Newsticker: Nachrichten am 12.1.2018

ecooo-la-palma-titel-800-min

La Palma Nachrichten am 12.1.2018

Newsticker-Journal-neu-buch

Die Themen heute: Das Wetter bleibt durchwachsen, ein Brand in Santa Cruz veräuft glimpflich, die Insel startet ihre Tour durch die Messen Europas, der Ausbau der LP-4 zum Roque de Los Muchachos beginnt demnächst, Los Llanos kommt mit einem blauen Auge davon, und die Umweltschützer von Ben Magec laden zum Gemeinschaftskauf von Solaranlagen ein. Außerdem berichten wir über Protest gegen die Erdölsondierungspläne von Marokko und die neuen Krankenversicherungskarten aus Plastik. Und das ist noch lange nicht alles…

Aktuelles aus Stadt und Land

Das Wetter: mal Sonne, mal Wolken und manchmal auch ein paar Tropfen Regen. Foto: Santa Cruz

Das Wetter: mal Sonne, mal Wolken und manchmal auch ein paar Tropfen Regen. Foto: Santa Cruz

Das Wetter am Wochenende. Am Samstag und Sonntag setzt sich das durchwachsene Wetter dieser Woche fort: Nach Angaben der Agenturen bleibt es rings um die Insel heiter bis wolkig mit Schauerneigung. Der Wind bläst meist moderat aus Nordost. Bisher gibt es keine Wetterwarnungen.

 

Brand in Santa Cruz verhindert. Dank dem raschen Einsatz der Feuerwehr konnte ein weiteres Großfeuer in der Hauptstadt verhindert werden. In der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag löschten Bomberos die Flammen, die in der Küche eines Restaurants im Bereich der La Placeta schon bis zur Decke loderten, gerade noch rechtzeitig. Zum Glück wurde nur die Einrichtung beschädigt, und die Gebäudesubstanz blieb heil.

Dank an die Bomberos: Küchenbrand schnell gelöscht und Schlimmeres verhindert. Foto: Bomberos de La Palma

Dank an die Bomberos: Küchenbrand schnell gelöscht und Schlimmeres verhindert. Foto: Bomberos de La Palma

Blick zurück: Brände in der Altstadt von Santa Cruz sind äußerst gefährlich, erst im Sommer 2017 brannte ein Gebäude durch ein in der Bodeguita del Medio entstandenes Feuer fast vollständig aus. Die Bomberos konnten das Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser damals zum Glück abwehren.

 

Das vom Gericht zurückgewiesene Asphaltwerk i

Das vom Gericht zurückgewiesene Asphaltwerk im Industriegebiet Callejón de Gata: Los Llanos muss die Kosten für die Installation und Demontage der Anlage tragen. Foto: Stadt

Los Llanos kommt mit blauem Auge davon. Der Oberste Gerichtshof der Kanarischen Inseln hat über die Beschwerde entschieden, die die Canasfal Actividades SL gegen die Stadt Los Llanos de Aridane eingereicht hatte. Wie die Gemeindeverwaltung jetzt mitteilte, befreit das Urteil die Kommune von der Zahlung in Höhe von mehr als 24 Millionen Euro, die das Unternehmen als Entschädigung nach der Annullierung der Lizenz für ein Asphaltwerk im Industriegebiet Callejón de la Gata gefordert hatte. Das Tribunal Superior de Justicia de Canarias verurteilte die Stadt Los Llanos de Aridane lediglich, die Kosten für die Installation und Demontage der Industrieanlage zu übernehmen. Nach Angaben der Stadt Los Llanos sollen diese maximal 176.562 Euro betragen.

 

La Palma auf der Vakantiebeurs in Utrecht: Der Messereigen 2018 hat begonnen.

La Palma auf der Vakantiebeurs in Utrecht: Der Messereigen 2018 hat begonnen.

La Palma auf der Vakantiebeurs. Dieser Tage präsentiert sich das Inselumweltamt auf der bedeutendesten Tourismusmesse in den Niederlanden und startet damit die Messe-Tour 2018. Die Vakantiebeurs findet noch bis zum 13. Januar 2018 in Utrecht statt, wobei mehr als 1.000 Aussteller ihre Urlaubsprodukte geschätzten 120.000 Besuchern vorstellen, von denen 19.000 Experten aus der Reisebranche sind. Für Inseltourismusrätin Alicia Vanoostende ist es äußert wichtig, hier vor Ort zu sein: “Die Zahl unserer Feriengäste aus den Niederlanden ist in den vergangenen Jahren gestiegen, allein zwischen Januar und November 2017 verzeichnete die staatliche Flughafenbetreibergesellschaft AENA einen Zuwachs von 17,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum”. In den kommenden Wochen wird La Palma außerdem auf der CMT in Stuttgart, der BOOT in Düsseldorf, der Ferien in Wien, der FITUR in Madrid, der Matka in Helsinki, der Holiday World in Dublin, dem Tourismus-Salon in Nantes und bei der Radlermesse Velefollies in Belgien vor Ort sein. Inselpräsident Anselmo Pestana: “Der Tourismus ist für die Dynamisierung der Wirtschaft von La Palma fundamental, und das Tourismusressort leistet einen wichtigen Beitrag, damit unsere Insel ein Traumziel für möglichst viele Urlauber ist und bleibt”.

 

Steinschläge sind eine Gefahr auf der LP-4 vom Osten hinauf auf den Roque de Los Muchachos. Jetzt wird die Straße mit Hilfe von staatlichen Geldern sicherer gemacht. Foto: Obras Públicas

Steinschläge sind eine Gefahr auf der LP-4 vom Osten hinauf auf den Roque de Los Muchachos. Jetzt wird die Straße mit Hilfe von staatlichen Geldern sicherer gemacht. Foto: Obras Públicas

Roque-Straße soll sicherer werden. Inselinfrastrukturrat Jorge González hat gestern die Auftragsvergabe für den Ausbau der LP-4 von Santa Cruz zum Roque de Los Muchachos unterzeichnet. Geplant sind bauliche Maßnahmen, die die Sicherheit der Straße im Bereich zwischen dem Pico de La Nieve bis zur Zone von Los Andenes verbessern, wo die Gefahr von Steinschlägen sehr groß ist. Darüber hinaus wird auf zwei Kilometern ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht. Die Arbeiten sollen innerhalb von vier Monaten abgeschlossen sein. Die Kosten in Höhe von einer Million Euro wird der spanische Staat übernehmen, um die Fahrt zu den Observatorien auf dem höchsten Berg von La Palma insbesondere im Winter sicherer zu machen.

 

Riesen-Einkaufskorb für Photovoltaik. Die La Palma-Gruppe von Som Energia organisiert einen kollektiven Kauf von Solaranlagen für Hausbesitzer. Die Kooperative für Kommerzialisierung und Nutzung erneuerbarer Energien will durch den gemeinschaftlichen Erwerb den Preis senken und in den Genuss der vom Cabildo angekündigten Subventionen für die Anschaffung von Photovoltaik kommen.

ddd

Zweite Oleada Solar-Kampagne von Ecooo: La Palma-Solarfans von Som Energia machen beim Kollektivkauf von Photovoltaik-Panels mit.

Das Projekt wird zusammen mit dem gemeinnützigen Unternehmen Ecooo durchgeführt, das bei seiner ersten, Oleada Solar genannten Kampagne, 100 Solaranlagen in 62 Gemeinden Spaniens realisierte. Bei der zweiten Oleada Solar sollen nun weitere 100 Haushalte mit Photovoltaik ausgerüstet werden, wodurch die Anschaffungskosten der Installationen um 30 Prozent gesenkt werden können. Nach Angaben von Som Energia sind auch Finanzierungen möglich. Mehr Infos auf der Facebook-Seite von Som Energia und im Blog der Organisation.

 

Ben Magec-Bild von den Protesten 2014/15 gegen die Repsol-Probebohrungen: Die Umweltschützer fürchten auch die Sondierungen von Marokko.

Ben Magec-Bild von den Protesten 2014/15 gegen die Repsol-Probebohrungen: Die Umweltschützer fürchten auch die Sondierungen von Marokko.

