Newsticker: La Palma Nachrichten am 11.4.2019

reciclaje-canarias-800

Newsticker-Journal-neu-buchBeim Recyceln von Verpackungen für Kunststoffe und Kartonagen sind die Canarios weiterhin spanienweit vorn! Weiter berichten wir heute über die Modifizierung des Gesetzes der Grünen Inseln und die Folgen fürs Bauen, über die März 2019-Zahlen am Airport SPC, über den Besuch von Ministerpräsident Pedro Sánchez auf der Isla Bonita, über eine Erweiterung des Bioinvasoren-Katalogs im Blick auf die Kanaren und den geplanten Ausbau des Hospital General von La Palma. Auch unsere bunten Meldungen zeigen Erfreuliches: Die Tickets fürs Isla Bonita Love Festival-Megakonzert in Tazacorte und für die Semana de la Moda 2019 sind ab dieser Woche erhältlich, Santa Cruz schmückt sich für Ostern, und Delikatessen von der Insel finden sich derzeit auf der Gourmet-Messe in Madrid.

 

La Palma Nachrichten am 11.4.2019

Neues aus Stadt und Land

Blau-Gelb, die Farben der Kanaren: Im Recycling sind sie in diesen Bereichen landesweit auf Platz 1.

Blau-Gelb, die Farben der Kanaren: Im Recycling sind sie in diesen Bereichen landesweit auf Platz 1. Foto: Ecoembes

Negatives und Positives von der Recycling-Front. Auf den Kanaren wurden im vergangenenen Jahr im Schnitt 18 Prozent aller in den Haushalten anfallenden Wetstoffe recycelt – auf dem spanischen Festland schwankt dieser Wert zwischen 26 und 28 Prozent. Dies gab jetzt der Geschäftsführer von Ecoembes auf den Kanarischen Inseln, Alberto Fernández, bekannt. Ursache dafür sei, dass es mit Ausnahme von La Palma keine Möglichkeit der Abfuhr von getrennt gesammeltem Biomüll gebe. Die Daten werden allerdings besser, wenn man sich die Fraktionen getrennt anschaut: Bei Verpackungen, die in den gelben und blauen Tonnen entsorgt werden, stieg die Recyclingmenge auf allen Inseln von 77.944 im Jahr 2017 auf 83.717 Tonnen im Jahr 2018 auf allen Inseln an. Diese aktuelle Recyclingquote von 75 Prozent liegt wie die des vergangenen Jahres über dem spanischen Durchschnitt. Laut Ecoembes wurden 2018 pro EinwohnerIn 13,5 Kilo Papier und Karton in die blauen Tonnen geworfen – ein Plus von 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Braune Tonnen gibt es auf den Kanaren nur auf La Palma: Das Fehlen der Möglichkeit zur Trennung von Biomüll auf den anderen Inseln zieht den Gesamtrecyclingschnitt des Archipels nach unten. Foto: Cabildo

Braune Tonnen gibt es auf den Kanaren nur auf La Palma: Das Fehlen der Möglichkeit zur Trennung von Biomüll auf den anderen Inseln zieht den Gesamtrecyclingschnitt des Archipels nach unten. Foto: Cabildo

In die gelben Tonnen für Plastikverpackungen, Dosen und Tetra-Packs warfen die KanarenresidentInnen pro Kopf 11 Kilo Wertstoffe – das war ein Anstieg von 15,8 Prozent. Auf den Kanarischen Inseln gibt es im Frühjahr 2019 knapp 19.800 gelbe und blaue Container, fünf Sortieranlagen für Verpackungen und 307 Unternehmen, die zu Ecoembes gehören. Ecoembes steht für Ecoembalajes España S.A., eine private Gesellschaft, die von Firmen, Gruppen und Vereinen gegründet wurde, die mit Einwegverpackungen in Verbindung stehen. Sie verwalten das Geld, das im Rahmen des Herstellerverantwortungsprinzips für die Verwaltung von Abfallverpackungen bereit gestellt werden muss, die in Umlauf gebracht werden. Grund: Jemand, der Produkte auf den Markt wirft, die durch ihre Verwendung zu Abfällen werden, muss die Kosten für deren Entsorgung übernehmen.

Airport SPC immer noch im Aufwind. Im März 2019 starteten und landeten auf dem Flugahfen von Santa Cruz de La Palma 137.132 Passagiere. Das waren 7,8 Prozent mehr als im März 2018. Die staatliche Flughafenbetreibergesellschaft AENA informiert im Blick auf alle acht Airports auf den Kanaren über einen Zuwachs von 2 Prozent im März 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat: Hier wurden 4,19 Millionen Fluggäste gezählt. 1,4 Millionen von ihnen reisten in nationalen Maschinen – ein Plus von 7,2 Prozent. 2,7 Millionen waren in internationalen Maschinen unterwegs, wobei diese Zahl in etwa der des März 2018 entspricht.

Airport SPC ungebrochen im Aufwind. Im März 2019 starteten und landeten auf dem Flugahfen von Santa Cruz de La Palma 137.132 Passagiere – das waren 7,8 Prozent mehr als im März 2018. Die staatliche Flughafenbetreibergesellschaft AENA informiert im Blick auf alle acht Airports auf den Kanaren über einen Zuwachs von 2 Prozent im März 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat: Hier wurden 4,19 Millionen Fluggäste gezählt. 1,4 Millionen von ihnen reisten in nationalen Maschinen – ein Plus von 7,2 Prozent. 2,7 Millionen waren in internationalen Maschinen unterwegs, wobei diese Zahl in etwa der des März 2018 entspricht. Foto: Carlos Díaz

 

 

Pedro Sánchez: Spaniens Ministerpräsident macht auf La Palma Wahlkampf. Foto: Gobierno de Espana

Pedro Sánchez: Spaniens Ministerpräsident macht auf La Palma Wahlkampf. Foto: Gobierno de Espana

Besuch aus Madrid. Am Samstag, 13. April 2019, stattet der spanische Ministerpräsident der Isla Bonita einen weiteren Besuch ab. Im Rahmen des Wahlkampfs spricht Pedro Sánchez um 20 Uhr in der Casa de la Cultura in El Paso für seine Partei, die Partido Socialista Obrero Español (PSOE).

 

Katalog der Bioinvasoren erweitert. Der Catálogo Español de Especies Exóticas Invasoras von 2013 wurde jetzt um 48 Arten erweitert, die dem zerbrechlichen Ökosystem der Kanaren gefährlich werden könnten.

Kragenechsen: Auch sie stehen nun im Bioinvasoren-Katalog.

Kragenechsen: Auch sie stehen nun im Bioinvasoren-Katalog. Foto: Wikipedia

Auf der Liste sind 19 Pflanzen, 17 Reptilien, 3 Vögel und 9 Säugetiere, von denen einige bereits auf den Inseln des Archipels vorkommen, andere noch nicht. Darunter sind der Leguan, die Kragenechse oder Papageienarten. Sie dürfen nun weder gekauft, transportiert oder freigesetzt werden. Die vollständige Liste findet sich im Boletín Oficial del Estado vom 30. März 2019 – hier klicken.

 

Neue Busgeneration im Einsatz. Das Cabildo hat den ersten der neuen, dreiachsigen und 15 Meter langen Guaguas in Betrieb genommen.

Der neue Dreiachser: fährt von Los Llanos nach Santa Cruz auf der Linie 300. Foto: Cabildo

Der neue Dreiachser: fährt von Los Llanos nach Santa Cruz auf der Linie 300. Foto: Cabildo

Der Bus bedient die Linie 300 zwischen Santa Cruz und Los Llanos, die die meistgenutzte der Insel ist. Darüber hinaus kreuzen vier zweiachsige Guaguas der neuen Generation inzwischen zwischen Santa Cruz und dem Flughafen, zwischen der Hauptstadt und Barlovento sowie, zwischen Los Llanos und Puerto Naos sowie zwischen Los Llanos und Tazacorte. In Sachen Busbahnhof Los Llanos gibt es ebenfalls gute Nachrichten: Die Stadtverwaltung ist dabei, die Sanitärbereiche auszubauen. Tausende von ResidentInnen und TouristInnen warten hier auf ihren Busse in alle Richtungen der Insel.

 

Bausachen auf den Kanaren

Touristische Neubauten: Das Gesetz der Grünen Inseln wurde vom Kanarenparlament geändert.

Touristische Neubauten: Das Gesetz der Grünen Inseln wurde vom Kanarenparlament erneut geändert. Foto: La Palma 24

Gesetz der Grünen Inseln modifiziert aber noch nicht in Kraft. Die Kanarenregierung hat das Ley turística de las Islas Verdes im Blick im Blick auf die Bauvorschriften auf den grünen Inseln La Palma, La Gomera und El Hierro geändert. Der Planungsrat im Cabildo von La Palma, Gonzalo Pascual Perea, erklärte in einem Interview im Radio Onda Cera, dass sich damit „die Mindestgrundstücksgröße für ein touristisches Gebäude von 2.500 auf 4.000 Quadratmeter“ erhöhe. Davon betroffen seien Investoren, die bereits Land gekauft haben und nun feststellen müssten, dass es nicht mehr ausreiche, um es bebauen zu dürfen. Die Gesetzesmodifikation ist bis zur Veröffentlichung dieses Newstickers allerdings noch nicht in Kraft getreten – dies geschieht erst, nachdem sie im Amtsblatt Boletín Oficial de Canarias veröffentlicht worden sein wird. Pascual Perea sagte in dem Onda Cero-Interview weiter, dass „die Parlamentarier der Coalición Canaria und die Partido Popular die Hand gegen die Insel La Palma erhoben haben“. Die Modifikation des Ley turística de las Islas Verde wurde mit den Stimmen der CC, PP und ASG beschlossen.

 

Das Hospital General von La Palma: Erweiterungsbauten und Reformen geplant. Foto: La Palma 24

Das Hospital General von La Palma: Erweiterungsbauten und Reformen geplant. Foto: La Palma 24

Ausbau des Krankenhauses geplant. Das Hospital General von La Palma soll für rund 25 Millionen Euro erweitert und reformiert werden. Wie der kanarische Gesundheitsdienst Servicio Canario de la Salud mitteilte, ist eine Vergrößerung um 24.000 auf 60.000 Quadratmeter durch mit dem bestehenden Gebäude verbundene Neubauten geplant, in denen die Ambulanz, spezielle Untersuchungen, die Tagesklinik, die ambulante Chirurgie, das Labor und die Apotheke untergebracht werden sollen. Das eine Haus soll im Westen rund 14.000 Quadratmeter groß und das andere im Nordosten rund 2.200 Quadratmeter groß werden. Im bestehenden Hospial ist die Modernisierung von Bereichen wie der Urgencias sowie der Abteilungen Chirurgie, Geburten, Reha und Diagnose geplant.

 

Sport und bunte Meldungen von der Isla Bonita

Modewoche La Palma.

Modewoche La Palma.

Tickets für die Modewoche im Handel. Ab sofort sind Eintrittskarten für die Modenschauen bei der Semana de la Moda La Palma vom 22. bis 27. April 2019 im Handel. Verkaufsstellen sind Ferreiro Joyas in der Calle Pérez de Brito 3 in Santa Cruz, Aeonium in der Calle La Corina 60 in Los Cancajos und die Peluquería Carmen Asensio in der Calle Real 19 in Los Llanos. Das Programm der Modewoche, die im Inselmuseum in Santa Cruz stattfindet, kann auf dem Plakat rechts studiert werden.

 

f

Madrid: Delikatessen aus ganz Europa und La Palma.

Spezialitäten von der Isla Bonita in Madrid. Eine Delegation von Firmen aus La Palma präsentieren ihre Produkte dieser Tage im Salón Gourmets 2019 in Madrid. Auf der größten Gastromesse Spaniens mit dabei sind: Ron Aldea, Mojos Virginia, der Verband der palmerischen DOP-Ziegenkäsehersteller, die Hausbrauerei Cervezas Isla Verde und die Bodegas Vega Norte sowie der Gastronomenverband der Insel Asociación Gastronómica Palmera (AGAP). Der Salón Gourmet ist auf Delikatessen und hochwertige Getränke aus ganz Europa spezialisiert. Rund 1.600 Aussteller treffen hier auf circa 90.000 BesucherInnen aus der Branche.

 

Noch ein Wandgemälde in Santa Cruz:

Noch ein Wandgemälde in Santa Cruz: Im Rahmen der Frauentage La Voz de La Mujer stellte Magda Cwik dieses Bild fertig.

Hauptstadt wird immer bunter. Zur Semana Santa hat das Gartenbauamt von Santa Cruz mehr als 1.000 verschiedene Blumen am Eingang zur Altstadt beim Hafen und den Fußgängerzonen gepflanzt. Die Prozessionen in der Hauptstadt von La Palma während der Osterwoche wurden von der Kanarenregierung zur Fiesta de Interés Turístico de Canarias erklärt – hier geht es zum Osterprogramm. Neben den Blümchen allerorten werden auch die Mauern der Hauptstadt immer schñner: Im Rahmen der künstlerischen Reihe Santa Cruz, Capital del Color, stellte jetzt Magda Cwik während der Frauentage La Voz de La Mujer in der vergangenen Woche das nächste Wandgemälde fertig. Die Malerin kommt aus Polen und ist Kunstdirektorin des Pygmalion Club in Dublin. Ihr Projekt in der Hauptstadt von La Palma heißt Universal Sapiens und handelt laut Magda von der Transformation weiblicher und männlicher Elemente.

isla-bonita-love-festival-800

Staraufgebot beim Love Festival. Die Organisatoren des diesjährigen Isla Bonita Love Festivals haben jetzt weitere Auftritte beim Abschlusskonzert am 20. Juli 2091 im Hafen von Tazacorte veröffentlicht. Das Staraufgebot umfasst den aus der Dominikanischen Republik stammenden US-amerikanischen Sänger Prince Royce, auch Prinz von Bachata genannt, die Latin-Künstlerin Monica Naranjo und den kanarischen Barden Agoney Hernández. Zudem kommt Pablo López im Rahmen seiner Santa Libertad-Tour vorbei, und die E-Musik-Band Fangoria ist ebenfalls mit dabei. Die Macher des Events erklärten, dass zwei Bühnen geplant seien, so dass auch Sitzplätze für die rund 15.000 erwarteten BesucherInnen geschaffen werden könnten. Das Event wird vom Cabildo mit 200.000 Euro und von der Kanarenregierung mit 150.000 Euro finanziert. Das Love Festival auf La Palma wirbt für eine Gesellschaft, in der alle Menschen unabhängig von ihrem sexuellen Status respektiert weden. Eintrittskarten gibt es ab Freitag dieser Woche auf Ticketbell im Internet für 35, 45 und 60 Euro.

 

Neon Run: am Samstag wieder in Los Llanos!

Neon Run: am Samstag wieder in Los Llanos!

Neon-Run in Los Llanos. Am Samstag, 13. April 2019, fällt der Startschuss zum fünften grellbunten Nachtrennen namens Neon Run Spain in Los Llanos. Mehr als 1.000 LäuferInnen haben sich angemeldet, wobei sie in acht Kategorien losjoggen. Schon ab Samstagmorgen gibt es ein buntes Programm für jung und alt. Alle Details und Zeiten der einzelnen Rennen hier klicken.

 

Ausgehtipps zum Wochenende

starlight-party-la-palma-2

Sterneninsel-Party. Kein Zweifel, das Highlight am kommenden Samstag ist der gewollte “Blackout” in allen Gemeinden auf der Insel, denn von 22 bis 23 Uhr wird die öffentliche Beleuchtung ausgeschaltet. Warum, was dann los ist, und wo man sonst noch hin kann, steht auf unserer Veranstaltungsseite.

 

In El Paso: Cjh

In El Paso: Rocksongs mit Cristina Ramos.

Cristina Ramos in El Paso. Die Rockqueen von den Kanarischen Inseln, Cristina Ramos, gibt am Samstag, 13. April 2019, ein Konzert in El Paso. Die junge Dame steuert auf eine große Karriere zu, denn sie hat gerade The Voice of Mexiko gewonnen. Mehr Infos auf unserer Eventseite.

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname