aktuall wetter la palma 16.9° | 09:17

Reisen – es lässt dich sprachlos, dann verwandelt es dich in einen Geschichtenerzähler
Ibn Battuta

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

Graja-Tours lebt weiter und bekommt ein neues Gesicht

9. September 2020 Vera Jetzt ersten Kommentar schreiben!

Graja-Tours mit neuer Besetzung © Graja-Tours

„Wandern wie mit Freunden“ ist das Motto von 'Graja-Tours'. Und so wird es auch in Zukunft bleiben. Denn die Wanderführer Mike und Sabine Keim haben eine Nachfolgerin für das Tagesgeschäft auf La Palma gefunden. Lotte von Lignau (38) tritt in die Fußstapfen der Keims und bietet ab Oktober 2020 die beliebten, geführten Tageswanderungen in kleinen Gruppen auf La Palma an (www.wandern-auf-la-palma.de). Mike und Sabine werden mit ihrem Unternehmen 'Graja-Tours-Deutschland' (www.graja-tours.de) auch weiterhin Wanderwochen auf den Kanaren anbieten. Seit fünf Jahren ist Lotte mit ihrer Familie auf der Isla Bonita. Gebürtig kommt sie aus Bremen, ist Ethnologin und hat einen MBA in „Internationalem Tourismusmanagement“. An einer kleinen Sprachschule war sie fünf Jahre lang für internationale Sprachgruppen zuständig, denen sie im Unterricht und bei zahlreichen Exkursionen die Deutsche Sprache und Kultur nahe gebracht hat.

Lotte war schon viel unterwegs in ihrem Leben. Ihren peruanischen Ehemann Peter (42) hat sie nach der Schule während ihrer Rucksack-Tour in Südamerika kennengelernt. „Und irgendwann haben wir uns gefragt: Wo ist der Treffpunkt unserer verschiedenen Kulturen?“, erzählt Lotte. „Uns beiden ist die Natur wichtig und wir mögen ein positives und entspanntes Lebensgefühl.“ So sind sie laut Lotte auf La Palma gekommen, denn die Mentalität sei hier ähnlich wie in Südamerika. Gleichzeitig profitiere man von der EU Zugehörigkeit, unter anderem durch ein verlässliches Schulsystem für ihre drei Kinder, die drei, fünf und elf Jahre alt sind. „Alles was wir gesucht haben, kommt auf La Palma zusammen. Und jetzt freue ich mich darauf „Graja-Tours“ zu übernehmen.“

Urlauber lernen wunderschöne Natur kennen

Dabei ist sie voll in ihrem Element. Als offizielle Wanderführerin für die Kanarischen Inseln (Guia Oficial) ist sie bereits seit zwei Jahren selbstständig und hat in der Zeit viele unterschiedliche Konzepte für Wandergruppen kennengelernt. Auf La Palma war sie bisher in erster Linie für Wikinger Reisegruppen zuständig, hat aber auch für verschiedene lokale Anbieter gearbeitet. Sie ist Mitglied eines palmerischen Wanderclubs und praktiziert den kanarischen Hirtensprung mit der Lanze. „Die Palmeros sind sehr herzlich und ein gutes Verhältnis zur lokalen Bevölkerung ist mir wichtig.“ sagt Lotte.

Lotte unterwegs als Wanderführerin auf La Palma
© Graja-Tours

„Ich habe Lust mein großes Netzwerk an Kontakten auf der Insel zu nutzen, um interkulturelle Begegnungen zwischen ihnen und meinen Wandergästen zu schaffen, so dass die Urlauber nicht nur die wunderschöne Natur, sondern auch die liebevolle Kultur La Palmas erleben können.“ Genau wie bei Mike und Sabine stehen bei ihr der Spaß und der Genuss beim Wandern an erster Stelle, aber auch die persönlichen Beziehungen zu ihren Gästen, die sich in kleinen Gruppen leicht aufbauen lassen, ganz nach dem „Graja-Tours“ Motto „Wandern wie mit Freunden“.

Kennengelernt haben sich die beiden Familien bereits vor vier Jahren, durch die Kinder am Strand von Puerto Naos. Und auch die Keims freuen sich, Lotte als Nachfolgerin gefunden zu haben. „Uns ist es wichtig, das Unternehmen in guten Händen zu wissen“, sagt Sabine. 'Graja Tours' ist für uns wie ein Baby und wir möchten nicht, dass es zu einem Groß-Unternehmen mutiert“. Und das wird mit Lotte ganz sicher nicht passieren. Die Tagestouren bleiben so wie sie sind und es gibt auch einmal in der Woche den bekannten „Info-Abend“ bei „Lalys“ (El Bucanero) in Puerto Naos. Und zwar jeden Freitag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Hier können alle, die sich für eine Wanderung interessieren, vorbeikommen, Fragen stellen und Wanderungen buchen.

Wanderwochen mit Spanisch-Intensivkursen

Lotte hat aber auch ein paar neue Ideen für 'Graja-Tours'. „Wandernd Spanisch lernen“ ist ein Thema, das ihr am Herzen liegt. Für Anfänger, Fortgeschrittene und Residenten bietet sie Wanderungen mit Spanish Crash-Kurs und Konversation an. „Auch hier kann man neben kleinen Spracheinheiten beim Wandern den ein oder anderen Palmero für einen Probeplausch einbeziehen“ schwärmt sie. Und für diejenigen, die ihre Sprachfertigkeiten noch weiter vertiefen möchten, bietet sie mehrmals im Jahr Wanderwochen mit Spanisch-Intensivkurs an. Die Anmeldungen für die erste Wanderwoche (16.12.2020-23.12.2020) laufen bereits. Lotte spricht neben Deutsch auch fließend Spanisch, Englisch und Französisch und kann sich vorstellen, ihr Wanderangebot punktuell auch auf diese Sprachen auszuweiten.

Eine weitere Idee sind Wanderwochen in Kombination mit sportlichen Aktivitäten. Man könnte zum Beispiel an einem Tag Stand-Up-Paddeling machen, oder Paragliding“, überlegt Lotte. Damit könnte dann auch ein etwas jüngeres Publikum angesprochen werden. Das komplette Angebot für Wanderungen auf La Palma sowie Infos zu neuen Projekten finden sich auf der neu gestalteten Website: https://wandern-auf-la-palma.de.

Spaß und Genuss beim Wandern

Lotte und Mike vor den 'Balconen tipícos' in Santa Cruz © Graja-Tours

Und nicht nur Lotte hat viele Ideen für die Zukunft – auch Mike und Sabine Keim haben in Deutschland und auch auf den Kanaren noch einiges vor. Sabine will unter anderem eine Palliativ-Zusatzausbildung machen und noch mehr im Coaching-Bereich arbeiten. Mehr Infos dazu gibt es hier. (http://coaching-malkommunikation.de/) Außerdem will sie ihre „Aufbruchwoche für Frauen“ in Deutschland anbieten. Genauer gesagt in Backnang, Baden-Württemberg, wo sie gebürtig herkommt und die Familie wieder hingezogen ist. Mike wird dagegen weiter in der Wander-Branche bleiben und als zertifizierter IHK-Reiseleiter Wanderungen im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb anbieten.

Wanderwochen in Deutschland

Sowohl ganze Wochen als auch an Wochenenden. Auch der Pilgerweg von Rothenburg ob der Tauber nach Murrhardt und Wanderungen im Schwäbischen Wald sind dabei. Die Wanderwochen in Deutschland sind auf der 'Graja-Tours-Deutschland'-Homepage (https://graja-tours.de/) jederzeit buchbar. Und da Graja-Tours-Deutschland bereits seit drei Jahren offizieller Reiseveranstalter ist, wird Mike auch weiterhin Wander-Reisen anbieten. „Ich werde in Zukunft mit 'Graja-Tours-Deutschland' geführte Wanderwochen auf La Palma, La Gomera und El Hierro anbieten“, sagt Mike. „Deshalb werde ich mich in den Wintermonaten auch auf den Kanarischen Inseln aufhalten. Und wer gerne mit einer Gruppe unterwegs sein will – kein Problem. Wir organisieren komplett alles was man braucht: vom Flug, über die Unterkunft bis hin zur Wanderwoche“.

Corona-Regeln werden respektiert

Sowohl Mike als auch Lotte versichern, dass bei Graja-Tours die Corona Regeln im Umgang mit den Gästen respektiert werden: „Da unsere Gruppen klein sind, können wir den empfohlenen Mindestabstand beim Wandern problemlos einhalten, so dass keiner eine Maske zu tragen braucht.“ Und wer sich für die eine oder andere Wanderung von 'Graja-Tours' interessiert, findet hier sämtliche Kontaktdaten:

Graja Tours La Palma - Lotte von Lignau

Tel. 0034 / 681 637 522
E-Mail: Lotte@graja-tours.com
www.wandern-auf-la-palma.de

Graja Tours Deutschland

Tel. 0049 / 157 580 566 84 (Sabine, Organisation Deutschland)
Tel. 0049 / 159 011 915 84 (Mike)
E-Mail: mike@graja-tours.de, sabine@graja-tours.de
www.graja-tours.de
www.coaching-malkommunikation.de

Von Vera

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Restaurant Altamira La Palma
Besay
Hostel Vagamundo
La Palma Fotografie
chimeneas kaminoefen La Palma
Pizzeria Flash
Finca Aridane
Bildhauser kurse La Palma
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Maday
Los Argentinos
Optica naranja
Finca Luna Baila
Zigarren La Palma
Bauernmarkt El Paso
Immobilien La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Volcán Verde
Restaurante Las Norias
Restaurant re - belle