aktuall wetter la palma 18.6°

Vor der Wirklichkeit kann man seine Augen verschließen, aber nicht vor der Erinnerung
Stanislaw Jerzy Lec

Eine Geschichte über La Palma von Josef Kersting

19. September 2019 Gastbeitrag Jetzt ersten Kommentar schreiben!

"La Palma - das wäre was für euch."

Der Urlaubstipp eines Kanaren-Kundigen versprach nicht zu viel. Das war vor 20 Jahren. Aus dem Tipp wurde eine zweite Heimat. Aber wie soll das gehen, wenn sich zwei suchen und finden, aber sich mit Worten nicht verständigen können?

Foto: Josef Kersting

Ich wollte nicht zu denen gehören, die sich nach einem Auslandsurlaub darüber beschweren, dass dort nicht deutsch gesprochen wird. Also ein Sprachkursus in Spanisch für mich, neben Beruf und Familie? Schwierig.

Aber ein paar Lehrbücher sollten es schon sein. Die kann man zur Hand nehmen, wann man möchte. Und so wurde die sprachliche Basis Jahr für Jahr mit jedem la Palma-Urlaub etwas größer.

Die Bestellung im Restaurant oder beim Einkauf war längst kein Problem mehr. Und dann kam das Meisterstück: in der Wildnis des Nordens von La Palma die im Reiseführer angekündigte Fiesta finden, ohne Navi und Karte.

Garafia war kein Problem, aber St. Antonio del Monte? Straße rauf, Straße runter - es gab keinen Abzweig zum Heiligen Antonius von Padua.

Da half nur eins - sich auf die Pfadfinderzeit zu besinnen und kein technisches Hilfsmittel, sondern einen echten Menschen nach dem Weg zu fragen. Immerhin fand sich bald ein einsames Anwesen, gut bewacht von einem heftig bellenden mittelgroßen Mischlingshund. Hunde, die bellen, beißen nicht. Der Rüde hielt das Maul, als der alte Mann ihm den Befehl gab. In dem ernsten und fragenden Gesichtsausdruck des Alten war durchaus auch Freude zu sehen über den Besuch, den ersten seit wie lange auch immer.

Nur Mut! Mit allen verfügbaren Vokabeln, Satz- und Wortwendungen erklärte ich dem vielleicht 80 jährigen, wen und was ich suche, ob er mir den Weg beschreiben kann. Er konnte, klopfte mir beim Abschied freundschaftlich auf die Schulter und wünschte mir einen schönen Tag. Ich hatte nicht nur verstanden, sondern mit meiner Frau einen überaus schönen und eindrucksvollen Tag bei der Fiesta zu Ehren von St. Antonio del Monte.

Foto: Josef Kersting

Der alte Mann wird sich gefreut haben, einem Suchenden und dazu noch einem Ausländer geholfen zu haben. Der Ausländer flog nach seinen jährlichen Urlaubswochen nach Hause - in der Gewissheit, wieder ein Stück der zweiten Heimat gewonnen zu haben.

Josef Kersting

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
La Palma Mode
La Gelateria in Los Llanos
Finca Luna Baila
Zigarren La Palma
A Mano Fuencaliente
Maroparque La Palma
Immobilien La Palma
Bauernmarkt El Paso
Hostel Vagamundo
Optica naranja
Parami La Palma
Restaurant re - belle
Finca Luna Baila
Bildhauser kurse La Palma
Restaurant El Riconcito
La Palma Fotografie
Aguamarina
Besay
chimeneas kaminoefen La Palma
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Restaurante Las Norias
Weine La Palma
Seidenmuseum El Paso, La Palma
Turismo La Palma
Mi Ventita
Restaurant Altamira La Palma
Volcal Verde La Palma
Rincón de Moraga in La Palma
Verimax
Atelier, El tesoro La Palma