Newsticker: La Palma Nachrichten am 19.1.2018

fitur-2018-la-palma-800-min

La Palma Nachrichten am 19.1.2018

Newsticker-Journal-neu-buch

Heute warnen wir vor nach wie vor hohen Wellen, berichten von La Palma-Auftritten auf der FITUR in Madrid und vom Isla Bonita Love Festival 2018. Ansonsten geht es um Strom, Spenden und ums Festivalito – vom Sport gibt´s Infos zu den Startplätzen beim Neon Run Spain in Los Llanos und beim Reventón Trail in El Paso.

 

Nachrichten aus Stadt und Land

Achtung Welle am Freitag: Santa Cruz hat sogar den Strand gesperrt. Fotos: Facundo Cabrera/Stadt

Achtung Welle am Freitag: Santa Cruz hat sogar den Strand gesperrt. Fotos: Facundo Cabrera/Stadt

Immer noch Wellenalarm. Die von uns bereits im Newsticker vom Mittwoch angekündigte Warnung der staatlichen Wetteragentur AEMET vor hoher Brandung rings um La Palma mit dem gelben Voralarm gilt auch noch für Freitag, 19. Januar 2017. Besonders hart schlagen die Wellen an die Ostküste – die Stadtverwaltung von Santa Cruz hat den Strand schon gestern vorsorglich komplett gesperrt. Achtung Inselgäste: Beim Wellenfotografieren nie zu dicht ans Ufer gehen! Folgen Sie an den Playas den Anweisungen der Baywatch und achten Sie auf die Fahnen: Grün bedeutet gefahrloses Baden, Gelb erfordert Vorsicht, und Rot bedeutet Lebensgefahr. Wo die Zugänge der Strände mit rot-weißem Band verschlossen sind, sollten Sie diese Absperrung unbedingt beachten! Wir schreiben dies, weil immer wieder Menschen in Notlagen geraten, weil sie unten durch oder drüber klettern. Rettungsaktionen in diesen Fällen können übrigens ein tiefes Loch in den Geldbeutel reißen, wie unser Artikel erklärt.

 

FITUR in Madrid: Inselpräsident Anselmo Pestana und Tourismusrätin Alicia Vanoostende werben für La Palma im Allgemeinen (Foto unten), und Santa Cruz-Bürgermeister Sergio Matos für den Día de Los Indianos im Besonderen.

Alles,was Rang und Namen hat, ist diese Woche auf der FITUR in Madrid: Inselpräsident Anselmo Pestana und Tourismusrätin Alicia Vanoostende werben für La Palma im Allgemeinen (Foto unten), und Santa Cruz-Bürgermeister Sergio Matos für den Día de Los Indianos im Besonderen.

Isla Bonita Love Festival wird noch größer. Im vergangenen Jahr zog es sich über drei Tage hin – 2018 soll das Isla Bonita Love Festival sieben Tage lang mit Veranstaltungen aller Art für Toleranz werben. Dies verkündeten Inselpräsident Anselmo Pestana, Tourismusrätin Alicia Vanoostende und der zuständige Inselrat Jordi Pérez jetzt auf der Tourismusmesse FITUR in Madrid. Fest stehe bisher, dass der soziale Teil dieser Fiesta für Gleichheit ausgeweitet werde, dass die Galeristin Topacio Fresh wie im Vorjahr auf La Palma einfliegt, und dass das Love Festival erneut im Juli stattfindet. Anselmo Pestana berichtete, dass das Event inzwischen Aufnahme in den Freizeitkalender Spaniens gefunden habe. Bei der FITUR sollen nun erstmals auch Gespräche mit Repräsentanten der LGTBI-Kollektive stattfinden, um die Vorteile eines Urlaubs auf der Isla Bonita für diese Zielgruppe zu erläutern. Wem das Isla Bonita Love Festival nichts sagt – hier geht es zu unserem Foto-Rückblick 2017.