Umweltschützer machen gegen Marokko-Erdölpläne mobil. Die Federación Ecologista Ben Magec kündigt Protestaktionen gegen die seitens der marokkanischen Regierung genehmigten Erdölsondierungen vor der Küste der Westsahara an. Die Umweltschutzorganisation sieht ein „beträchtlichen Risikos“ für die maritimen Ökosysteme vor den Küsten Afrikas und der östlichen Kanareninseln Fuerteventura und Lanzarote. Ben Magec verlangt, dass politischer Druck auf Marokko ausgeübt wird und will Kampagnen zum Boykott des mit den Probebohrungen beauftragten italienischen Mineralöl- und Energiekonzerns Ente Nazionale Idrocarburi (ENI) starten. Am Montag dieser Woche hatte Kanarenpräsident Fernando Clavijo einen dringenden Termin beim spanischen Ministerium für auswärtige Angelegenheiten zu diesem Thema anberaumt. Die Inselpräsidenten von Lanzarote und Fuerteventura, Pedro San Ginés und Marcial Morales erklärten, dass die Besorgnis der Einwohner ihrer nahe des afrikanischen Festlandes gelegenen Inseln „sehr groß“ sei. Die Probebohrungen sollen in einem 24.000 Quadratmeter großen Bereich und einer Tiefe von 1.000 Metern vor den Küsten von Tarfaya, Tan Tan und Sidi Ifni erfolgen.

 

Neue Airline auf La Palma. Unser Flughafen-Spotter Carlos Díaz hat am Mittwoch, 10. Januar 2017, die erste Landung eines Airbus A320-214 der Gowair Vacation Airlines auf dem SPC-Airport ins Bild gebannt. Diese Maschine brachte Inselgäste aus Amsterdam - die Fluggesellschaft hat ihren Sitz jedoch in Madrid. Im Sommer 2017 hob das erste Flugzeug dieser 2016 gegründeten Gesellschaft ab, die zum spanischen Reiseveranstalter Gowaii gehört. Die Charter-Airline hat sich zum Ziel gesetzt, zunächst die Nachfrage nach Plätzen im Ferienmarkt speziell auf den Kanaren und Balearen zu bedienen; später will man auf der Langstrecke aktiv werden. Mehr über Gowair hier klicken.

Neue Airline am Airport SPC. Unser Flughafen-Spotter Carlos Díaz hat am Mittwoch, 10. Januar 2017, die erste Landung eines Airbus A320-214 der Gowair Vacation Airlines auf dem Airport von Santa Cruz de La Palma ins Bild gebannt. Diese Maschine brachte Inselgäste aus Amsterdam – die Fluggesellschaft hat ihren Sitz jedoch in Madrid. Im Sommer 2017 hob das erste Flugzeug dieser 2016 gegründeten Airline ab, die zum spanischen Reiseveranstalter Gowaii gehört. Die Charter-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, zunächst die Nachfrage nach Plätzen im Ferienmarkt speziell auf den Kanaren und Balearen zu bedienen; später will man auf der Langstrecke aktiv werden. Mehr über Gowair hier klicken.

 

 

Infos aus dem Gesundheitsbereich

Die blauen Krankenversicherungskarten des Servicio Canario de Salud sind da: Abholung in den Gesundheitszentren.

Die blauen Krankenversicherungskarten des Servicio Canario de Salud sind da: Abholung in den Gesundheitszentren.

Krankenversicherungskarten aus Plastik sind da! Wer noch eine auf Papier ausgedruckte Krankenversicherungskarte des Kanarischen Gesundheitsdienstes (SCS) hat, kann sie ab sofort in seinem Centro de Salud in einen stabilen Plastikausweis umtauschen. Dies erklärte jetzt der Leiter dieses Ressorts, José Manuel Baltar. Auf den neuen Karten, die für ganz Spanien gelten und die Abwicklung beim Arzt und in Apotheken erleichtern, finden sich neben dem Namen des Berechtigten dessen SCS-Identifikationscode sowie verschiedene Sicherheitsmarkierungen. Unser Tipp: Rufen Sie vorsichtshalber in Ihrem Gesundheitszentrum an und fragen sie nach, ob die neuen Plastikkarten tatsächlich ausgehändigt werden. Ein Testanruf im Centro de Salud in El Paso ergab zum Beispiel, dass die Kunststoff-Tarjetas da sind.

 

Organspenderausweise:

Organspenderausweise: 44 Spender pro eine Million Einwohner sind derzeit auf den Kanaren registriert – ein historischer Rekord.

Organspenden auf den Kanaren. 2017 konnten auf den Kanaren 169 Transplantationen mit Organspenden durchgeführt werden. Wie das Gesundheitsministerium weiter mitteilte, sind auf dem Archipel derzeit 44 Spender pro eine Million Einwohner registriert. Im Blick auf Knochenmarkspenden registrierten die Kanarischen Inseln 2017 mit 1.567 Entnahmen einen historischen Rekord. Das Gesundheitsministerium informiert, dass ein Organspenderausweis keine juristische Verpflichtung darstelle. Es wird empfohlen, dass Spendenwillige ihre Bereitschaft mit der Familie besprechen. Organspenderausweise sind bei der Organización Nacional de Trasplantes (ONT) und bei Patientenorganisationen erhältlich.

 

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

Der Karneval in Los Llanos kann kommen: Das Plakat ist schon da.

Der Karneval in Los Llanos kann kommen: Das Plakat ist schon da.

Karneval in Los Llanos. Ein von Xavier Roca entworfenes Plakat wird ab sofort in Los Llanos und seinen Stadtteilen für den Karneval 2018 werben. Der Designer gewann den diesjährigen, mit 800 Euro dotierten Plakatwettbewerb mit seiner Kombination aus floraren Motiven wie Bananenblättern, Hibiskusblüten und Strelizien. Last but not least: Der Startschuss zur ausgelassenen Zeit in Los Llanos fällt am Samstag, 27. Januar 2018, um 12 Uhr bei der Präsentation der Kandidatinnen für die Wahl der Karnevalskönigin.

 

Information über Homöopathie. Wer des Spanischen mächtig ist, kann am Samstag, 13. Januar 2017, an einer Informationsrunde zum Thema Homöopathie teilnehmen, die keinen Eintritt kostet. Beginn: 16 Uhr im Museo Arqueológico Benahoarita (MAB) in Los Llanos. Es informieren unter anderen der Präsident der Asamblea Nacional de Homeopatía, ein Arzt des Kanarischen Gesundheitsdienstes und ein Tierarzt aus Tijarafe.

 

Giovanni Tessicini.

Giovanni Tessicini.

Traumhafte La Palma Bilder. Giovanni Tessicini, der schon dreimal Preise beim Astrofoto-Wettbewerb des Cabildo errungen hat, zeigt jetzt auf Youtube eine Slide-Show. Mehr als vier Minuten lang kann man dabei einige seiner traumhaften Bilder vom Sternenhimmel über der Isla Bonita sehen. Titel der Fotostrecke von Giannis Emotional Photography: “Across the Sky”.

 

Ausgehtipps zum Wochenende

Eilmeldung: Zauber-Vorstellung im Teatro Circo de Marte abgesagt. Soeben meldet die Stadt Santa Cruz, dass der für den Samstag, 13. Januar 2018, geplante Auftritt des Zauberers David de la Torre im Teatro Circo de Marte verschoben werden muss. Der Ersatztermin wird noch bekannt gegeben.

 

Salsa-Nacht im Indianos-Restaurant: Thomas legt auf.

Salsa-Nacht im Indianos-Restaurant: Thomas legt auf.

Musik beim Hauptstadt-Bummel. Zum Abschluss des Programms Santa Cruz aLive erschallt am Freitag, 12. Januar 2018, wieder Melodiöses in den Gassen der Altstadt. Jeweils von 11 bis 13 Uhr unterhalten auf der Plaza Alameda beim Nachbau des Kolumbus-Schiffes die Plata´s und in der Calle Apurón die Entrecuerdas. Das Programm wurde wegen des gestrigen Regens auf heute verschoben.

Salsa-Nacht in Santa Cruz. Im Restaurant Casa Indianos an der Eingangsstraße der Hauptstadt geht was: DJ Thomas heizt am Samstag, 13. Januar, bei der Gran Noche de Salsa ein. Getanzt wird von 21.30 bis 1.30 Uhr.

Noch mehr Events. Das Klassikfestival der Kanaren macht vier Abstecher nach La Palma, Ima Galguén gibt am Wochenende drei Konzerte, und das Programm des Mandelblütenfests 2018 in Puntagorda ist da. Alle Details finden sich auf der Veranstaltungsseite des La Palma 24-Journals  hier klicken.

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname