aktuall wetter la palma 23.1° | 19:38

Wer denkt, Abenteuer seien gefährlich, sollte es mal mit Routine versuchen: Die ist tödlich
Paulo Coelho

La Palma Nachrichten am 28.5.2021

Gasse in Santa Cruz © Mark Kreuzinger

+++ Covid-19-Impfung ohne Termin für Einwohner über 49 Jahre +++ Anmeldungen für das Wanderfestival steigen um 50 % +++ Cabildo kündigt Subventionen für den Primärsektor an +++ Neue Ausgabe der 'La Palma Fashion Week' +++ Abdichtungsarbeiten am 'Hoyo del Verdugo' in Los Llanos +++ Tijarafe: 'Full Moon Trail Naviera Armas' bewegt sich weiter in Richtung Inklusion +++ Santa Cruz öffnet das 'Teatro Cine Chico' wieder +++ Breña Alta feiert Tag der Kanarischen Inseln +++

Covid-19-Impfung ohne Termin für Einwohner über 49 Jahre

Auf La Palma können sich Einwohner, die älter als 49 Jahre sind an diesem Samstag (29.5.) ohne Termin gegen Covid-19 impfen lassen. Das hat das Gesundheitsministerium der Kanarischen Regierung bekannt gegeben. Dieser Aufruf richtet sich demnach an Personen, die im Jahr 1972 oder früher geboren wurden und noch keine Covid-19-Impfung erhalten haben. Die Impfungen finden am Samstag ohne Voranmeldung von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Pavillon 'Roberto Rodríguez Estrello' in Santa Cruz statt. Das Ziel der Initiative ist es, den Prozess der Impfung der ersten Dosis des Impfstoffs in der Zielbevölkerung über 49 Jahren abzuschließen. An der Impfstelle müssen die Gesundheitskarte und das 'Documento nacional de identidad' (DNI) oder die 'Número de Identidad de Extranjero' (NIE) vorgelegt werden.

Covid-19-Impfungen © Gobierno

Den Angaben zufolge wird dann der entsprechende Impfstoff der Altersgruppe verabreicht: AstraZeneca für Personen zwischen 60 und 69 Jahren und Pfizer für den Rest der Altersgruppen. Das Gesundheitsministerium erinnert daran, dass diejenigen, die an diesem Samstag die erste Dosis an dieser Impfstelle erhalten, 21 Tage später an dieselbe Stelle gehen sollten, um die zweite Dosis zu erhalten.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Anmeldungen für das Wanderfestival steigen um 50 %

'Festival de Senderismo' © Cabildo

Die neue Ausgabe des 'Festival de Senderismo' hat 50 % mehr Anmeldungen im Vergleich zu den letzten beiden Ausgaben. Das hat die Inselregierung mitgeteilt. Demnach nehmen in diesem Jahr etwa 250 Menschen an dem Wanderfestival teil, das vom 28.5. bis 30.5. stattfindet und über neun Wanderrouten führt. „Wir haben die anfänglichen Erwartungen an diese neue Ausgabe übertroffen, denn bei der Ausgabe im Jahr 2019 mit 13 Routen hatten wir 170 Teilnehmer“, sagte die zuständige Stadträtin Raquel Díaz. Auch der Stadtrat für Sport, Raúl Camacho, betonte die Bedeutung des Wanderfestivals.

„Durch dieses Projekt wird zusätzlich hervorgehoben, was La Palma alles zu bieten hat“, sagte er. „Auch auf der Ebene der aktiven Freizeitgestaltung und auf kultureller Ebene, so dass diejenigen, die an diesem Festival teilnehmen, aus erster Hand erfahren können, was unsere Insel alles zu bieten hat“. Für die Hauptstadt von La Palma bedeutet das Wanderfestival außerdem viele Besucher. „Wir sprechen von mehr als hundert Menschen, die meist ab Freitag in Unterkünften in unserer Gemeinde übernachten, Einkäufe tätigen und ihre freie Zeit nutzen, um Ecken der Hauptstadt zu besuchen“, sagte Bürgermeister Juanjo Cabrera.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Cabildo kündigt Subventionen für den Primärsektor an

Der Primärsektor von La Palma erhält Zuschüsse in Höhe von 494.000 Euro. Das hat die Inselregierung mitgeteilt. 182.500 Euro gehen laut Vizepräsident Hernández Montoya u. a. an Vereinigungen, die sich der Förderung der ökologischen Landwirtschaft widmen. Die zweite Hilfslinie dient der Förderung der Rinder- und Schafhaltung und ist mit 60.000 Euro dotiert. Die dritte Linie unterstützt die Produktion von agro-industriellen Rohstoffen mit einem Gesamtbetrag von 22.000 Euro. Davon fallen z. B. 13.000 Euro auf die Produktion und Vermarktung von Honig.

José Adrián Hernández Montoya © Cabildo

85.000 Euro sind für Investitionen in Weinkellereien, Molkereien und Reifekammern vorgesehen. Mit Zuschüssen von 78.000 Euro sollen außerdem u. a. kleine landwirtschaftliche Betriebe auf La Palma unterstützt werden.

Ad
Maday
Ferienhaus La Palma

Neue Ausgabe der 'La Palma Fashion Week'

'La Palma Fashion Week' © Cabildo

Das öffentliche Unternehmen Sodepal des Cabildos hat in dieser Woche eine neue Ausgabe der 'La Palma Fashion Week' vorgestellt. Das hat die Inselregierung bekannt gegeben. Die 'La Palma Fashion Week' konzentriert sich dieses Mal demnach auf drei Aspekte: auf das Marketing, die nationale Sichtbarkeit des Sektors und die Nachhaltigkeit. Insgesamt 25 Firmen werden ihre Kreationen vom 12. bis 17. Juli durch ein innovatives Modenschau-Filmformat präsentieren.

Die meisten der teilnehmenden Firmen stellen Kollektionen vor, die durch die Verwendung von ökologisch zertifizierten Rohstoffen oder durch Techniken wie Upcycling entwickelt wurden und so dazu beitragen weniger Abfall zu erzeugen. Aus La Palma sind u. a. folgende Unternehmen mit dabei: Paloma Suarez, Pomeline, Diazar, Paniculata, Vidina Romero und Pisando Colores.

Ad
Immobilien La Palma
Jardin Aridane

Abdichtungsarbeiten am 'Hoyo del Verdugo' in Los Llanos

Der Wasserrat der Insel stellt fast 44.000 Euro für Abdichtungsarbeiten am Trinkwasserreservoir 'Hoyo del Verdugo' bereit. Das hat das Cabildo bekannt gegeben. Nach Angaben des zuständigen Stadtrats Carlos Cabrera dauern die Arbeiten etwa einen Monat. Die Maßnahmen konzentrieren sich demnach vor allem auf die Innenausstattung des Tanks, so dass das System einen Trinkwasserservice bereitstellen kann, der besser auf die Bedürfnisse der umliegenden Bevölkerung abgestimmt ist.

Carlos Cabrera © Cabildo

Carlos Cabrera hob außerdem das Engagement des zuständigen Bereichs hervor, mit den Gemeinden der Insel zusammenzuarbeiten, um die öffentlichen Versorgungsnetze zu verbessern, die Qualität der Dienstleistung zu optimieren, Verluste zu vermeiden und vor allem die Nutzung der Wasserressourcen der Insel zu ermöglichen. Der Bau des Reservoirs 'Hoyo del Verdugo' liegt mehr als 40 Jahre zurück.

Ad
Anmia Canarias
Rent a Car La Palma

Tijarafe: 'Full Moon Trail Naviera Armas' bewegt sich weiter in Richtung Inklusion

FMT setzt auf Inklusion © Tijarafe

Die zehnte Ausgabe des 'Full Moon Trail (FMT) Naviera Armas' macht auf das Thema Inklusion aufmerksam. Isabel Armas nimmt zum ersten Mal am 9-km-Lauf teil, um auf Multiple Sklerose aufmerksam zu machen. Das hat die Gemeinde Tijarafe bekannt gegeben. Isabels Leidenschaft für Sport begann, nachdem sie von ihrer Diagnose erfahren hatte. Sie wird von Teneriffa aus anreisen, um an dem 'Full Moon Trail Naviera Armas' teilzunehmen.

Manuel Lorenzo und der Blindenhund Somni sind außerdem beim 14-km-Lauf dabei, um die 'Full Moon Trail Blue Challenge für Autismus' zu bewältigen. „Wir haben viele Gründe zu feiern“, sagte Teresa Rodríguez, FMT-Direktorin. „Nicht nur, weil unser Nachtrennen zehn Jahre alt wird, sondern auch, weil Teilnehmer wie Isabel oder Manuel am Start sein werden. Wir arbeiten daran, den 'FMT Naviera Armas' zu einem Rennen ohne Ausgrenzungen zu machen“. Der 'FMT Naviera Armas' findet in diesem Jahr am 21. August statt. Wer dabei sein möchte kann sich hier registrieren.

Ad
Ya Ya Baumaterial
Ya Ya Baumaterial

Santa Cruz öffnet das 'Teatro Cine Chico' wieder

Ab kommenden Freitag (4.6.) können Filmfreunde wieder ins 'Teatro Cine Chico' in Santa Cruz gehen. Dort ist dann der Film 'Expediente Warren 3' zu sehen. Das schreibt die Internetzeitung El Apuron. Die Pause der Filmindustrie aufgrund der Covid-19-Pandemie hatte die vorübergehende Schließung des Kinos in der Hauptstadt zur Folge.

Film 'Expediente Warren 3' © Cine Chico Teatro

Die Wiedereröffnung ist ein weiterer Schritt im Freizeitangebot der Insel. Das 'Teatro Cine Chico' befolgt den Angaben zufolge sämtliche Gesundheitsmaßnahmen, wie z. B. die Verwendung von Masken, hydroalkoholisches Gel am Eingang und die Einhaltung der Sicherheitsabstände.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Breña Alta feiert Tag der Kanarischen Inseln

'Día de Canarias' © Breña Alta

Kanarische Musik und ein Handwerkermarkt stehen in Breña Alta im Mittelpunkt des 'Día de Canarias' am 30. Mai. Das hat die Gemeinde Breña Alta mitgeteilt. Die Kastagnettengruppe Breña Alta, der Chor der Gemeinde und die Folkloregruppe 'Aduares' treten am Sonntag ab 19:00 Uhr auf der 'Plaza de Los Alamos' auf. Dort können die Besucher auch über den Kunsthandwerkermarkt bummeln, dessen Stände zwischen 18:00 und 21:00 Uhr geöffnet sind. „Diese Gedenkfeier hat eine besondere Bedeutung: wir feiern nicht nur die Anerkennung unserer Kultur, sondern auch unsere Einzigartigkeit durch die Abgeschiedenheit unserer Insellage“, sagte Bürgermeister Jonathan Felipe. Im Jahr 1983 fand die erste Sitzung des Parlaments der Kanarischen Inseln statt.

Wer bei dem Konzert dabei sein möchte, muss sich vorher ein kostenloses Ticket reservieren. Entweder unter tuticketlapalma.com oder unter der Telefonnummer +34 679668678. Weitere Veranstaltungen finden Sie auch jederzeit in unserem La Palma 24-Veranstaltungskalender hier.

Ad
Yoga center La Palma
Immobilien La Palma

Von Vera

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Volcán Verde
Bildhauser kurse La Palma
Turismo - Cabildo de La Palma
La Palma Fotografie
Ecotienda Cañaña
Bauernmarkt El Paso
Finca Aridane
Besay
Restaurant Altamira La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Finca Luna Baila
Weine La Palma
Zigarren La Palma
chimeneas kaminoefen La Palma
Restaurante Las Norias
Maday
Restaurant re - belle
Immobilien La Palma