Newsticker: La Palma Nachrichten am 13.4.2017

stromtankstellen-la-palma-titel

La Palma Nachrichten am 13.4.2017

Newsticker-Titel

La Palma: Gratis-Zapfsäulen für Elektro-Fahrzeuge im Bau… Düsseldorf-SPC: zwei Flüge im kommenden Winter… Airport SPC: sehr gute Bilanz im März 2017… Hotels auf La Palma: super Oster-Auslastung… 10 Jahre Starlight-Declaration: Geburtstagsfeiern auf La Palma… Santa Cruz: Gärten für bedürftige Menschen… Love Music Festival Tazacorte: ermäßigte Karten für Arbeitslose… Verwilderte Hunde: Gefahr für vom Aussterben bedrohte palmerische Schafe… Kanarische Bananen: Spenden für Lebensmittelbanken… Puntagorda: wieder Fotowettbewerb… Das gab´s noch nie: Transvulcania 2017 zu 100 Prozent ausgebucht!… Nachwuchssegler auf den Kanaren: talentiertes Girl  aus La Palma gewinnt Regatta… Ochsenziehen in Tijarafe: Arrastre-Saison beginnt… Ausgehtipps: Thrillernacht im La Luna… El Paso-Ausblick: Jugendmesse…

 

Avenida Marítima in Santa Cruz: Eine Stromzapfsäule für Elektrofahrzeuge wird gebaut. Foto: Cabildo

Santa Cruz de La Palma: Eine Stromzapfsäule für Elektrofahrzeuge wird gebaut. Foto: Cabildo

Stromzapfsäulen auf La Palma im Bau. Nach Tazacorte wird es bald drei weitere Gratis-Tankstellen für Elektro-Fahrzeuge auf La Palma geben. Das Cabildo baut derzeit eine Stromzapfsäule in Los Cancajos, eine in Los Llanos und eine in der Hauptstadt Santa Cruz. Diese Maßnahmen sind Teil des Plan de Eficiencia Energética de La Palma, dem Energie-Effizenzplan der Insel. Die Verwaltung der Hauptstadt hatte kürzlich schon Steuerersparnisse für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge angekündigt. Das Cabildo plant Infogespräche für die Einwohner zu diesem Thema und zum Komplex regenerative Energien im allgemeinen.

 

La Palma: aktuelle Flug- und Tourismus-Infos

Ab dem 1. November 2017: Eurowings fliegt erstmals von Düsseldorf nach Santa Cruz de La Palma. Foto: Eurowings

Ab dem 1. November 2017: Eurowings fliegt erstmals von Düsseldorf nach Santa Cruz de La Palma und außerdem wöchentlich von Stuttgart und Hamburg nach SPC. Foto: Eurowings

Düsseldorf-Füge & neue Airline für La Palma. Wie wir in den Fluginfos im La Palma 24-Journal vergangene Woche berichtet haben, erscheint der Winter-Condor-Flug von Düsseldorf nach Santa Cruz de La Palma (SPC) nicht mehr auf dem Flighschedule 2017/18. Auf unsere Anfrage hin erklärte Condor, dass diese Verbindung „nach eingehender Prüfung“ vorerst nicht weitergeführt werde. Eine Neubewertung dieser Faktoren finde im Rahmen der stetigen Optimierung des Condor Streckennetzwerks aber regelmäßig statt.

Germania: immer mehr SPC-Flüge! Foto: Carlos Díaz

Germania: bedient im kommenden Winter die Strecken Düsseldorf-, Hamburg- und Zürich-SPC. Foto: Carlos Díaz

Doch nun gibt es zwei gute Nachrichten für La Palma-Fans aus Nordrhein-Westfalen und dem Westen Deutschlands: Die Düsseldorf-SPC-Connection wird im Winter 2017/18 zum einen wöchentlich montags von Germania angeboten, und auch Eurowings bedient diese Strecke ab dem 1. November 2017 immer samstags. Der Newcomer auf dem Airport von Santa Cruz de La Palma fliegt im kommenden Winter außerdem aus dem Süden und Norden Deutschlands auf die Isla Bonita: Immer samstags nimmt ein Eurowings-Jet in Stuttgart und einer in Hamburg Kurs auf SPC. Alle bisher bekannten Flugverbindungen im Winter 2017/18 haben wir in einer Übesicht zusammengefasst – hier klicken.

 

Airport Santa Cruz de La Palma: Im März zählte die AENA den Transit von

Airport Santa Cruz de La Palma: Im März 2017 schon wieder Zuwachsmeister unter den Kanareninsel-Flughäfen beim Passagiertransit.

Sehr gute Flughafenbilanz im März. Auf dem Airport von Santa Cruz de La Palma sind im März 2017 knapp 112.000 Passagiere gestartet und gelandet. Nach Angaben der staatlichen Flughafenbetreibergesellschaft AENA waren dies 13,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und der größte prozentuale Transit-Zuwachs aller Kanaren-Airports. Insgesamt wurden auf allen Flughäfen des Archipels im März 2017 mehr als 3,7 Millionen Fluggäste gezählt, was einem Plus von 4,2 Prozent im Vergleich zum März 2016 entspricht.

 

Die neue Binter CRJ-1000 mit dem Kennzeichen EC-MOX auf dem Airport von SPC: andere Optik als die ATR-Inselhüpfer. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Die neue Binter CRJ-1000 mit dem Kennzeichen EC-MOX auf dem Airport von SPC: andere Optik als die ATR-Inselhüpfer. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Binter: neuer Jet. Ein elegantes Flugzeug von Binter Canarias mit dem Kennzeichen EC-MOX sticht seit kurzem auf dem Fughafen von Santa Cruz de La Palma ins Auge: Die Bombardier CRJ-1000, die bei Air Nostrum wet-geleast ist. Diese Maschine soll nach Angaben der Kanarenairline für Flüge zwischen den Inseln des Archipels, den Kap Verden, Afrika und der iberischen Halbinsel eingesetzt werden. Ein weiteres Flugzeug dieses Typs mit dem Kennzeichen EC-MPA stehe zur Auslieferung bereit.

 

Ostern 2017: Hochbetrieb in den Hotels auf La Palma. Foto: La Palma 24

Ostern 2017: Hochbetrieb in den Hotels auf La Palma. Foto: La Palma 24

Super Hotelauslastung über Ostern. Die Hotels auf La Palma waren schon vor Ostern zu circa 90 Prozent ausgebucht. Wie die Asociación Hotelera y Extrahotelera de la Provincia de Santa Cruz de Tenerife (ASHOTEL) weiter mitteilte, sind in diesen Zahlen die Reservierungen in letzter Minute noch nicht enthalten. Zu sehen ist der Besucherstrom dieser Tage auch auf den Straßen und Plätzen der Städte sowie an den Stränden der Isla Bonita.

 

 

Nachrichten aus Stadt und Land

j

La Palma wird im April zum Mekka der Nachthimmelschützer: Viele Veranstaltungen zum zehnten Geburtstag der Starlight Declaration.

Zehn Jahre Starlight Declaration. Zur Feier des zehnten Geburtstages der im April 2007 verabschiedeten Starlight Declaration verwandelt sich La Palma dieser Tage zur Welthauptstadt der Nachthimmelschützer. Zum einen tagen im Teatro Circo de Marte in Santa Cruz vom 18. bis 21. April Wissenschaftler aus aller Herren Länder zum Thema Preserving the Skies. Dabei geht es um Lichtverschmutzung, Umwelt und Biodiversität, nachhaltigen Astro-Tourismus und neue, „intelligente“ Beleuchtungstechnologien in den Städten. Zur Eröffnung am Mittwoch, 19. April, steht der Preserving the Skies-Kongress für alle Interessierten auf der Insel offen: Um 19 Uhr spricht der Direktor des Gran Telescopio Canarias (GTC), Romano Corradi, zum Thema Nachthimmelschutz. Parallel dazu werden vom 18. bis 25. April in der Casa Salazar in Santa Cruz de La Palma drei Ausstellungen zum Thema Sterne und Observatorien gezeigt. Am 21. April 2017 wird La Palma „verdunkelt“: Zwischen 22 und 23 Uhr schalten alle 14 Gemeinden auf der Insel auf den öffentlichen Plätzen das Licht aus. In dieser Stunde sind in Zusammenarbeit mit vielen Firmen, Astronomen und Starlight-Guides Sternenbeobachtungen mit Teleskopen, begleitet von Musik und anderen Events geplant. Zum ausführlichen Geburtstagsprogramm hier klicken.

 

Brachliegende Gärten: sollen von sozial schwachen Familien bewirtschaftet werden. Foto: La Palma 24

Brachliegende Gärten: sollen von sozial schwachen Familien bewirtschaftet werden. Foto: La Palma 24

Gärten für sozial schwache Familien. In Santa Cruz de La Palma ermöglicht ein Abkommen der Stadt mit der Cajasiete, dass arbeitslosen oder bedürftigen Menschen Gartengrundstücke zur Verfügung gestellt werden. Mit den „Sozialgärten“ will man laut Bürgermeister Sergio Matos zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die brachligenden Flächen werden bewirtschaftet, und sozial schwache Bürger können sich ein Zubrot erwirtschaften.

 

Love Music Festival im Juni 2017: ermäßigte Karten für Leute ohne Einkommen.

Love Music Festival im Juni 2017: ermäßigte Karten für Leute ohne Einkommen.

Günstige Karten für Arbeitslose. Beim großen Abschlusskonzert des Isla Bonita Love Festivals am 29. Juli 2017 in Tazacorte können arbeitslose Menschen, die kein Geld aus der Sozialkasse erhalten, zu ermäßigten Preisen dabei sein. Die Festival-Organisation stellt 1.000 Karten zum Preis von zehn Euro zur Verfügung – die normalen Karten kosten 25 beziehungsweise 50 Euro. Der Verkauf der Sozialkarten beginnt am 17. April 2017. Interessenten erhalten alle weiteren Infos unter der Telefonnummer 922.48.08.03 – Durchwahl 2042.

 

In Gefahr durch verwilderte Hunde: palmerische Schafe. Foto: Verband

In Gefahr durch verwilderte Hunde: palmerische Schafe. Foto: Verband

Hunde reißen palmerische Schafe. Seit vielen Jahren kommt es immer wieder vor, dass verwilderte Hunde die vom Aussterben bedrohten Ovejas Palmeras verletzen oder töten. Aus diesem Grund hat sich der Züchterverband dieser palmerischen Schafe jetzt an offizielle Stellen auf der Insel mit der Bitte um Hilfe gewandt. Von den rund 250 letzten Ovejas Palmeras sind allein in den vergangenen Monaten rund 30 den Attacken von herrenlosen Hunden zum Opfer gefallen. Obwohl die Problematik seit langem bekannt sei, habe man bisher kein Mittel zur Abhilfe gefunden.

 

Plátanos de Canrias:

Plátanos de Canrias: seit 2013 mehr als zehn Millionen Kilo Bananen von den Kanaren an die Lebensmittelbanken in Spanien gespendet. Foto: Verband

Kanarenbananen für die Lebensmittelbanken. In den vergangenen Wochen wurden wieder mehr als eine halbe Million Kilogramm Plátanos de Canarias an die Bancos de Alimentos in ganz Spanien verteilt. Diese Spenden werden von 56 Zentren auf den Kanarischen Inseln in die Lebensmittelbanken geschickt, wo bedürftige Menschen sie abholen können. Der Kanaren-Plátano-Verband kooperiert dabei mit der Fundación Española de Bancos de Alimentos (FEBAL) seit 2013. Seitdem wurden mehr als zehn Millionen Kilo Bananen von den Kanaren gespendet.

 

Fotografen drücken die Auslöser: Wettbewerb in Puntagorda.

Fotografen drücken die Auslöser: Wettbewerb in Puntagorda.

Fotowettbewerb in Puntagorda. Schon zum sechsten Mal wurde der Concurso Fotografía Novel Puntagorda Encanto Rural gestartet. In der Runde 2017 gibt es die Kategorien Naturaleza y Paisaje – Natur und Landschaft – sowie Quesos y Vinos – Käse und Weine. Teilnahmeberechtig sind Leute mit Kamera ab 14 Jahren, die Fotos müssen bis zum 19. Mai 2017 bei der Gemeinde eingegangen sein. Alle weiteren Infos auf der Website von Puntagorda.

 

La Palma: Meldungen vom Sport

Transvulcania 2017: Am Start beim Leuchtturm im Süden von La Palma wird´s wieder voll. TRV-Pressefoto

Transvulcania 2017: Am Start beim Leuchtturm im Süden von La Palma wird´s wieder voll. TRV-Pressefoto

Transvulcania 2017 ist ausgebucht. Zum ersten Mal in der Geschichte der Transvulcania (TRV) auf La Palma ist das Mega-Trailrunning-Event schon einen Monat vor Beginn bis auf den letzten Startplatz ausgebucht. Insgesamt werden in den Kategorien Ultramarathon, Marathon, Halbmarathon und Vertical 3.600 SteilbergläuferInnen aus aller Herren Länder am Vulkanrun auf der Isla Bonita antreten – eine Rekordzahl im neunjährigen Bestehen der TRV, die durch die Vergrößerung des Teilnehmerfeldes beim Ultramarathon und Marathon zustande kam. Die Transvulcania 2017 beginnt am 11. Mai mit dem Vertical Kilometer in Tazacorte – am 13. Mai werden wie immer am Leuchtturm im Süden von La Palma die Trailrunner der Marathon-Disziplinen starten. Alle Infos auf der Website der Transvulcania.

 

dd

Das Team um die Siegerin der Campeonato de Optimist Jóvenes Promesas, Andrea Díaz Gil: Im Club Náutico in Santa Cruz de La Palma gibt es viele talentierte NachwuchsseglerInnen.

Vielversprechendste Nachwuchsseglerin kommt aus La Palma. Bei der Premiere der Campeonato de Optimist Jóvenes Promesas in den Gewässern vor Mogán auf Gran Canaría hatte eine junge Palmera die Nase vorn: Andrea Díaz Gil vom Real Club Náutico in Santa Cruz segelte der Konkurrenz dieses Nachwuchswettbewerbs für Talente auf den Kanarischen Inseln davon und auf Platz 1. Auch die anderen Mitglieder des Jungsegler-Teams aus La Palma schlugen sich wacker.

 

Tradition Ochsenziehen: auch mal ein Spaß für Touristen.

Tradition Ochsenziehen: auch mal interessant für Touristen.

Ochsenziehen in Tijarafe. Am Sonntag, 16. April 2017, wird der Reigen der Arrastre-Wettbewerbe auf La Palma um 17.30 Uhr auf dem Fußballplatz in Tijarafe eröffnet. Insgesamt schleppen die Ochsen ihre Lasten in sieben Gemeinden auf der Insel um die Wette, bis der Sieger 2017 feststeht. Durchgeführt werden die tierischen Wettkämpfe vom Club de Arrastre La Canga, dessen Ziel es ist, diese traditionelle kanarische Sportart zu fördern und die palmerische Rinderrasse Vaca Canaria zu züchten. Die Termine der Arrastre-Wettbewerbe 2017 wurden wie folgt festgelegt: 20. Mai Breña Alta, 10. Juni Garafía, 17. Juni Los Llanos, 24. Juni Puntallana, 30. Juli Breña Baja, 26. August, El Paso – das Finale findet am 16. September in Santa Cruz de La Palma statt.

 

La Palma-Ausgehtipps

Thrillernacht im La Luna: Lesung aus dem Wanderurlaub und anderen La Palma-Krimis.

Thrillernacht im La Luna: Lesung aus dem Wanderurlaub und anderen La Palma-Krimis.

Thriller-Nacht in Los Llanos. Die Chefin des Konkursbuch-Verlags Berlin, Claudia Gehrke, ist wieder mal auf La Palma und hat allerhand Literarisches im Gepäck: Am Samstag, 15. April 2017, findet um 20 Uhr im La Luna in Los Llanos eine szenische Lesung aus dem Thriller Wanderurlaub und anderen La Palma-Krimis statt. Motto: Gänsehaut zum Karsamstag – das La Luna liegt in der Calle Fernández Taño 26 oberhalb der Plaza. Leseratten sollten sich außerdem den Freitag, 21. April 2017, im Kalender anstreichen. Denn an diesem Abend ruft Claudia Gehrke erneut die Kanarische Literaturnacht in der Casa Massieu in Tazacorte aus. Ab 20 Uhr wird ein Bücherfest mit vielen Lesungen und Musik von Johnny Acosta gefeiert. Am Samstag, 22. April, folgt um 20 Uhr im La Luna in Los Llanos eine Erotische Lesung mit Kurzgeschichten.

 

Jugendmesse in El Paso: Auch Touristn sind willkommen!

Jugendmesse in El Paso: Auch Touristn sind willkommen!

Jugendmesse in El Paso. Vom 20. bis 22. April 2017 bietet El Paso wieder Spaß für junge Leute: Bei der Feria Juvenil y Cultural El Paso werden wieder drei Tage lang Workshops zu vielen interessanten Themen abgehalten. Dazu spielt die Musik und es gibt Sport- und Tanzeinlagen. Zum Abschluss steigt am Samstagabend um 20 Uhr ein Konzert mit verschiedenen Bands und dem DJ Ray Castellano. Öffnungszeiten der Jugendmesse: am Donnerstag und Freitag von 10 bis 14 und von 16 bis 20 Uhr, am Samsatg von 11 bis 24 Uhr durchgehend.

 

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname