aktuall wetter la palma 22.7° | 18:50

Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel
Theodor Fontane

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

La Palma Nachrichten am 26.6.2020

Mehr private Photovoltaik-Anlagen auf La Palma © Pixabay

+++ 300.000 Euro für Photovoltaik-Anlagen in Privathaushalten +++ Santa Cruz: Restauration des Wandgemäldes 'Nitrato de Chile' +++ Cabildo vergibt Bauarbeiten für Campingplatz in Barlovento +++ Straße von Los Tilos wird verbessert +++ Mehr als 500.000 Euro für den Primärsektor +++ Tijarfe startet Kampagne „Tijarafe ahora más que nunca“ +++ 30.000 Euro für Markt in Puntallana +++

300.000 Euro für Photovoltaik-Anlagen in Privathaushalten

Das Cabildo unterstützt den Bau von Photovoltaik-Anlagen auf La Palma. Die Inselinstitution hat den Haushaltsposten für diesen Bereich auf 300.000 Euro erhöht. Das hat das Cabildo bekanntgegeben. Die Subventionen richten sich demnach an diejenigen, die auf diese saubere Energie mit einer Leistung von 4 kW oder weniger setzen. Konkret sind die Beihilfen für Projekte zur Stromerzeugung mit photovoltaischen Paneelsystemen für den Eigenverbrauch jener Haushalte, die an das Verteilungsnetz angeschlossen sind und den Verbrauch reduzieren und zu Energieeinsparungen beitragen möchten. Förderfähig sind u.a. die Photovoltaikmodule, die Anschlusselemente, der Installationsaufwand oder die Legalisierung der Anlage. Die Bewerbungsfrist für den Zuschuss läuft bis zum 14. Juli 2020.

Ad
Ralf Moll
Ralf Moll

Santa Cruz: Restauration des Wandgemäldes 'Nitrato de Chile'

Das Rathaus von Santa Cruz hat mit der Restaurierung des Wandgemäldes 'Nitrato de Chile' begonnen, das sich am Anfang der Calle Real befindet. Das hat die Stadt Santa Cruz bekanntgegeben. Das Projekt hat ein Budget von 18.219 Euro und soll zwei Monate dauern. Das glasierte Keramik-Wandbild besteht aus insgesamt 270 Fliesen mit einer Fläche von 10,80 Quadratmetern. Das Werk ist den Angaben zufolge ein Meisterwerk des Art-Déco-Designs, das um 1929 von dem damals jungen Architekturstudenten Adolfo López-Durán Lozano geschaffen wurde. Es wurde strategisch am Anfang der wichtigsten Handelsstraße von Santa Cruz de La Palma platziert.

Arbeiten am Wandgemälde laufen © Santa Cruz

An dieser Stelle sahen es alle Transporteure, Händler, Bauern und Passanten auf ihrem Weg ins Stadtzentrum. Die Werbung auf dem Plakat bezieht sich auf ein Düngemittelprodukt auf Natriumnitratbasis, dessen Export nach Europa in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts sehr hoch war. Das Wandbild ist nach Angaben der Stadt zu einer 'Ikone' für Santa Cruz de La Palma geworden.

Cabildo vergibt Bauarbeiten für Campingplatz in Barlovento

Borja Perdomo © Cabildo

Neben dem Freizeitpark 'Laguna de Barlovento' entsteht ein Campingplatz. Das Cabildo von La Palma hat die entsprechenden Arbeiten jetzt in Auftrag gegeben. Das Budget dafür liegt bei 2.314.050 Euro und das Projekt soll in 12 Monaten fertig sein. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Demnach werden die Arbeiten durch den Kanarischen Entwicklungsfonds (Fdcan) finanziert. Das Projekt sieht u.a. den Bau eines Sanitärgebäudes, eines Servicegebäudes mit einer Bar-Cafeteria und ein kleines Empfangs- und Bürogebäude vor.

Der Campingplatz wird für La Palma laut Infrastrukturminister Borja Perdomo eine touristische Attraktion sein, die zur Entwicklung der lokalen Wirtschaft beitragen wird. Seiner Einschätzung nach können die Arbeiten nach der Unterzeichnung des Vertrags innerhalb von etwa einem Monat beginnen.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Straße von Los Tilos wird verbessert

Die Arbeiten zur Erneuerung der Straße LP-105 in Los Tilos in San Andrés y Sauces haben begonnen. Damit soll die Straße, die den Zugang zum Biosphärenreservats ermöglicht, vor allem verbessert werden. Außerdem gibt es in Zukunft einen Spazierweg an der Straße. Das hat das Cabildo mitgeteilt. Demnach soll u.a. der Straßenbelag erneuert, die Promenade komplett neu gestaltet und die Hänge sowie die Entwässerung verbessert werden. Außerdem ist geplant, die Fahrbahn um etwas mehr als 500 Meter zu verbreitern. Infrastrukturminister Borja Perdomo unterstrich erneut die Bedeutung der Verbesserung dieser Route.

Straßenverbesserung bei Los Tilos © Cabildo

Sie führe viele Besucher in den Wald von Los Tilos, den ursprünglichen Kern des Welt-Biosphärenreservats von La Palma. Das Budget für diese Arbeiten liegt den Angaben zufolge bei 1.572.581 Euro, bei einer Bauzeit von sechs Monaten.

Mehr als 500.000 Euro für den Primärsektor

José Adrián Hernández Montoya © Cabildo

Das Ministerium für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei des Cabildos stellt 505.500 Euro für den Primärsektor bereit. Das hat der Vizepräsident des Cabildos, José Adrián Hernández Montoya, bekanntgegeben. Konkret ist der Zuschuss u.a. für die Förderung von Investitionen in kleine landwirtschaftliche Betriebe und die Wiedernutzbarmachung aufgegebener landwirtschaftlicher Parzellen der Insel bestimmt.

In diesen Bereich fließen den Angaben zufolge 140.000 Euro. 80.000 Euro gibt es für Investitionen in Weinkellereien und Käsereien, die bei den Regelungsausschüssen der Herkunftsbezeichnungen von La Palma eingetragen sind. Mit dem Geld sollen u.a. neue Direktverkaufsstellen geschaffen und neue Maschinen gekauft werden. 55.000 Euro sind für die Subvention zur Förderung der Rinder- und Schafzucht auf La Palma vorgesehen, um die Zukunftsfähigkeit und das Wachstum des Rinder- und Schafzuchtsektors durch die Zucht dieser Tierarten zu sichern. Die Landwirtschaftsverbände erhalten laut Cabildo 23.500 Euro. Damit soll der ökologische Landbau, die Vermarktung von Produkten und der Anbau von traditionellem Getreide und Hülsenfrüchten unterstützt werden.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Tijarfe startet Kampagne „Tijarafe ahora más que nunca“

Tijarafe startet mit „Tijarafe ahora más que nunca“ eine neue Kampagne, die nach dem Ende des Ausnahmezustands den Konsum in den Einrichtungen der Gemeinde unterstützen soll. Das hat die Gemeinde Tijarafe mitgeteilt. Die Initiative versucht demnach, Einkäufe zu fördern, indem unter den Käufern der teilnehmenden Geschäfte Gutscheine im Wert von mehr als 2.000 Euro verlost werden. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss in der Gemeinde Tijarafe in einem der teilnehmenden Geschäfte etwas kaufen, entsprechende Daten online bei tijarafe.com/ahora eingeben und ein Foto des Kassenbons hochladen.

Neue Kampagne © Tijarafe

„Jetzt müssen wir mehr denn je auf das lokale Produkt setzen, auf das, was uns gehört, auf das, was hier ist“, sagte Javier Peña, zuständiger Stadtrat in Tijarafe. „Nach einigen Monaten absoluter Lähmung der Wirtschaftstätigkeit sehen wir, wie nach und nach die Geschäftstätigkeiten in der Gemeinde zunehmen. Sie brauchen jedoch unsere Unterstützung, um ihre Dienste weiterhin anbieten zu können.“ Die Kampagne geht noch bis zum 6. Juli.

Ad
Jardin Aridane
Yoga center La Palma

30.000 Euro für Markt in Puntallana

Markt in Puntallana © Puntallana

Der Markt in Puntallana erhält 30.000 Euro vom Cabildo. Mit dem Geld sollen neue Ausrüstungen für Obst- und Gemüsestände gekauft werden. Das schreibt die Internetzeitung Mundo la Palma. Demnach hat der Vizepräsident des Cabildos, José Adrián Hernández Montoya, die Rolle dieser Märkte für die Förderung und den Verkauf lokaler Produkte hervorgehoben, die für die lokale Entwicklung von entscheidender Bedeutung sind. Auch der Bürgermeister von Puntallana, Victor Guerra, unterstrich die immer wichtigere Rolle, die der Markt als Bezugspunkt für Puntallana spielt. „Der Markt fängt an, ein Wirtschaftsmotor für den lokalen Primärsektor zu werden“, sagte Guerra.

Seinen Worten zufolge „bringen immer mehr Landwirte und Viehzüchter ihre Produkte auf den Markt“. Derzeit gibt es mehr als 25 Stände auf dem Platz direkt am Eingang von Puntallana.

Ad
Immobilien La Palma
Ferienhaus La Palma

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Ad
Bodegón La Abuela
Bodegón La Abuela

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Von Vera

Folge uns auf

2 Antworten zu “La Palma Nachrichten am 26.6.2020”

  1. Jens Warpinsch sagt:

    Zum Artikel 300.000 für Photovoltaik

    Könnt ihr sagen, wie hoch die Förderung für die 4kwp Anlage sein soll?

    Liebe Grüße
    Jens Warpinsch

    • La Palma 24 sagt:

      Hallo Herr Warpinsch, leider nicht. Diese Informationen erhalten Sie direkt bei dem Cabildo. Herzliche Grüße Ihr La Palma 24 Team

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Restaurante Las Norias
Rincón de Moraga in La Palma
Finca Aridane
Restaurant Altamira La Palma
Los Argentinos
Pizzeria Flash
Galería La Punta
Immobilien La Palma
Optica naranja
Maday
Besay
Volcán Verde
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Hostel Vagamundo
La Gelateria in Los Llanos
chimeneas kaminoefen La Palma
Bauernmarkt El Paso
Bildhauser kurse La Palma
Restaurant re - belle
Zigarren La Palma
Finca Luna Baila
La Palma Fotografie
Atelier, El tesoro La Palma