Newsticker: La Palma Nachrichten am 4.10.2017

turismo-rural-isla-bonita-kanarentourismuspreis-titel-facundo-foto

La Palma Nachrichten am 4.10.2017

Newsticker-Titel

Kanarischer Tourismuspreis 2017: Auszeichnung für den Verband Turismo Rural Isla Bonita… Wolkenmeer über La Palma: schönes Video von Carlos Ramos… Los Cancajos: Granate im Meer entschärft… 1,8 Millionen Euro für bedürftige Familien: Topf der Kanarenregierungshilfen wird aufgestockt… Blutspende-Kamagne in Santa Cruz: Alle machen mit… Innovativ: Cabildo verleiht 3D-Drucker an Schulen… Bald fertig: Datenbank mit alten Fotos von La Palma… ModemacherInnen von La Palma: Dachverband Isla Bonita Moda bringt Schwung in die Branche… Stiftung der CajaCanarias: Künstler bewerben sich um Ausstellungen… Santa Cruz: Karnevalsthema 2018 steht fest… Puntallana: Cabra Trail um den Spar-Pokal… Ausgehtipps zum Wochenende: Bar Central in El Paso wird neu eröffnet – Fiesta in Puntallana – Javier Ruibal in Santa Cruz – Ökofest in Los Llanos – Café-Konzerte in Mazo – Schaukochen auf dem Bauernmarkt in Barlovento – Konzert in den Alten Salinen…

 

News aus dem Tourismusbereich

Preisverleihung der Premios

Preisverleihung der Premios Turismo Islas Canarias 2017: Der palmerische Verband Turismo Rural Isla Bonita und Carlos Fernández (zweiter von links) sowie die Fluggesellschaft Jet2 (Vertreter Steve Heapy zweiter von rechts) wurden von Kanarenpräsident Fernando Clavijo (Mitte) für ihre Verdienste um den Tourismus geehrt. Fotos: Turismo Rural/ GobCan

Kanarische Tourismuspreise 2017: Einer geht nach La Palma. Die Kanarenregierung hat erneut die Premios Turismo Islas Canarias für „Exzellenz und Innovation“ im Tourismusbereich verliehen. Eine der beiden Auszeichnungen 2017 errangen die Asociación de Turismo Rural Isla Bonita und Carlos Fernández für ihre „Impulse im Blick auf den Tourismus im ländlichen Bereich und neue touristische Angebote auf La Palma“. Der Verband feiert 2017 sein 25jähriges Bestehen – mehr Infos gibt es auf der Website von Turismo Rural Isla Bonita in fünf Sprachen. Ein weiterer Preis ging an die britische Airline Jet2, die die Kanaren seit 2005 anfliegt, heute Teneriffa-Süd, Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura im Programm hat und annähernd 1,2 Millionen Passgierplätze bietet. Kanarenpräsident Fernando Clavijo würdigte die Leistung der Preisträger und betonte, dass beide in ihrem jeweiligen Geschäftsfeld etwas riskiert hätten, um innovative und nachhaltige Produkte sowie einen qualitativ hochwertigen Service für die Kanaren zu schaffen. Der Generaldirektor der Jet2-Fluggesellschaft, Steve Heapy, gab den Kanarenbewohnern bei der Preisverleihung einen Tipp für die Zukunft: Die politische Stabilität in Ländern wie der Türkei, Tunesien und Ägypten, so der Reiseexperte, sei zunehmend wiederhergestellt, wodurch der in den unruhigen Zeiten des Arabischen Frühlings und des gescheiterten Putschversuchs in der Türkei begonnene, vermehrte Zustrom von Urlaubern auf die Kanaren wieder nachlassen werde. Deshalb müssten Einwohner nun dafür sorgen, dass die Feriengäste „angenehme Erinnerungen“ mit nach Hause nehmen und gerne wiederkommen.

Der Wasserfall aus Wolken schwappt über die Cumbre: Eine der Besonderheiten von La Palma. Foto: La Palma 24

Der Wasserfall aus Wolken schwappt über die Cumbre: Eine der Besonderheiten von La Palma. Foto: La Palma 24

Schönes Video übers Wolkenmeer. La Cascada – der Wasserfall – oder auch Mar de Nubes – Wolkenmeer – wird die Formation genannt, die vom Passatwind über die Cumbres in den Westen von La Palma geschoben wird. Das immer wieder beeindruckende Naturschauspiel hat der Schauspieler Carlos Ramos in einem Video festgehalten und auf Youtube eingestellt:

Nachrichten aus Stadt und Land

Granate in 18 Metern Tiefe vor der Ostküste von La Palma: Marine-Spezialeinheit hat sie entschärft. Foto: Marine

Granate in 18 Metern Tiefe vor der Ostküste von La Palma: Marine-Spezialeinheit hat sie entschärft. Foto: Marine

Granate im Meer vor Los Cancajos entschärft. Am gestrigen Dienstag, 3. Oktober 2017, gab die spanische Marine bekannt, dass die Tauchereinheit Mando Naval de Canarias am Freitag vergangener Woche in der Nähe des Strandes von Los Cancajos in 18 Meter Tiefe eine einst mit einem Gewehr abgeschossene Granate entdeckt hatte, die noch nicht explodiert war. Nach Angaben der Experten wurde nach diesem Fund eine Spezialeinheit der Desactivación de Explosivos (GEDE) alarmiert, die den Blindgänger entschärfte. Währenddessen sperrten Einsatzkräfte der Guardia Civil und der Policia Local von Breña Baja einen Teil des Strandes ab; eine Ambulanz stand für alle Fälle bereit. Die Aktion verlief jedoch ohne Zwischenfälle.

 

Hilfe für Menschen unter der Armutsgrenze:

Hilfe für Menschen unter der Armutsgrenze: Vertreter der Federación de Municipios, die Obra Social La Caixa und die Fundación CajaCanarias unterstützen die Kanarenregierung. Foto: GobCan

Mehr Hilfe für bedürftige Familien. Die Unterstützung für Familien auf den Kanarischen Inseln, deren Einkommen unter dem Existenzminimum liegt, wurden um 1,8 Millionen Euro erhöht. Diese Hilfe fließt aus den Kassen der Federación de Municipios, der Obra Social La Caixa und der Fundación CajaCanarias. Die Mittel dieser Organisationen ergänzen die Leistungen der Kanarenregierung für Menschen ohne Einkommen in Höhe von insgesamt 65,5 Millionen Euro. Kanarenpräsident Fernando Clavijo betonte, dass dies ein Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft sei: „Obwohl die wirtschaftlichen Indikatoren auf dem Archipel eine Verbesserung anzeigen, sind nach wie vor viele Familien sozial ausgeschlossen, und wir sollten sie nicht vergessen“.

 

ddd

Mediziner, Lehrer, Sportvereine, Verwaltungen und Bürger: Alle machen bei der Blutspende-Kampagne von Santa Cruz de La Palma mit. Foto: Stadt

Santa Cruz startet Blutspende-Kampagne. Im Herbst 2017 wird das Thema “Blut spenden” in Santa Cruz de La Palma in verschiedenen Branchen und Vereinen visualisiert. In dieser Woche werben Beschäftigte aus den Bereichen Medizin, Pflege und Tiermedizin dafür, dass Blutspenden Leben retten. In der kommenden Woche weitet sich die städtische Kampagne auf den Erziehungssektor aus, wobei Lehrer und Eltern junge Leute informieren. Vom 16. bis 22. Oktober sind die Sportler und ihre Vereine dran, und in der letzten Oktoberwoche rühren Mitarbeiter der Gemeindeverwaltungen, des Cabildos und der Kanarenregierung die Werbetrommel. In der ersten Novemberwoche übernehmen Notfall-Organisationen auf der Insel die Blutspende-Fackel, und zum Abschluss vom 6. bis 12. November 2017 sollen die Einwohner zum Mitmachen animiert werden. Anlass für diese Aktion in der Hauptstadt ist, dass Santa Cruz de La Palma zum Sitz des Weltblutspendetags 2018 auf den Kanaren erkoren wurde.

 

Rent-a-3D-Drucker: Cabildo verleiht das gute Stück an die Schulen.

Rent-a-3D-Drucker: Cabildo verleiht das gute Stück an die Schulen.

3D-Drucker für Schulen auf La Palma. Das Amt für Neue Technologien des Cabildos stellt den Schulen auf der Insel auf Anfrage seinen 3D-Scanner und 3D-Drucker zur Verfügung. Genutzt werden kann das System immer 15 Tage lang. Anlass dazu gibt die gute Resonanz an den Schulen, in denen in Kursen über die neue Technolgie informiert worden war.

 

Von der gläsernen Fotoplatte in den Computer:

Von der gläsernen Fotoplatte in den Computer: La Palma digitalisiert wertvolle alte Bilder von bekannten Fotografen der Insel wie Miguel Brito Rodríguez, Santos Pago, Aurelio Carmona López oder Otilio Arroyo. Foto: Cabildo

Wertvolle Fotosammlung wird für die Allgemeinheit digitalisiert. Das Cabildo informiert, dass die zweite Phase der Digitalisierung der Bilder von Miguel Brito Rodríguez (1876 bis 1972) eingeläutet wurde. Dabei werden insgesamt 21.384, auf gläsernen Fotoplatten archivierte Aufnahmen von La Palma restauriert und computerfähig gemacht – bisher sind schon 3.879 digitalisiert. Ziel ist nach Angaben des Cabildo, diese Datenbank auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Darin aufgenommen werden sollen auch Bilder anderer bedeutender Fotografen der Insel wie Santos Pago, Aurelio Carmona López und Otilio Arroyo. Miguel Brito war ein Pionier bei der Einführung der Fotografie, des Grammophons und des Kinos auf den Kanarischen Inseln. Seine Fotosammlung besteht hauptsächlich aus Porträts, die er von 1895 bis 1932 aufgenommen hatte; darüber hinaus bannte er Inselfiestas und Besuche bedeutender Persönlichkeiten auf La Palma ins Bild.

 

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

Aufbruchstimmung unter den ModemacherInnen auf La Palma: Die Branche soll unter dem Dach von Isla Bonita Moda gestärkt werden. Fotos/Logo Cabildo

Aufbruchstimmung unter den ModemacherInnen auf La Palma: Die Branche soll unter dem Dach von Isla Bonita Moda gestärkt werden. Fotos/Logo Cabildo

Mode von La Palma soll groß rauskommen. Die Inselregierung unterstützt die ModemacherInnen auf La Palma. Dazu wurden die Marke Isla Bonita Moda sowie ein Logo geschaffen und der Plan Insular de Moda erarbeitet. Ziel ist, die Kreativen dieser Zunft ins Licht einer breiten Öffentlichkeit zu rücken und den Fashion-Bereich auf La Palma als vielversprechenden Wirtschaftszweig zu fördern. Dazu werden zunächst unter dem Dach von Isla Bonita Moda Beziehungen zwischen den ModeschöpferInnen hergestellt, um eine Zusammenarbeit zu erreichen. Außerdem sind Werbeaktionen für die textilen Kollektionen und Accessoires geplant, und bisher ungenutzte Absatzwege sollen aufgezeigt werden. Als erste Firmen haben sich Diazar und die Gewinnerin des Nachwuchswettbewerbs beim Isla Bonita Love Festival, Waleska Morín, unter dem Isla Bonita Moda-Dach eingefunden und beginnen mit der ersten Werbeaktion für die neue Marke:  Am Donnerstag, 5. Oktober 2017, präsentieren sie ihre Schöpfungen bei der Gran Canaria Bridal Collection 2017 vor hunderten von Kunden aus der Branche. Schirmherr und Hauptförderer von Isla Bonita Moda ist Jordi Pérez Camacho: “La Palma verfügt über eine phantastische Fülle von Kreativen im Modebereich, das haben wir bei den beiden Isla Bonita Love Festivals gesehen”, sagt der Inselrat für Wirtschaft, Industrie und Handel. “Deshalb muss die Verwaltung diese Marktnischen unterstützen, denn sie tragen zur wirtschaftlichen Entwicklung unsrer Insel bei”. Auf der Website des jungen Verbandes können sich interessierte ModemacherInnen zum Mitmachen anmelden.

 

Ausstellungsraum der CajaCanarias in Santa Cruz: super Podium für Künstler direkt an der Plaza de Espana. Foto: CajaCanarias

Ausstellungsraum der CajaCanarias in Santa Cruz: super Podium für Künstler direkt an der Plaza de España. Foto: CajaCanarias

CajaCanarias-Stiftung sucht Künstler. Im Rahmen ihres Programmes zur Unterstützung kultureller Aktivitäten hat die Fundación CajaCanarias eine neue Ausschreibung gestartet. Dabei können Künstler bis zum 30. November 2017 ihre Ausstellungprojekte einreichen – die Bedingungen finden sich auf der Website der Stiftung. Die Auserwählten erhalten die Gelegenheit, ihre Werke in den Kulturräumen der CajaCanarias in Santa Cruz de La Palma und La Laguna auf Teneriffa auszustellen und finden Aufnahme in einen Kunstkatalog. Bewerben können volljährige Residenten der Kanarischen Inseln.

 

Der Lorbeerwald auf La Palma ist magisch: Jetzt soll er als Inspiration für den Karneval dienen. Foto: Facundo Cabrera

Der Lorbeerwald auf La Palma ist magisch: Santa Cruz-Kulturrätin Virginia Espinosa hat ihn als Inspiration für Karnevalisten erwählt. Foto: Facundo Cabrera

Karnevalsthema 2017 in der Hauptstadt. Das zentrale Leitmotiv des Karnevals 2018 in Santa Cruz de La Palma heißt  “Zauber des Waldes”. Dieses Thema wurde nun vom Team um Kulturrätin Virginia Espinosa aus den vielen Vorschlägen ausgewählt, die Einwohner auf der Facebookseite der Stadt eingereicht hatten. Das hießt, dass insbesondere beim Desfile Anunciador del Carneval hunderte von Kindern in Kostümen zum Thema Wald und seiner Sagenwesen erscheinen. Dieser Umzug findet am Donnerstag, 8. Februar 2018, statt, informiert Virginia Espinosa schon jetzt. Fest steht natürlich wie immer der Termin des berühmten Día de Los Indianos: Das weiße Inferno von La Palma pulverisiert die Hauptstadt immer am Rosenmontag, also das nächste Mal am 12. Februar 2018. Wir geben die übrigen Karnevalsveranstaltungen auf der Insel bekannt, sobald sie feststehen. Viele Termine trudeln allerdings erfahrungsgemäß sehr kurzfristig ein.

 

Die Trailruns um die Copa Spar gehen ihrem Ende zu: Es fehlen noch der Cabra Trail in Puntallana und die Traviesa in Puntagorda.

Die Trailruns um die Copa Spar gehen ihrem Ende zu: Es fehlen noch der Cabra Trail in Puntallana und die Traviesa in Puntagorda.

Cabra Trail in Puntallana. Am Wochenende, 6./7. Oktober 2017, geht der Run um die Copa Spar La Palma in die nächste Runde: Diese Etappe der Bergrennen findet in Puntallana statt, wobei die Veranstaltung wie immer zugunsten der Ninos Especiales de La Palma durchgeführt wird. Am Freitag, startet um 17 Uhr der Cabritos Trail, und am Samstag wird um 10 Uhr der Cabra Trail angepfiffen. Dies ist der vorletzte Trailrun um den Pokal der Spar-Märktegruppe; das letzte Rennen 2017 ist der Traviesa Trail am 12. November in Puntagorda.

 

La Palma Ausgehtipps zum Wochenende

Fiesta in Puntallana. Puntallana feiert am kommenden Wochenende sein Fest zu Ehren der Virgen de La Piedad. Los geht´s am Freitag, 6. Oktober 2017, um 20 Uhr mit der Fiesta de Enrame, wobei ab 22 Uhr Fran Ramos Live-Musik macht. Am Samstag, 7. Oktober, zieht um 20 Uhr eine Prozession durch den Ort, ab 22 Uhr Uhr ist wieder Party angesagt, diesmal spielt das Duo Libertad. Am Sonntag, 8. Oktober, gibt es um 13 Uhr eine weitere Prozession, und um 16 Uhr beginnt der magische Nachmittag mit David de la Torre.

 

Bar Central in El Paso: liegt schräg gegenüber vom Seidenmuseum. Foto: La Palma 24

Bar Central in El Paso: liegt schräg gegenüber vom Seidenmuseum. Foto: La Palma 24

Bar Central wird neu eröffnet. Der bei Einheimischen und Touristen beliebte Treffpunkt Bar Central in El Paso eröffnet unter neuer Leitung. Dazu gibt es am Freitag und Samstag viel Musik und „Überraschungen“ in dem schön renovierten alten Gebäude schräg gegenüber vom Seidenmuseum. Am 6. Oktober 2017 heizen die Orillas del Son mit Kuba-Klängen ein, und am 7. Oktober ist Jazz, Funk und Groove mit Funk8 angesagt; anschließend gibt´s noch ein bisschen Soul und Disco. Beide Konzerte ertönen um 21 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Café-Konzerte in Mazo beginnen wieder. Der Konzertreigen im Casa Roja-Museum in Mazo nimmt am kommenden Wochenende erneut seinen Auftakt. Am Samstag, 7. Oktober 2017, unterhalten Rafael Castillo Sánchez mit dem Saxophon und Bianca Quevedo auf dem Piano. Das nächste Event findet am 11. November statt, wobei Esther Alfonso Jazz au Mond präsentiert. Am 2. Dezember macht das Trio de Jazz Musik; mit dabei sind der Trompeter Idafe Pérez, Gitarrist Octavio Hernández und Kontrabassist Carlos Meneses. Alle Konzerte beginnen um 18 Uhr; der Eintritt beträgt jeweils zwei Euro.

 

Los Llanos: Fiesta im Zeichen der Ökologie.

Los Llanos: Fiesta im Zeichen der Ökologie.

Ökoparty in Los Llanos. Am Freitag und Samstag, 6./7. Oktober 2017, findet auf der Plaza de España in Los Llanos die dritte Agrofiesta Ecológica Solidaria de La Palma statt. Die Stände öffnen um 11 Uhr, es gibt Infos, Unterhaltung, Showcooking und Musik. Parallel dazu laufen an beiden Tagen im Museo Arqueológico Benahoarita (MAB) Gespräche zu ökologischen Themen. Zum Abschluss gibt es am Samstagabend ab 19.30 Uhr ein Konzert mit bekannten Bands und DJs aus La Palma – mit dabei sind unter anderem Kasa Libre und AdversusDetaillierte Infos auf der Facebook-Seite der Agrofiesta Ecológica Solidaria de La Palma.

 

Bauernmarkt in Barlovento mit Show-Cooking. Am Sonntag, 8. Oktober 2017, öffnet der Mercadillo in Barlovento wieder seine Pforten. Von 10 bis 14 Uhr kann man nicht nur Frisches und Kunsthandwerkliches aus der Nordregion von La Palma erstehen, sondern auch Landfrauen beim Zubereiten traditioneller Gerichte über die Schulter schauen.

Klassik in Los Cancajos:

Klassik in Los Cancajos: Laura Gordo und Diego Arrocha unterhalten.

Konzert in den Alten Salinen. Klassikfans kommen am Samstag, 7. Oktober 2017, wieder in den Alten Salinen von Los Cancajos auf ihre Kosten. Im Rahmen des Kammermusikreigens Eustaquio Sicilia gastieren Laura Gordo am Piano und Diego Arrocha am Sax. Beginn: 20 Uhr; der Eintritt beträgt zehn Euro und fünf Euro für Schüler und Studenten.

 

Javier Ruibal in Santa Cruz. Der bekannte Liedermacher Javier Ruibal kommt am Donnerstag, 5. Oktober 2017, ins Teatro Circo de Marte in Santa Cruz de La Palma. Das Konzert findet im Rahmen des Kulturherbstes der CajaCanarias statt und beginnt um 20 Uhr. Kartenvorverkauf im Internet.

Javier Ruibal

Javier Ruibal kommt nach Santa Cruz de La Palma: Der Liedermacher konzertiert im Teatro Circo de Marte.

 

 

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname