Newsticker: La Palma Nachrichten am 26.9.2014

Titel

Newsticker: La Palma Nachrichten am 26.9.2014

Airport-Highway wird saniert – TÜV in Santa Cruz – Video-Serie Extremsporteln – Ausgehtipps zum Wochenende

Achtung bei der Abreise: Zeit zur Fahrt auf den Flughafen SPC gut kalkulieren, dann bis zum 4. Oktober 2014 wird an der Zufahrtsstraße gebaut. Foto: La Palma 24

Achtung bei der Abreise: Zeit zur Fahrt auf den Flughafen SPC gut kalkulieren, denn bis zum 4. Oktober 2014 wird an der Zufahrtsstraße gebaut. Foto: La Palma 24

 

Flughafenstraße wird saniert. Seit Mittwoch dieser Woche laufen Bauarbeiten an der LP2. Die Inselregierung nimmt rund 300.000 Euro in die Hand, um an dieser Hauptverkehrsader beim Flughafen im Osten von La Palma auf einer Länge von 3,3 Kilometern neuen Aspahlt aufzubringen. Die Belagsarbeiten dauern voraussichtlich noch bis zum 4. Oktober 2014 an. Der Verkehr am Highway zum Airport wird durch Ampeln geregelt. Nach Angaben der Inselregierung ist dies die erste Sanierungsmaßnahme an diesem Abschnitt der LP2 seit 20 Jahren.

Ab sofort buchbar: Termine im ITV im Industriegebiet Mirca. Foto: Santa Cruz

Ab sofort buchbar: Termine im ITV im Industriegebiet Mirca. Foto: Santa Cruz

 

Hauptstadt-TÜV ist da. Die neue Estación de Inspección Técnica de Vehículos (ITV) in Santa Cruz de La Palma hat die Arbeit aufgenommen. Diese Fahrzeug-Inspektionsstelle im Industriegebiet Mirca wird den bisher einzigen ITV der Insel in El Paso entlasten. Der spanische ITV enrtsspricht dem deutschen TÜV. Es gibt eine Website mit den Öffnungszeiten sowie Telefonnumern zur Voranmeldungen – hier klicken.

Viele Büros der Stadt sind dezentralisiert: hier Marta Poggio auf dem Dach des Festbüros von Santa Cruz in einem Haus in der Nähe der Plaza de España. Foto: La Palma 24

Viele Büros der Stadt sind dezentralisiert: Festrätin Marta Poggio auf dem Dach ihres Arbeitsplatzes in einem Haus in der Nähe der Plaza de España. Foto: La Palma 24

 

Städtische Büros im Postgebäude? Derzeit studieren die Stadt Santa Cruz de La Palma und Vertreter der Post, ob ein Großteil der städtischen Büros ins Correo-Gebäude verlegt werden kann. Neben dem geplanten Miteinander von Post und Stadtverwaltung sollen hier auch noch touristische Angebote untergebracht werden.

Bürgermeister Juan José Cabrera Guelmes erklärte, dass damit das zu großen Teilen ungenutzte Gebäude aus dem Jahr 1950 besser ausgelastet werde. Außerdem würden der Bürgerservice und die Kostensituation verbessert, da zur Zeit einige städtische Büros – etwa das der Festbeauftragten Marta Poggio – keinen Platz im Rathaus haben und über verschiedene Häuser der Stadt verteilt sind.

Atlantik-Schwimmen für alle:

Atlantik-Schwimmen für alle am 8. November 2014: jetzt anmelden! Foto: Real Club Nautico Santa Cruz de La Palma

 

Massenschwimmen im Meer. Der Real Nuevo Club Náutico Santa Cruz de La Palma bringt am 8. November 2014 den Atlantik im Osten der Isla Bonita zum Schäumen. Eingeladen wird zur 1. Travesía a Nado an den Strand des Badeortes Los Cancajos und an die Playa Bajamar am Eingang der Hauptstadt. Die Schwimmer können zwischen einer 1-Kilometer- und einer 3-Kilometer-Strecke wählen. Wer mitmachen will, kann sich hier einschreiben.

 

Extremosphären-Reservat Kanaren: Videos auch auf Vimeo. Foto: Promotur

Extremosphären-Reservat Kanaren: Videos auch auf Vimeo. Foto: Promotur

Extremosphären-Reservat. Die Werbeagentur Promotur der Kanarenregierung kommt schon wieder mit einer neuen Idee daher: Reserva de la Extremosfera haben deren Macher eine Reihe von Video-Clips betitelt, die auf Urlauber mit Actionlust zielen. Gezeigt werden Bilder vom Paraglidern, Klippenspringern mit Bungee-Seil, Berg-Freaks, Mountain-Bikers und anderen Leuten, die es wissen wollen…

Dieses Video fasst die Abenteuer-Möglichkeiten auf den Kanaren zusammen – La Palma ist natürlich mit von der Go-Wild-Natur-Party:

 

Ritter ohne Furcht und Tadel: Mittelaltermarkt!

Ritter ohne Furcht und Tadel: Mittelaltermarkt die Zweite in Santa Cruz!

Ausgehtipps zum Wochenende

Mittelalterlich shoppen. Am 26. und 27. September 2014, veranstaltet die Stadt Santa Cruz de La Palma die zweite Auflage des Mittelaltermarktes im Castillo – das ist die Burg im Norden oberhalb der Plaza Alameda mit dem Nachbau der Santa Maria von Kolumbus. Die Aussteller bieten traditionelle palmerische Produkte an, der Markt ist am Freitag von 10 bis 20 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Mexikanischer Nachmittag: Los Llanos.

Mexikanischer Nachmittag: Los Llanos.

 

Mexikanisches Leben in Los Llanos. Am Samstag, 27. September 2014, heißt es auf der Plaza in Los Llanos „Viva Mexiko!“. Zu heißen Rhythmen aus Mittelamerika kann man Spezialitäten wie Burritos und Guacamole probieren, dazu gibt es verschiedene Tequilas. Aber Vorsicht, denn los geht´s schon um 12 Uhr – high noon!

Rocknacht in Tazacorte: Tihuya Cats sind dabei. Foto: Band

Rocknacht in Tazacorte: Tihuya Cats sind dabei. Foto: Band

 

Fiesta San Miguel in Tazacorte mit Rock und verrückten Pferden. Die Fiestas San Miguel in Tazacorte gehen mit einem Paukenschlag zu Ende: Am Samstag, 27. September 2014, steigt das Festival Rock – ab 13 Uhr lassen es die Tihuya Cats, Dino´s Band, Flash Back, Escuela de Calor und die Vinyl-Cowboys von LL.A.M. Street & Music krachen. Abends ab 21 Uhr startet der Umzug mit seinen künstlerisch designten Wagen von Gregorio Barreto. Höhepunkt der Tazaocorte-Fiesta ist dann am Sonntag, 28. September, um 21 Uhr: Die Caballos Fufos galoppieren bunt und lustig durch die Straßen – anschließend gibt´s eine Kirbe mit Musik.

Caballos Fufos vor vielen Jahren: Die Crazy Horses haben Tradition. Foto: Tazacorte

Caballos Fufos vor vielen Jahren: Die Crazy Horses haben Tradition. Foto: Tazacorte

Mehr über die Caballos Fufos in diesem Artikel des La Palma 24-Journals – klicken!

Video Sur: Kurzfilm-Festival.

Video Sur: Kurzfilm-Festival.

 

 

 

Festival Tiempo Sur. Im Rahmen des 4. Kurzfilm-Festivals Tiempo Sur in Tijarafe läuft am Samstag, 27. September 2014, der Streifen Minaä über die Leinwand im Casa Cultura. Beginn: 20 Uhr.

 

Hommage an Juan Régulo Pérez in Garafía: Zwei Ausstellungen.

Hommage an Juan Régulo Pérez in Garafía: Zwei Ausstellungen.

Hommage an Juan Régulo Pérez. Garafía veranstaltet in den kommenden Wochen eine Event-Reihe zur Erinnerung an den 1914 in der Nordgemeinde geborenen Philologen Juan Régulo Pérez. Dabei zeigt die Casa de la Cultura vom 27. September bis 24. Oktober 2014 eine Ausstellung, die sich mit den Esperanto-Forschungen von Pérez beschäftigt. Parallel dazu werden im Casa Cultura Werke von Künstlern gezeigt, die von Régulo Pérez beeinflusst wurden, darunter so prominente Namen wie Pedro Fausto. Öffungszeiten: Montag bis Freitag von 11 bis 13 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 16 bis 18 Uhr. Sonn- und feiertags geschlossen.

Brena Baja: Pferderennen.

Brena Baja: Pferderennen.

 

Pferderennen in Breña Baja. Am Samstag, 27. September 2014, treffen sich die besten Reiter der kanarischen Inseln zum 15. Raid Breña Baja Mágica im Osten von La Palma. Die Wettbewerbe hoch zu Ross werden in verschiedenen Kategorien ausgetragen und beginnen um 6 Uhr morgens.

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname