Newsticker: La Palma Nachrichten am 13.7.2017

BRIF-la-palma-frank-schlueter-foto

La Palma Nachrichten am 12.7.2017

Newsticker-Titel

Waldgefahr auf La Palma steigt: 370 Waldbrandbekämpfer üben den Ernstfall und stehen bereit… Kanaren-News: Zwischenbilanz von Kanarenpräsident Fernando Clavijo – Finanzspritze für Forschung, Entwicklung und Erneuerung auch auf La Palma… Fuencaliente: erste Bürgermeisterin in der Gemeindegeschichte gewählt… Flächennutzungsplan-Revision: La Palma-Einwohner können mitreden… Puntagorda: Vollgas in Sachen LED… Los Llanos-Tazacorte: neue Busverbindung… Blaue Flagge: jetzt an der Playa Bajamar gehisst… Bunte Meldungen: populäre spanische Modemacher auf dem Catwalk des Isla Bonita Love Festival – Love Music Festival mit Kinderbetreuung – El Paso-Kapelle in Madrid – Neuer Spielfilmdreh auf La Palma… Sport-Infos: Transvulcania-Champ Luis Alberto Hernando wird ISF-Ultra-Europameister – Triatholon Puerto Naos 2017 – Rallye Senderos de La Palma… Ausgehtipps: Bierfest in Santa Cruz – Drag-Show in Breña Baja – Kunsthandwerk in Tazacorte – dePaso-Festival und viele Fiestas mehr… Schöne Aussichten: Festival del Mar in Puerto Naos…

 

Die BRIF-Mannen und alle anderen Brandbekämpfer-Teams auf La Palma üben und stehen bereit: Allerdings ist jeder Einzelne aufgefordert, im Blick auf das aktuelle Waldbrandrisiko höchste Vorsicht mit offenem Feuer oder funkensprühenden Geräten im Freien walten zu lassen. Foto: BRIF/

Die BRIF-Mannen und alle anderen Brandbekämpfer-Teams auf La Palma üben und stehen bereit: Allerdings ist jeder Einzelne aufgefordert, im Blick auf das aktuelle Waldbrandrisiko höchste Vorsicht mit offenem Feuer oder funkensprühenden Geräten im Freien walten zu lassen. Foto: BRIF/Erik Hernández Rodríguez

Hohe Temperaturen im Anmarsch – Waldbrandrisiko steigt – auf La Palma stehen rund 370 Fire-Fighter bereit. Derzeit sind über La Palma immer mal wieder mit Wassersäcken beladene Helikiopter der Brigada de refuerza contra incendios forestales (BRIF) zu sehen. Zum Glück bisher nur während Übungseinsätzen wie etwa am Dienstag dieser Woche im Bereich von El Paso. Die 54 BRIF-Mannen stationiert der spanische Staat jeden Sommer von Mitte Juni bis Mitte Oktober während der sogenannten Waldbrandsaison auf der Isla Bonita. Diese Heli-gestützten Eingreiftruppen werden von 191 Brandbekämpfern des Inselumweltamtes, den insgesamt 56 Mann starken Teams der Freiwilligen Feuerwehren und den 54 MitarbeiterInnen des Caldera-Nationalparks ergänzt.

Waldbrandrisiko-Karte der staatlichen Wetteragentur AEMET: Am Donnerstag, 13. Juli 2017, liegt La Palma im gelb-orangenen Bereich.

Waldbrandrisiko-Karte der staatlichen Wetteragentur AEMET: Am Donnerstag, 13. Juli 2017, liegt La Palma im gelb-orangenen Bereich.

All diese traditionellen Fire-Fighter von La Palma werden 2017 erstmals durch das Equipo de Intervención y Refuerzo en Incendios Forestales (ERIF) unterstützt – dabei handelt es sich um von Helis transportierte Spezialeinheiten, die die Kanarenregierung nach dem verheerenden Waldbrand im Sommer 2016 ins Leben gerufen hat und die bei Bedarf auch auf den anderen Inseln zum Einsatz kommen. 24 ERIF-Mannen sind vom 22. Mai bis 21. Oktober 2017 auf La Palma stationiert und helfen derzeit den Cabildo-Teams bei der Waldbrand-Vorbeugung. Insgesamt stehen damit zum Schutz der Isla Bonita im Sommer 2017 mehr als 370 Fire-Fighter für den Notfall bereit. In einer Pressemitteilung warnt Inselumweltrat Juan Manuel González noch einmal ausdrücklich zur äußersten Vorsicht: “Im Blick auf die angesagten hohen Temperaturen und das steigende Waldbrandrisiko dürfen keine brennenden Zigaretten weggeworfen werden, das Abbrennen von Stoppeln, offene Feuer sowie das Abbrennen von Feuerwerk sind verboten!”

 

Nachrichten von der Kanarenregierung

Fernando Clavijo: Der Kanarenpräsident

Fernando Clavijo-Zwischenbilanz: “strukturelle Reformen für mehr Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze erledigt”. Foto: GobCan

Kanarenpräsident zieht positive Zwischenbilanz. Fernando Clavijo hat nach zwei Jahren im Amt eine Zwischenbilanz gezogen. Darin erklärte der Kanarenpräsident, dass die „strukturellen Reformen“ erledigt seien: „Die Kanarenregierung hat die nötigen Veränderungen für Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze auf den Inseln realisiert, was steigenden Konsum und zunehmende Einnahmen mit sich bringt – damit stehen in den nächsten zwei Jahren mehr Mittel für Investionen im öffentlichen Dienst zur Verfügung“. Clavijo erklärte, dass während seiner Amtszeit rund 70.000 Personen neu in die Sozialversicherung aufgenommen worden worden seien. Gleichzeitig habe man die öffentliche Verschuldung gesenkt und die Beziehungen zum spanischen Staat verbessert, wodurch nun mehr Gelder in die Bereiche Gesundheit, Erziehung und Soziales fließen könnten. Der Kanarenpräsident erinnerte weiter an die neuen Gesetze Ley del Suelo und Ley de las Islas Verdes sowie die Reformen im Blick auf den in Arbeit befindlichen Plan de Infraestructuras Turísticas und das Projekt Crecer Juntos, die zur Stärkung des Tourismus und Primärsektors der Inseln ins Leben gerufen worden seien. Clavijo unterstrich, die Kanarenregierung wolle den kommenden Generationen „nachhaltige Inseln mit Lebensqualität“ hinterlassen, die „Chancen für alle“ böten.

 

Fernando Clavijo im Blick auf die

Fernando Clavijo im Blick auf die FDCAN-Gelder für Forschungs- und Technologieprojekte auf den Kanarischen Inseln: “Großes Potenzial – insbesondere für unsere jungen Menschen”. Foto: GobCan

Finanzspritze für Forschung und Technologie. Aus dem Kanarischen Entwicklungsfonds Fondo de Desarrollo de Canarias (FDCAN) fließen mehr als 246 Millionen Euro in den sogenannten I+D+I-Bereich der Kanarischen Inseln – mehr als 13 Millionen davon gehen nach La Palma. I+D+I steht für Investigación, Desarrollo e Innovación, ein Konzept zur Förderung und Erneuerung von Technologien sowie zur Entwicklung der Wirtschaft in Spanien. Kanarenpräsident Fernando Clavijo: „In diesen Sektoren steckt ein großes Potenzial für den Archipel, das wir für neue Chancen der Kanarenbewohner und insbesondere für unsere jungen Menschen nutzen müssen.“ Auf La Palma soll das Geld für Projekte in folgenden Bereichen bereit gestellt werden: Verbesserung der Digitalisierung im öffentlichen Dienst und in der Wirtschaft, Förderung des elektronischen Geschäftsverkehrs, Know-how-Transfer zwischen Unternehmen und Forschungszentren sowie industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung.

 

Aktuelle Infos von der Isla Bonita

ggg

Nieves María Rodríguez: In Fuencaliente wurde jetzt zum ersten Mal eine Frau zur Bürgermeisterin gewählt. Foto: Gemeinde

Wachwechsel im Rathaus von Fuencaliente. Am Ruder von Fuencaliente steht zum ersten Mal in der Geschichte der Südgemeinde von La Palma eine Frau: Nieves María Rodríguez von der Unión Progresista wurde am Dienstag, 12. Juli 2017, in einer außerordentlichen Gemeinderatssitzung zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Sie erklärte, für alle Bürger da sein zu wollen, gleich welcher Meinung diese seien. Anlass zu der Neuwahl hatte der Rücktritt von Luis Román Torres von der PSOE gegeben, der künftig das Amt des Ersten Stellvertretenden Bürgermeisters innehat. Auf der Facebook-Seite von Fuencaliente gibt es Videos zur Wahl – hier klicken.

 

dd

Flächennutzungsplan La Palma: liegt zur Einsicht aus. Foto: Cabildo

Bürgermeinung zum Flächennutzungsplan. Das Cabildo von La Palma hat die zweite Revision des Plan Insular de Ordenación de La Palma (PIOLP) zur allgemeinen Einsichtnahme ins Internet gestellt. Einwohner, Organisationen und Firmen können ihre Meinungen und Vorschläge dazu bis zum 24. Juli 2017 einreichen. In dieser Revision des Flächennutzungsplanes geht es um Bereiche für wirtschaftliche Aktivitäten, Viehzucht und das Weltbiosphärenreservat La Palma. Die Dokumente sind auf der Website des Cabildo eingestellt – hier klicken. Vorschläge können im Cabildo-Büro in der Avenida Marítima 34 montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr abgegeben werden.

 

Vincente Rodríguez: Der Rathauschef von Puntagorda setzt zu 100 Prozent auf LEDs. Foto: Gemeinde

Vincente Rodríguez: Der Rathauschef von Puntagorda setzt zu 100 Prozent auf LEDs. Foto: Gemeinde

Puntagorda setzt voll auf LEDs. Puntagorda will die erste Gemeinde auf den Kanaren werden, die ihre Straßen und Gebäude zu 100 Prozent mit LEDs beleuchtet. Bürgermeister Vicente Rodríguez teilte mit, dass jetzt auch die letzten Glühbirnen in verschiedenen öffentlichen Gebäuden durch Stromsparlampen ersetzt werden sollen. Dieses Projekt werde zu 60 Prozent aus Töpfen des Wirtschaftsministeriums der Kanarenregierung finanziert – den Rest bezahle die Gemeinde. Der Rathauschef von Puntagorda betont, dass durch die Einführung der LEDs rund 60 Prozent der bisherigen Energiekosten gespart werden könnten.

 

Mit dem Bus an den Strand von Tazacorte: jetzt fährt die neue Linie 209 ab Los Llanos.

Mit dem Bus an den Strand von Tazacorte: jetzt fährt die neue Linie 209 ab Los Llanos.

Neue Busverbindung von Los Llanos nach Tazacorte-Puerto. Seit dem 10. Juli fährt die neue Linie 209 von Los Llanos über La Laguna, Marina Alta, San Borondón und Tazacorte-Pueblo bis nach Tazacorte-Hafen. Die Verkehrsbetriebe Transportes Insular La Palma teilen folgende Abfahrtszeiten mit: Ab Los Llanos startet der Bus montags bis freitags ab 7.45 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen ab 10.45 Uhr sowie an allen Tagen ab 16.45 Uhr. In Tazacorte-Hafen kann man montags bis freitags um 12 Uhr und um 19 Uhr in die Linie 209 einsteigen. Samstags, sonntags und feiertags fährt der Guagua hier um 14 Uhr und um 20 Uhr los.

 

Brena Baja ist stolz: An der Playa Bajamar darf auch im Sommer 2017 wieder die Blaue Flagge auch

Breña Alta ist stolz: An der Playa Bajamar darf auch im Sommer 2017 wieder die Blaue Flagge für sicheres und sauberes Baden gehisst werden. Foto: Gemeinde

Blaue-Flaggen-Hissung. Auch an der Playa de Bajamar wurde jetzt offiziell die Blaue Flagge der FEE gehisst. An diesem Strand auf der Gemarkung von Breña Alta direkt an der Stadtgrenze zu Santa Cruz flattert der Umweltwimpel schon seit vielen Jahren im Sommerwind und außerdem an vier weiteren Playas auf La Palma. Mehr zu zum Thema saubere und sichere Strände in diesem Artikel des La Palma 24-Journals.

 

Meldungen vom Straßenbau auf La Palma

Parkplatzbau: San Andrés y Sauces will die Besucher der Playa Espíndola und der Naturschwimmbecken von Charco Verde

Parkplatzbau: San Andrés y Sauces will, dass die Besucher ihre Fahrzeuge bequem abstellen können. Foto: Gemeinde

Parkraum für Besucher der Playa Espíndola und Charco Azul. Die Gemeinde San Andrés y Sauces hat damit begonnen, 120 neue Parkplätze für Badegäste des Espíndola-Strandes und der Naturschwimmbecken Charco Azul zu schaffen. Der Parkraum entsteht im Barranco de Pavones; die Maßnahme schlägt mit rund 72.000 Euro zu Buche. Bürgermeister Francisco Paz ist sicher, dass das Geld gut angelegt ist: „Diese Badeplätze sind wichtige touristische Ziele im Norden von La Palma, deshalb müssen wir auch den nötigen Raum für die Fahrzeuge der Besucher zur Verfügung stellen.“

 

LP

LP-102 in Puntallana: wieder befahrbar, aber mit Einschränkungen und Vorsicht. Foto: Cabildo

LP-102 in Puntallana wieder offen. Die seit einem Abrutschen der Böschung im vergangenen Mai geschlossene LP-102 Martín Luis in Puntallana wurde mit Einschränkungen wieder für den Verkehr freigegeben. Inselinfrastrukturrat Jorge González informiert, dass nur Fahrzeuge mit einem Gewicht unter 5.500 Kilo mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 Stundenkilometern passieren dürfen. Er bittet um äußerste Vorsicht bei Befahren des betroffenen Abschnitts am Kilometer 1,2 bis zur endgültigen Sanierung.

 

Bunte News von der Isla Bonita

Glamouröse Auftritte in Sachen Mode beim Isla Bonita Love Festival: Models von Brea

Glamouröse Auftritte beim Isla Bonita Love Festival 2017: Models von Brea (rechts) und Threeones (links) bringen ein Stück große weite Modewelt auf die kleine Insel La Palma. Fotos: Designer

Isla Bonita Love Festival: Stars der Modebranche bringen Glamour ins Spiel. Bei den Modenschauen des Isla Bonita Love Festivals 2017 haben zwei populäre spanischen Designer ihr Kommen bestätigt: Über den Catwalk im 1.000 Personen fassenden Zelt in Los Llanos, der der Mercedes-Benz Fashion Week in Madrid nachempfundenen ist, werden Modelle von Brea und Threeones flanieren. Juan Brea präsentiert am 28. Juli auf La Palma seine Kollektion 1615. Threeones-Chefin Adriana Cagigas zeigt ihre Schau mit dem Titel wabi-sabi. Zum gesamten Programm des Isla Bonita Love Festivals.

 

Love Music Festival mit Kinderbetreuung. Das Mega-Konzert am 29. Juli in Tazacorte im Rahmen des Isla Bonita Love Festivals können auch Eltern ganz enstpannt genießen. Organisiert wurde eine Zona Kid, wo der Nachwuchs von 17.30 bis Mitternacht betreut und unterhalten wird. Es gibt einen Kindergarten sowie eine Spielzone mit Fußball und Mini-Korbball-Wettbewerben, Workshops, eine Hüpfburg und einen Flohmarkt für die Kleinen. Mehr übers Isla Bonita Love Music-Festival und die beteiligten Bands hier klicken.

 

International geschätzt: Die Banda de Música aus El Paso: Foto: Gemeinde

International geschätzt: Die Banda de Música aus El Paso: Foto: Gemeinde

Musikkapelle von El Paso in Madrid. Am 25. August 2017 wird die Banda Municipal de Música de El Paso in der bei der Puerto del Sol gelegenen Carmen-Kirche in Madrid auftreten. Die Musiker aus El Paso sind zum ersten Mal  in der spanischen Hauptstadt zu Gast, allerdings haben sie schon viele Konzerte im Ausland bestritten, beispielsweise im deutschen Hannover oder in der Frankreich-Metropole Paris. Beim Auftritt in Madrid wird die Banda de Música aus El Paso Werke von Mendelssohn, Verdi und Richard Strauss intonieren. Bürgermeister Sergio Rodríguez: „Die Kapelle ist praktisch seit ihrer Gründung der Stolz der Gemeinde.“

 

Mercedes Afonso mit dem Hub-Preis:

Mercedes Afonso mit dem Hub-Preis: Damit kann sie ihren Spielfilm Sara y las Estrellas im kommenden Jahr auf La Palma drehen.

Spielfilmprojekt ausgezeichnet: Dreh auf La Palma. Während des Canary Island Film Market auf Teneriffa wurde jetzt die Produzentin Mercedes Afonso mit dem Hub-Preis für ihr Projekt mit dem Titel Sara y las Estrellas ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ermöglicht ihr, den Spielfilm im Jahr 2018 fast vollständig auf La Palma zu drehen. Auf der Canary Island Film Market war auch die La Palma Film Commission aktiv und realisierte neue Kontakte mit Produzenten und Investoren.

 

Meldungen vom Sport

Wieder Triathlon in Puerto Naos: Anmelden! Ab sofort kann man sich für den Triatlón de Puerto Naos anmelden. Dieses traditionelle Sportevent an der Westküste von La Palma findet heuer am 16. August statt. Wer sich bis zum 31. Juli 2017 anmeldet, spart fünf Euro; teilnehmen können maximal 200 AthletInnen. Schwimmen, radlen und laufen beim Triatlón de Puerto Naos 2017 – hier einschreiben.

 

Rallye: Rennen von Las Manchas bis Garafía.

Rallye: Rennen von Las Manchas bis Garafía.

Motorsport auf La Palma. Am Freitag und Samstag, 14. und 15. Juli 2017, dröhnen die Motoren von rund 60 schweren Boliden bei der 44. Rallye Senderos de La Palma. Der Kurs führt am Freitagnachmittag von Los Llanos in den Nordwesten nach Puntagorda und Garafía. Die Rennen am Samstag beginnen um 10 Uhr, wobei die Piloten einen Kurs im Bereich Las Manchas befahren. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.

 

Die Palmeros lieben den dreimaligen Transvulcania-Sieger Luis Alberto Hernando: Jetzt holte der Ultra-Champ auch den Europameistertitel der Skyrunnin-Ultras 2017. Foto: La Palma 24

Die Palmeros lieben den dreimaligen Transvulcania-Sieger Luis Alberto Hernando: Jetzt wurde er Ultra-Skyrunning-Europameister 2017. Foto: La Palma 24

Ultra-Sieger bei den Skyrunning-Europameisterschaften. Luis Alberto Hernando aus Spanien hat bei den Skyrunning European Championships 2017 in Val d´Isere in Frankreich seine Topp-Form bestätigt:  Der dreimalige Transvulcania-Gewinner reservierte die Goldmedaille und den Europameister-Titel im Ultra für sich. Bei den Frauen wurde die Niederländerin Ragna Debats Europameisterin im Rahmen dieser Berglauf-Wettbewerbe der International Skyrunning Federation.

 

La Palma Ausgehtipps zum Wochenende

Die Krüge hoch: Bierfest in der Hauptstadt.

Die Krüge hoch: Bierfest in der Hauptstadt.

Bierfest in Santa Cruz. Am Samstag, 15. Juli 2017, heißt es auf der Plaza de España in Santa Cruz de La Palma „die Krüge hoch“. Bei der zweiten Feria de la Garimba schenken die beiden Hausbrauereien auf La Palma – Gara und die Cervezería Isla Verde – ihre Kreationen aus. Tipp für Inselgäste: Die Hellen und Dunklen aus der Cervezería Isla Verde in Tijarafe errangen kürzlich in Madrid Gold- und Silbermedaillen. Das bierselige Event in der Hauptstadt von La Palma, bei dem auch Gastronomen Tapas servieren, dauert von 12 bis 18 Uhr. Musik gibt´s auch: Die Plata´s und der 4 Gatos Rocker´s Club sorgen für Stimmung.

 

Schillernd: Drag-Show in Breña Baja.

Schillernd: Drag-Show in Breña Baja.

Drag-Show in Breña Baja. Am Samstag, 15. Juli 2017, beginnt um 23 Uhr auf der Plaza de las Madres in Breña Baja die Transfor-Drag-Gala. Zu Gast sind Drag-Queens und VerwandlungskünstlerInnen aus Gran Canaria und Teneriffa sowie aus La Palma. Die schillernde Show findet im Rahmen der aktuellen Fiestas de Santa Ana in Breña Baja statt und ist eine Benefizveranstaltung, denn parallel nimmt der Soziale Dienst der Gemeinde Lebensmittelspenden für Bedürftige entgegen. Zum kompletten Programm der Santa Ana-Fiesta hier klicken.

 

Tazacorte: Kunsthandwerk!

Tazacorte: Kunsthandwerk!

Schöne Souvenirs auf der Kunsthandwerkermesse. Im Rahmen der Carmen-Fiesta, die aktuell in Tazacorte läuft, kann man auch die Feria de Artesanía besuchen: Im Paseo Beatos Mártires bei der Strandpromenade präsentieren Kunsthandwerker des Ortes ihre Schätzchen. Öffnungzeiten: Donnerstag, 13. Juli 2017, von 17 bis 21.20 Uhr, Freitag und Samstag, 14. und 15. Juli, jeweils von 11 bis 21.30 Uhr.

 

El Paso: Spaß für jung und alt.

El Paso: Spaß für jung und alt.

Festival dePaso. Am Wochenende, 14. und 15. Juli, geht es in El Paso allerorten rund. Es gibt Workshops, Mitmachangebote, Filmvorführungen, Ausstellungen, Musik – am Samstag um 13.30 Uhr spielen zum Beispiel Tihuya Kelly & The Brighton Ramblers – und vieles mehr. Tipp für Inselgäste: Das Seidenmuseum veranstaltet während des dePaso-Festivals Tage der offenen Tür. Das umfangreiche Programm kann auf der Facebook-Seite des Events studiert werden.

 

Programm El Remo: draufklicken!

Programm El Remo: aufs Bild klicken und lesen.

Fiesta-Zeit auf La Palma. Die Sommerfeste auf La Palma sind in vollem Gange: Am Samstag und Sonntag, 16./16. Juli 2017, feiert Fuencaliente im Süden der Insel. Typischer Bestandteil dieser Carmen-Fiesta ist das öffentliche Tafeln am Samstag um 14 Uhr am Leuchtturm mit Musik und Tanz – zum gesamten Programm hier klicken. Auch der Flecken El Remo im Westen von La Palma hat seine Carmen-Fiesta – diese läuft bereits seit Dienstag dieser Woche und dauert bis zum 21. Juli 2017. Highlight: Am Samstag, 15. Juli, setzt sich um 20 Uhr ein Umzug in Bewegung; anschließend wird zu Live-Musik gefeiert. Das detaillierte Programm kann man auf dem Flyer (links) studieren.

San Mauro-Fiesta in Puntagorda: Programm auch auf Englisch!

San Mauro-Fiesta in Puntagorda: Programm auch auf Englisch!

Ausblicke auf weitere Sommerfeste  in den Gemeinden von La Palma: Vom 28. Juli bis 14. August 2017 lädt Barlovento zu seiner alljährlichen Fiesta de la Señora del Rosario ein. Außerdem steht vom 29. Juli bis 13. August 2017 in Puntagorda die Fiesta San Mauro Abad an. Puntagorda geht dabei neue Wege im Blick auf den Tourismus: Das Festprogramm wurde sogar auf Englisch ins Internet gestellt – hier klicken.

Noch mehr Events am kommenden Wochenende und im Sommer 2017 auf der Veranstaltungsseite des La Palma 24-Journals.

 

Schöne Aussichten für den Hochsommer

Festival del Mar kommt wieder. Freunde der Ozeane können sich freuen: Vom 31. August bis 2. September, geht in Puerto Naos wieder das Festival del Mar über die Open Air-Bühne auf der Strandpromenade. Die Premiere 2016 war ein voller Erfolg. Grund: Wissenschatler, Kameraleute und Fotografen organisieren bei diesem Meeresfest Workshops, zeigen Bilder, und es gibt einen Unterwasser-Kamera-Wettbewerb. Alle aktuellen Infos auf der Facebook-Seite des Festival del Mar.

Festival del Mar in Puerto Naos kommt wieder: tolle Shows und Infos für Leute, die die Ozeane lieben. Foto: La Palma 24

Festival del Mar in Puerto Naos kommt wieder: tolle Shows und Infos für Leute, die die Ozeane lieben. Foto: La Palma 24

 

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname