aktuall wetter la palma | 05:54

Ich liebe das Gefühl der Anonymität in einer Stadt, in der ich noch nie war
Bill Bryson

Ad
Palminvest Immobilien La Palma

Gastbeitrag Schüleraustausch auf La Palma

26. diciembre 2021 La Palma 24 Jetzt ersten Kommentar schreiben!

© Mathias Jannetti

Was sprach in der letzten Zeit nicht alles gegen einen Schüleraustausch? Pandemie, Unterrichtsausfall und dann auch noch ein Vulkanausbruch sind gewichtige Argumente, die bei einem einwöchigen Auslandsaufenthalt auf La Palma in die Waagschale geworfen werden.

Das Ringeisen-Gymnasium der St. Josefskongregation Ursberg aus Bayern entschied sich trotzdem dafür, mit den Schülerinnen und Schülern des Additums Kunst und Musik und zwei Lehrkräften die Partnerschule in Santa Cruz im Rahmen eines Erasmus+ Projekts zu besuchen, um dort am Unterricht teilzunehmen.

Die Corona-Tiefs nach der kanarischen 5. Welle und vor der deutschen 4. Welle öffneten ein Zeitfenster, das die 12 Reisenden nutzten.

Da die westlichste Insel der Kanaren wegen der Aschewolken nicht direkt angeflogen werden konnte, war nach mehreren Umbuchungen die Route über Teneriffa die einzige Möglichkeit in der zweiten Novemberwoche zu reisen.

Das bedeutete beim Hin- und Rückreisetag Flieger und Fähre, verbunden mit einer halsbrecherischen Fahrt im Sammeltaxi auf Teneriffa.

Musikunterricht © Mathias Jannetti

Die Schülerinnen und Schüler lernten ihren palmerischen Partner und Familien am Hafen von Santa Cruz und bei privaten Unternehmungen am ersten Tag kennen.

© Mathias Jannetti

Die nächsten beiden Tage trafen sich die Schülerinnen und Schüler zum Unterrichtsbeginn um 08.00 Uhr nach zum Teil langer Schulbusfahrt an der Escuela de Arte Manolo Blahnik in der Inselhauptstadt.

Die Künstler machten sich daran, ein Wandgemälde zum Thema „Equality“ anzufertigen. Dazu bemalte jeder eine Art Puzzlestück aus Holz, das mit den anderen zusammengesetzt einen Schmetterling, der aus dem Profil zweier Gesichter besteht, ergeben sollte.

Die Gesichter schauen sich an und stellen die Flügel des Schmetterlings dar. Bei den Musikern wurde ein deutsches Volkslied mit einem typisch palmerischen gemischt.

Dazu wurde „Es war einmal ein junger Soldat“ einstudiert, dann die Kadenzharmonik in einen Lamentobass umgewandelt, sodass es sich nach einer Mischung aus beiden Kulturen anhörte und nahtlos in das palmerische Lied: „Los Aires de Lima“ übergehen konnte.

Geplant wurden die Unterrichtseinheiten bei den beiden Koordinierungstreffen 2020 und 2021 in Santa Cruz und Ursberg, siehe folgende Links: Koordinierungstreffen ERASMUS+ auf La Palma und Erasmus+ Alles eine Sache der Planung.

Ausflüge mit den Kunst- und Musikkursen der Schule in die abwechslungsreiche Natur und in die Geschichte der Insel ergänzten den kulturellen Austausch. Dazu fertigten zwei Schülerinnen ein Reisetagebuch mit Texten und Bilder an.

Alle Schülerinnen und Schüler und die begleitenden Lehrkräfte Sarah Greiner und Mathias Jannetti sind vom Mehrwert dieser Schulwoche im 3248,69 km entfernten Santa Cruz de La Palma überzeugt und hoffen, dass sich für den Gegenbesuch am Ringeisen-Gymnasium wieder ein Pandemiefenster öffnet.

Von Dörthe

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.

Ad
Turismo - Cabildo de La Palma
Zigarren La Palma
Finca Aridane
Restaurante Las Norias
Besay
Atelier, El tesoro La Palma
Immobilien La Palma
La Palma Fotografie
Volcán Verde
Spanische Weihnachtslotterie
Maday
Bauernmarkt El Paso
Finca Luna Baila
Restaurant re - belle