Día de Los Indianos 2014: Die Macher von indianos.info

Indianos.info.foto-Titel-deutsch

Día de Los Indianos 2014: Die Macher von indianos.info

Sensationelle Fotos und Tipps zum Indianertag

 

Javier Hernández: bietet allen Karnevalsfans eine Plattform mit Infos und Fotos.

Indianos.info-Chef Javier Hernández: bietet allen Karnevalsfans eine Plattform mit Infos und Fotos.

Gestern haben wir ein Interview mit der Festrätin von Santa Cruz de La Palma veröffentlicht. Marta Poggio berichtet darin von den vielen Helfern in der Hauptstadt, ohne die das Mega-Event Día de Los Indianos nicht möglich wäre. Maßgeblich zum Erfolg tragen auch die Macher der Website www.indianos.info bei, wo Karnevalsfans sagenhafte Fotos und jede Menge Infos finden. Wir haben mit Chef Javier Hernández und seiner Redakteurin Maeve Pérez über ihre Arbeit gesprochen.

Javier, warum habt Ihr den indianos.info-Auftritt im Internet ins Leben gerufen?

Javier: Wir haben damit eine Lücke gefüllt, denn als wir indianos.info schufen, gab es keine Website, die ausschießlich dem Día de Los Indianos und dem Karnveval auf La Palma gewidmet war. Also haben wir uns entschlossen, Informationen über Geschichte, Kleidung und Kuriositäten des Indianertags zusammenzutragen. Außerdem ist indianos.info auch eine Plattform für Fotos und den Informationsaustausch von Internetsurfern, die karnevalsbegeistert sind.

Indianos.info-Redakteurin Maeve Pérez: hübsche Indiana mit Babypuder.

Indianos.info-Redakteurin Maeve Pérez: hübsche Indiana mit Babypuder statt Make-up.

Wann seid Ihr auf diese Idee gekommen?

Maeve: Das war im Jahr 2011. Wir haben damals schon andere Websites gestaltet, und aufgrund dieser Erfahrung dachten wir, es wäre doch eine gute Idee, einen ganz speziellen Internetauftritt für die Indianos zu gestalten. Als Zielgruppe sehen wir sowohl die Residenten auf La Palma als auch die tausende von Fans, die jedes Jahr zu dieser einzigartigen Fiesta anreisen. Und – nicht zu vergessen – natürlich für alle Palmeros, die aus irgendeinem Grund nicht auf ihrer Insel sind. Auf unserer Website können sie am Día de Los Indianos teilnehmen, auch wenn sie weit weg sind.

Wieviele Leute arbeiten an Eurer Website?

Maeve: Wir sind zwei Redakteure, und außerdem arbeiten wir mit Chronisten, Historikern und Fotografen zusammen.

Schnappschuss von Profifotograf Saul Santos: Er und andere Könner, aber auch Amateure stellen ihre Indianos-Bilder auf www.indianos.info ein.

Schnappschuss von Profifotograf Saul Santos: Er und andere Könner, aber auch Amateure stellen ihre Indianos-Bilder auf www.indianos.info ein.

 

Wie sieht diese Zusammenarbeit aus?

Maeve: Nun, sowohl Profi-Fotografen als auch begeisterte Amateure schicken uns ihre besten Schnappschüsse vom Día de Los Indianos zu. Die Chronisten und Historiker verfassen Artikel und wir veröffentlichen sie. Ein weiteres Beispiel ist Sosó, der die berühmte Galleonsfigur des Día de Los Indianos – die Negra Tomasa – spielt: Er nimmt sich immer Zeit, um uns ein aktuelles Interview zu geben. Auch Sirelis Corujo, die 2011 zur Miss La Palma und Miss Teneriffa gewählt wurde, hat für unsere Reportagen schon Modell gestanden – natürlich im Indiana-Kostüm, das von der palmerischen Designerin Marisol Pais entworfen wurde.

 

Macht viel Arbeit: alljährlicher Fotowettbewerb auf www.indianos.info

Macht viel Arbeit: alljährlicher Fotowettbewerb auf www.indianos.info

Eure Website ist schön gestaltet – da steckt viel Arbeit drin…

Javier: Außerhalb der Karnevalszeit beansprucht uns indianos.info nicht so sehr. Ein paar Monate vor der Indianos-Fiesta wird es dann stressiger, denn wir müssen die Informationen und Meldungen für den jeweils kommenden Karneval zusammentragen und einstellen. Eine der zeitaufwendigsten Arbeiten ist, unseren allljährlichen Foto-Wettbewerb zu organisieren. Man muss die Bedingungen ausarbeiten, Sponsoren und Prämien suchen sowie eine Jury zusammenstellen. Nach dem Día de Los Indianos beschäftigt uns die Auswertung der Fotos noch einen Monat lang, erst dann können wir die Preise überreichen. Einige Zeit nimmt außerdem die Pflege der sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter in Anspruch – das machen wir, um Traffic auf die indianos.info-Seite zu bekommen – und immer nah bei unseren Fans zu bleiben.

Verdient Ihr Geld mit der Website oder macht Ihr alles ehrenamtlich?

Javier: Wir finanzieren uns über Anzeigen. Und wir meinen, dass der Karneval in Santa Cruz de La Palma ein guter Moment für Firmen aller Art ist, sich im Internet darzusellen. Die Preise finden Interessenten auf unserer Website.

Das La Palma 24-Journal dankt den Indianos.Info-Machern fürs Gespräch und für die tollen Fotos!

So schöne Bilder sieht man auf der Website von Maeve und Javier - und außerdem das detaillierte Programm vom Día de Los Indianos am 3. März 2014.

So schöne Bilder sieht man auf der Website von Maeve und Javier – und außerdem das detaillierte Programm vom Día de Los Indianos am 3. März 2014.

 

 

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname