Volcán Verde: Die Schmuck-Manufaktur in Tazacorte

volcan-verde-tazacorte-2017-titel-right

Volcán Verde: Die etwas andere Schmuck-Manufaktur in Tazacorte

 

Vulkanschmuck vom Goldschmied:

schlichte Eleganz in edler Ausführung

Volcán Verde-Stile: einfach edel!

Volcán Verde-Schmuck: einfach edel und immer ein Eye-Catcher!

Heiße Magma drängt aus der Erde an die Oberfläche. Sobald sie das Licht der Welt erblickt, wird die Magma zur Lava. Und wenn Frank Hofmeister das einst heiße Gestein aus dem Innern unseres Planeten mit edelsten Materialien vereint, nennt er esVulkanschmuck. „Volcán Verde“ taufte er sein Atelier in Tazcorte bei der Eröffnung vor elf Jahren, und im Herbst 2017 hat der Goldschmied renoviert. Jetzt ist die Laden-Werkstatt noch schmucker als zuvor, und zum elfjährigen Bestehen gibt es vom 20. bis 25. November elf Prozent Rabatt.

 

Volcán Verde: das rote Haus gleich hinter der Kirche von Tazacorte.

Volcán Verde: das rote Haus gleich hinter der Kirche von Tazacorte.

Seit elf Jahren fertigt Frank Hofmeister im Volcán Verde in Tazacorte-Pueblo in der kleinen Gasse gleich hinter der Kirche seine edlen Kreationen. Schlichte Eleganz und klare Linien zeichnen im Einklang mit dem Sortiment auch die just renovierte Laden-Werkstatt aus. Jetzt will der Goldschmied aus Süddeutschland das neue Interieur ein bisschen mit seinen Kundinnen und Kunden feiern:

Wer in der Zeit vom 20. bis 25. November 2017 vorbeischaut, wird mit einem Gläschen Prosecco begrüßt. Außerdem geben wir anlässlich unserers elfjährigen Bestehens elf Prozent Rabatt auf die Einkäufe. Unsere StammkundInnen überraschen wir mit News im Sortiment: Zum Beispiel unsere Ringe aus der Serie „Fuego“, die mit einer besonderen Technik in der Flamme geschmolzen werden und so eine einzigartige Optik erhalten. Darüber hinaus arbeiten wir jetzt auch mit Bolder-Opalen aus Australien, die eine unglaubliche Leuchtkraft haben.

Volcán Verde: Das Team um Frank Hofmeister im neu gestalteten Werkstatt-Laden.

Volcán Verde: Das Team um Frank Hofmeister im neu gestalteten Werkstatt-Laden.

 

Volcán Verde: In der Schmuck-Manufaktur wird Edles aus der Erde zu Vulkanschmuck verarbeitet.

Volcán Verde: In der Schmuck-Manufaktur wird Edles aus der Erde vom Team um Frank Hofmeister zu Vulkanschmuck verarbeitet.

In den vergangenen elf Jahren hat sich Frank Hofmeister einen treuen Kundenstamm geschaffen. Seine fein gearbeiteten Stücke aus Lava, Gold, Silber und Edelsteinen sind bei Residenten und Touristen gleichermaßen beliebt. Denn wer auf La Palma urlaubt, strebt das individuelle Ferienerlebnis abseits vom Massentourismus an. Und im Volcán Verde findet sich dazu passend Schmuck aus der Natur für alle, die das Besondere suchen, erklärt der Chef:

Wir fertigen ausschließlich hochwertige Stücke in Handarbeit, so dass wir Qualität gewährleisten können – die Besucher unseres Ateliers können uns gerne über die Schulter schauen. Dabei verfolgen wir von Anfang an einen Stil, der geradlinig und zeitlos ist.

Schlicht, elegant und edel präsentieren sich Anhänger, Ringe, Ohrschmuck und Armreifen sowie Schmuck für Männer in den Vitrinen des Volcán Verde. Zumeist ist die Lava in Silber gefasst, manchmal auch in Gold, manche Stücke sind Kombinationen aus den beiden Edelmetallen, und manche kommen als Edelstein pur daher. Denn Frank Hofmeister ist immerzu auf der Suche nach neuen Designs und perfekter technischer Umsetzung:

Ich sehe mich als Künstler und habe ständig neue Ideen. Es ist eine Herausforderung, diese Eingebungen im Zuge kreativer Prozesse auch technisch zu realisieren und neue Werke zu schaffen.

Die Abwechslung und elf Jahre akribische Feinstarbeit sind der Schlüssel zum Erfolg der exklusiven Schmuckwelt im Volcán Verde. Allerdings bietet Frank Hofmeister mehr als seine Entwürfe – der Goldschmied ermöglicht Modifikationen und mehr:

Im Prinzip ist alles möglich, weil wir alles selbst anfertigen. Das heißt, wir können den Schmuck im Blick auf die Größe anpassen, wir können die „Zutaten“ – also die Kombinationen von Lava, Edelmetallen und Edelsteinen – verändern, und wenn unsere KundInnen ganz individuelle Vorstellungen zu einem Stück mitbringen, setzen wir es in gegenseitiger Absprache mit Rücksicht auf die technischen Möglichkeiten um. Diese KundInnen sind dann immer total glücklich, weil sie wissen, dass sie ein Unikat nach eigenem Design besitzen.

Volcán Verde: schöne Andenken für La Palma-Fans.

Volcán Verde: schöne Andenken für La Palma-Fans mit und ohne glitzernde Edelsteine.

Doch es muss nicht immer Extravagantes sein. Beliebte Stücke sind La Palma-Anhänger aus Lava in Gold und Silber gefasst, wobei das Tüpfelchen aufs „i“ schon mal ein glitzernder Edelstein am gewünschten Ort der Isla Bonita bildet -, außerdem finden Designs mit „glücksbringenden“ Geckos großen Anklang. Bestseller im Volcán Verde – und auch von den Herren der Schöpfung gern getragen – sind stylische Bandringe oder schlichte Anhänger am Kautschukband. Wobei Frank seinen KundInnen die Angst vorm leidigen Anlaufen des Silbers nimmt:

Wir rhodinieren die Bestandteile aus Silber, das heißt, wir bringen ähnlich wie bei der Goldplatierung eine dünne Schicht des Edelmetalls Rhodium als Oxidationsschutz auf. Manche Stücke werden aber auch bewusst geschwärzt, um eine Gegenbewegung zu den glänzenden Bestandteilen eines Werks zu schaffen. Im Blick auf Goldschmuck gibt es zum einen die Möglichkeit der Goldplatierung mit 999er Feingold und zum anderen die Anfertigung in massivem Echtgold in 750er Gelbgold oder 750er Weissgold beziehungsweise als Kombi aus beidem. Auch Platin und Palladium befinden sich im Programm.

Volcán Verde: stylische Ringe für Sie und Ihn.

Volcán Verde: stylische Ringe für Sie und Ihn.

Last but not least eine Frage an den einfallsreichen Goldschmied aus Tazacorte: Bringt die Arbeit im Volcán Verde nach elf Jahren immer noch Spaß? Frank lacht und sagt:

Natürlich, denn kreative Prozesse machen immer Freude und bringen einen nach vorn. Am meisten freut es  mich aber, wenn unsere KundInnen glücklich aus dem Laden spazieren, weil sie etwas ganz Besonderes bei uns gefunden haben.

Und wie findet man das Volcán Verde? Ganz einfach: Man geht an der Kirche in Tazacorte-Pueblo vorbei Richtung Touristeninformation und sieht dann schon im rechts abzweigenden Gässchen das schön-restaurierte rote Haus in der Calle Ángel 4, in dem sich das kleine Lavaschmuck-Kästchen von Frank befindet.

Volcán Verde: Vulkanschmuck von der Isla Bonita.

Volcán Verde: Vulkanschmuck von der Isla Bonita.

Weitere Impressionen und viele Bilder der edlen Kreationen aus Vulkangestein von Frank Hofmeister finden sich auf der Website des Volcán Verde, die übrigens auch die Möglichkeit für Bestellungen via Internet bietet.

Internetseite Volcán Verde – hier klicken.

Facebook Volcán Verde – hier klicken.

Telefon: 922.48.09.43

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname