Newsticker: La Palma Nachrichten am 9.3.2017

trappist-1-system-NASA-foto-titel

La Palma Nachrichten am 9.3.2017

Newsticker-Titel

Trappist-Planeten: NASA sucht Namen… Ver.di-Streik: Flughäfen Berlin betroffen… ITB Berlin: La Palma ist vor Ort… Weltfrauentag 2017 auf La Palma: Demos und Arbeitsniederlegungen… Santa Cruz: 50.000 Euro für Wassersportzentrum am neuen Stadtstrand… Milagros Sicilia Batista: Hacienda San Jorge-Chefin für Lebenswerk geehrt… Cabildo: neue La Palma-App… El Paso: bei Touristen immer beliebter… La Palma Recicla-Programm: ausgezeichnet… Ureinwohner-Artefakte: Privatsammlung aus Teneriffa jetzt im MAB… Antonio Tabares: wieder für Premios Max nominiert… Neu in El Paso: Altkleider-Container… Sport: MMA-Team reist aufs Festland – neue Modalitäten beim Lo Natural Extremo… Ausgehtipps: Eventreigen 2017 im Zigarrenmuseum beginnt – Fiesta in San José – Sardinenverbrennungen und Konzerte…

 

Blick über den Tellerrand von La Palma

Trapist 1-System mit erdähnlichen Planeten: NASA-Dartstellungen und IAC-Foto des Herschel Teleskops auf La Palma.

Trapist 1-System mit erdähnlichen Planeten: NASA-Dartstellungen und IAC-Foto des Herschel Teleskops auf La Palma.

Namen für erdähnliche Planeten gesucht. Die NASA hat eine Kampagne in den sozialen Netzwerken gestartet, um Namen für die kürzlich entdeckten erdähnlichen Planeten im Trappist-1-System zu finden. Inzwischen sind schon viele Ideen eingegangen – darunter auch eine, der die Namen der kanarischen Inseln vorschlägt. Unter dem Hashtag #7NamesFor7Planets kann man mitmachen. Astronomische Daten aus dem William Herschel- und Liverpool-Teleskop auf La Palma und das Institituto de Astrofísica de Canarias (IAC) haben zu der aufsehenerregenden Entdeckung dieser Planeten beigetragen, die rund 40 Lichtjahre von der Erde entfernt um eine Sonne kreisen.

 

Airberlin-Flug am Freitag, 10. März 2017: mit Verspätung wegen des Ver.di-Bodenpersonal-Streiks ist zu rechnen. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Airberlin-Flug am Freitag, 10. März 2017 von Berlin nach SPC: mit Verspätung wegen des Ver.di-Bodenpersonal-Streiks ist zu rechnen. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Wieder Ver.di-Streik an den Flughäfen von Berlin. Die Gewerkschaft Ver.di ruft am Freitag, 10. März 2017, die Bodendienstleiter an den Berliner Flughäfen erneut zum Streik auf. Kurs auf Santa Cruz de La Palma (SPC) will an diesem Tag nur die Airberlin in Berlin-Tegel nehmen. Beim Warnstreik des Bodenpersonals im Februar 2017 konnte die Freitagsmaschine von Airberlin mit Verspätung nach La Palma abheben. Airberlin erklärte heute, dass es beim Streik am 10. März erneut zu kurzfristigen Flugstreichungen und Verspätungen kommen werde und empfiehlt, Wertgegenstände wie Auto- und Haustürschlüssel, Schmuck, Laptops oder Mediakemte ausschließlich im Handgepäck zu transportieren. Airberlin weist ihre Gäste weiter darauf hin, ausreichend Wartezeit auf den Flügen ab Berlin einzuplanen und sich regelmäßig über den Status ihres Fluges unter airberlin.com/flugstatus oder über die extra eingerichtete kostenfreie Hotline 00800-57378000 zu informieren. Aufgrund des erhöhten Anrufaufkommens könne es derzeit zu längeren Wartezeiten kommen. Fluggäste, die aufgrund des Streiks am 10. März 2017 von einer Flugstreichung betroffen sind, können ihren Flug zu einem alternativen Termin umbuchen oder sich ihre Ticketkosten erstatten lassen – alle weiteren Details im Airberlin Service Center. Infos zu Flügen, die Teil einer Pauschalreise sind, gibt es bei den jeweiligen Reiseveranstaltern. Airberlin bietet darüber hinaus allen Gästen, deren innerdeutscher Flug von und nach Berlin aufgrund des Streiks annulliert werden musste, die Möglichkeit, ihr Flugticket für einen kostenfreien Voucher der Deutschen Bahn einzutauschen.

 

Tourismusrätin Alicia Vanoostende und La Palma-Präsident Anselmo Pestana auf er ITB: Touristen aus Deutschland bilden den Löwenanteil der Inselgäste. Foto: Cabildo

Tourismusrätin Alicia Vanoostende und La Palma-Präsident Anselmo Pestana auf der ITB: Touristen aus Deutschland bilden den Löwenanteil der Inselgäste. Foto: Cabildo

La Palma präsentiert sich auf der ITB. Freunde der Isla Bonita und alle, die es noch werden wollen, können auf der Tourismusmesse ITB noch bis zum 12. März 2017 den Stand der Kanarischen Inseln mit La Palma besuchen. Die Speerspitze der palmerischen Delegation in Berlin bilden Inselpräsident Anselmo Pestana und Inseltourismusrätin Alicia Vanoostende, gefolgt von Repräsentanten aus dem Tourismusbereich. Urlauber aus Deutschland stellen auf La Palma den Löwenanteil der Inselgäste: Allein im Januar 2016 kamen mehr als 91.200 Passagiere aus der Bundesrepublik – ein Zuwachs von 19 Prozent gegenüber dem Januar des Vorjahres. Alicia Vanoostende wird sich auf der ITB wieder mit Reiseveranstalter und Fluggesellschaften treffen, um über Anreisen im Winter 2017/18 zu sprechen.

 

Nachrichten aus Stadt und Land

Weltfrauentag 2017 auf La Palma: Demos in Los Llanos und Santa Cruz. Fotos: Alicia Pérez Bravo

Weltfrauentag 2017 auf La Palma: Demos in Los Llanos und Santa Cruz. Fotos: Alicia Pérez Bravo

Weltfrauentag auf La Palma. Mehr als 100 Personen haben am Weltfrauentag, Mittwoch, 8. März 2017, an einer Kundgebung in Santa Cruz de La Palma teilgenommen. Unter dem Leitspruch Frauen rebellieren gegen Männergewalt marschierten sie vom Sitz der spanischen Zentralverwaltung zur Plaza de España. Auch in Los Llanos fand eine große Demonstration auf der Plaza de España statt. Darüber hinaus folgten Frauen und Männer in öffentlichen Einrichtungen, Gewerkschaften und Schulen auf La Palma dem internationalen Aufruf der Initiatorinnen der Women´s Marches, am Weltfrauentag in den Streik zu treten und legten von 12 bis 12.30 Uhr die Arbeit nieder. Die Protestaktionen gegen Geschlechtergewalt und Diskriminierung wurden unter anderem unter den Hastags #YoParo, #nosotrasparamos, #8Mparo und #mujeresenhuelga in den sozialen Netzwerken gepostet.

 

Die "Einrichtung" des neuen Stadtstrandes von Santa Cruz kann beginnen: 50.000 Euro für den Baustart des geplanten Wassersportzentrums.

Die “Einrichtung” des neuen Stadtstrandes von Santa Cruz kann beginnen: 50.000 Euro für den Baustart des geplanten Wassersportzentrums.

Finanzspritze für Wassersportzentrum am neuen Stadtstrand von Santa Cruz. Die Kanarenregierung hat jetzt eine Direktsubvention in Höhe von 50.000 Euro für das künftige Centro de Deportes Náuticos am neuen Hauptstadtstrand an Santa Cruz de La Palma überwiesen. In diesem Wassersportzentrum will die Stadtverwaltung im Norden der künstlich angelegten Playa Raum für “mit dem Meer verbundene Sportarten” schaffen. Mit der für 2017 bereit gestellten Förderung kann nun mit dem Bauprozess begonnen werden.

 

Milagros Sicilia: Die Stadt Santa Cruz zeichnete sie als Mujer

Milagros Sicilia (Bildmitte im roten Blazer): Die Stadt Santa Cruz zeichnete sie als Mujer Destacada – als herausragende Frau – aus.

Hacienda San Jorge-Chefin als „herausragende Frau“ geehrt. Am internationalen Tag der Frau, Mittwoch 8. März 2017, verlieh die Stadt Santa Cruz de La Palma der Hotelchefin Milagros Sicilia Batista die Auszeichnung Mujer Destacada. Gewürdigt wurde ihr Lebenswerk an der Spitze des Hotels Hacienda San Jorge „auch in schwierigen Zeiten und Momenten der Krise“. Milagros Sicilia Batista bedankte sich für diese Würdigung während der Feierstunde im Rathaus mit diesen Worten: „Tatsächlich ist mein einziger Verdienst, dass ich immer davon überzeugt war, dass auch eine Frau ein Unternehmen führen kann… man muss nur daran glauben, dass alles möglich ist und hart arbeiten, um seine Ziele zu erreichen.“

 

Neue App La Palma en tu mano: interaktive Anwendung fürs Handy.

Neue App La Palma en tu mano: interaktive Anwendung fürs Handy mit Informationen übers Cabildo, den Flughafen, Push-up-Funktion und vielem anderen mehr.

Cabildo präsentiert La Palma-App. Die Inselverwaltung von La Palma hat eine App fürs Handy mit dem Namen La Palma en tu mano für Android und IES entwickelt. Der für Infrastruktur und Neue Technologien zuständige Rat Jorge González betonte bei der Präsentation, diese Anwendung sei „ein leistungsfähiges Instrument, um die Bedürfnisse einer Gesellschaft zu decken, die ihre mobilen Empfangsgeräte zunehmend nutze, um mit der Verwaltung zu kommunizieren“. Die App bietet einen breiten Fächer an Informationen zum Cabildo von La Palma sowie über Dienstleistungen und Veranstaltungen. Eingesehen werden können darüber hinaus das aktuelle Wetter, Standorte von Müllcontainern, Öffnungszeiten der Punto Limpios oder von Apotheken sowie Informationen zum Flughafen und Hafen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Amtsgeschäfte mit dem Cabildo direkt übers Handy abzuwickeln. Eine Push up-Funktion erlaubt auf Wunsch, aktuelle Nachrichten über die Gemeinden und die Insel im Allgemeinen zu empfangen.

 

Immer mehr Touristen besuchen El Paso: Auch die Touristenzahlen im Seidenmuseum gehen ständig nach oben. Foto: La Palma 24

Immer mehr Touristen besuchen El Paso: Auch die Touristenzahlen im Seidenmuseum gehen ständig nach oben. Foto: La Palma 24

El Paso bei Touristen immer beliebter. Im Jahr 2016 wurden im Infobüro des touristischen Unternehmerverbandes CIT Tedote in El Paso rund 21.000 Besucher gezählt. Laut CIT waren das 5.000 mehr als noch 2015. Auch im Seidenmuseum von El Paso stieg die Gästezahl im vergangenen Jahr um 2.000 auf 8.000 an. Im Nationalpark Caldera de Taburiente zählte man 2016 rund 509.000 Touristen – 2015 waren es 445.000. El Paso bietet übrigens auch jeden Freitag und Samstag die Möglichkeit, Frisches und Kunsthandwerkliches auf dem Mercadillo zu erstehen – mehr Infos hier klicken.

 

La Palma Recicla: Vor Ort-Infos übers Müllsparen und -trennen in der Anlage in Mazo für Gruppen und Schüler. Foto: Cabildo

La Palma Recicla: Vor Ort-Infos übers Müllsparen und -trennen in der Anlage in Mazo für Gruppen und Schüler. Foto: Cabildo

La Palma Recicla-Programm ausgezeichnet. Seit drei Jahren läuft das Programm La Palma Recicla, wobei inzwischen mehr als 4.200 Personen – vor allem Schüler und Verbände der Insel – den Umgang mit dem Abfall im Complejo Ambiental de Los Morenos in Mazo besichtigt haben. Nach Angaben der Inselregierung wurde diese Kampagne von der Recyclingfirma Ecoembes als eine der drei besten Aktionen zur Umweltsensibilisierung im Rahmen der Premios R ausgezeichnet. Ziel des Programmes ist laut Cabildo, die Müllproblematik sowie das Vermeiden, Sparen und Recyceln von Abfällen einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Alle weiteren Auskünfte und Anmeldung zu einer Führung unter E-Mail ambiental@fundacioncanariasrecicla.org

 

Jetzt im MAB in Los Llanos:

Jetzt im MAB in Los Llanos: Ureinwohner-Relkte aus der Privatsammlung von Domingo Acosta.

Privatsammlung von Artefakten im MAB. Die Privatsammlung von Domingo Acosta Felipe aus Teneriffa wurde jetzt im Museo Arqueológico Benahoarita (MAB) in Los Llanos den Medien präsentiert. Nach Angaben der Kanarenregierung handelt es sich dabei um „äußerst bedeutende“ archäologische Funde aus der Ureinwohnerzeit auf La Palma, wobei die Fundstücke aus Tijarafe, El Paso, Fuencaliente, Mazo, Santa Cruz, Breña Alta, Puntallana, San Andrés y Sauces und Los Llanos stammen. Die Sammlung soll Ende 2017 im MAB in einer Ausstellung erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden.

 

Antonio Tabares: Dramaturg von der Isla Bonita. Foto: La Palma 24

Antonio Tabares: Dramaturg von der Isla Bonita. Foto: La Palma 24

Antonio Tabares wieder nominiert. Der palmerische Dramatiker Antonio Tabares wurde jetzt bereits zum zweiten Mal für die Premios Max nominiert. Auf der Liste der Finalisten steht diesmal sein Werk Una hora en la vida de Stefan Zweig. Die Premios Max sind die begehrten spanischen Preise für Bühnenkunst. Mehr über den talentierten Dramatiker Tabares, der hauptberuflich als Medienreferent im Rathaus von Santa Cruz de La Palma arbeitet, in dieser Reportage des La Palma 24-Journals.

 

Container für gebrauchte Kleidung und Schuhe: jetzt auch in El Paso.

Container für gebrauchte Kleidung und Schuhe: jetzt auch in El Paso.

Altkleider-Container in El Paso. Die Gemeindeverwaltung und die Stiftung Isonorte haben in El Paso zwei Container zum Sammeln von Kleidung und Schuhwerk aufgestellt. Der eine befindet sich gleich beim Centro de Salud und der andere an den Parkplätzen an der Kreuzung der Avenida Islas Canarias zur Hauptdurchgangsstraße von El Paso. Die Stiftung Isonorte betreibt Second-Hand-Läden in Puntallana und Santa Cruz de La Palma, wo guterhaltene Ware aus den Containern wieder verkauft wird.

 

Meldungen vom Sport auf La Palma

Premiere: Erstmals reist ein Team von palmerischen MMA-Kämpfern zu den spanischen Meisterschaften.

Premiere: Erstmals reist ein Team von palmerischen MMA-Kämpfern zu den spanischen Meisterschaften.

MMA-Kämpfer aus La Palma bei den Spanischen Meisterschaften. Das La Palma-Team der Artes Marciales Mixtas (MMA) fliegt am Wochenende, 11./12. März 2017, aufs Festland zum Campeonato de España Senior MMA Grappling y Sambo. Die Stadtverwaltung von Santa Cruz informierte, dass diese Reise von der Hauptstadt gesponsort werde und wünschte der Mannschaft bei einem Empfang im Rathaus den „bestmöglichen“ Erfolg. Es ist das erste Mal, dass ein Team aus La Palma an den spanischen MMA-Meisterschaften teilnimmt – bisher packte nur der Einzelkämpfer Darwin Rodríguez den Sprung auf die Landesebene. Antreten werden sieben Kämpfer in verschiedenen Gewichtsklassen.

 

Hindernisse und Schlamm: Lo Natural Extremo jetzt auch für Kids und Junioren.

Hindernisse und Schlamm: Lo Natural Extremo jetzt auch für Kids und Junioren.

Neuerungen beim Lo Natural Extremo. Der Hindernislauf in Garafía Lo Natural Extremo am 13. August 2017 kommt dieses Jahr anders daher. Zum ersten Mal gibt es drei Kategorien: Lo Extremito für Teilnehmer von 6 bis 13 Jahren, die Modalität Junior für 14- bis 17jährige und den üblichen Lo Natural Extremo für Erwachsene. Die Anmeldefrist hat begonnen –  hier klicken.

 

La Palma-Ausgehtipps

Fiesta in Breña Baja. Die Fiesta im Ortsteil San José in Breña Baja hat gestern begonnen und zieht sich bis zum 20. März 2017 hin. Einige Highlights: Am Sonntag, 12. März, beginnt im Rahmen des Breña Baja Mágica Race der Hunde-Herrchen-Lauf um 9 Uhr. Am Donnerstag, 16. März, gibt es um 20 Uhr ein Konzert mit Fran Ramos auf der Plaza de Las Madres in San José. Zum ausführlichen Programm der Fiesta de San José hier klicken.

 

Zigarrenmuseum in San Pedro/Brena Alta: immer einen Besuch wert.

Zigarrenmuseum in San Pedro/Brena Alta: immer einen Besuch wert.

Eventreigen im Zigarrenmuseum beginnt wieder. Am Samstag, 11. März 2017, nimmt die Puro Arte-Veranstaltungsreihe im Zigarrenmuseum San Pedro ihren diesjährigen Auftakt. Um 19 Uhr geht es unter dem Titel La mujer y la Isla um bekannte historische Frauenfiguren auf La Palma. Es referieren Professor Ernesto Rodríguez Abad und die Historikerin Omaira Afonso. Der Eintritt beträgt drei Euro. Mehr Infos übers Museo del Puro Palmero finden sich in diesem Artikel.

 

Sardinenverbrennungen und Umzüge: Karneval auf La Palma kennt kein Datum.

Sardinenverbrennungen und Umzüge: Karneval auf La Palma kennt kein Datum.

La Palma weiterhin im Karneval-Modus. Auf La Palma denkt gar niemand daran, sich am Aschermittwoch vom Karneval zu verabschieden. Rings um die Insel geht das närrische Treiben weiter. Zum Beispiel findet am Freitag, 10. März 2017, in Los Cancajos ab 17.30 Uhr ein unterhaltsamer Umzug unter dem Titel La Magia de las Profesiones – die Magie der Berufe – statt.  Auch durch Puerto Naos zieht am Samstag, 11. März, ab 18 Uhr ein bunter Narrentross, und in El Paso klingt am 11. März der Karneval mit der Fiesta del Conejo aus. Darüber hinaus beginnen am kommenden Wochenende die Sardinenverbrennungen in verschiedenen Gemeinden auf La Palma – alle Infos in unserem Karnevalskalender.

Events aller Art findet man darüber hinaus auf unserer Veranstaltungsübersicht im La Palma 24-Journal.

 

Vernissage am Freitag:

Vernissage am Freitag: Grafiken des bekannten Illustrators Fernando Bellver in der Calle Real 21 in Los Llanos.

Ausstellungen rings um die Insel. Verdaderas Apariencias heißt die Ausstellung mit Grafiken von Fernando Bellver, die vom 10. bis 25. März 2017 den Espacio Real 21 in Los Llanos schmückt – die Vernissage findet am Freitag um 20 Uhr statt. Bellver ist ein in Spanien sehr bekannter Illustrator und Zeichner. Und das ist nicht die einzige Schau, die derzeit auf La Palma zu sehen ist. Mehr Infos für Kunstfreunde – hier klicken.

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname