aktuall wetter la palma 23.5° | 23:52

Wer bemüht ist, sein eigenes Glück zu suchen, der ist auch den anderen gern behilflich dazu
Sebastian Kneipp

Buch zur Bestimmung von Walen und Delfinen der Kanaren

24. Januar 2012 La Palma 24 2 Kommentare / Jetzt kommentieren!

1.Buch zur Bestimmung von Walen und Delfinen auf den Kanaren

Ja, wen haben wir denn da?

Insider wissen es, für Newcomer ist es jedesmal eine tolle Überraschung: In den Meereswelten vor La Palma tummeln sich zahlreiche Wale und Delfine. Manchmal schwimmen ganze Flipper-Schulen so nah an der Küste entlang, dass man sie sogar ohne Fernglas deutlich sehen kann. Mit etwas Glück zeigen sich die Meeressäuger auch bei Whale-Watching-Touren. Das Problem: Wer weiß schon, welche Cetaceen-Art da vor ihm auftaucht. Die Lösung: Das neue Buch von Meeresbiologe Fabian Ritter „Wale und Delfine der Kanarischen Inseln“ macht die Bestimmung kinderleicht.

Erstes Buch zur Bestimmung von Walen und Delfinen auf den Kanarischen Inseln.

In Deutschland ist der Bestimmungsführer bereits im Buchhandel erhältlich, und Internet-Vertriebe wie Amazon haben ihn schon im Programm. Wer die handliche Kladde erwirbt, hat Qualität im Reisegepäck. Denn Fabian Ritter ist als Vorsitzender des Vereins M.E.E.R. gleichzeitig einer der führenden Experten für Cetaceen auf den Kanaren. Seit 1995 erforscht und dokumentiert M.E.E.R. ortsansässige und durchwandernde Meeressäuger und genießt mit seinem "Projekt M.E.E.R. La Gomera" internationale Anerkennung (siehe Interview unten).

Beispiel aus dem Bestimmungsführer: Doppelseite zum Zügeldelfin. Foto: La Palma 24

„Nur wenige wissen, dass der kanarische Archipel zu den bedeutendsten Lebensräumen für Wale und Delfine weltweit gehört“, so Fabian Ritter. „Ein Drittel aller Arten wurden hier bereits gesichtet.“ Diese 29 Spezies stellt sein neues Buch nun erstmals komplett vor, wobei jeder Wal und jeder Delfin auf zwei Seiten detailliert in Wort und Bild beschrieben wird. Auf diesen Bestimmungstafeln erklärt der Meeresbiologe das Aussehen und typische Verhalten der einzelnen Meeressäuger, so dass auch Laien bei einer Sichtung erkennen, „wen“ sie vor sich haben. Darüber hinaus gibt Fabian Ritter Tipps, wie sich Whale-Watcher und Bootsführer verhalten sollen, um die Tiere möglichst wenig zu stören.

Detaillierte Illustrationen auf jeder Bestimmungsseite von Diplombiologin Katrin Wähner. Foto: La Palma 24

Denn die Cetaceen sind gefährdet. Nicht nur durch die zwölf Millionen Touristen, die jedes Jahr auf die Kanaren strömen. Ritter: „Es ist leider so, dass die Gewässer der Kanaren kaum geschützt werden, weder in Hinsicht auf den Tourismus, den Verkehr der Schnellfähren, den Umweltschutz oder die Fischerei.“ So beschäftigen sich eigene Kapitel in seinem Bestimmungsführer auch mit den Risiken für Wale und Delfine sowie mit vorhandenen und geplanten Schutzgebieten. Aber nicht nur theoretisch – der Autor gibt auch ganz praktische Tipps, wie jeder einzelne zum Schutz der Meere beitragen kann. „Es ist nicht nur Sache der Politker zu handeln“, erläutert der Meeresbiologe die Botschaft seines Buches. „Das kann jeder auch auf eigene Verantwortung tun, Tag für Tag.“

Identifizierung leicht gemacht: Beschreibung des Indischen Grindwals in Wort und Bild. Foto: La Palma 24

Schlussfrage: Haben Sie den Meeressäuger auf unserem Aufmacher-Foto oben erkannt? Es handelt sich um einen Indischen Grindwal, die typischste Walart auf den Kanaren. Mehr über den Globicephala macrorhynchus findet sich im Bestimmungsführer von Fabian Ritter.

 

Fabian Ritter: Engagement für Wale und Delfine. Foto: M.E.E.R.

Interview mit Fabian Ritter

La Palma 24: Herr Ritter, warum sind Sie Meeresbiologe geworden?

Fabian Ritter: Aufgrund meiner Begeisterung für das Meer und die Natur allgemein, später haben mich vor allem Delfine fasziniert. Ich bin ein Fan dieser Tiere, vielleicht auch, weil ihre Erforschung eine so große Herausforderung darstellt.

La Palma 24: Weshalb haben Sie sich auf die Kanaren und insbesondere auf La Gomera spezialisiert?

Fabian Ritter: Das ergab sich, als ich 1995 den damaligen Whale-Watching-Anbieter "Club de Mar" auf La Gomera kennenlernte und ihm eine Kooperation vorschlug. Daraus entwickelte sich das Projekt „M.E.E.R. La Gomera“. Es ist inzwischen ein international anerkanntes Best-Practice-Beispiel für nachhaltigen Walbeobachtungstourismus und wurde 2001 mit dem „Tourismus- und Umwelt-Preis“ des Deutschen Reisebüro- und Reisveranstalterverbandes ausgezeichnet.

La Palma 24: Was ist das besondere an diesem Whale-Watching?

Preisgekröntes Whale-Watching auf La Gomera: Kleine Boote stören die Cetaceen am Wenigsten. Foto: M.E.E.R.

Fabian Ritter: Wir fahren mit kleinen, ehemaligen Fischerbooten hinaus, und die Teilnehmer erhalten wissenschaftliche Informationen über die Meeressäuger und Anleitungen, wie man sich bei Sichtung der Tiere verhalten soll. Zudem bekommen die Gäste ausführliches Info-Material, können Vorträge besuchen und sich die dreisprachige M.E.E.R.-Ausstellung in den Räumen von OCEANO, dem heutigen Whale-Whatching-Anbieter, ansehen.

La Palma 24: Dieses Projekt ist aber nicht das einzige, an dem Sie arbeiten...

Fabian Ritter: Nein, der Verein M.E.E.R. ist ein Teil meiner Arbeit. Außerdem nehme ich regelmäßig an Konferenzen, zum Beispiel an denen der "Internationalen Walfang Kommission" teil, und arbeite als wissenschaftlicher Berater und Lektor bei Expeditionskreuzfahrten. Neuerdings bin ich auch für die Whale- und Dolphin Conservation Society, kurz bekannt als WDCS, tätig, und dann beschäftigen mich natürlich meine Bücher...

Plakat des Vereins M.E.E.R.: Wale und Delfine in den Meereswelten um La Gomera.

Plakat des Vereins M.E.E.R.: Wale und Delfine in den Meereswelten um La Gomera.

La Palma 24: Wieviele Bücher sind denn schon von Ihnen erschienen?

Fabian Ritter: 2004 habe ich das Buch „Wale beobachten“ und 2007 das Buch „Wale erforschen“ veröffentlicht – beide im Conrad-Stein-Verlag, wobei sie über Amazon.de bestellt werden können. Mein neues Buch „Wale und Delfine der Kanarsichen Inseln“ hat der Projekte-Verlag Cornelius in Halle herausgegeben.

La Palma 24: Es ist in Deutschland ja schon im Buchhandel erhältlich und Internet-Vertriebe wie Amazon bieten es an. Kann man den Bestimmungsführer auch direkt auf den Kanaren kaufen?

Fabian Ritter: Ich bin dabei, einen Vertrieb über die Kanaren anzuschieben, was aus Deutschland recht schwierig ist. Ich hoffe, eine Reihe von Buchhandlungen für den Verkauf zu gewinnen...

La Palma 24: Wie können sich interessierte Geschäfte oder auch Journalisten auf den Kanaren mit Ihnen in Verbindung setzen?

Fabian Ritter: Am besten treten sie direkt mit dem Projekte-Verlag-Cornelius in Halle an der Saale in Kontakt. Dort können auch kostenlose Rezensionsexemplare bestellt werden. Die Internet-Adresse ist http://www.projekte-verlag.de. Telefonische Bestellungen sind auch möglich, die Nummer ist 0049-0345-6 86 56 65.

La Palma 24: Herr Ritter, Sie sind ein fleißiger Mann. Gibt es noch mehr Bücher-Ideen?

Fabian Ritter: In der Tat, mein viertes Buch, ein Bildband über La Gomeras Meereswelt, liegt bereits vor, ich suche jedoch noch nach einem Verlag. Ein fünftes ist in der Entstehungphase, der Titel steht noch nicht fest, aber das Thema wird der Schutz der Meere sein.

 

Von La Palma 24

Folge uns auf

2 Antworten zu “Buch zur Bestimmung von Walen und Delfinen der Kanaren”

  1. Hello There. I found your blog using msn. This is a very well written article.
    I will make sure to bookmark it and return to
    read more of your useful information. Thanks for the
    post. I’ll certainly comeback.

  2. Maple sagt:

    After looking over a few of the articles on your web page, I really appreciate your way of writing a blog.
    I book-marked it to my bookmark webpage list and will be
    checking back in the near future. Please check out
    my web site too and let me know what you think.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft
Zigarren La Palma
Restaurant re - belle
Restaurant Altamira La Palma
Finca Luna Baila
Besay
Ecotienda Cañaña
Restaurante Las Norias
Immobilien La Palma
Volcán Verde
La Palma Fotografie
Weine La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
chimeneas kaminoefen La Palma
Bauernmarkt El Paso
Finca Aridane
Maday
Turismo - Cabildo de La Palma