Newsticker: Nachrichten am 13.2.2018

titel-la-palma-erdbeben-2018-februar-800

La Palma Nachrichten am 13.2.2018

Newsticker-Journal-neu-buch

Während der Karneval auf Hochtouren drehte, rumorte es wieder unter der Cumbre. Darüber hinaus gibt es gute Nachrichten von der Germania, die im Winter 2018/19 erstmals Berlin-La Palma im Programm hat. Die Bilanz vom Airport SPC im Januar 2018 fällt trotz der ausgefallenen NIKI-Flüge positiv aus, und die „Soko“ Avocado meldet nach kurzer Ermittlungszeit Erfolge…

 

Es rumort wieder tief im Untergrund der Isla Bonita: Seit Samstag ereigneten sich mehrere Schwarmbeben vom Osten über den Süden bis hinauf in den Westen. Grafik: IGN

Es rumort wieder tief im Untergrund der Isla Bonita: Seit Samstag ereigneten sich mehrere Schwarmbeben vom Osten über den Süden bis hinauf in den Westen. Grafik: IGN

Unter der Cumbre rumort es wieder. Am vergangenen Samstag, 10. Februar 2018, begann eine neue Serie seismischer Aktivitäten in einer Tiefe von rund 30 Kilometern im Südosten von La Palma: Das Instituto Geográfico Nacional (IGN) verzeichnete neun Beben mit einer Stärke zwischen 2,2 und 2,6 auf der Richterskala. Am Sonntag, 11. Februar, folgten vier und am Montag, 12. Februar, sechs weitere Erschütterungen, die sich alle mit zwischen 2,3 und 2,6 Punkten auf der Richterskala von Mazo im Osten über Fuencaliente im Süden bis hinauf in den Westen im Atlantik vor Tazacorte wiederum in großer Tiefe von 24 bis 30 Kilometer abspielten. Bereits im Oktober 2017 hatte das IGN eine Serie von Mikro-Beben unter dem Vulkanrücken der Cumbre Vieja aufgezeichent. Aktualisierung: Auch am 14. und 15. Februar 2018 werden weitere Erdstöße in der Tiefe gemessen – inzwischen gab es um die 70 Mikrobeben. Für die Einwohner der Insel sind sie nicht spürbar – erst ab der Stärke 3 auf der Richterskala kann man Bewegungen wahrnehmen. Nach Angaben der Seismologen sind Aktivitäten dieser Art in einem solchen Vulkangebäude jedoch keine Anzeichen für eine beginnende Eruption. Die Überwachung der Vorgänge unter der Cumbre wurde seit der ersten Mikro-Beben-Serie allerdings massiv verstärkt. Wir haben darüber mehrfach berichtet – zu den Artikeln hier klicken.

 

Aktuelle Flug-Infos

Germania: Die deutsche Airline überrascht jeden Winter mit neuen Strecken nach La Palmal. Foto: Carlos Díaz

Germania: Die deutsche Airline überrascht jeden Winter mit neuen Verbindungen nach La Palma. Foto: Carlos Díaz

Premiere: Germania fliegt La Palma-Berlin. Nachdem wir kürzlich berichtet hatten, dass Germania im Winter 2018/19 erstmals von Bremen nach Santa Cruz de La Palma (SPC) fliegt, kommt eine weitere gute Nachricht von der deutschen Airline: Erstmals hebt Germania am 6. November 2018 in Berlin-Tegel mit Kurs auf SPC ab. Bis zum 5. Februar 2019 startet dann wöchentlich ein Flug auf die Isla Bonita. Ob es wie in der aktuellen Wintersaison auch 2018/19 wieder Germania-Verbindungen ab Düsseldorf, Zürich, Hamburg und Nürnberg geben wird, steht zur Zeit noch nicht fest. Zur Website von Germania hier klicken.

 

Airport SPC weiter im Aufschwung. Trotz des Ausfalls der wöchentlich fünf Flugzeuge der insolventen Airline NIKI weist der Flughafen von Santa Cruz de La Palma (SPC) im Januar 2018 weiterhin positive Zahlen auf. Nach Angaben der staatlichen Flughafenbetreibergesellschaft AENA starteten und landeten im ersten Monat des Jahres knapp 114.000 Passagiere – ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Januar 2017. Auf allen acht Kanaren-Airports zählte die AENA im Januar 2018 mehr als 3,6 Millionen Fluggäste, was einem Zuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat von 5,6 Prozent entspricht.

Airport SPC weiter im Aufschwung. Trotz des Ausfalls der wöchentlich fünf Flugzeuge der insolventen Airline NIKI setzt der Flughafen von Santa Cruz de La Palma (SPC) den Aufwärtstrend des Rekordjahres 2017 fort. Nach Angaben der staatlichen Flughafenbetreibergesellschaft AENA starteten und landeten im im Januar 2018 knapp 114.000 Passagiere – ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Januar 2017. Auf allen acht Kanaren-Airports zählte die AENA im Januar 2018 mehr als 3,6 Millionen Fluggäste, was einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat von 5,6 Prozent entspricht. Foto: Carlos Díaz

 

 

 

ddd

Oben Eis – unten Baden am Strand: Das ist der Winter auf La Palma. Fotos: Saúl Santos (oben) und Webcams Roque

Nachrichten aus Stadt und Land

Zum Wetter. Gute Nachrichten sind im Blick auf die seit fast drei Wochen anhaltende Kaltfront zu vermelden: Die nächsten Tage wird es rings um La Palma wieder etwas wärmer. Die Temperaturen steigen leicht an – es gibt keine Wetteralarme, und die Situation ist allgemein heiter bis wolkig. Nachtrag am 16. Februar 2018: Auf dem Roque de Los Muchachos ist das Eis inzwischen etwas abgetaut – beide Zufahrten von Ost und West auf den Berg sind wieder offen! Wanderer können sich über die offenen und gesperrten Wege auf dieser Seite informieren – und es gilt insbesondere in den hohen Lagen nach wie vor äußerste Vorsicht wegen Rutschgefahr!

 

Avocado-Diebe haben es jetzt schwerer: Eine Soko der Guardia Civil gibt Gas.

Avocado-Diebe haben es jetzt schwerer: Eine Soko der Guardia Civil gibt Gas.

Schnelle Erfolge der „Soko“ Avocado bei der Operation „Guacamole“: Die kürzlich auf La Palma stationierte Patrulla Rural de la Compañía de La Palma arbeitet bereits erfolgreich gegen den auf der Insel weitverbreiteten Avocado-Klau: Die Spezialisten dieser Einheit der Guardia Civil melden, dass im Rahmen der sogenannten „Operation Guacamole“ inzwischen gegen zwei 29-jährige Männer aus Los Llanos ermittelt wird, die im Verdacht stehen, mehrfach Avocados gestohlen zu haben. Ein dritter Mann, der in flagranti erwischt wurde, als er in einer Finca bei Los Llanos Avocados pflückte, wird nun des versuchten Diebstahls angeklagt. Dem ersten mutmaßlichen Täter wird vorgeworfen, im Laufe des Jahres 2017 und Anfang 2018 auf verschiedenen Plantagen im Südwesten von La Palma insgesamt 2.100 Kilo Avocados im Wert von 6.520 Euro entwendet und verkauft zu haben – beim zweiten Beschuldigten handelt es sich um 500 Kilo Beute im Wert von 1.200 Euro. Die „Operation Guacamole“ war erfolgreich, weil die Spezialeinheit der Guardia Civil Gespräche mit betroffenen Landwirten geführt hatte und außerdem Dokumente zur Herkunft der Butterfrüchte in Läden im Gebiet von Los Llanos prüfte. Darüber hinaus patroulliert die Patrulla Rural de la Compañía La Palma verstärkt im Bereich der Fincas.

 

Tijarafe: Die Gemeinde fährt Sperrmüll gratis auf den Punto Limpio ab.

Tijarafe: Die Gemeinde fährt Sperrmüll gratis auf den Punto Limpio ab.

Gratis-Sperrmüllabfuhr in Tijarafe. Einwohner von Tijarafe können große Elektrogeräte wie Waschmaschinen oder Kühlschränke und andere ausgemusterte Haushaltsgegenstände aus Metall sowie Möbel und Matratzen kostenlos abholen lassen. Die Gemeinde hat diese Aktion ins Leben gerufen, um dem illegalen Abstellen der sperrigen Reste Paroli zu bieten. Die zuständige Rätin Saray Domínguez unterstreicht die Bedeutung dieser Kampagne: „Wir müssen das Bild von Tijarafe pflegen, denn uns besuchen jedes Jahr tausende von Touristen.“ Der Sperrmüll wird nach dem Abholen auf den Punto Limpio gebracht. Interessenten können den Service unter Telefon 922.49.00.03 oder 922. 49.03.31 wochentags von 8 bis 15 Uhr bestellen.

 

Martín Luis

Carretera Martín Luis-Bajamar: gefährliche Stelle wird saniert. Foto: Cabildo

Straßensperrung bei Puntallana. Das Straßenbauamt des Cabildo beginnt am Mittwoch, 14. Februar 2018, mit der Sanierung eines Bereiches der LP-102 bei Puntallana – der Abschnitt wird bis um 9. April 2018 geserrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.  Die Carretera Martín Luis-Bajamar wurde im April 2017 durch einen Steinschlag stark beschädigt. Um diese Gefahrenstelle abzusichern, stehen neben Belagsreparaturen auch der Bau von Mauern und Drainagen auf dem Programm. Die Bauarbeiten dauern rund zwei Monate und werden mit rund 68.000 Euro aus der Cabildo-Kasse finanziert.

 

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

La Palma gibt Vollgas in Sachen Mode. Die Dachorganisation der DesignerInnen, die sich unter dem Label Isla Bonita Moda zusammengeschlossen haben, plant die erste Ausgabe einer Fashion Week auf der Insel. Die Semana de la Moda de La Palma soll im August 2018 in der Hauptstadt Santa Cruz über den Catwalk gehen. Der zuständige Inselrat Jordi Pérez Camacho kündigt an, dass das Programm der Modewoche Mitte März vorliegen soll. Darüber hinaus werden die Kreativen im Sommer 2018 erneut beim Isla Bonita Love Festival zeigen, was sie drauf haben.

La Palma gibt Vollgas in Sachen Mode. Die Dachorganisation der DesignerInnen, die sich unter dem Label Isla Bonita Moda zusammengeschlossen haben, plant die erste Ausgabe einer Fashion Week auf der Insel. Die Semana de la Moda de La Palma ist im August 2018 in der Hauptstadt Santa Cruz geplant. Der zuständige Inselrat Jordi Pérez Camacho kündigt an, dass das Programm der Modewoche Mitte März vorliegen soll. Darüber hinaus werden die Kreativen im Sommer 2018 erneut beim Isla Bonita Love Festival zeigen, was sie drauf haben.

 

 

 

dd

Neon Run Spain: Auch beim Ableger in Los Llanos kommen Laufspaß und Fun an der Leuchtfarbe zusammen.

Neon Run schon gut gebucht. Die Rennleitung des Neon Run Spain informiert, dass schon circa 60 Prozent der Plätze dieses Nachtlaufs durch Los Llanos am 24. März 2018 belegt sind. Das Rennen wird in drei Kategorien durchgeführt: Kids, 5KM und 10KM. Integriert sind die kanarischen Meisterschaften bei den 5- und 10-Kilometer-Strecken. Am Samstag, 20. Januar 2018, endet die Frist, während der man sich mit ermäßigten Startgebühren einschreiben kann. Alle weiteren Infos auf der Neon Run Spain-Website.

Sardinas: Der Karneval geht weiter!

Sardinas: Der Karneval geht weiter!

Ausgehtipps diese Woche

Der Karneval auf La Palma ist noch lange nicht zu Ende – die weiteren närrischen Events haben wir auf unserer Spezial-Seite zusammengefasst.

Noch mehr Veranstaltungen in Sachen Musik und Film hier klicken.

 

Rückblick auf den Día de Los Indianos gestern in Santa Cruz de La Palma: Die Stadt hat uns ein paar Bilder vom Rosenmontag, 12. Februar 2018, geschickt:

w s
indianos-2018-negra-tomasa-2-min indianos-2018-negra-tomaso-buergermeister-min
Die Negra Tomasa: Großkampftag für Sosó, denn jeder will mit der Galleonsfigur des Día de Los Indianos ein Selfie machen. Oder fast jede(r) – immerhin sind jedes Jahr zigtausende Karnevalisten unterwegs. Schauspieler, Bürgermeister und die Negra Tomasa: Die Prominenz der Stadt Santa Cruz de La Palma sieht auf diesem Foto noch erstaunlich pulverlos aus.
Indianos-2018-Hochzeit-min indianos-2018-santa-cruz-de-la-palma-min
Heiraten am Día de Los Indianos: Hauptstadt-Bürgermeister Sergio Matos ist auch am Rosenmontag im Amt und vollzieht die Trauung. Doch ansonsten hat der Rathauschef das Zepter abgegeben: Am Rosenmontag führen die Indianas und Indianos Regie, die Stadt ist im Ausnahmezustand und Pulverrausch.
indianos-2018-umzug-min los-llanos-nach-polvacera-2018-min
Hüte und koloniale, weiß-beige Klamotten sind Pflicht beim Día de Los Indianos: “Kleine” Accessoires wie Koffer werden ebenfalls gerne und unbekümmert mitgeschleppt. Last but not least: So sah es in Los Llanos nach der Gran Polvacera am vergangenen Samstag aus – und so ähnlich zeigt sich am heutigen Dienstagmorgen auch Santa Cruz: “verschneite” Landschaften…
w s
w s
w s

 

Print Friendly

Artikel powered by Google

Comments are closed.


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname