Newsticker: La Palma Nachrichten am 1.11.2016

tmt-titel

La Palma Nachrichten am 1.11.2016

newsticker-titel

Thirty Meter Telescope: La Palma ist Alternativ-Standort zu Hawaii!… Kanarenflüge im Winter 2016/17: 22,9 Millionen Passagierplätze im Angebot… Kreuzfahrtschiffe: Anküfte in Santa Cruz de La Palma… Promotur: wieder zwei Preise… Hauptstadt-Parade: Ausflug des Seat 600-Clubs… Kachelwerbung in Sant Cruz: Erhalt?… Tijarafe: Verkehrsbehinderungen an der LP-1… Transvulcania: Ultra und Vertical weiter in den ISF-World-Series… Am Wochenende: Rallye La Palma Isla Bonita… Ausgehtipps…

 

Modell des TMT:

Modell des TMT: Das Teleskop hat einen Spiegeldurchmesser von 30 Metern und für Beobachtungen im sichtbaren bis mittleren infraroten Wellenlängenbereich konzipiert. Es wird eine zehnfach höhere Auflösung als das Hubble Space Telescope erreichen. Erforscht werden sollen mit dem TMT unter vielem anderem dunkle Energie und dunkle Materie sowie die Entwicklung der Galaxien in den vergangenen 13 Milliarden Jahren. Foto: TMT Courtesy Observatory Corporation

30-Meter-Teleskop kommt vielleicht nach La Palma. Die Observatorien auf dem Roque de los Muchachos (ORM) auf La Palma sind der bevorzugte alternative Standort für das Thirty Meter Telescope (TMT). Dies hat jetzt das TMT International Observatory Board of Governers beschlossen und in einer Pressemitteilung veröffentlicht. Gleichzeitig betonte das Gremium, dass der Mauna Kea auf Hawaii nach wie vor die erste Wahl für den Bau des gigantischen Teles mit einem 30-Meter-Spiegel sei, und dass man sich weiterhin intensiv um eine Genehmigung dafür bemühen werde. Der Plan, das TMT auf dem Mauna Kea zu errichten, könnte an den vehementen Protesten der hawaiianischen Bevölkerung scheitern – der endgültige Entscheid fällt im April 2017. Aus diesem Grund wurde die Kanareninsel La Palma schon jetzt als erster Alternativstandort bestimmt – danach folgen auf der Liste die Sternwarten in Chile und Mexiko. La Palmas Inselpräsident Anselmo Pestana freute sich über den Zuschlag und meinte, man habe die TMT-Prüfungskommission bei den Lokalterminen im April und September 2016 überzeugen können, dass die Observatorien auf dem Roque de los Muchachos eine weltweite Referenz für wissenschaftliche Avantgarde mit hervorragenden Einrichtungen seien.

 

La Palma & Tourismus

Winter 2016/17 auf den Kanaren und La Palma: Das Passagierplatzangebot in den Fliegern ist massiv gestiegen. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Winter 2016/17 auf den Kanaren und La Palma: Das Passagierplatzangebot in den Fliegern ist massiv gestiegen. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Kanaren- und La Palma-Verbindungen im Höhenflug. Vom 30. Oktober 2016 bis zum 25. März 2017 stellen Airlines 22,9 Millionen Passagierplätze für Flüge auf die Kanaren zur Verfügung. Wie die staatliche Flughafenbetreibergesellschaft AENA weiter informiert, entspricht das einem Plus von 15,3 Prozent gegenüber dem Flugangebot der vergangenen Wintersaison. 15,7 Millionen dieser Plätze werden in internationalen und 7,2 Millionen in Maschinen spanischer Airlines angeboten. Bei den nationalen Flügen verzeichnet der Airport von Santa Cruz de La Palma (SPC) unter allen Kanarenflughäfen mit 97,7 Prozent den größten Anstieg beim Passagierplatz-Angebot – SPC wird von Iberia Express, Vueling und den kanarischen Airlines Binter und Canaryfly angesteuert. Insgesamt zeigt der Winterflugplan 2016/17 für La Palma 28 Routen – das sind zehn mehr als im Vorjahreszeitraum. Zur Verfügung stehen laut AENA Plätze für 734.000 Reisende – 432.700 in nationalen und 301.000 in internationalen Maschinen.

 

Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Santa Cruz de La Palma: Im Winter 2016/17 keine Seltenheit... Foto: La Palma 24

Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Santa Cruz de La Palma: Im Winter 2016/17 keine Seltenheit… Foto: La Palma 24

Kreuzfahrer in Serie. Die Zahl der Kreuzfahrtschiffe, die im Hafen von Santa Cruz de La Palma anlanden, ist in den vergangenen Jahren ständig gestiegen. In der Wintersaison 2016/17 laufen die schwimmenden Hotels am laufenden Band auf der Isla Bonita ein, und auch so prominente Schiffe wie die Queen Elizabeth sind dabei. Die Hafenbehörden haben den Plan mit den Ankünften ins Internet gestellt – hier klicken. 

 

Schon wieder ein Preis für den Inuit-Film:

Promotur Canarias: Schon wieder ein Preis für den Inuit-Film La Sonrisa del Soldas Lächeln der Sonne, bei dem elf Grönländer im Mai 2015 einen Urlaub auf den Kanaren verbrachten – über diesen Link kann man die Doku mit Bildern aus Grönland und den Kanarischen Inseln auf Youtube sehen.

Zwei Preise für Kanarenwerbung. Die Werbeagentur der Kanarenregierung Promotur hat bei den Premios a la Eficacia en Comunicación Comercial zwei Auszeichnungen erhalten. Ein Preis ging an die Produktion #StopBlueMonday und ein weiterer an den Film La Sonrisa del Sol. #StopBlueMonday war eine Plakataktion als Kontra zu „traurigen Montagen“, die Dokumentation La Sonrisa del Sol ist ein 25minütiger Film über den Aufenthalt von elf Inuit, die sich im Mai 2015 während eines Kanarenurlaubs von den tiefen Temperaturen Grönlands erholen konnten.

 

News aus Stadt und Land

Werbung aus dem Jahr 1929 für Nitrat aus Chile: lohnt sich die Sanierung?

Werbung aus dem Jahr 1929 für Nitrat aus Chile: lohnt sich die Sanierung?

Santa Cruz will alte Werbe-Kacheln erhalten. Die Stadtverwaltung von Santa Cruz de La Palma lässt derzeit das nostalgische “Plakat” aus Fliesen am südlichen Eingang der Fußgängerzone Calle O´Daly untersuchen, das einst für Nitrat aus Chile warb. Das Art Deco-Mosaik stammt aus dem Jahr 1929. Darüber hinaus werden weitere Kacheln an der Casa Philips in der Avenida de El Puente aus dem Jahr 1970 von Experten unter die Lupe genommen. Ziel ist, die Werbeträger von einst – falls möglich – zu sanieren. Bürgermeister Sergio Matos erklärte dazu, dass insbesondere das Chile-Nitrat-Mosaik heute zu den “etwas anderen” Wahrzeichen der Stadt gehöre und in vielen touristischen und kommerziellen Aktionen zum Einsatz komme.

 

Die Seicentos: vor fast 60 Jahren lief der Prototyp des Seat 600 in Spanien vom Band, und auf La Palma gibt es einen Liebhaber, die ein paar dieser Schätzchen am Leben erhalten. Foto: Amigos Seat 600 La Palma

Die Seicentos: vor fast 60 Jahren lief der Prototyp des Seat 600 in Spanien vom Band, und auf La Palma gibt es einen Liebhaber, die ein paar dieser Schätzchen am Leben erhalten. Foto: Amigos Seat 600 La Palma

Hingucker in Santa Cruz. Wussten Sie, dass es auf La Palma einen Club namens Amigos Seat 600 gibt? Seine Mitglieder machten am vergangenen Sonntag einen Ausflug mit ihren schön renovierten Oldtimern, wobei die farbenfroh lackierten Mini-Beauties auch durch die Straßen von Santa Cruz hoppelten. Der Seat 600 wurde von 1957 bis 1973 in Spanien knapp 784.000mal produziert, und auf der iberischen Halbinsel sagt man, “dass das Land mit diesem Auto Räder bekommen” habe. Hier geht´s zur Facebook-Seite des Clubs.

 

 

Öko-Anbau-Kits für Kids und Erwachsene:

Öko-Anbau-Kits für Kids und Erwachsene: Kampagne La naturaleza que hay en tí der Bisofera Escuela der Kanaren.

Cabildo unterstützt pädagogisches Naturprojekt. Die Kampangne La naturaleza que hay en tí der Biosfera Escuela wird vom Cabildo über das Programm La Palma Crowdfunding unterstützt. Das Projekt bietet Kits an, mit denen “grüne Winkel” im Haus, im Büro oder wo auch immer ökologisch geschaffen werden können. Ziel dieser pädagogischen Aktion ist die Stärkung des Umweltbewusstseins in der ganzen Familie. Die Kampagne läuft über die Webseite Coavanza Canarias, die als Crowdfunding-Plattform für Leute mit neuen Ideen fungiert – hier klicken für mehr Information.

 

Kurve bei Tijarafe wird sicherer: 1.800 Kubikmeter Erde werden abgetragen. Foto: Cabildo

Kurve bei Tijarafe wird sicherer: 1.800 Kubikmeter Erde werden abgetragen. Foto: Cabildo

Straßenbau bei Tijarfe. Schon seit einigen Tagen muss in Tijarafe auf der LP-1 mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Das Cabildo von La Palma verbessert hier die Sicht für Kraftfahrer in einer Kurve am Kilometer 88,6. Nach Angaben von Infrastrukturrat Jorge González werden rund 1.800 Kubikmeter Erde abgetragen und eine Stützmauer gebaut. Eine Ampel regelt den Verkehr – es gibt Wartezeiten.

 

Meldungen vom Sport

Die begeisterten Transvulcania-Fans auf La Palma freuen sich schon auf 2017: Das Läuferevent auf La Palma ist wieder in den World-Series und wird die internationale Läuferelita auf die Isla Bonita locken. Foto: La Palma 24

Die begeisterten Transvulcania-Fans auf La Palma freuen sich schon auf 2017: Das Läuferevent auf ist wieder in den ISF-World-Series und wird die internationale Läuferelita auf die Isla Bonita locken. Foto: La Palma 24

Transvulcania weiterhin in der Weltwertung. Die Ultramarathon und der Vertical der Transvulcania behalten im Mai 2017 ihren Platz in den World-Series der International Skyrunning Federation (ISF). Dies geht aus dem jetzt veröffentlichten Kalender dieser Läufer-Organisation hervor, in deren Rennen die besten Bergläufer der Welt ermittelt werden. Die Transvulcania-Organisation gibt bekannt, dass inzwischen 60 Prozent aller Plätze des Mega-Events auf La Palma im kommenden Jahr vergeben sind: 1.357 Teilnehmer haben sich bereits für den Ultra angemeldet, beim Marathon gibt es 303 Einschreibungen, beim Halbmarathon 188 und beim Vertical 55. Damit sind beim Ultra 75 Prozent der Plätze ausgebucht.

 

Rallye im Osten.

Rallye im Osten.

Rallye La Palma Isla Bonita. Am 4. und 5. November 2016 wird es im Osten von La Palma wieder laut. Schwere Boliden dröhnen am Freitag und Samstag über die Strecke der 42. Rallye La Palma Isla Bonita, die durch die Gemeindegebiete von Puntallana, Santa Cruz, Breña Alta und Mazo führt. Mehr Details finden sich auf dieser Internetseite.

 

La Palma Ausgehtipps

Musik des Atlantiks: bunter Reigen mit verschiedenen Interpreten.

Musik des Atlantiks: bunter Reigen mit verschiedenen Interpreten und Konzerten rings um La Palma.

Musik rings um die Insel. Am Freitag erklingt das nächste Konzert der Reihe Músicas del Atlántico – diesmal in Tazacorte. In Santa Cruz warten zwei Pianokonzerte des Entre Mares-Programms auf ihre Fans, und in Puerto Naos sorgt Thomas wieder für Stimmung. Alle Details zu den Konzerten und einige Tipps für Theater- und Literaturfans auf unserer Übersichtseite – hier klicken.

 

Fiesta in Puntagorda. Am Samstag, 5. November 2016, findet die Fiesta de la Traviesa am Cruz de la Traviesa in Puntagorda statt. Ab 13 Uhr macht Walter Musik, ab 14 Uhr gibt es das traditionelle Essen, ein Autorennen, ein Pferderennen, und dann wird noch die Festkönigin gewählt.

 

Mikel Erentxun: wieder ein nationaler Star auf La Palma.

Mikel Erentxun: wieder ein nationaler Star auf La Palma.

Mikel Erentxun-Karten im Vorverkauf. Am Freitag, 25. November 2016, kommt Mikel Erentxun auf seiner Corazón Abierto-Tour nach Santa Cruz de La Palma. Der frühere Chef der Pop-Rock-Formation Duncan Dhu gibt ein Konzert im Teatro Circo de Marte in Santa Cruz und stellt dabei seine neueste CD Corazones vor. Die Karten für den Erentxun-Auftritt gibt es bereits im Vorverkauf an der Theaterkasse und im Internet – hier klicken.

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname