Newsticker: La Palma Nachrichten am 10.8. 2017

echtzeit-karten-la-palma-titel

La Palma Nachrichten am 10.8. 2017

Newsticker-Titel

La Palma Osten und Westen: Alarm Gelb für Wind und Welle – Achtung: Waldbrandgefahr im extremen Bereich!… Neu: Waldbrandrisikokarte von La Palma in Echtzeit… Gedenkfeiern: Fire Fighter und Polikter ehren Fran Santana… Waldbrandvorbeugung: Im September wird aufgeräumt… Laden beim Krankenhaus eröffnet: betrieben von der La Destiladera… Straßenbaumaßnahmen auf La Palma: 2017 geht noch was… Freibad Los Llanos: nach Sanierung wieder offen… Jugendherbergen: alle geschlossen… Los Llanos: Karnevalsthema 2018 wird gewählt… Espacio Cultural: neue Ausstellung… Sterneninsel La Palma: Perseidenmaximum kommt… Meldungen vom Sport: Hindernisläufe in Garafía und Fuencaliente… Ausgehtipps zum Wochenende: Konzerte für jeden Geschmack – Kunsthandwerkermesse und Fiestas… Schöne Aussichten: Musik und Fiestas im August 2017…

 

News in Sachen Wetter und Waldbrandrisiko

Das Waldbrandrisiko ist in den extremen Bereich geklettert: Selbst beim Grillen gilt absolute Vorsicht - immer einen Schlauch bereithalten! Foto: La Palma 24

Das Waldbrandrisiko ist in den extremen Bereich geklettert: Selbst beim Grillen gilt absolute Vorsicht – immer einen Schlauch bereithalten! Foto: La Palma 24

Gelber Alarm für Wind und Welle – Waldbrandrisiko extrem. Der Wind an den Küsten im Osten und Westen von La Palma bläst schon seit gestern, und die staatliche Wetteragentur AEMET gibt für Donnerstag und Freitag, 10./11. Juli 2017, Alarm Gelb in den tieferen Lagen – einzelne Böen von bis zu 80 Stundenkilometern sind avisiert. Diese Vorwarnstufe gilt auch für den Nordosten der Insel im Blick auf hohe Brecher, die anrollen. Der Wind und die durch den aktuellen Calima ausgetrocknete Luft erhöhen das Waldbrandrisiko, das bei Temperaturen über 30 Grad inzwischen in den extremen Bereich geklettert ist. Höchste Vorsicht ist geboten! Offene Feuer in den Bergen sind verboten, beim Grillen im eigenen Garten sollte man stets einen Schlauch bereithalten. Funkensprühende Geräte im Freien sind tabu! Dass man keine brennenden Zigaretten ins Gelände wirft, versteht sich eigentlich von selbst, dennoch ist das immer wieder zu beobachten: Wussten Sie, dass Kippen ins Gelände schnippende Autofahrer in Spanien mit vier Punkten und 200 Euro Bußgeld bestraft werden?

 

Neu: Echtzeit-Karte zum Waldbrandrisiko auf der Cacildo-Karte unter der Internetadresse http://lapalma.hdmeteo.com

Neu: Echtzeit-Karte zum Waldbrandrisiko auf der Cabildo-Karte unter der Internetadresse http://lapalma.hdmeteo.com

Waldbrandrisiko in Echtzeit verfolgen. Schon vor einigen Monaten hatte das Cabildo Wetterkarten von La Palma mit Echtzeit-Angaben ins Internet gestellt, die sich ständig aktualisieren. Diese inzwischen sehr beliebte Website zeigt sich jetzt noch informativer: Neu hinzugekommen ist eine Karte der Insel, in der das aktuelle Waldbrandrisiko farbig und in Zahlen dargestellt wird. Ebenfalls neu sind auf dieser Wetterseite Karten zur Stärke der UV-Einstrahlung und zur Wasserverdunstung (siehe Titelfoto). Auch diese Darstellungen aktualisieren sich in regelmäßigen Abständen. Zu den Echtzeitkarten des Cabildo von La Palma – hier klicken.

 

Cabildo räumt den Wald auf. Im September 2017 wird das Cabildo von La Palma in den Wäldern der Insel mit Arbeiten beginnen, die zum einen der Entwicklung der Kanarischen Kiefern aber auch der Vorbeugung gegen Waldbrände und dem Kampf gegen Bodenerosion dienen. 

Aufräumarbeiten im Wald: So beugt das Cabildo auch Waldbränden vor.

Aufräumarbeiten im Wald: So beugt das Cabildo auch Waldbränden vor.

Wie Inselumweltrat Manuel González mitteilte, stehen dafür eine halbe Million Euro zur Verfügung – 2016 waren es noch 300.000 Euro: „La Palma verfügt über die größte Waldmasse der Kanaren in Relation zu seiner Fläche – von 34.000 Hektar sind 24.000 mit Bäumen bedeckt, wozu auch der Lorbeerwald im Osten gehört.“ Um diese Gebiete zu schützen, sind Mitarbeiter des Inselumweltamtes das ganze Jahr im Einsatz; im Sommer werden sie dabei von den in Puntagorda stationierten BRIF-Fire-Fightern und der neuen Feuerbekämpfertruppe EIRIF der Kanarenregierung unterstützt.

 

Gedenken an Francisco Santana. Am 3. August 2016 brach auf La Palma ein Waldbrand aus, der nicht nur rund fünf Hektar Flora und Fauna vernichtete, sondern auch ein Menschenleben forderte. Der Mitarbeiter des Inselumweltamtes, Francisco Santana, wurde während seines Einsatzes im Kampf gegen die Flammen getötet – jetzt legten die Inselverwaltung die staatliche Generalverwaltung auf La Palma und auf der Insel aktive Fire-Fighter eine Gedenkminute für den engagierten Umweltschützer ein.

BRIF-Station in Puntagorda: Auch hier wurde eine Gedenkminute für Fran Santana eingelegt, der beim Waldbrand im August 2016 beim Einsatz ums Leben kam. Foto: Cabildo

BRIF-Station in Puntagorda: Auch hier wurde eine Gedenkminute für Fran Santana eingelegt, der bei seinem Einsatz im Kampf gegen den Waldbrand im August 2016 ums Leben kam. Foto: Cabildo

 

Nachrichten aus Stadt und Land

Großer Bahnhof zur Einweihung des El Kioskito: Die Behindertenwerkstatt La Destiladera wird den Laden an der Bushaltestelle vom Inselkrankenhaus betreiben. Foto: Breña Alta

Großer Bahnhof zur Einweihung des El Kioskito: Die Behindertenwerkstatt La Destiladera wird den Laden an der Bushaltestelle vom Inselkrankenhaus betreiben. Foto: Breña Alta

Laden beim Krankenhaus eröffnet. Was lange währt, wird endlich gut: Die Gemeinde Breña Alta hat am Mittwoch, 9. August 2017, wie angekündigt den Shop an der Bushaltestelle beim Hospital General von La Palma aufgemacht. Patienten und Besucher finden hier Zeitungen und Zeitschriften, Blumen und mehr. Betrieben wird der El Kioskito von Mitarbeitern der Behindertenwerkstatt La Destiladera, deren Vertrag bis Juni 2019 läuft. Breña Alt -Bürgermeister Jonatan Felipe, der auch Präsident der La Destiladera ist, betonte bei der Eröffnung den Einsatz der Menschen mit Behinderungen: “Dieses Projekt zeigt einmal mehr deren Fähigkeiten, in jeder Art von Berufen zu arbeiten – diesmal im Bereich Handel”. Wir haben im La Palma 24-Journal schon im Jahr 2012 einen Blick in die La Destiladera in Breña Alta geworfen – hier klicken.

 

2017 geht noch was:

2017 geht noch was: Das Cabildo nimmt noch an vier Straßen Asphaltarbeiten für rund zwei Millionen Euro in Angriff. Foto: Obras Públicas La Palma

Straßenbaumaßnahmen des Cabildo. Noch in diesem Jahr will das Cabildo von La Palma vier große Belagssanierungen für rund zwei Millionen Euro fertigstellen. Diese sollen im südlichen Abschnitt der LP-2 bei der Anbindung an die LP-5 Richtung Flughafen, auf der LP-1 am Nordausgang von Puntallana Richtung San Andrés y Sauces, an der LP-202 in der Zone La Polvacera y la Montaña de la Breña sowie auf der LP-2 zwischen Hoyo de Mazo und San Simón erfolgen. Inselinfrastrukturrat Jorge González erklärte, dass außerdem Asphaltarbeiten auf den Straßen von Los Barros, am Zugang zur Caldera de Taburiente und auf der Straße zum Refugio del Pilar in Angriff genommen werden.

 

Freibad Los Llanos: Bei der Sanierung wurde auch eine Videoüberwachung installiert. Foto: Stadt

Freibad Los Llanos: Bei der Sanierung wurde auch eine Videoüberwachung installiert. Foto: Stadt

Freibad Los Llanos wieder offen. Die Renovierungsarbeiten im Freibad von Los Llanos sind abgeschlossen, und seit Montag dieser Woche kann hier wieder ins kühle Nass gesprungen werden. Die Eröffnung hatte sich wegen Problemen mit einer der Sanierungsfirmen immer wieder verschoben. Die Kosten der Instandsetzung belaufen sich auf mehr als 576.000 Euro; dabei wurden unter anderem das große Becken behindertengerecht ausgebaut sowie Videoüberwachungen und ein Alarmsystem zur Sicherheit der Badegäste installiert.

 

Jugendherberge in Tijarafe:

Jugendherbergen des Cabildo: Ein Dauerthema, das seit zehn Jahren ohne Erfolg auf dem Tisch liegt.

Jugendherbergen geschlossen. Die drei im Jahr 2015 an einen privaten Betreiber verpachteten Jugendherbergen des Cabildo in Tablado, Garafía und El Pinar wurden wegen mangelnder Auslastung geschlossen. Dies berichtet jetzt die Internetzeitung El Apurón aus einer Sitzung der Inselverwaltung. Im September 2017 soll über die Zukunft der Herbergen weiter beraten werden, von denen es insgesamt sechs auf La Palma gibt. Die drei in Mazo, Fuencaliente und San Andrés y Sauces gingen noch nie in Betrieb.

 

Los Llanos: Einwohner voten für ihr Karnevalsthema.

Los Llanos: Einwohner voten für ihr Karnevalsthema.

Karnevalsthema 2018 in Los Llanos. Die Einwohner von Los Llanos können das Thema für die kommende närrische Jahreszeit im Internet wählen. Die Stadtverwaltung stellt dazu die Themen „Wald“, „Asien“ und „Die Welt der Märchen“ bereit. Darüber hinaus kann man ab dem 12. August 2017 auch persönlich im Rathaus seine Wahl treffen. Diese Möglichkeit ist bei den Einwohnern sehr beliebt. Nach Angaben von Festrätin Mónica González haben sich bei der Themenwahl im vergangenen Jahr mehr als 1.000 Karnevalfans beteiligt. Wer mitvoten will, hier klicken.

 

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

Neue Ausstellung im Espacio

Neue Ausstellung im Espacio Real 21 in Los Llanos: La penúltima Mirada von Esther Rodríguez.

Neue Ausstellung im Espacio Cultural. Vom 10. bis 19. August 2017 stellt Gloria Esther Rodríguez im Espacio Cultural Real 21 in Los Llanos aus. Thema der Schau heißt La penúltima Mirada. Öffnungszeiten des Kulturraums in der Calle Real 21: montags bis samstags von 10 bis 14 Uhr.

 

Sternschnuppen und Sonnenfinsternis. Diesen Sommer regnet es wieder Sterne, die an den wenigen, nicht lichtverschmutzten Orten der nördlichen Hemisphäre wie La Palma gut sichtbar sind: Die Perseiden schwärmen schon seit Juli durch den Nachthimmel – die meisten dieser Sternschnuppen huschen allerdings erst vom 11. bis 13. August glitzernd übers Firmament. Freunde der Astronomie freuen sich außerdem auf die Sonnenfinsternis am 21. August 2017. Die Totalitätszone liegt diesmal in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Europa wird sich der Zentralstern nur teilweise verdunkeln – auf den Kanarischen Inseln avisieren die Experten rund 40 Prozent von 19.51 Uhr bis 21.27 Uhr. Die letzte Sonnenfinsternis, war am 11. August 1999, wobei der Kernschatten über Europa lag.

 

Meldungen vom Sport auf La Palma

Lo Natural Extremo: Pionier der Hindernisläufe auf La Palma.

Lo Natural Extremo: Pionier der Hindernisläufe auf La Palma.

Hindernislauf in Garafía. Im Rahmen der aktuellen Fiesta-Tage in Garafía quälen sich auch wieder die ganz Harten über den Parcours des Lo Natural Extremo. Der Startschuss fällt am Sonntag, 13. August 2017, die Athleten müssen 7,2 hindernisgespickte Kilometer überwinden – außerdem gibt es einen Lauf für Kids und Jugendliche. Der Lo Natural Extremo war 2013 das erste Rennen dieser Art auf La Palma; inzwischen finden immer mehr Gemeinden Gefallen daran, diese Hindernisläufe zu organisieren.

 

2018: Fuencaliente reiht sich in die Extrem-Trails ein.

2018: Fuencaliente reiht sich in die Extrem-Trails ein.

Premiere Vulcano Extreme Race Fuencaliente. Trailruns mit Hürden und Schlammgruben feiern auf La Palma einen Siegeszug, und im kommenden Jahr reiht sich auch Fuencaliente in die Reihe der Gemeinden mit diesem Angebot ein: Am 18. August 2018 wird das erste Vulcano Extreme Race im Bereich der Vulkane San Antonio und Teneguía ausgetragen. Die Ziele sind hoch gesteckt, die neue Bürgermeisterin Nieves María Rodríguez kündigt an, dass Sport, Kultur und Freizeit bei diesem Event vereint werden: „Dieser Wettkampf soll eine Referenz für La Palma und den ganzen Kanarenarchipel werden – außerdem wird es ein großes Abschlusskonzert geben“. Eine Facebookseite zum Vulcano Extreme Race wurde schon jetzt eingerichtet.

 

La Palma Ausgehtipps zum Wochenende

Konzertübersicht

ACZA-Konzertübersicht.

Konzerte in Los Llanos. Die in der Asociación de Comerciantes Zona Abierta (ACZA) vereinigten Geschäftsleute von Los Llanos haben an den Samstagen des 12., 19. und 26. August 2017 eine Serie mit kleinen Konzerten in verschiedenen Gassen der City organisiert. Auch Kids wird an diesen Tagen unterhalten, während die Eltern beim Shoppen sind. Der ACZA-Einzelhändlerverband veranstaltet außerdem Preisausschreiben. Alle Details zu den Bands auf dem Plakat links – draufklicken und groß sehen!

 

Saperocko: Nachwuchsmusiker von der Insel und Gäste beim Wettbewerb in Puerto Naos.

Saperocko: Nachwuchsmusiker von der Insel und Gäste beim Wettbewerb in Puerto Naos.

Musik und Fiestas. Am kommenden Wochenende läuft in Puerto Naos der Bandwettbewerb Saperocko, bei dem ab 20 Uhr NachwuchsmusikerInnen von La Palma um das vom Cabildo ausgelobte Preisgeld rocken – der Eintritt ist frei. Auf die Bühne an der Strandpromenade treten die Bands Gravity, Lady Barbuda, 2 Mess, Fábrica de Arena, Not a Number und Maldito Derrape sowie die Solisten Charlotte Augustejin und Christian Delgado. Darüber hinaus treten die Vorjahres-Saperocko-Sieger Killing Pete und Abuela Muerte, eine junge Formation aus Teneriffa, auf. Aber das ist noch lange nicht alles, was am Wochenende geboten wird: Am Fuencaliente-Strand Puntalarga gibt´s Folklore, in Tijrafe-La Punta Jazz, in Santa Cruz wird gerappt und in Breña Alta ertönt Astromusik. Außerdem bieten diverse Fiestas ein buntes Programm, und in Puntagorda lädt die Kunsthandwerkermesse Feria Insular de Artesanía zum Schauen und Shoppen ein. Alle Details sind auf der Eventseite des La Palma 24-Journals nachzulesen.

 

Schöne Aussichten im August 2017

El Paso: Es wird fetzig.

El Paso: Es wird fetzig.

Rock & Blues-Festival in El Paso. Vom 18. bis 20. August 2017 findet in El Paso das Rock & Blues-Festival statt. Wie Manuel Villalba Simón vom 4 Gatos Rockr´s Club weiter ankündigt, sind Bands und DJs von La Palma mit von der Party, außerdem reisen Formationen aus Gran Canaria, Tenerifa und Lanzarote an und präsentieren retro-amerikanische Musik sowie Punk-Rock. Details folgen.

 

La Palma es un Punto-Konzertreihe. Mit Rock aus Gran Canaria und den Los Lola startet am Samstag, 19. August 2017, der diesjährige La Palma es un Punto-Musikreigen um 21.30 Uhr auf der Plaza de España in Santa Cruz. Weiter geht es am Samstag, 26. August, um 21 Uhr mit dem Auftritt der Sängrin Merche in San Andrés y Sauces. Das nächste Konzert der Reihe findet in Puntagorda mit Esther Alfonso am 16. September um 20.30 Uhr in der Casa de la Cultura statt. Zum Abschluss gastiert Fran Baraja am 23. September um 21 Uhr in Los Llanos im Parque Antonio Gómez Felipe, unterstützt von den Tihuya Cats.

 

Fuencaliente: Barbanegra kommt.

Fuencaliente: Barbanegra kommt.

Konzert beim Weinlesefest in Fuencaliente. Im Rahmen der Fiesta de la Vendimia in Fuencaliente gibt es am 18. August ein Konzert mit Barbanegra. Details folgen.

 

Fiestas del Carmen in La Bombilla. Vom 21. bis 27. August feiert das Caseta-Dorf La Bombilla im Westen von La Palma seine Fiestas del Carmen. Wie schon seit ein paar Jahren findet in diesem Rahmen auch wieder der Bombillazo Trail für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Alle weiteren Auskünfte und Anmeldung unter Telefon 619.937.65. Zum kompletten Programm der Fiesta hier klicken.

 

Pedro Pastor in El Paso. Auf seiner aktuellen Spanien-Tournee kommt der Gitarrist und Sänger Pedro Pastor am 1. September 2017 nach La Palma. Der Sohn des populären Liedermachers Luis Pastor tritt in die Fußstapfen des Papas und wird von den spanischen Medien als “Cantautor des 21. Jahrhunderts” gefeiert. Das Konzert auf La Palma findet in El Paso statt und beginnt um 20 Uhr in der Casa de la Cultura. Der Musiker präsentiert sein aktuelles Programm SoloLuna. Eintrittskarten gibt es in den i-Punkten des Tourismusverbandes von La Palma CIT Tedote in El Paso, Los Cancajos und Santa Cruz de La Palma.

Pedro Pastor: Der Liedermacher kommt auf seiner Spanientournee in El Paso vorbei. Foto: Künstler

Pedro Pastor: Der Liedermacher kommt auf seiner Spanientournee in El Paso vorbei. Foto: Künstler

Print Friendly

Antwort zu "Newsticker: La Palma Nachrichten am 10.8. 2017"

  1. Stefan  12. agosto 2017 at 17:14

    Kleine Berichtigung: Die Wetterkarte “Irradiancia Solar” zeigt die momentane Sonneneinstrahlung und nicht die UV-Belastung. Mit dieser Karte kann man sofort sehen: Wo ist es gerade bewölkt? Wo ist der Calima-Dunst gerade am dicksten? Wo werfen die Berge gerade ihre Schatten? Welchen Momentanertrag liefert gerade meine Solaranlage (ohne Berücksichtigung des Aufstellwinkels der Paneele)? Bei mehr als 300 W/m² sollte man Sonnencreme mitnehmen und sich mit Hut und Kleidung schützen.

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname