La Palma: Das Astro-Karussell dreht sich!

Astrofest-Foto

La Palma: News von Planeten und Sternen

Mondfinsternis & Supermond: Astrofest La Palma – Tolle Schau: Lichter des Universums – Astrofoto-Wettbewerb

Nach siebeneinhalb Jahren kann am frühen Montagmorgen, 28. September 2015, in Mitteleuropa wieder eine totale Mondfinsternis beobachet werden. Heuer geht die MoFi Hand in Hand mit dem Erntemond und obendrein noch mit einem sogenannten Supermond, denn der Trabant befindet sich zu diesem Zeitpunkt auf einem sehr erdnahen Punkt seiner Umlauf-Ellipse. Ein solches Zusammentreffen findet nach Expertenberechnungen erst wieder am 2. September 2574 statt. Kein Wunder also, dass das Astrofest La Palma rings um dieses astronomische Triple angesiedelt wurde. Im Astro-Karussell dreht sich aber noch mehr um die La Palma-Achse.

Astrofest La Palma 2015: Die Insel wird zum Mekka der Sternegucker. Foto: www.astrofestlapalma.com

Astrofest La Palma 2015: Die Insel wird zum Mekka der Sternegucker. Foto: www.astrofestlapalma.com

 

Beim Astrofest La Palma 2015 tagen Experten vom 25. bis 27. September auf der 2. Internationalen Astrotourismus-Konferenz. Am 28. September gibt es eine geführte Nachtwanderung in der Caldera mit Teleskopen zwecks Super-Mond-Finsternis-Beobachtung. Vom 29. September bis zum 1. Oktober tritt die zweite Nightscape Conference auf La Palma zusammen – sie wird vom internationalen Verband der NachtfotografenThe Wolrd at Night (TWAN) organisiert und mit Kamerkünstlern aus aller Welt besetzt. Interessierte Fotografen können sich am 2. Oktober zum Photography Day Trip anmelden –

Seit Jahren beliebt: Dre AstroMaster-Workshop für Fotografen.

Seit Jahren beliebt: Dre AstroMaster-Workshop für Fotografen auf La Palma mit international renommierten Experten im Rahmen des Astrofestes 2015.

bei diesem Ausflug mit der Kamera geht es unter den Fittichen von Profis in den überaus fotogenen Nordosten von La Palma und ins Observatorium auf dem Roque de los Muchachos. Abgeschlossen wird das Astrofest 2015 mit dem schon bekannten und beliebten Astromaster-Fotoworkshop vom 3. bis zum 8. Oktober unter der Regie von Astro La Palma und TWAN-Experten. Fotografen, die schon etwas können, erhalten eine theoretisch-praktische Einführung in Nachtfotografie, Zeitraffer-Aufnahmen und Bildbearbeitung, dann folgen Lektionen für Fortgeschrittene und praktische Übungen unterm palmerischen Sternenhimmel. Alle Events werden in englischer Sprache durchgeführt. Alle weiteren Infos, Programme und Anmeldungen auf der Website des Astrofest La Palma – hier klicken.

Totale Mondfinsternis: Der Erdtrabant wechselt seine Farbe

Totale Mondfinsternis am 28. September 2015: In der totalen Phase zeigt sich der Erdtrabant als Roter Mond – auf den Kanaren ab circa 3 Uhr morgens. Pressefoto IAC

 

Zeitinfo für alle, die die totale Mondfinsternis auf eigene Faust verfolgen wollen. Nach Expertenberechnungen tritt der Mond am 28. September 2015 um 2.10 Uhr Mitteleuropäischer Zeit in den Halbschatten und um 3.07 in den Kernschatten der Erde. Die totale Phase beginnt um 4.11 Uhr, der Mond sollte sich nun schon deutlich rot verfärbt zeigen  – die maximale Verfinsterung ist um 4.47 Uhr zu sehen, und die totale Phase endet um 5.23 Uhr. Das heißt für Beobachter auf den Kanaren: Von diesen Zeitangaben immer eine Stunde abziehen, denn hier ticken die Uhren anders.

IAC-Ausstellung: Lichter des Universums.

IAC-Ausstellung: Lichter des Universums vom 16. September bis 10. Oktober 2015 auf der Kanareninsel La Palma.

 

 

Noch ein paar Astro-Infos

Lichter des Universums-Ausstellung. Die Geburtstagsschau „Luces del Universo“ ist vom 16. September 2015 bis zum 10. Oktober 2015 im Casa Salazar in Santa Cruz de La Palma zu sehen. Die Ausstellung wurde anlässlich des 30. Jahrestags der offiziellen Eröffnung der Hauptquartiere des Insituto Astrofísico de Canaraias (IAC) und den Observatorienauf Teneriffa und La Palma konzipiert und bereits auf Teneriffa gezeigt. Die Lichter des Universum-Schau erinnert an die Anfänge und bietet audiovisuelle Erlebnisse zum Beispiel im GTC-Kaleidoskop, interaktive Erklärungen der Entdeckungen in den IAC-Observatorien – und natürlich wie der Name schon sagt jede Menge astonomische Bilder, die mit Licht zu tun haben. Die Ausstellung Luces del Universo im Casa Salazar in Santa Cruz kostet keinen Eintritt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr, samstags von 9 bis 14 Uhr. Sonn- und feiertags geschlossen.

 

Astrofoto-Wettbewerb 2015 La Palma gestartet. Noch bis zum 9. Oktober 2015 können Fotografen aus aller Welt wieder ihre Himmelsbilder beim Concurso Internacional de Astrofotografía La Palma 2015 einreichen. Wie immer ist die Ausschreibung in zwei Modalitäten unterteilt: In der Kategorie Cielo profundo werden Aufnahmen des Tiefen Himmels bewertet – den ersten drei Siegern winken 2.600, 1.500 und 750 Euro Prämie. In der Kategorie Paisaje astronómico desde La Palma warten 1.600, 1.000 und 500 Euro auf die Fotografen, denen die schönsten Schnappschüsse des Sternenhimmels über der Isla Bonita des Jahres 2015 gelingen. Alle weiteren Infos auf der Website des Cabildo von La Palma – hier klicken. Die Sieger werden am 15. November 2015 ermittelt und in künftigen Ausstellungen gezeigt.

 

Vollmond-Wandern. Eigentlich kann man auf La Palma immer wunderbar Vollmond-wandern. Auf der Starsislandlapalma-Website werden vier astronomische Touren beschrieben – auf spanisch, deutsch und englisch. Besonders schön zu sehen ist der Erd-Trabant beim Marschieren auf der Vulkanroute und auf den Pfaden in der Caldera. Zu den Wander-Tipps unterm Sternenhimmel – hier klicken.

 

Star-Island La Palma im Film. Auf Vimeo wurde ein ein schönes Video von der Sterneninsel La Palma eingestellt. Hier ist Island in the Sky von Christoph Malin:

Island in the Sky from Christoph Malin on Vimeo.

 

 

 

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname