aktuall wetter la palma 18.5° | 17:47

Glücklicher als der Glücklichste ist, wer andere Menschen glücklich machen kann
Alexandre Dumas

>>> Coronavirus >>> Karte mit aktuellen Zahlen >>>
Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

La Palma Nachrichten am 22.5.2020

Bereit für den Anflug auf La Palma © Condor

+++ Condor fliegt im Sommer wieder nach La Palma +++ Covid-19-Pilotprojekt auf den Kanarischen Inseln +++ Spanien führt Masken-Pflicht ein +++ Zapata kündigt Verteilung von 20.000 Masken an +++ Phase 2: Strände wieder geöffnet +++ Verkaufsszentren für Kunsthandwerk wieder geöffnet +++ Sanierungsarbeiten an Küstenstraße abgeschlossen +++ Breña Alta: 'Agromercado de Los Alamos' in letzter Bauphase +++

Condor fliegt im Sommer wieder nach La Palma

Der Ferienflieger Condor hat angekündigt seine Flugverbindungen unter anderem nach La Palma wieder aufzunehmen. Ab 25. Juni fliegt Condor insgesamt zu zunächst 29 Urlaubszielen. „Wir können kaum erwarten, ab Ende Juni wieder mit Urlaubern in Richtung Sonne abzuheben“, sagte Ralf Teckentrup, CEO von Condor. „Wir starten zunächst mit mehr als zwei Dritteln der ursprünglich geplanten Ziele, weitere Ziele und Frequenzen prüfen wir kontinuierlich. Unser Sommerflugplan 2020 bietet unseren Kunden und Partnern genau die hohe Planungssicherheit, die sie sich wünschen: Die Flüge bis Ende Oktober werden wie angeboten auch stattfinden.“ Im Rahmen eines Maßnahmenpakets der deutschen Luftverkehrswirtschaft setzt Condor die vorbeugenden Schutzmaßnahmen für die gesamte Flugreise um, heißt es in der Mitteilung.

An Bord aller Condor-Flüge gilt bis zunächst 31. August 2020 eine Mund-Nasenschutz-Pflicht für Gäste und die Kabinencrew. Die Luftqualität an Bord entspricht den Angaben zufolge durch die Luftströmungsrichtung und die verbauten Filter der in Operationssälen in einem deutschen Krankenhaus. Condor hat nach eigenen Angaben außerdem die Ein- und Aussteigeprozesse entsprechend der besonderen Situation angepasst. Künftig können demnach kleinere Gruppen einsteigen und die Anzahl von Bussen zum Flugzeug werden entweder erhöht oder ein Einsteigen am Gebäude ermöglicht. Weiterhin bittet Condor die Gäste darum, sich während ihrer gesamten Reise umsichtig und gemäß der Hygienevorschriften zu verhalten und die Einreisebestimmungen des jeweiligen Zielorts sowie die Bestimmungen bei ihrer Rückkehr nach Deutschland zu berücksichtigen.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Covid-19-Pilotprojekt auf den Kanarischen Inseln

Mit einem mobilen Tool sollen auf den Kanarischen Inseln in Zukunft Covid-19-Infektionen verfolgt werden können. Das hat das Gesundheitsministerium der Kanarischen Regierung mitgeteilt. Die App überwacht demnach die anonymisierte Bewegung von Personen, die sich mit dem Virus infiziert haben und warnt ihre Kontakte, dass sie möglicherweise einer Ansteckung ausgesetzt waren. Damit könne man die Ausbreitung der Pandemie kontrollieren, heißt es in einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums.

Gesundheitsministerium © Gobierno

Demnach funktioniert diese Anwendung bereits in anderen Ländern wie Korea mit guten Ergebnissen. Und erleichtere die Tätigkeit der Gesundheitsteams, die in der Lage sein werden, geeignete Isolierungs- und Diagnosemaßnahmen zu ergreifen. Zu wissen, wie sich das Virus in einer bestimmten Region bewegt, hilft den Angaben zufolge Maßnahmen zur Deeskalation zu ergreifen und zur Normalität zurückzukehren. Es helfe aber auch, Ausbrüche des Virus schnell zu stoppen, indem die möglicherweise Infizierten schnell isoliert werden. Die Kanarischen Inseln als weltweit anerkanntes Reiseziel wurden von der Zentralregierung für die Umsetzung dieses Projekts ausgewählt, das dazu beitragen wird, sie zu einem sicheren Reiseziel zu machen. Sowohl die Zentralregierung als auch die der Kanarischen Inseln betonen, dass diese Art von Instrument die Identität und die Privatsphäre der verfolgten Personen respektieren und stets die Einhaltung des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten gewährleisten wird.

Ad
Jardin Aridane
Yoga center La Palma

Spanien führt Masken-Pflicht ein

Mundschutz © Pixabay

Die Verwendung einer Atemschutzmaske ist seit gestern (21.5.) in Spanien Pflicht. Und zwar in geschlossenen Räumen und auf der Straße, wenn ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen Personen nicht eingehalten werden kann. Sie gilt für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren. Für Kinder zwischen drei und fünf Jahren wird das Tragen einer Maske empfohlen. Von dieser Pflicht ausgeschlossen sind Menschen mit Atembeschwerden, die durch die Maske verschlimmert werden können. Ebenso wie Personen, die gesundheitliche Gründe, die einer Maskenpflicht entgegenstehen, hinreichend begründet haben.

Die Pflicht entfällt ebenfalls bei Aktivitäten, mit denen die Verwendung einer Maske naturgemäß unvereinbar ist, sowie zum Beispiel beim Essen oder Trinken. Zum entsprechenden Boletín Oficial del Estado geht es hier. Nach Angaben der Internetzeitung El Time ist das Tragen einer solchen Maske bis zum Ende des Alarmzustandes verpflichtend. Am Mittwoch hatte der Kongress die Verlängerung des Alarmzustandes bis zum 7. Juni genehmigt.

Zapata kündigt Verteilung von 20.000 Masken an

Inselpräsident Mariano H. Zapata hat angekündigt auf La Palma 20.000 Gesichtsmasken zu verteilen. Das schreibt die Internetzeitung El Apuron. „Wir werden mit der Verteilung von rund 20.000 Masken beginnen und dies wird von den Gemeinden durchgeführt“, sagte Zapata. Zunächst würden gewerbliche Einrichtungen und ihre Mitarbeiter Masken bekommen, weil sie mit den Eröffnungen der Geschäfte begonnen haben. Außerdem habe die Inselregierung 15.000 serologische Tests für die Bevölkerung gekauft.

Inselpräsident Mariano H. Zapata © Cabildo

„Wir sind dabei eine Webanwendung fertigzustellen, die wir hoffentlich so bald wie möglich für diejenigen haben werden, die diese Tests anfordern“, sagte Zapata. Unter anderem teste das Cabildo auch die eigenen Mitarbeiter. Ziel sei es eine Insel „frei von Viren, frei von Ansteckung“ zu haben.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Phase 2: Strände wieder geöffnet

Strand von Puerto Naos © La Palma 24

La Palma wird voraussichtlich am kommenden Montag (25.5.) in die Pase 2 der Deeskalation eintreten. Dann werden auch die Strände wieder geöffnet. Das schreibt die Internetzeitung El Time. Demnach ist es dann wieder erlaubt am Strand zu liegen, immer unter Einhaltung eines Mindestsicherheitsabstands von mindestens zwei Metern. Gruppen mit maximal 15 Personen sind dann erlaubt. Duschen und Umkleidekabinen dürfen laut El Time allerdings nicht benutzt werden. Priorität wird demnach die Gewährleistung der Sicherheit sein.

Daher werden zum Beispiel die Rettungsschwimmer des Roten Kreuzes, gemeinsam mit der lokalen Polizei, die Einhaltung der Regeln der sozialen Distanzierung und der Schutzmaßnahmen am Strand kontrollieren. Außerdem dürfen laut Internetzeitung El Día in Phase 2 Familienmitglieder in Altersheimen besucht werden. Allerdings nur dann, wenn sie keine bestätigten Fälle von Covid-19 haben oder sich in Quarantäne befinden. In Phase 2 sind bei Beerdigungen 25 Personen im Freien und 15 in geschlossenen Räumen erlaubt. Und an Hochzeiten dürfen 100 Menschen im Freien teilnehmen und die Hälfte in geschlossenen Räumen.

Einkaufszentren und Parks öffnen ebenfalls wieder. Einkaufszentren mit einer Gesamtkapazität von 30%. Und in Restaurants darf dann auch wieder drinnen gegessen werden, mit einer Kapazitätsgrenze von 40%. Die Vorschriften hinsichtlich der Belegung der Terrassen bleiben bestehen. Kinos und Theater können laut El Día ebenfalls wieder öffnen. Mit vorab zugewiesenen Plätzen und einem Limit von einem Drittel ihrer Kapazität und maximal fünfzig Menschen. Und Personen bis zu 70 Jahren dürfen dann jederzeit Sport treiben. Ausgenommen sind allerdings die Zeitfenster, die für Spaziergänge älterer Menschen festgelegt wurden (10 Uhr - 12 Uhr und 19 Uhr - 20 Uhr).

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Verkaufszentren für Kunsthandwerk wieder geöffnet

Seit Mittwoch (20.5.) sind die Handwerksausstellungs- und Verkaufszentren auf La Palma wieder geöffnet. Das hat das Cabildo bekanntgegeben. Insbesondere die von Sodepal verwalteten Zentren im Salazar-Haus von Santa Cruz de la Palma (Calle O 'Daly 22) und in der Insel-Handwerksschule Villa de Mazo (Calle Enlace Doctor Morera Bravo) werden ihre Türen wieder öffnen. Das Zentrum von Los Llanos de Aridane im Archäologischen Museum von Benahoarita wird nächste Woche wieder geöffnet.

Susana Machín © Cabildo

Dort können Interessierte dann wieder traditionelle, handwerkliche Produkte der Insel kaufen. Und zwar montags bis freitags von 10 Uhr bis 13 Uhr. Abteilungsleiterin Susana Machín hat auch die Bevölkerung von La Palma aufgefordert, lokale Handwerksprodukte zu kaufen, um damit nicht nur zur Wirtschaft der Insel beigetragen, sondern auch zur Erhaltung des handwerklichen Erbes.

Ad
Bodegón La Abuela
Bodegón La Abuela

Sanierungsarbeiten an Küstenstraße abgeschlossen

Küstenstraße saniert © Cabildo

Die Verbesserungsarbeiten an der Küstenstraße von Fuencaliente zwischen dem Leuchtturm und Punta Banco sind fertig. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Es ist demnach gelungen, eine Straße, die stark von Touristen und Bauern in der Region befahren wird, erheblich zu verbessern. „Wir haben hier eine Küstenstraße, die südlich des vulkanischen Gebiets um Teneguía verläuft, sowie zwischen Bananenfarmen, die ebenfalls sehr beliebt ist, da sie über verschiedene Zugänge zu Badegebieten verfügt.“ Die Sanierungsarbeiten bestanden darin, die bestehende Asphaltdecke zu verstärken und anzuheben.

Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf 504.000 Euro. Und in Bezug auf die Erdrutsche, die an der Straßenkreuzung zwischen Las Indias und Los Quemados entstanden sind, sollen den Angaben zufolge in den nächsten Tagen erste Arbeiten durchgeführt werden. Gleichzeitig arbeitet das Cabildo nach eigenen Angaben an einem Projekt zur Stabilisierung des Abhangs als endgültige Lösung.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Breña Alta: 'Agromercado de Los Alamos' in letzter Bauphase

Der neue Agromercado und das Parkhaus Los Álamos in Breña Alta sind fast fertig. Das hat das Cabildo mitgeteilt. „Wir stehen vor einem Raum, der seit seiner Eröffnung zu einem Maßstab für Kultur, Freizeit und die Vermarktung lokaler Produkte geworden ist“, sagte Borja Perdomo, Infrastrukturminister des Cabildos. „Und mit diesen neuen Maßnahmen - sowohl für seine Nutzer als auch für die Produzenten - wird der Agromercado erheblich gestärkt.“ Der Infrastrukturminister betonte, dass der Inselrat diese Arbeit über den Kanarischen Entwicklungsfonds (Fdcan) finanziert.

Baubesichtigung © Cabildo

Dem habe er im vergangenen Jahr fast eine Million Euro und im Vorjahr 900.000 Euro zur Verfügung gestellt. Deshalb habe der Inselrat fast zwei Millionen Euro für seinen Abschluss bereitgestellt. Perdomo schätzt, dass die Arbeiten innerhalb von drei bis vier Monaten abgeschlossen sein werden. „Wir haben Glück, denn in diesen schwierigen Zeiten haben wir gute Nachrichten wie die Fertigstellung des Parque de Los Álamos“, sagte Jonathan Felipe, Bürgermeister von Breña Alta. „Wir können es feiern, dass im August eine große Infrastruktur fertiggestellt wird, die diesen zentralen Bereich von Los Álamos in Breña Alta wiederbelebt“.

Ad
Ralf Moll
Ralf Moll

Von Vera

Folge uns auf

9 Antworten zu “La Palma Nachrichten am 22.5.2020”

  1. roland sagt:

    Der Alarmzustand ist bis zum 7. Juni mit 15 Stimmen vom Spanischen Parlament genehmigt worden.
    Es steht geschrieben in den spanischen Zeitungen. Könnte es sich um einen Schreibfehler Alarmzustand bei 07.Juli 2020 handeln?

    • La Palma 24 sagt:

      Hallo Roland, herzlichen Dank für Ihren Hinweis. Tatsächlich ist es ein Schreibfehler den wir korrigiert haben. Viele Grüße von Ihrem La Palma 24 Journal.

  2. Enrique sagt:

    CONDOR Flüge München – LaPalma im Juni / Juli n i c h t im Angebot.
    Ihre Aussage zum 17. Juni ist falsch! Gebuchte Flüge werden seit April
    permanent storniert

  3. Wolfgang sagt:

    Die Ankündigung zu Phase2:

    Und Personen bis zu 70 Jahren dürfen dann jederzeit Sport treiben.
    Ausgenommen sind allerdings die Zeitfenster, die für Spaziergänge älterer Menschen festgelegt wurden (10 Uhr – 12 Uhr und 19 Uhr – 20 Uhr).

    Frage:
    Es “scheint” nicht/noch nicht bekannt zu sein, ob dann immer noch die Einschränkung auf die Gemeinde gelten wird?

  4. Karin sagt:

    Am Mittwoch, dem 20.5., wurde der Alarmzustand um 2 Wochen verlängert. Laut FAZ.
    Ende Juni soll eine “neue Normalität “ erreicht werden und Touristen kommen können.
    Laut Condor-Sommerflugbahn geht der erste Flug von Frankfurt nach La Palma am 1.Juli.
    Dann wohl auch für Touristen. Oder ?

  5. Enrique sagt:

    Selbst nach der Korrektur auf 1.7. gibt es erst ab 1.September Direktflüge MUC-SPC. ImGegensatz zu den anderen Insel die viel früher mit direkten Verbindungen angeflogen werden. Die Condor bremst hier LaPalma einfach aus.

  6. PAUL sagt:

    Die Aussage von Ralf Teckentrup, CEO von Condor, “Unser Sommerflugplan 2020 bietet unseren Kunden und Partnern genau die hohe Planungssicherheit, die sie sich wünschen” dürften einige Personen, die im März und April 2020 Kunden von CONDOR waren, als zynisch empfinden.

  7. Leopoldine Huber sagt:

    Das kann ich nur bestätigen. Habe heute mit Condor-Service telefoniert.
    Wollte am 5.August nach La Palma fliegen. Erst wieder Flüge ab 2. September
    wurde mir gesagt. Ich kenn mich bald nicht mehr aus.

  8. U. Malikowski sagt:

    Gerade wurden meine Flüge 17.06 und 01.07.2020 von Condor storniert. Also dieses Jahr kein La Palma! Schöner Mist…. ich bin echt genervt.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Optica naranja
Galería La Punta
Restaurant Altamira La Palma
Bildhauser kurse La Palma
Finca Aridane
Besay
Mi Ventita
Pizzeria Flash
Los Argentinos
La Gelateria in Los Llanos
Volcán Verde
Atelier, El tesoro La Palma
Hostel Vagamundo
Restaurant re - belle
Bauernmarkt El Paso
Immobilien La Palma
Rincón de Moraga in La Palma
Finca Luna Baila
chimeneas kaminoefen La Palma
Restaurante Las Norias
Craft-Beer Isla Verde La Palma
La Palma Fotografie
Zigarren La Palma