aktuall wetter la palma 22°

Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren
Chief Seattle

Newsticker: La Palma Nachrichten am 25.7.2019

mariano-hernandez-zapata-inselpraesident-la-palma-2019-juli-800

Newsticker-Journal-neu-buchDer Misstrauensantrag der Opposition gegen die Regierung der Coalición Canarias und Nieves Lady Barreto im Cabildo von La Palma war erfolgreich und stürzte die Inselpräsidentin nach kurzer Amtszeit. Wir berichten heute weiter über einen Check der Abwassersystem einiger Gemeinden, über neue, citynahe Gratis-Parkplätze in Los Llanos, über den ersten Pitaya-Verein auf der Insel, über die Sieger des Schnellmal-Wettbewerbs, eine Disney-Produktion auf den Kanaren und mehr...

 

La Palma Nachrichten am 25.7.2019

Mariano Hernández Zapata ist neuer Präsident im Cabildo von La Palma

Nieves Lady Barreto (CC): Sie war nur einen Monat lang im Amt und muss nach dem geglückten Misstrauensvotum die Inselpräsidentschaft abgeben. Foto: CC

Nieves Lady Barreto: Sie war nur einen Monat lang im Amt und muss nach dem gelungenen Misstrauensvotum die Inselpräsidentschaft abgeben. Foto: CC

Es war vorauszusehen, dass das am 10. Juli 2019 eingereichte Misstrauensvotum der Partido Popular und der Sozialisten von der PSOE gegen die Regierung der Coalición Canaria im Cabildo gelingt: Mit 12 Stimmen von 21 Räten im Inselrat wurde Mariano Hernández Zapata am Mittwoch, 24. Juli 2019, zum neuen Präsidenten von La Palma bestimmt - trotz seines zwei Tage zuvor erfolgten, offiziellen Ausschlusses aus der rechts-konservativen Volkspartei PP. Vizepräsident wurde Anselmo Pestana von der PSOE. Die Siegerin der Cabildo-Wahlen am 26. Mai 2019, Nieves Lady Barreto von der CC, musste damit nach nur circa einem Monat Amtszeit den Chefsessel im Cabildo räumen und ihre Fraktion der Nationalisten auf die Oppositionsbank rücken. Die Ex-Inselpräsidentin kritisierte, dass der Misstrauensantrag nur 15 Tage nach dem Einsetzen ihrer Regierung vorgelegt wurde; eigentlich sei dieses Instrument zum Regulieren von Regierungsblockaden gedacht.

Laut Cabildo wird wird die neue Regierungskoalition auf der einen Seite Nieves Hernández, Raquel Díaz, Carlos Cabrera, Naira Castro und Raúl Camacho umfassen; die Sozialisten stellen Jovita Monterrey, Nieves Rosa Arroyo, José Basilio Pérez und Susana Machín.

Mariano Hernández Zapata: So sieht man den neuen Inselpräsidenten durch Los Llanos spazieren, wo er jahrelang als Gemeinderat arbeitete. Außerdem war er bis vor kurzem Senator von La Palma im Oberhaus in Madrid.

Mariano Hernández Zapata: So sieht man den neuen Inselpräsidenten durch Los Llanos spazieren, wo er jahrelang als Gemeinderat arbeitete. Außerdem war er bis vor kurzem Senator von La Palma im Oberhaus in Madrid.

Der neue Inselpräsident Mariano Hernández unterstrich, dass der Pakt mit der PSOE eine „mutige Entscheidung“ war. Diese habe ihn zwar den Parteiausschluss gekostet, sei aber „eine Vereinbarung zwischen zwei Partnern, die sich gegenseitig respektieren und wissen, wie man gemeinsam regiert“. Er werde als „Präsident aller Palmeros“ unermüdlich arbeiten, nur bewegt vom „allgemeinen Interesse von La Palma“ wobei das Cabildo seine „Rolle als Bindeglied zwischen den 14 Gemeinden nie aus den Augen verlieren“ dürfe. Anselmo Pestana sagte, das Wichtigste sei nun „eine stabile Regierung, die vier Jahre dauern wird und La Palma voranbringt“.

Anselmo Pestana (links) mit Mariano Hernández: Der Ex-Inselpräsident von La Palma ist jetzt der Vize.

Anselmo Pestana (links) mit Mariano Hernández: Der Ex-Inselpräsident von La Palma ist jetzt der Vize.

Vom Ausschluss der Partido Popular betroffen sind neben Mariano Hernández Zapata auch Carlos Cabrera und Raúl Camacho – sie alle gelten nun als fraktionslose Mitglieder des Cabildos. Anlass für diese Strafe gab, dass sich Mariano Hernández trotz anderslautender Leitlinien der Populares in Madrid mit Rückendeckung seiner Partei auf La Palma mit der PSOE zusammengetan und den Misstrauensantrag gegen die CC eingereicht hat. Die PP-Spitze stufte dieses unabhängige Handeln der Räte auf der Insel La Palma als „schweres Fehlverhalten“ ein. Zapata dagegen äußerte sich im Blick auf seine Wahl zum Inselpräsidenten zuversichtlich, dass die „Situation behoben werden könne“. Inzwischen wurde bekannt, dass die drei betroffenen Inselräte vor Gericht Berufung gegen ihren Parteiausschluss eingelegt haben.

 

Cabildo lässt Dossier über Abwassersysteme anfertigen

Das Cabildo hat eine Firma damit beauftragt, die Abwassersysteme in den Bereichen Las Breñas-Mazo sowie El Paso-Los Llanos zu überprüfen. Diese Studie soll in die Diagnosen für  die Behandlung von Abwässern der ganzen Insel einbezogen werden. Ziel sei, den künftigen Bedarf der Sanitärsysteme der verschiedenen Gemeinden zu ermitteln. Nach dieser ersten Analysephase würden in einem zweiten Schritt Maßnahmen nach Prioritäten entwickelt.

 

Breña Alta fordert Mittel für die Schulsanierung

Die Schule von Brena Alta: Die Gemeinde wartet seit 15 Jahren auf die Mittel zur Sanierung.

Die Schule von Brena Alta: Die Gemeinde wartet seit 15 Jahren auf die Mittel zur Sanierung.

Der Bürgermeister von Breña Alta, Jonathan Felipe, hat die Kanarenregierung aufgefordert, den Zuschuss für denUmbau des CEIP Botazo in Höhe von 250.000 Euro freizugeben: Das Projekt schlummere seit mehr als 15 Jahren in der Schublade, und das Argument des Erziehungsministeriums hinsichtlich des Personalmangels könne seitens des Ayuntamientos gelöst werden. Geplant ist der Bau eines neuen Klassenzimmers; außerdem sollen die Zugänge des veralteten Gebäudes auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rathauschef ist optimistisch, "dass es eine Zusammenarbeit mit der Regionalregierung geben wird, und dass der Beginn der Arbeiten unmittelbar bevorsteht".

 

Neue Gratis-Parkplätze in Los Llanos

Neuer Parkplatz

Neuer Parkplatz in der Nähe des Barranco Tenisca: ohne Limit gratis Parken.

Das Ayuntamiento der Aridane-Metropole hat 40 weitere Parkplätze zum Nulltarif bereit gestellt: BesucherInnen von Los Llanos finden sie auf einem Grundstück in der Nähe des Barranco Tenisca nur wenige Gehminuten von der City entfernt. Die zuständige Gemeinderätin Lorena Hernández Labrador betonte, dass es im Blick auf die sozioökonomische Entwicklung wichtig sei, Parkraum für alle zu schaffen, die in der Stadt leben, arbeiten und zu Gast seien. Zur Zeit stehen in Los Llanos in den blauen und grünen Zonen mehr als 3.000 Abstellplätze für Fahrzeuge zur Verfügung. Mehr über die Regelungen in diesen Bereichen in unserem Artikel.

 

Bauern schließen sich im Pitaya-Club zusammen

Pitayas: Die kaum beachteten Drachenfrüchte sollen mehr Bedeutung erlangen. Foto:

Pitayas: Die kaum beachteten Drachenfrüchte sollen mehr Bedeutung erlangen. Foto: Pitapalma

Nach „vielen Tests und Debatten, Kursen und Gesprächen mit Experten“ haben Landwirte die Asociación de Productores de Pitaya de La Palma (Pitapalma) ins Leben gerufen. Dieser gemeinnützige Verein will den Anbau der Drachenfrucht auf der Insel fördern. Präsident José Esteban Lorenzo Pérez erklärt, warum: „Die Drachenfrucht wurde immer als unbedeutend angesehen und nur zur Dekoration oder zum Selbstverzehr gesät – aber jetzt wollen die 25 kleinen Produzenten unseres Vereins gemeinsam auftreten, um gegenüber den größeren Erzeugern auf den Hauptinseln mehr Gewicht zu haben.“ Aktuell ist die Nachfrage nach den dekorativen Früchtchen Pitapalma zufolge größer als das Angebot, was zur Folge hat, dass die Preise sehr hoch sind. Schon jetzt seien alle auf der Insel für 2019 produzierten Pitayas verkauft. Mehr Infos unter E-Mail asociacion.pitayas.lapalma@gmail.com.

 

Blick über den Insel-Tellerrand

Seltene Erden-Entdeckung auf Gran Canaria

Hier finden sich die Seltenen

Metalle der Seltenen Erden: eine vertikale und eine horizontale Reihe im Periodensystem.

Ein Forscher-Team der Universitäten von Las Palmas de Gran Canaria, La Laguna de Tenerife, Barcelona und Córdoba hat jetzt einen spannenden Artikel in der Zeitschrift Journal of Geochemichal Exploration veröffentlicht: Demnach könnten auf Gran Canaria bis zu 1,8 Millionen Tonnen Seltene Erden im Vulkangestein schlummern. Die durchschnittliche Konzentration schätzen die WissenschaftlerInnen auf 672 Gramm pro Tonne, in Teilen der Insel würde diese Menge sogar überschritten. Seltene Erden ist die gebräuchliche, aber irreführende Bezeichnung für eine Gruppe chemisch ähnlicher Elemente, die richtig Metalle der Seltenen Erden heißt. Korrekt am Begriff "selten" ist nur, dass für den Abbau rentable Lagerstätten tatsächlich rar sind. Oft hört man auch die englische Abkürzung REE für Rare Earth Elements, zu denen die 17 Elemente gehören, die insbesondere bei der Produktion von Hightech-Komponenten unabdingbar sind. Laut der Europäischen Kommission kommen 80 Prozent der Weltproduktion derzeit aus China – 2017 hat die EU die Seltenen Erden in die Liste der Kritischen Rohstoffe aufgenommen.

 

Noch eine Mega-Filmproduktion auf den Kanaren

disney-kanaren

Nach einem Gespräch mit dem renommierten Filmproduzenten Kevin de la Noy kündigte Kanarenpräsident Ángel Víctor Torres am 24. Juli 2019 an, dass Disney in den kommenden Monaten einen neuen Hollywood-Blockbuster auf Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa drehen werde. Die Produktion soll die bisher bedeutendste auf dem Archipel und die größte in diesem Jahr in Europa sein. Ángel Víctor Torres sagte weiter, dass er die Verhandlungen und die Koordination zwischen den Verwaltungen der Inseln übernehmen werde, denn das internationale Produktionsteam will sich in den nächsten Tagen auf den ausgewählten Inseln mit den Zuständigen treffen. Auf den Kanaren gibt es erhebliche Steueranreize für internationale Filmemacher. Der Regionalpräsident betont jedoch, dass die Einnahmen aus den Produktionen die Steuererleichterungen übersteigen. Außerdem sei jeder Film eine Werbung für den Archipel. Disney drehte schon 2017 den Streifen Solo: A Star Wars Story auf den Inseln der Glückseligen. Foto: GobCan

 

Sternschnuppen: Auf La Palma bei wolkenlosem Himmel zu beobachten. Pressefoto IAC

Sternschnuppen: Auf La Palma bei wolkenlosem Himmel zu beobachten. Pressefoto IAC

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

Die Delta-Aquariden kommen

Jeden Sommer bietet sich ein Schauspiel für Sterngucker – auch auf La Palma: Von Mitte Juli bis Mitte August blitzen die Meteore des Delta Aquariden-Stromes am Himmel. Höhepunkt ist in den Nächten des 28. und 29. Juli, wo bei wolkenfreiem Himmel mehr als 20 Sternschnuppen pro Stunde auftauchen können. Übrigens erscheinen ab Mitte Juli auch die ersten Perseiden, deren maximale Aktivität beginnt allerdings erst im August.

 

Ausstellung zum Schnellmalwettbewerb 2019

Am 20. Juli schwärmten KünstlerInnen aus, um beim Concurso de Pintura Rápida al Aire Lire Francisco Concepción den Pinsel zu schwingen. Jetzt sind die in der Rekordzeit von nur einem Tag entstandenen Werke bis zum 10. August 2019 in der Casa Salazar in Santa Cruz zu sehen. Gewonnen hat den Schnellmalwettbewerb übrigens die bekannte Inselkünstlerin Eva Lilith Pereda. Zweiter wurde José Manuel Tabares und auf Platz drei malte sich Alexej Dvorak. Die Casa Salazar liegt in der Fußgängerzone, und der Eintritt ist frei.

Die SiegerInnen im Schnellmalwettbewerb: Lililth (links oben), Dvorak (links unten) und Tabares (rechts).

Die SiegerInnen im Schnellmalwettbewerb: Lililth (links oben), Dvorak (links unten) und Tabares (rechts).

 

Inselkunsthandwerkermesse: Schönes von KönnerInnen dieses Jahr in Garafía.

Inselkunsthandwerkermesse: Schönes von KönnerInnen dieses Jahr in Garafía.

Kunsthandwerkermesse dieses Jahr in Garafia

Achtung Inselgäste, vormerken: Wer ein schönes Souvenir sucht, ist bei der Feria Insular de Artesanía goldrichtig. Diese Messe, zu der nur vom Cabildo geprüfte KunsthandwerkerInnen der Insel zugelassen sind, bietet eine große Auswahl an Designerstückchen von der traditionellen Stickerei über modernen Schmuck bis hin zu Objekten aus Glas, Holz, Keramik und vielem mehr. 150 Artesanas und Artesanos versammeln sich dieses Jahr vom 14. bis 18. August im Zelt in Garafía, denn das Event findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt. Drumherum gibt es wie immer an allen Tagen ein folkloristisches Rahmenprogramm sowie Leckeres von Winzern, Bierbrauern und Gastronomen der Insel.

 

Ausgehtipps zum Wochenende

In Barlovento beginnt die Fiesta zu Ehren der Heiligen Rosario, wobei am Sonntag, 28. Juli, ab 21 Uhr in der Casa de la Cultura der Akkordeonverein unter der Leitung von Catalina Weinrich Una Hora Menos en Canarias spielt. Außerdem heißt es in Puerto Naos Wasser marsch bei der Fiesta del Agua, in San Pedro wird ein Weindorf aufgebaut, und es gibt noch mehr Events. Infos auf unserer Veranstaltungsseite.

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Bildhauser kurse La Palma
Restaurant Altamira La Palma
Verimax
Maroparque La Palma
Volcal Verde La Palma
A Mano Fuencaliente
Restaurant El Riconcito
Restaurante Las Norias
Rolf Benker La Palma
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Turismo La Palma
Condor La Palma
La Palma Fotografie
Restaurant re - belle
El Sitio Hacienda de Abajo
Finca Luna Baila
Zigarren La Palma
Immobilien La Palma
Besay
Bauernmarkt El Paso
Seidenmuseum El Paso, La Palma
Rolf Benker La Palma
chimeneas kaminoefen La Palma
Yoga La Palma
Parami La Palma
La Palma Mode
Weine La Palma