 

Stromverbrauch steigt. Das Elektrizitätswerk in Los Guinchos auf der Gemarkung von Breña Alta hat im Jahr 2017 rund 2,6 Prozent Prozent mehr Strom produziert als im Jahr zuvor – erzeugt wurden 250,8 Gigawattstunden. Damit deckt das Kraftwerk den Löwenanteil des Bedarfs auf der Insel, wo im vergangenen Jahr insgesamt 259,7 Gigawattstunden verbraucht wurden. Unterm Strich erhöhte sich die Nachfrage nach Strom 2017 um 1,8 Prozent, womit sich La Palma leicht hinter dem durchschnittlichen Zuwachs aller Kanareninseln von 2,1 Prozent plaziert. Überdurchschnittlich stieg der Stromverbrauch auf La Gomera (+ 5 Prozent), auf Fuerteventura (plus 4,9 Prozent) und Teneriffa (plus 2,2 Prozent). Gran Canaria blieb mit 1,6 Prozent unterm Schnitt, und El Hierro verzeichnet sogar einen Rückgang von 0,9 Prozent.

 

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

Zigarrenkisten fürs Museo del Puro. Alejandro Tosco hat dem Zigarrenmuseum in Breña Alta 60 historische Zigarrenkisten und Tabakdosen gestiftet. Die feierliche Übergabe durch den Künstler aus Teneriffa, dessen Werke in Tokio, New York, Paris, London und Berlin ausgestellt sind, findet am Freitag, 19. Januar 2018, um 19 Uhr im Museo del Puro statt. Die wertvollen alten Behälter stammen aus Manufakturen auf La Palm aund Teneriffa. Wir haben schon einmal übers Zigarrenmuseum berichtet. Mehr über den Maler und Bildhauer Alejandro Tosco hier klicken.

Zigarrenkisten fürs Museo del Puro. Alejandro Tosco hat dem Zigarrenmuseum in Breña Alta 60 historische Zigarrenkisten und Tabakdosen gestiftet. Die feierliche Übergabe durch den Künstler aus Teneriffa, dessen Werke in Tokio, New York, Paris, London und Berlin ausgestellt sind, findet am Freitag, 19. Januar 2018, um 19 Uhr im Museo del Puro statt. Die wertvollen alten Behälter stammen aus Manufakturen auf La Palma aund Teneriffa. Wir haben schon einmal übers Zigarrenmuseum berichtet. Mehr über den Maler und Bildhauer Alejandro Tosco hier klicken.

Neu im Schifffahrtsmuseum in Santa Cruz:

Neu im Schifffahrtsmuseum in Santa Cruz: von Volker gestiftete Modell der Kolumbus-Flotte.

Neue Exponate im Schifffahrtsmuseum. Im Museo Naval in Santa Cruz kann jetzt die Flotte des Kolumbus in Modellform bestaunt werden. Gebaut und dem Museum im Schiff namens Barco de la Virgen an der Plaza Alameda gestiftet hat sie Volker. Das Schifffahrtsmuseum von La Palma hat montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr geöffnet und eine Website in englischer Sprache.

 

Plakat Festivalito 2018: Alles steht Kopf.

Plakat Festivalito 2018: Alles steht Kopf.

Termin fürs Festivalito 2018 steht. Das Plakat ist da, und auch der Termin fürs Festivalito 2018 La Palma: Das Treffen für Macher von audiovisuellen Produktionen findet heuer vom 18. bis 26. Mai statt. Die Einschreibungen für den Wettbewerb seien ab Ende Februar möglich, so die Veranstalter. Während der Festivalito-Woche werden die Teilnehmer in diesem Jahr schon zum achten Mal mit ihren Kameras über die Insel strömen, um Kurzfilme zu produzieren. Parallel dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Kino-Workshops, Konzerten, Ausflügen und vielem mehr. Auf der Facebookseite des Festivalito findet man immer die aktuellsten Infos.

 

Amnesty International-Gespräch. Am Freitag, 19. Januar 2018, lädt die Ortsgruppe La Palma der Amnesty International zu einer Diskussion über das Thema Menschenrechte in Kolumbien in der Krise ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Casa Salazar in Santa Cruz; das Gespräch wid auf Spanisch geführt. Zu Gast ist die kolumbianische Menschenrechtlerin Doris Valenzuela Angulo.

 

Schöner Erfolg durch Leute mit Herz für Tiere: 300 Kilo Futter in Fuencaliente gespendet! Foto: Gemeinde

Schöner Erfolg durch Leute mit Herz für Tiere: 300 Kilo Futter in Fuencaliente gespendet! Foto: Gemeinde

Futter für ausgesetzte Tiere. Im Rahmen der San Antonio Abad-Fiesta in Fuencaliente erbrachte eine Sammlung für herrenlose Vierbeiner die stolze Menge von 300 Kilo Futtermitteln. Durchgeführt wurde die Aktion von der Tierschutzorganisation Anipal, die sich außerdem über zahlreiche Spenden freute.

 

Reventón Trail 2018: wieder mit prominenter Besetzung.

Reventón Trail 2018: wieder mit prominenter Besetzung.

Infos aus der Läufer-Szene

Run auf den Reventón Trail. Der Marathon beim Reventón Trail El Paso 2018 ist ausgebucht. Ebenfalls vergriffen sind die 50 Plätze in der neu geschaffenen Disziplin des 2,4-Kilometer-Nachtruns namens Subida a las Estrellas. Noch wenige freie Startnummern gibt es nach Angaben der Rennleitung in den Kategorien Classic und Sprint. Der Trailrun findet am 7. April 2018 in der Umgebung von El Paso statt. Zugelassen werden insgeamt 700 LäuferInnen – 300 weniger als im Vorjahr. Angemeldet haben sich erneut prominente AthletInnen der Bergläuferszene wie Aritz Egea, Cristofer Clemente, Efrén Segundo, Azara García, Dominique van Mechgelen oder Eli Gordón. Weitere Auskünfte und Anmeldung auf der Reventón-Trail-Internetseite.

 

Neon Run schon gut gebucht. Die Rennleitung des Neon Run Spain informiert, dass schon circa 60 Proyent der Plätze dieses Nachtlaufs durch Los Llanos am 24. März 2018 belegt sind. Das Rennen wird in drei Kategorien durchgeführt: Kids, 5KM und 10KM. Integriert sind die kanarischen Meisterschaften bei den 5- und 10-Kilometer-Strecken. Am Samstag, 20. Januar 2018, endet die Frist, während der man sich mit ermäßigten Startgebühren einschreiben kann. Alle weiteren Infos auf der Neon Run Spain-Website.

Neon Run schon gut gebucht. Die Rennleitung des Neon Run Spain informiert, dass schon circa 60 Prozent der Plätze dieses Nachtlaufs durch Los Llanos am 24. März 2018 belegt sind. Das Rennen wird in drei Kategorien durchgeführt: Kids, 5KM und 10KM. Integriert sind die kanarischen Meisterschaften bei den 5- und 10-Kilometer-Strecken. Am Samstag, 20. Januar 2018, endet die Frist, während der man sich mit ermäßigten Startgebühren einschreiben kann. Alle weiteren Infos auf der Neon Run Spain-Website.

 

 

Ausgehtipps zum Wochenende

Kenya

Kenia Pavlyuchenkova: Konzert in Los Cancajos.

Konzerte am Weekend. Die Flamenco entre Amigos geben zwei Konzerte in Tazacorte, und in den Alten Salinen ist Klassik mit der russischen Pianistin Kenia Pavlyuchenkova angesagt. Alle Infos auf unserer Veranstaltungsseite.

 

Musik auf der Strandpromenade von Puerto Naos. Am Sonntag, 21. Januar 2018, veranstaltet die Stadt Los Llanos ein Konzert in der Reihe Maresía mit Meerblick: Um 19 Uhr kommt Eremiot mit zahlreichen Musiker-Freundinnen und Freunden nach Puerto Naos auf die Strandpromenade. Unter dem Motto Fuerza lassen sie es krachen. Eintritt frei.

Musik auf der Strandpromenade von Puerto Naos. Am Sonntag, 21. Januar 2018, veranstaltet die Stadt Los Llanos ein Konzert in der Reihe Maresía mit Meerblick: Um 19 Uhr kommt Eremiot mit zahlreichen Musiker-Freundinnen und Freunden nach Puerto Naos auf die Strandpromenade. Unter dem Motto Fuerza lassen sie es krachen. Eintritt frei.

 

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname