Newsticker: Nachrichten am 20.1.2016

CMT-Stuttgart-Titel

Newsticker-Titel

La Palma: Messemarathon… Unternehmerschule: Geschäftsideen gesucht… Bananenproduzenten: Früchtespende… Feuerwehr La Palma: Bericht 2015… Umweltschützer: Biomüll-Wiederverwertung läuft zu langsam… Los Llanos: Karnevalsprogramm 2016… Kultur & Ausgehtipps… Vollmond: mit Halo…

Das war der Stand von La Palma in Wien: In dieser Woche ist die Isla Bonita auf der CMT in Stuttgart und auf der FITUR in Madrid präsent. Foto: Cabildo

Das war der Stand von La Palma in Wien: In dieser Woche ist die Isla Bonita auf der CMT in Stuttgart und auf der FITUR in Madrid präsent. Foto: Cabildo

La Palma messeaktiv. In der vergangenen Woche warb der Verband touristischer Unternehmer von La Palma CIT Tedote in Zusammenarbeit mit der Inselverwaltung auf der Ferienmesse Wien für die Isla Bonita, und auch auf der Vakantie Beurs in Holland war La Palma mit einem Infostand vertreten. Die Kanarischen Inseln sind außerdem auf der Caravan, Motor und Touristik (CMT) in Stuttgart vertreten, die noch bis zum 24. Januar 2016 stattfindet – man findet sie in Halle 8, Standnummer C51. Weiter geht es vom 20. bis 24. Januar 2016 auf der Tourismusmesse FITUR in Madrid, wo La Palma im Pavillon der Kanarenregierung einen Platz hat. Inseltourismusrätin Alicia Vanoostende ist persönlich vor Ort, um mit Airlines und Reiseveranstaltern über neue Projekte zu verhandeln. Auch auf der Boot in Düsseldorf wird die Isla Bonita laut der Tourismuschefin im Cabildo vom 23. bis 31. Januar 2016 vertreten sein.

 

Nachrichten aus Stadt und Land

Inselarbeitsrat Jordi Pérez Camacho: "

Inselarbeitsrat Jordi Pérez Camacho: “Die ersten beiden Ausschreibungen stießen auf großes Interesse, weil sich viele Menschen auf La Palma selbständig machen wollen.” Foto: Cabildo

Förderung von neuen Geschäftsideen auf der Isla Bonita. Die „Escuela de Emprendedores La Palma“ sucht 20 Geschäftsideen zur Schaffung von 20 neuen Unternehmen. Wer an dieser vom Arbeitsdeznernat der Inselverwaltung ins Leben gerufenen Ausschreibung teilnehmen möchte, muss seine Idee bis spätestens 31. Januar 2016 über die Website der Unternehmerschule einreichen. Diese „Escuela de Emprendedores“ findet bereits zum dritten Mal statt; die 20 ausgewählten Einsender werden auch in dieser Auflage wieder fünf Monate lang von Experten für ihre Geschäftsvorhaben trainiert. Das Programm umfasst Workshops und personenspezifische Tutorials, bei denen unter anderem Anleitungen zur Entwicklung eines Corporate Designs oder Tipps zur Finanzierung gegeben werden. Inselarbeitsrat Jordi Pérez Camacho berichtet, dass die beiden vorangegangenen Ausschreibungen auf „großes Interesse“ stießen, da es viele Menschen auf La Palma gebe, die sich selbständig machen wollen.

 

Plátanos de Canarias: ASPROCAN spendet an Lebensmittelbanken. Foto: Verband

Plátanos de Canarias: ASPROCAN spendet an Lebensmittelbanken. Foto: Verband

Bananeproduzenten spenden gelbe Früchtchen. Die Asociación de Productores de Plátanos de Canarias (ASPROCAN) spendet rund 400.000 Kilo Bananen für bedürftige Familien auf den Kanarischen Inseln und dem spanischen Festland. Die Verteilung der Früchte übernimmt die Federación Española de Bancos de Alimentos (FESBAL). Nach Angaben von ASPROCAN-Präsident Santiago Rodríguez wurden bereits 42.000 Kilo Plátanos an die FESBAL-Niederlassungen auf Teneriffa und Gran Canarias geliefert. Nun folgen die Verschickungen in 17 FESBAL-Zentren auf der Península. Bereits im Jahr 2015 hatten die Bananenproduzenten von den Kanaren mehr als drei Millionen Kilo ihrer gesunden Erzeugnisse an die „Lebensmittelbanken“ verteilt.

 

Freiwillige Feuerwehr von La Palma: Allzeit bereit! Foto: Cabildo

Freiwillige Feuerwehr von La Palma: Allzeit bereit! Foto: Cabildo

Feuerwehr von La Palma legt Bericht 2015 vor. Die Bomberos La Palma rückten im vergangenen Jahr zu 1.592 Einsätzen aus. Die Bilanz des Jahres 2015 splittet diese unter anderem in 217 Brandlöschungen, 80 Personenrettungen, 263 Türöffnungen, 340 Kontrollfahrten, 126 Verkehrsunfälle und 122 Problembeseitigungen auf öffentlichen Straßen auf. Von den im vergangenen Jahr gelöschten Bränden brach der Großteil auf Weiden und Feldern, in Wohnungen und Häusern sowie in Autos aus. Nur sechs der Feuer hatten 2015 ihre Herde in den Wäldern. Die Teams der Freiwilligen Feuerwehr von La Palma rücken bei noch vielen anderen Notfällen aus. Die Hauptquartiere der Feuerwehr von La Palma befinden sich in La Grama in Breña Alta, in La Laguna bei Los Llanos und in Los Sauces.

 

Biomüll: Bisher hat nur in El Paso die getrennte Abfuhr begonnen.

Biomüll: Bisher hat nur in El Paso die getrennte Abfuhr begonnen.

Umweltschützer-Kritik zur Abfallbeseitigung. Die Centinela-Ecologistas en Acción befürchten, dass die Inselverwaltung von La Palma die gesetzlich vorgegebenen Ziele im Blick auf den Biomüll nicht einhalten kann. Sie verweisen auf das Real Decreto 1481 von 2001, das den 16. Juli 2016 als Stichtag festlegt, ab dem nicht mehr als 35 Prozent der in 1995 angefallenen kompostierbaren Abfalls deponiert werden darf. Die Umweltschützer monieren, dass die bisher vom Cabildo ergriffenen Schritte im Blick auf die getrennte Abfuhr der organischen Reststoffe zur Kompostierung „zu zögerlich und langsam“ seien, um die gesetzliche Forderung zu erfüllen. Bisher gibt es die getrennte Abfuhr von Biomüll nur in El Paso. Darüber hinaus betreibt die Inselverwaltung die auf der Website La Palma Organica dargestellten Maßnahmen.

 

Karneval-Infos

Los Llanos: Karnevalsprogramm liegt vor.

Los Llanos: Karnevalsprogramm liegt vor.

Karneval in Los Llanos. Die Stadt Los Llanos hat das Karnevalsplakat 2016 vorgestellt und das Programm veröffentlicht. Am Samstag, 23. Januar, werden um 18 Uhr die Karnevalsköniginnen auf der Plaza Chica vorgestellt, am Samstag, 30. Januar, um 21 Uhr findet dann auf dem Karnevalsgelände die Wahl der „Reina de Carnaval“ statt – zuvor spielt mittags um 13 Uhr die städtische Musikkapelle. Am Donnerstag, 4. Februar, startet um 17 Uhr der Schülerumzug von der Plaza de España bis zur Avenida Enrique Medros. Am Samstag, 6. Februar, steigt die “Gran Polvacera” in der Calle Real, auf der Plaza de España und auf dem Karnevalsgelände – los geht´s um 14 Uhr mit der Eröffnung der Kioske, den ganzen Tag lang spielen Bands. Am Rosenmontag, 8. Februar, beginnt das närrische Treiben auf dem Karnevalsgelände um 22 Uhr mit Live-Musik. Am Faschingsdienstag, 9. Februar, setzt sich um 17 Uhr der Karnevalsumzug in der Avenida Enrique Mederos in Bewegung. Am Donnerstag, 11. Februar, werden die Karnevalskostüme von 10 bis 18 Uhr auf der Plaza de España präsentiert. Am Freitag, 12. Februar, wird die Sardine beerdigt – die Trauerfeierlichkeiten zum Karnevalsende beginnen um 13 Uhr im El Camino Los Lomos, der Trauermarsch setzt sich um 19 Uhr in Los Pedregales in Bewegung, die Doña Sardina wird gegen 21.30 Uhr den Flammen übergeben. Am Samstag, 13. Februar, dröhnen ab 11 Uhr Trommelklänge über die Plaza de España, ab 15 Uhr wird auf dem Karnevalsgelände nochmal richtig gefeiert – es spielen ständig Live-Bands.

 

Puntallana:

Puntallana: Straßenbaumaßnahmen. Foto: Cabildo

La Palma Straßenbau

Kreisverkehr in Puntallana. Am Montag dieser Woche haben die Arbeiten zum Bau eines neuen Kreisverkehrs am Eingang zum Ortszentrum von Puntallana an der LP-1 begonnen. Dieses Projekt findet im Rahmen der Neuasphaltierung von drei Kilometern der LP-1 in diesem Bereich statt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 550.000 Euro.

Straßenverbesserung in Breña Baja. Seit Montag dieser Woche werden drei Kurven auf der LP-2 zwischen den Ortskernen von San Antonio und La Polvacera auf dem Gemeindegebiet von Breña Baja mit neuem Belag versehen. Der Verkehr muss deshalb tagsüber von 8 bis 18 Uhr immer wieder gestoppt werden. Betroffen ist eine Strecke von insgesamt 1,25 Kilometern; die Maßnahme schlägt mit mehr als 350.000 Euro zu Buche.

 

La Palma Kultur-News

Sylivia Catharina Hess: zeigt Bilder aus ihrem "Kanarischen Liederbuch" und meher in der Galerie Avenida 17 in Tazacorte. Foto: La Palma 24

Sylivia Catharina Hess: zeigt Bilder aus ihrem “Kanarischen Liederbuch” und meher in der Galerie Avenida 17 in Tazacorte. Foto: La Palma 24

Hommage an La Palma in der Avenida 17. Die Malerin Sylvia Catharina Hess präsentiert vom 22. Januar bis 7. Februar 2016 in der Galerie Avenida 17 in Tazacorte Bilder aus ihrem Zyklus „Mein kanarisches Liederbuch“. Die Motive zeigen Szenen aus dem musikalischen Leben der Isla Bonita, außerdem sind einige Landschaftsbilder und Akte der Künstlerin zu sehen. Die Ausstellung im „Ort der schönen Künste“ ist täglich von 11 bis 14 Uhr und von 18 bis 20 Uhr geöffnet; die Künstlerin wird zum Großteil vor Ort sein. Sylvia Catharina Hess ist die Ehefrau des bekannten Autors Harald Braem, der auch schon einige Bücher über die Kanaren und La Palma veröffentlicht hat. Aus diesem Grund liest der Schriftsteller am Samstag, 30. Januar 2016, im Rahmen der Ausstellung um 19 Uhr aus seinem Roman „Tanausú“. Last but not least: Im Sommer 2016 wird das neue Buch von Harald Braem „Der Libellenmann“ erscheinen. Die Galerie Avenida 17 liegt an der Hauptstraße von Tazcorte-Pueblo in der Nähe der Kirche.

 

Trondheim Soloists: eröffnen

Trondheim Soloists: eröffnen die Etappen des Festival de Música de Canarias auf La Palma.

Kanarisches Klassikfestival mit vier Konzerten auf La Palma. Das Festival de Música de Canarias 2016 bietet Klassikfans vier Events auf La Palma. Zum Auftakt gastieren die Trondheim Soloists am Mittwoch, 20. Januar, um 20.30 Uhr im Teatro Circo de Marte in Santa Cruz de La Palma. Am Donnerstag, 4. Februar, konzertiert das Trío Arbós um 20.30 Uhr in der Casa de la Cultura in El Paso. Am Freitag, 5. Februar, kommt das Signum Quartet um 20.30 Uhr in die Casa de la Cultura nach Tazacorte, und am Freitag, 11. Februar, gastiert die Petite Bande um 20.30 Uhr wiederum im Teatro Circo de Marte in Santa Cruz. Mehr Infos zu diesen und vielen weiteren Konzerten auf La Palma finden sich in der musikalischen Rubrik des La Palma 24-Journals.

 

Tangokurse: wieder in Los Llanos!

Tangokurse: wieder in Los Llanos!

Tango-Kurse und Tanzabend. Am Samstag, 23. Januar 2016, lehrt Gonzalo Santana im Hotel Valle Aridane wieder die hohe Kunst des Tangos. Der Kurs für Fortgeschrittene findet von 11.30 bis 13 Uhr statt; der für Anfänger von 16 bis 17.30 Uhr. Abends gibt es dann wie immer, wenn der Lehrer aus Teneriffa einfliegt, eine Milonga, dabei können die Kursteilnehmer ebenso wie alle anderen Tangofans von 20.30 bis 23 Uhr das Tanzbein schwingen. Übrigens gibt Gonzalo auf Anfrage auch Einzelunterricht. Gisela van Dijk übernimmt die Koordination vor Ort und erteilt allen Interessenten unter Telefon 629.024.169 oder E-Mail giselalapalma@yahoo.es auch auf Deutsch weitere Auskünfte.

 

Barbara Schlüter: liest wieder im Hotel Sol. Foto: La Palma 24

Barbara Schlüter: liest wieder im Hotel Sol. Foto: La Palma 24

Barbara Schlüter-Lesung. Am Freitag, 22. Januar 2016, liest die Schriftstellerin Barbara Schlüter um 19.30 Uhr im Hotel Sol in Puerto Naos aus ihrem neuesten Buch „Verheimlichte Liebe“. Dieser historische Gesellschaftsroman mit Krimi-Touch spielt im ausgehenden 19. Jahrhundert in Hannover, der Heimatstadt der Autorin, sowie auf La Palma, wo sie einen Teil des Jahres lebt. Wir haben Barbara Schlüter schon einmal interviewt.

 

Ausstellung für den guten Zweck: Hijos de Karité in Fuencaliente.

Ausstellung für den guten Zweck: Hijos de Karité in Fuencaliente.

Hijos del Karité in Fuencaliente. Am Samstag, 23. Januar 2016, um 18 Uhr, wird im Centro Cultural Las Indias in Fuencaliente eine Solidaritätsausstellung zum Thmea Kinder in Not eröffnet. Sie zeigt eine Foto-Serie des Krankenpflegers Rubens Oliva, die er während einer Reise mit der Asociación Burkinasara Canarias aufgenommen hat. Mit dieser Schau will Rubens die Arbeit dieser Hilfsorganisation unterstützen, indem er die Fotos zum Preis von 25 Euro por Stück verkauft und einen Großteil der Erlöse spendet. Die Gemeinde Fuencaliente unterstützt die Initiative, indem sie den Transport der Ausstellung bezahlt und die Räume zur Verfügung stellt. Die Ausstellung „Hijos del Karité“ ist bis zum 6. Februar täglich von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Mehr über den Verein Burkinasara Canarias. Das Centro cultural liegt an der Hauptstraße nach Las Indias, Nr. 59.

 

Mond mit Halo. Michael Stumpf hat uns wieder mal eines seiner tollen Fotos geschickt. Diesmal hat er den Vollmond über La Palma mit einem sogenannten Halo in den Fokus genommen. Ein Halo ist ein Sammelbegriff für Lichteffekte in der athmosphärischen Optik, die durch Reflexion und Brechung von Licht an Eiskristallen entstehen. Die Fotos von Michael gibt es übrigens im La Sorpresa in El Paso unter dem Pseudonym Photoart La Palma.

Mond-Halo von Michael Stumpf.

Mond-Halo von Michael Stumpf.

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname