Newsticker: Nachrichten am 2.3.2018

barlovento-la-laguna-wasserreservoir-800

La Palma Nachrichten am 2.3.2018

Newsticker-Journal-neu-buch

Tief Emma sorgt für hohe Wasserstände in den Reservoirs auf La Palma. Am Freitagmittag ruft die AEMET erneut Alarm Gelb für starke Regenfälle auf der ganzen Insel aus. Wir berichten außerdem über die weiteren Wetteraussichten und die aktuelle Situation am Airport SPC, über die neue APP für Leute, die in Spanien eine Steuererklärung abgeben müssen und über spanische Schauspieler, die für die Isla Bonita werben. Außerdem gibt es ein paar Ausgehtipps für drinnen und draußen.

 

Die AEMET gibt am Freitagmittag wieder Alarm Gelb für Starkregen auf La Palma: Damit rauscht die vierte Unwetterwelle in Serie über die Insel.

Die AEMET gibt am Freitagmittag wieder Alarm Gelb für Starkregen auf La Palma: Damit rauscht die vierte Unwetterwelle in Serie über die Insel. Weiterhin bläst der Wind aus Süd-West, so dass es auch Probleme am Airport geben kann.

Aktuelle Wetterinfos. Nach der Heimsuchung durch das Tief Emma mit Sturmböen bis zu 150 Stundenkilometern, sintflutartigen Regenfällen und meterhohen Wellen begann sich am gestrigen Donnerstag, 1. März 2018, die Lage auf den Kanaren zu entspannen. In den Tagen zuvor waren unter der Notrufnummer 112 Canarias mehr als 300 Anrufe von allen Inseln eingegangen, viele davon kamen aus La Palma. Der Airport der Isla Bonita konnte den Betrieb am Donnerstag wieder aufnehmen – am heutigen Freitag verursacht das Wetter allerdings erneut Verspätungen und Umleitungen der Maschinen: Auf der Website von Flightradar24 kann man sich aktuell informieren.

Der staatliche Wetterdienst AEMET hat am Freitagmittag wiederum die Alarmstufe Gelb für starke Regenfälle auf ganz La Palma ausgerufen! Der Voralarm gilt ab Freitagabend bis in die Morgenstunden des Samstags für den Osten und den Westen sowie für die Cumbres. Die meisten Niederschläge werden im Bereich von El Paso mit bis zu 60 Millimeter pro Stunde und Quadratmeter erwartet. Im Osten kommt am Samstagabend von 18 Uhr bis Mitternacht noch gelber Windalarm dazu: Vorhergesagt werden Böen bis zu 75 Stundenkilometern in Santa Cruz und am Flughafen.

Die Situation am Airport bleibt kritisch, denn der Wind bläst auch außerhalb des Sturmalarms in den kommenden Tagen aus südwestlicher Richtung. Bei Alarmen ist das Wanderwegenetz auf der Insel automatisch gesperrt!

 

Nachrichten aus Stadt und Land

Speicherbecken von La Laguna bei Barlovento:

Das größte Speicherbecken auf La Palma ist das von La Laguna bei Barlovento: jetzt mit mehr als 1,5 Millionen Kubikmeter zu 100 Prozent gefüllt. Foto: Gemeinde/Tabelle Consejo Insular de Aguas – draufklicken und groß sehen!

Good news im Blick auf die Wasservorräte. Tief Emma hatte nicht nur Schattenseiten: Die Speicherbecken auf La Palma, die im Herbst vergangenen Jahres durchschnittlich nur zu besorgniserregenden 20 Prozent gefüllt waren, zeigen nun im Schnitt eine Kapazität von 93 Prozent – eine Menge, die seit vielen Jahren nicht mehr erreicht wurde. Nach Angaben des Consejo Insular de Aguas führten die starken Regenfälle der vergangenen drei Tage den Reservoirs auf der Insel rund eine Million Kubikmeter Wasser zu. Vollständig gefüllt ist zum Beispiel das Speicherbecken in Barlovento mit mehr als 1,5 Millionen Kubikmetern – insgesamt stehen nun in allen Reservoirs knapp 3 Millionen Kubikmeter Wasser zur Verfügung.

 

Mariano

La Palma-Senator Mariano Hernández (links) mit Förderminister Iñigo de la Serna: Gelder für Straßenbau auf La Palma angemahnt.

La Palma-Senator beklagt stagnierenden Straßenbau. Mariano Hernández Zapata hat jetzt bei einem Treffen mit Spaniens Förderminister Iñigo de la Serna bemängelt, dass auf der Isla Bonita verschiedene Straßenbauprojekte nicht fertiggestellt werden können. Dabei sprach er die Nordumfahrung und die Südumfahrung der Insel sowie die Ortsumfahrung von Tazacorte an, die seit fünf Jahren nicht vorankommt. Der Senator von La Palma erklärte, dass die Situation durch mehr als 111 Millionen Euro ausstehende staatliche Gelder aus dem Jahr 2017 „besorgniserregend“ sei: „Es steht fest, dass dies keine Frage der Finanzierung ist“, so Mariano Hernández Zapata. Das Problem sei vielmehr, dass zugesagte Gelder nicht in angemessener Zeit weitergeleitet werden. Für die Ausführung der Bauarbeiten ist nach Erhalt der Mittel aus Madrid die Kanarenregierung zuständig. Auch die bereits im Staatshaushalt 2015 mit rund fünf Millionen Euro eingestellte Sanierung der Straße auf den Roque de Los Muchachos kommt laut Hernández nicht im geplanten Rhythmus voran.

 

Steuererklärung in Spanien: Die Renta für 2017 kann jetzt erstmals auch via App erledigt werden. Foto: Agencia Tributaria

Steuererklärung in Spanien: Die Renta für 2017 kann jetzt erstmals auch via App erledigt werden. Foto: Agencia Tributaria

Steuererklärung in Spanien erstmals per App. Das Finanzamt Agencia Tributaria stellt zum 15. März 2018 eine App ins Netz, um die Steuererklärung zu vereinfachen. Wie die Behörde mitteilt, kann man sich über diese Anwedung registrieren und eine Bearbeitungsnummer beantragen – außerdem zeigt die App die persönlichen Daten an. Abgegeben werden können die Steuererklärungen für das Jahr 2017 vom 4. April bis zum 2. Juli 2018 dann mit dem Smartphone und wie bisher schon über die Renta-Web-Seite oder persönlich bei den Finanzämtern. Eine weitere Neuerung ist, dass die Agencia Tributaria zum 4. April 2018 die telefonische Betreuung für die Steuererklärungen verstärkt. Alle diese Maßnahmen sollen der Entlastung der Ämter vor Ort dienen, wo im vergangenen Jahr 2,2 Millionen Personen ihre Renta einreichten. Die Zahl der Steuererklärungen über die Renta-Seite im Internet ist nach Angaben der Agencia Tributaria seit 2010 von 49 auf 88 Prozent im Jahr 2017 gestiegen.

 

Bunte Nachrichten von der Isla Bonita

Namhafte spanische Schauspieler werben für La Palma. Bei einer Pressekonferenz in Madrid, bei der die Nominierungen für die Preise der spanischen Schauspielervereinigung Unión de Actores y Actrices de España bekannt gegeben wurden, rückte auch die Isla Bonita in den Fokus der Kameras: Einige der renommierten Mimen wie Juan Diego, Carlos Hipolito, Iñaki Guevara, Inma Cuevas und Malena Alterio ließen sich von den Medien mit Fotos von La Palma in der Hand ablichten. Inseltourismusrätin Alicia Vanoostende erklärte, diese gemeinsam mit der La Palma Film Commission ins Leben gerufene Aktion sei Teil der Kampagne zur Förderung der jüngst ins Leben gerufenen Marke La Palma, La Isla Bonita. Diese solle von nun an nicht nur im audiovisuellen Bereich, sondern auch in der touristischen Werbung für die Insel eingesetzt werden.

Namhafte spanische Schauspieler werben für La Palma. Bei einer Pressekonferenz in Madrid, bei der die Nominierungen für die Preise der spanischen Schauspielervereinigung Unión de Actores y Actrices de España bekannt gegeben wurden, rückte auch die Isla Bonita in den Fokus der Kameras: Einige der renommierten Mimen wie Juan Diego, Carlos Hipolito, Iñaki Guevara, Inma Cuevas und Malena Alterio ließen sich von den Medien mit Fotos von La Palma in der Hand ablichten. Inseltourismusrätin Alicia Vanoostende erklärte, diese gemeinsam mit der La Palma Film Commission ins Leben gerufene Aktion sei Teil der Kampagne zur Förderung der jüngst ins Leben gerufenen Marke La Palma, La Isla Bonita. Diese solle von nun an nicht nur im audiovisuellen Bereich, sondern auch in der touristischen Werbung für die Insel eingesetzt werden. Fotos: La Palma Film Commission

 

 

Fotomotiv in Argual: D

Fotomotiv in Argual: Die Fuente de Las Grajas. Foto: Gemeinde

Alter Brunnen in neuem Glanz. Nach mehr als zehn Jahren Dornröschenschlaf in den Kellern der Stadtverwaltung von Los Llanos sprudelt die Fuente de Las Grajas jetzt wieder renoviert auf der Plaza zwischen der Calle Joaquín Turina und der Avenida Tanausú in Argual. Der Brunnen der Grajas ist eine Skulptur aus patinierter Bronze des kanarischen Bildhauers Luis Arencibia. Die Graja gilt heutzutage fast schon als Symbol für La Palma: Der Vogel ist eine Art der Alpenkrähe, die nur auf der Isla Bonita vorkommt, und an ihrem leuchtend-roten Schnabel zu erkennen ist.

 

Weinzähne merken sich den Termin vor: Die FIVIPAL steht vor der Tür.

Weinzähne merken sich den Termin vor: Die FIVIPAL steht vor der Tür.

Zehn Jahre Weinmesse Fivipal. Am 17. März verwandelt sich die Plaza von Los Llanos wieder in einen Treffpunkt für Weinzähne aus nah und fern: Von 12 bis 18 Uhr präsentieren die Winzer des Verbandes der Rebsäfte, die unter dem Ursprungs- und Qualitätssiegel Denominación Origen de La Palma gekeltert werden, ihre Schätze. Zum zehnten Mal wird das Weindorf in der City der Aridane-Metropole aufgebaut, aber das Konzept bleibt immer gleich, denn es hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen: Zu den Vinos reichen örtliche Gastronomen leckere Tapas, die jeweils 1,50 Euro kosten, und jedes Jahr designt der DO-Kontrollrat neue Gläser, die man ebenfalls für 1,50 Euro als Souvenir kaufen und sammeln kann.

 

Ausgehtipps zum Wochenende

Pedro Sanz und Alexander Sputh: Gitarrenkonzert in El Paso.

Pedro Sanz und Alexander Sputh: Gitarrenkonzert in El Paso.

Flamenco Jazz in El Paso. Die beiden Gitarristen Pedro Sanz und Alexander Sputh lassen es wieder einmal krachen: Am Freitag, 2. März 2018, laden sie zu einem Flamenco Jazz-Abend in die Casa de la Cultura in El Paso ein. Als Stargast wird Sabine Essich auftreten. Beginn: 20.30 Uhr.

Klassik in den Alten Salinen. Am Freitag, 2. März 2018, findet im Kleinen Kulturhaus an den Alten Salinen in Los Cancajos wieder einKonzert im Rahmen des Kammermusik-Zyklus statt. Um 20 Uhr interpretiert der Pianist Javier Laso Variationen Goldberg von Johann Sebastian Bach. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Der Zirkus kommt in die Hauptstadt – aber wegen des Unwetter später als geplant. Der ursprünlich vom 2. bis 11. März 2018 angesagt Gastspiel des Circo Rody Aragón in Santa Cruz de La Palma wurde auf die Zeit vom 8. Bis 18. März verschoben. Das große Zelt wird auf dem Parkplatz beim Hafen aufgebaut, das Programm für die ganze Familie zeigt Artisten, Zauberer und lustige Musikclowns.  Karten an der Zirkuskasse – mehr Infos im Internet.

El Paso: Hier gibt´s gebratenes Kaninchen.

El Paso: Hier gibt´s gebratenes Kaninchen.

Karnevalsabschluss-Parties. Zum Karnevalsausklang lädt Barlovento am 2. und 3. März 2018 zu zwei Tagen Sardinismo ein. Am Freitag werden um 19 Uhr die Kioskos im Recinto El Drago eröffnet, wo man gebratene Sardinen und Wein kosten kann. Dort steigt um 19.15 Uhr die Fiesta Carnavelarea mit den Bands Los De Repente und Los Boinas , um 21.30 Uhr gibt es Trommelklänge mt der Batucada-Formation Samba Tao. Am Samstag beginnt um 17 Uhr die Sardinen-Fiesta, um 21 Uhr kommt der bunte Fisch aus Papier auf den Rost. Und dann wird wieder zu Live-Musik gefeiert. Achtung gecancelt wegen schlechten Wetters: In El Paso wird der Karneval ebenfalls am Samstag, 3. März 2018, beendet: Hier wird allerdings keine Sardine, sondern Don Conejo den Flammen übergeben. Um 22 Uhr startet die Kaninchen-Party in der Avenida Islas Canarias und dazu spielt natürlich viel Musik. Tazacorte meldet, dass die Beerdigung der Sardine verschoben wurde. Neuer Termin: Freitag, 2. März, 20 Uhr. Auch der Kinderkarneval findet nun am Samstag, 3. März 2018 in der Avenida La Constitución statt. Derzeit muss die Strandpromenade von Sand und Treibgut gereinigt werden, die durch das Unwetter angespült wurden.

Liebe Leser, bisher liegen uns für die hier genannten Open-Air-Veranstaltungen keine Stornierungen wegen des Regens vor. Falls noch welche kommen, melden wir es in diesem Newsticker.

Noch mehr Tipps für Leute, die gerne mal ausgehen auf der Veranstaltungsseite des La Palma 24-Journals.

Drag Queen-Spektakel in Breña Alta. Am Freitag, 2. März 2018, entern Drag Queens den Ortsteil El Llanito in Breña Alta. Um 20 Uhr ist eine Show mit acht schillernden Figuren geplant – sieben kommen aus Gran Canaria und eine aus Lanzarote, darunter Finalisten der Gala Drag Queen de Las Palmas de Gran Canaria 2018. Das Event moderiert Darío Díaz vom Fernsehsender Televisión Canaria, und der Abend wird durch ein Konzert mit der Band Ni un pelo de tonto abgerundet.

Abgesagt am Freitagabend: Drag Queen-Spektakel in Breña Alta. Am Freitag, 2. März 2018, entern Drag Queens den Ortsteil El Llanito in Breña Alta. Um 20 Uhr ist eine Show mit acht schillernden Figuren geplant – sieben kommen aus Gran Canaria und eine aus Lanzarote, darunter Finalisten der Gala Drag Queen de Las Palmas de Gran Canaria 2018. Das Event moderiert Darío Díaz vom Fernsehsender Televisión Canaria, und der Abend wird durch ein Konzert mit der Band Ni un pelo de tonto abgerundet. Das Foto zeigt die Drag Queens bei einem Empfang am Freitagmorgen auf La Palma. Foto: Gemeinde

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname