aktuall wetter la palma | 09:44

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont
Konrad Adenauer

Ad
Palminvest Immobilien La Palma

La Palma Nachrichten am 20.04.22

20. abril 2022 La Palma 24 2 Kommentare / Jetzt kommentieren!

© Dörthe

+++ Spendenaktion für die durch den Vulkan heimatlos gewordenen Tiere +++ Vulkan „schläft“ - nur 29 Erdbeben in sieben Tagen +++ Erschließungsarbeiten für Modulwohnungen in El Paso vergeben +++ Los Llanos tritt Grundstück an Regierung der Kanarischen Inseln ab um 22 Häuser zu bauen +++ Meldung von Dengue-Mückenstichen +++ Bau des neuen Gesundheitszentrums in El Puerto +++ Cabildo stellt Plan für Verkehr und nachhaltige Mobilität auf der Insel vor +++ Kanarische Inseln verloren 17,2 Millionen Euro durch Schließung aufgrund von Covid +++ Nutzung des ältesten Wasserkraftwerk El Electrón +++ Die eiSAXional kehrt vom 21. bis 24. April nach Los Llanos de Aridane zurück +++

Spendenaktion für die durch den Vulkan heimatlos gewordenen Tiere

Der Vulkan in der Cumbre Vieja ist seit dem 25. Dezember 2021 offiziell erloschen, aber Hunderte von heimatlos gewordenen Tieren befinden sich noch immer in den Tierheimen der Insel.

Aus diesem Grund führen die Tierhandlung MASCOTEROS und das Instagram-Profil @tarzantrailrunner (La Palma) mit mehr als 24.000 Followern seit dem 10. April eine Spendenaktion für BENAWARA durch. Eine notwendige Hilfe, so heißt es in einer Mitteilung, für die Tiere, die kein Zuhause haben.

Zum Spendenlink geht es hier.

© BENAWARA

"Die Medien überfluteten die Insel fast drei Monate lang, aber als der Vulkan aufhörte zu brüllen, verließen sie die Insel und hinterließen nur Stille und Trostlosigkeit", beklagen sie.

Sie erinnern daran, dass Tiere seit dem 10. Januar nicht mehr als "Sachen", sondern als "empfindungsfähige" Lebewesen und Familienmitglieder gelten, da die Reform des Bürgerlichen Gesetzbuchs, des Hypothekengesetzes und der Zivilprozessordnung in Bezug auf den rechtlichen Status von Tieren in Kraft getreten ist.

Sie appellieren daher an die Solidarität aller, um denjenigen zu helfen, die sich um diese Tiere kümmern, und in diesem konkreten Fall an das Tierheim von Benawara.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Vulkan „schläft“ - nur 29 Erdbeben in sieben Tagen

© Michael Nguyen

Der Vulkan in der Cumbre Vieja "schläft" weiter. Bis zum 13. April registrierte IGN auf La Palma nur 29 Erdbeben, alle von geringer Stärke, zwischen 0,8 und 1,9. Keines dieser Erdbeben wurde von der Bevölkerung gespürt.

Dem jüngsten IGN-Bericht zufolge befinden sich die Hypozentren weiterhin unter dem zentralen Bereich der Cumbre Vieja, in denselben Gebieten wie in den vergangenen Wochen, in Tiefen zwischen 0 und 14 km. In größeren Tiefen wurden keine Erdbeben geortet.

Ein weiterer Parameter, den die Wissenschaftler genau beobachten, da er mit einer möglichen Reaktivierung zusammenhängen könnte, ist die Verformung. Das Netz der permanenten GNSS-Stationen auf der Insel weist keine signifikanten Verformungen auf, die mit vulkanischen Aktivitäten in Verbindung gebracht werden könnten.

Daher bleibt die Entgasung das Hauptanliegen der Wissenschaftler in dieser post-eruptiven Phase. Der Ausstoß von Gasen ist im Kegel sichtbar, mit weithin unübersehbaren Rauchfahnen. Am schlimmsten ist es aber immer noch an der Küste des Aridane-Tals, in den Küstenorten Puerto Naos und La Bombilla, wo die schädlichen Gase die Bewohner weiterhin daran hindern, nach Hause zurückzukehren. Die Werte an diesen Punkten sind immer noch sehr hoch.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Erschließungsarbeiten für Modulwohnungen in El Paso vergeben

Die Erschließungsarbeiten für die Installation von 35 Modulhäusern in der Gemeinde El Paso wurden bereits an ein lokales Unternehmen für ein Budget von 700.000 Euro vergeben.

Dies erklärte der Minister für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Wohnungsbau, Sebastián Franquis, bei seinem letzten Besuch auf der Insel am 11. April. Die Ausführungsfrist beträgt etwa zwei Monate.

© Michael Nguyen

Ad
Rent a Car La Palma
Travel Secure

Los Llanos tritt Grundstück an Regierung der Kanarischen Inseln ab um 22 Häuser zu bauen

© Ayuntamiento Los Llanos

Das Ayuntamiento von Los Llanos de Aridane hat über den Stadtrat für Stadtplanung, Manuel Perera, bestätigt, dass dem Wohnungsamt der Kanarischen Regierung ein Grundstück für den Bau von Sozialwohnungen überlassen wurde, das nun für den Bau eines Wohngebäudes dient und den vom Vulkan betroffenen Menschen zur Verfügung gestellt wird.

Manuel Perera erklärt, dass das Grundstück 1.210 Meter groß ist und sich in der Calle Los Arrieros im Bezirk La Montaña de Tenisca befindet. "Es wurde von der Stadtverwaltung mit 100 % kommunalen Mitteln erworben, um Sozialwohnungen zu bauen und den Familien eine Wohnalternative zu bieten", sagt er. Er fügt hinzu, dass auf diesem Grundstück ein Gebäude mit bis zu 22 Wohnungen errichtet werden kann.

Ad
La Palma 24 Anzeigenmarkt
Journal werbung

Meldung von Dengue-Mückenstichen

Die Consejería de Sanidad hat die Bevölkerung von La Palma gebeten, bei einem Verdacht auf den Stich einer Aedes-Aegypti-Mücke es an die E-Mail-Adresse vectores.scs@gobiernodecanarias.org zu melden.

Bürgerinnen und Bürger können Fotos von verdächtigen Aedes-Aegypti-Mücken an die oben genannte E-Mail-Adresse schicken oder Bilder von starken Entzündungsreaktionen auf Stiche, falls diese auftreten, mit Angabe des geografischen Ortes, an dem die Mücke gefunden wurde, und einer Telefonnummer.

© Sanidad

Die Aedes-Mücken sind schwarz und gestreift, kleiner als die auf den Kanarischen Inseln üblichen Mücken und brüten in kleinen Gewässern. Die Aedes aegypti zeichnet sich durch ihren kurzen, niedrigen Flug aus, weshalb ihre Stiche hauptsächlich an den unteren Extremitäten auftreten. Sie bewegen sich flink in Bodennähe, und es gibt kein summendes Geräusch.

Im Gegensatz zur gewöhnlichen Mücke sticht diese Art tagsüber, genauer gesagt in der Morgen- und Abenddämmerung, und je nach Körperhaltung können Stiche im Gesicht, an Armen und Beinen auftreten. Die Stiche rufen eine starke Entzündungsreaktion und ein starkes Stechen hervor.

Die Generaldirektion für öffentliche Gesundheit des Kanarischen Gesundheitsdienstes entwickelt das Protokoll der entomologischen Überwachung der Kanarischen Inseln, nachdem zwei Aedes aegypti Mückenlarven auf La Palma entdeckt wurden, heißt es in einer Presseerklärung.

Aedes aegypti ist ein Vektor für die Übertragung von Viruserkrankungen in anderen geografischen Gebieten, in denen diese Krankheiten endemisch sind, was auf den Kanarischen Inseln nicht der Fall ist.

Obwohl die Sequenzierung der Larven bestätigte, dass es keine Viren gibt, die übertragbare Krankheiten weitergeben, wird das Nachweis- und Überwachungsprotokoll beibehalten. Derzeit zielen die Überwachungsmaßnahmen auf La Palma darauf ab, die Stechmücke zu identifizieren und zu lokalisieren. Zu diesem Zweck werden zwei Arbeitslinien verfolgt, von denen eine die Installation von Stechmückeneiern, -larven und -adulten ist. Die andere ist die Identifizierung von Mückenstichen, die dabei hilft, das Gebiet zu lokalisieren, in dem sich die Mücke niedergelassen haben könnte.

Ziel des entomologischen Überwachungssystems der Kanarischen Inseln, das in Zusammenarbeit mit dem Institut für Tropenkrankheiten entwickelt wird, ist es, erwachsene Exemplare, Eier oder Larven invasiver Stechmücken in einem frühen Stadium zu erkennen.

Ad
Ferienhaus La Palma
Immobilien La Palma

Bau des neuen Gesundheitszentrums in El Puerto

© La Palma 24

Der Bau des neuen Gesundheitszentrums in El Puerto rückt näher. Mit der offiziellen Übertragung des Grundstücks durch das Ayuntamiento von Tazacorte an die Kanarische Regierung haben die Behörden einen wichtigen Schritt getan, um diese Gesundheitsinfrastruktur zu verwirklichen.

Der nächste Schritt ist die Beauftragung mit der Ausarbeitung des Projekts und seiner anschließenden Durchführung.

Konkret handelt es sich bei den von der Gemeinde Bagañete abgetretenen Grundstücken um fast 1.200 Quadratmeter in der Schlucht Barranco de Las Angustias, die dem Kanarischen Gesundheitsdienst kostenlos überlassen wurden, nachdem die Vereinbarung in einer Plenarsitzung im September 2020 genehmigt worden war. Dieses Grundstück wird daher für den Bau einer peripheren Arztpraxis in El Puerto genutzt, die an das Gesundheitszentrum von Tazacorte angeschlossen wird.

Mit dieser offiziellen Übertragung verfügt die kanarische Regierung nun über einen Zeitraum von fünf Jahren, um die Arbeiten auszuführen. Wird diese Frist nicht eingehalten, fällt das Grundstück an die Gemeinde Tazacorte zurück.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Cabildo stellt Plan für Verkehr und nachhaltige Mobilität auf der Insel vor

Das Cabildo de La Palma hat über den Verkehrsdienst unter der Leitung von Carlos Cabrera im Consejo Insular de Gobierno das Dokument verabschiedet, das den Fahrplan zur Verbesserung der nachhaltigen Mobilität auf der Insel beinhaltet.

Nach einer Umfrage bei Organisationen, Unternehmen und der Öffentlichkeit wurde ein umfangreiches Dokument für den Inselverkehr und die nachhaltige Mobilität erstellt, das die Besonderheiten der Insel und ihrer Bewohner berücksichtigt, um den Weg der Umwelt- und nachhaltigen Entwicklungspolitik weiterzugehen.

© Dörthe

So ist der Plan für nachhaltigen Verkehr und Mobilität der Insel als eine Reihe von Maßnahmen konzipiert, die darauf abzielen, nachhaltigere Formen der Fortbewegung (zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln) einzuführen, mit Verkehrsträgern, die Wirtschaftswachstum, sozialen Zusammenhalt und Umweltschutz miteinander in Einklang bringen und so eine bessere Lebensqualität für die Bürger gewährleisten.

Carlos Cabrera betont, dass dieser Plan den Bürgern Alternativen zu privaten Fahrzeugen bietet, die zunehmend nachhaltiger, effizienter und komfortabler sind, und gleichzeitig das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer effizienteren Nutzung von Privatfahrzeugen schärft.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Kanarische Inseln verloren 17,2 Millionen Euro durch Schließung aufgrund von Covid

© Michael Nguyen

Der Tourismussektor wird in dem Zeitraum zwischen Ende 2019 und Ende 2022 Verluste in Höhe von mehr als 160.000 Millionen Euro aufgrund der Auswirkungen des Covid hinzunehmen haben.

Für 2020 und 2021 sowohl für den internationalen als auch für den inländischen Tourismus belaufen sich die Verluste auf insgesamt 155,395 Millionen Euro.

Das Jahr 2022 hat mit ermutigenden Zahlen begonnen, die zu Ostern in einigen Sonnen- und Stranddestinationen eine noch höhere Auslastung als 2019 erwarten lassen, und mit einem starken Aufschwung des ausländischen Tourismus, vor allem des britischen und deutschen, der die Zahl der Ankünfte um bis zu vierzig erhöht.

Nach Ansicht der Branchenvertreter wird dies nicht das Jahr sein, in dem sich das Volumen von vor der Pandemie vollständig erholen wird, aber es wird einen starken Impuls für die Touristenströme geben, um zwischen 2023 und 2025 zur Normalität zurückzukehren, je nach den Segmenten der Aktivität.

Ad
Jardin Aridane
Anmia Canarias

Nutzung des ältesten Wasserkraftwerk El Electrón

Die Stadtverwaltung von Santa Cruz de La Palma plant die mögliche Nutzung des ältesten Wasserkraftwerks der Kanarischen Inseln und des sechstältesten der Welt, bekannt als El Electrón, für das der Bürgermeister der Gemeinde vorschlägt, es zu einer Attraktion zu machen, die über die eines Museums hinausgeht".

Das Kraftwerk, das sich in der Schlucht Barranco del Agua befindet, ist nur über einen kaum begangenen Weg von weniger als einem Kilometer Länge zu erreichen, der im Flussbett verläuft und von verschiedenen Vegetationstypen gesäumt wird.

© Santa Cruz

Der Weg, der durch die Schlucht zum Wasserkraftwerk führt, und andere, wie der Weg von Los Molinos de Bellido oder ein neuer Weg zum Heiligtum von Las Nieves, sind die Vorschläge, die die Hauptstadt von La Palma der Stiftung des Biosphärenreservats vorlegen wird, um eine Zusammenarbeit und eine Finanzierung zur Verbesserung und Schaffung neuer Wege zu erreichen.

Das Gebäude El Electrón ist heute in schlechtem Zustand, da der Lauf der Zeit und die zahlreichen Erdrutsche in der Gegend Löcher in das Dach gerissen haben, obwohl die Struktur des Gebäudes anscheinend intakt geblieben ist.

Im Inneren des kleinen Kraftwerks kann man genau sehen, wie es funktionierte, von den Überresten des Rohrs, durch das der "Wassersprung" gemacht wurde, bis zum Loch im Boden, wo die Kraft des fallenden Wassers eine Turbine bewegte, die Strom erzeugte.

Der Bürgermeister von Santa Cruz de La Palma, Juan José Neris, glaubt, dass dies eine weitere touristische Attraktion für die Insel sein wird, weist aber darauf hin, dass eine grosse Investition erforderlich sein wird, um dieses Projekt zu verwirklichen, ohne die Möglichkeit auszuschließen, dass die Anlagen wieder Strom erzeugen werden.

Ad
Maday
Jardin Aridane

Die eiSAXional kehrt vom 21. bis 24. April nach Los Llanos de Aridane zurück

© Los Llanos

Das Internationale Saxophontreffen von La Palma kehrt vom 21. bis 24. April nach Los Llanos de Aridane zurück.

Von Freitag, den 22. April um 17:00 Uhr bis Sonntag, den 24. April kommen die Teilnehmer des "eiSAXional" in den Genuss von Meisterkursen mit Fernando Ramos (von KINETIXduo) und den Mitgliedern des Eccetera Saxophonquartetts.

Sie werden auch proben und Teil des grossen Saxophonensembles unter der Leitung von José Francisco Climent sein, das beim Abschlusskonzert auftreten wird. Neben den Meisterkursen und Proben wird auch das Konzertprogramm intensiv sein.

Karten für alle Konzerte können unter www.tuticketlapalma.com erworben werden.

Am Donnerstag, den 21.April um 19:00 Uhr spielt das Saxophonquartett bestehend aus Iker José Fariña Mayorquín (Sopransaxophon), Ashley Rodríguez Tejido (Altsaxophon), Rafa Pérez Batista (Tenorsaxophon) und Olga García Monteagudo (Baritonsaxophon) im Espacio Cultural El Secadero mit Werken von J. Naulais, J. Rivier (Sopransaxophon), J. Naulais (Altsaxophon) und J. Rivier (Baritonsaxophon) auftreten. Naulais, J. Rivier, A. Vivaldi oder A. Desenclos.

Am Freitag, den 22. April um 20:00 Uhr tritt das Kinetix Dúo mit Fernando Ramos & Jeffery Davis ebenfalls im Espacio Cultural El Secadero auf.

Samstag, den 23. April um 12.00 Uhr spielt im Rahmen der Reihe "Kammerkonzerte" erneut das Duo, bestehend aus Luis Matías Vega Guerra (Saxophon) und Alberto Gómez Ramos (Klavier), im Espacio Cultural El Secadero. Gespielt werden Werke von R. Noda, F. Chopin, P. Creston und J. S. Bach.

Am Sonntag, den 24. April, gibt es zwei Abschlusskonzerte des Encuentro: Um 12.00 Uhr findet das Abschlusskonzert "Unas notas de esperanza" mit Schülern und Lehrern des Encuentro unter der Leitung von José Francisco Climent im Antonio Gómez Felipe Park statt.

Um 20:00 Uhr tritt im Espacio Cultural El Secadero das ECCETERA SAXOPHONE QUARTET auf, ein Kammermusikensemble für klassisches Saxophon, das aus Laura Chittolina (Sopransaxophon), Andrea Carrozzo (Altsaxophon), Alessandra Zanon (Tenorsaxophon) und Alessandro Leo (Baritonsaxophon) besteht.

Von Dörthe

Folge uns auf

2 respuestas a “La Palma Nachrichten am 20.04.22”

  1. Brigitte says:

    “Manuel Perera erklärt, dass das Grundstück 1.210 Meter groß ist”

    Waere schoen zu erfahren, wieviel qm es sind.

    Es sollen dort ja 22 Wohnungen entstehen.

    • La Palma 24 says:

      Hallo Brigitte, in der offiziellen Mitteilung des Ayuntamientos Los Llanos wurde die von uns veröffentlichte Größe angegeben. Eine Information wieviel qm es sind gibt es aktuell nicht. Herzliche Grüße von Ihrem Redaktionsteam

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.

Ad
Restaurante Las Norias
Volcán Verde
Spanische Weihnachtslotterie
Finca Luna Baila
Atelier, El tesoro La Palma
Maday
Zigarren La Palma
Finca Aridane
La Palma Fotografie
Besay
Restaurant re - belle
Bauernmarkt El Paso
Immobilien La Palma