aktuall wetter la palma | 18:29

Die großen Augenblicke im Leben kommen unvermutet. Es hat keinen Sinn, auf sie zu warten
Thornton Wilder

La Palma Nachrichten am 8.1.22

8. enero 2022 La Palma 24 3 Kommentare / Jetzt kommentieren!

© La Palma 24

+++ AENA hebt Passagiertarife für Flüge ab La Palma auf +++ Weniger Einwohner auf La Palma +++ Fast 600 Arbeitslose weniger im Jahr 2021 auf La Palma +++ Arbeiten in La Laguna schreiten voran +++ Gesplan sucht Techniker verschiedener Fachrichtungen für den Wiederaufbau von La Palma +++ INVOLCAN schätzt die Wahrscheinlichkeit eines neuen Ausbruchs in den nächsten 50 Jahren auf 47 % +++ Cabildo beginnt mit dem Bau eines provisorischen Punto Limpio in Los Llanos de Aridane +++ El Paso wird die Arbeiten am Hotel Escuela Monterrey im Jahr 2022 aufnehmen +++ Fotografie von Pedro Riverol eröffnet die Ausstellungssaison 2022 im Sala de Arte O'Daly +++

AENA hebt Passagiertarife für Flüge ab La Palma auf

In diesem Jahr wird die AENA den Fluggesellschaften, die den Flughafen La Palma anfliegen, einen neuen Anreiz bieten, indem sie den Passagiertarif abschafft, um den Flugverkehr zu fördern und die Streckenplanung und den Betrieb zu verbessern. In einer Erklärung am Mittwoch dieser Woche sagte der Flughafenbetreiber, dass er zur Wiederaufnahme der Aktivitäten auf der Insel beitragen wird.

© Carlos Diaz

Der neue Anreiz besteht darin, dass bei Flügen, die zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2022 von La Palma starten und das spanische Festland, die Balearen oder einen internationalen Flughafen zum Ziel haben, die Gebühr für die Nutzung der Infrastruktur oder der Fluggasttarif wegfallen. Dies wirkt sich auf den Tarif aus, den die Fluggesellschaften für die Nutzung der Infrastruktur an die Reisenden weitergeben, was zur Förderung der Aktivität am Flughafen auf La Palma beitragen kann.

Der Erlass des Passagiertarifes ergänzt den Anreiz, den der Flughafenbetreiber für die Wintersaison 2021-2022 für das gesamte Streckennetz genehmigt hat und der auf die Landeentgelte wirkt. Es soll den Fluggesellschaften helfen, die durch die Pandemie verloren gegangenen Strecken und Frequenzen wiederzuerlangen.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

Weniger Einwohner auf La Palma

© Mark Kreuzinger

La Palma hat im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr weniger Einwohner. Dies geht aus den vom Nationalen Institut für Statistik (INE) veröffentlichten Daten hervor, wonach die Isla Bonita heute 83.380 Einwohner hat, gegenüber 83.458 Ende 2020 (-78). Besorgniserregend ist jedoch, dass die in diesem Bericht aufgeführten Daten nur die Auswirkungen der Pandemie widerspiegeln und noch nicht die Abwanderung zeigen, unter der La Palma seit dem Ausbruch des Vulkans Cumbre Vieja leidet.

Diese Situation lässt die Alarmglocken schrillen, denn es ist zu befürchten, dass diese "Flucht" weiter zunehmen wird. Daher kommt dem Wiederaufbau der Insel eine wichtige Rolle zu, wenn es darum geht, das Vertrauen der Bevölkerung wiederherzustellen und Möglichkeiten zu schaffen, das die Menschen auf La Palma bleiben.

Im Einzelnen sank Los Llanos de Aridane von 20.760 auf 20.648 (-112), und Tazacorte von 4.601 auf 4.558 (-43). Dies gilt nicht für El Paso, das laut dieser Statistik einen Bevölkerungszuwachs von 7.623 auf 7.745 (+122) verzeichnete. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Vulkan auswirkt, der mehrere unwiederbringliche Gebiete von der Landkarte getilgt hat.

Obwohl die Insel im Allgemeinen ihr Bevölkerungswachstum gestoppt hat, war dies in den meisten Gemeinden nicht der Fall. Garafía mit 1.813 (+83), Tijarafe mit 2.560 (+53), Breña Baja mit 5.866 (+45), Puntagorda mit 2.234 (+31), San Andrés y Sauces mit 4.213 (+31), Mazo mit 4.875 (+16) und Fuencaliente mit 1.756 (+5) erhöhten ihre Einwohnerzahl.

Das Gegenteil war in der Hauptstadt La Palma der Fall, die im zweiten Jahr in Folge einen Bevölkerungsrückgang verzeichnete. Santa Cruz de La Palma hat 15.446 Einwohner (-249). Auch in Breña Alta ging die Einwohnerzahl zurück: 7.196 (-51), in Barlovento 1.921 (-5) und in Puntallana 2.549 (-4).

Fast 600 Arbeitslose weniger im Jahr 2021 auf La Palma

Ende des Jahres 2021 gab es auf La Palma insgesamt 8.421 Arbeitslose, wie aus den bei den Arbeitsämtern der Insel registrierten Arbeitslosenzahlen und dem statistischen Bericht der Kanarischen Beobachtungsstelle für Beschäftigung hervorgeht. Vergleicht man dies mit den Zahlen vom Januar 2020, wo die Arbeitslosigkeit bei 9.018 registrierten Arbeitslosen lag, ist die Zahl der Arbeitslosen um fast 600 gesunken.

Die Arbeitslosigkeit im letzten Monat des Jahres 2021 im Vergleich zum November desselben Jahres ist um 93 Personen gestiegen. Im Januar 2022 liegt die Zahl der Arbeitslosen bei 8.421 (4.677 Frauen und 3.744 Männer). Die am stärksten betroffene Altersgruppe ist die der 55- bis 59-Jährigen mit 1.323 Personen (763 Frauen und 560 Männer).

Erwähnenswert ist auch der erhebliche Rückgang der Beschäftigung auf La Palma im Oktober 2021, der auf den Vulkan Cumbre Vieja zurückzuführen ist. Infolgedessen stieg die Zahl der Arbeitslosen in diesem Monat um 483, im November um weitere 71.

Gesplan sucht Techniker verschiedener Fachrichtungen für den Wiederaufbau von La Palma

Hunderte von Arbeitskräften werden benötigt, um den Wiederaufbau von La Palma zu bewältigen. Dies teilte das öffentliche Unternehmen für Raumordnung und Umweltmanagement der Kanarischen Regierung (Gesplan) in seinen sozialen Netzwerken mit, das Kandidaten für verschiedene Stellen sucht.


Insbesondere technische Profile wie Geographen, Wirtschaftswissenschaftler, Psychologen, Soziologen, Zeichner, Bauingenieure und Juristen sind gefragt.

In der in den sozialen Netzwerken veröffentlichten Anzeige wird hervorgehoben, dass der Hauptsitz des Arbeitsteams auf der Insel La Palma sein muss, und es werden Kandidaten gesucht, die nur an einem Umzug auf die Insel interessiert sind oder sich bereits auf der Insel befinden.

Interessenten müssen sich bis zum 7. Januar 2022 über die Website www.gesplan.es unter der Rubrik "Trabaja con nosotros" anmelden.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Arbeiten in La Laguna schreiten voran

© Michael Nguyen

Einige Wochen nach dem Ende des Vulkans sind die Einsatzteams immer noch mit der ersten Phase beschäftigt: der Räumung der Kreuzung von La Laguna. Am vergangenen Montag wurde mit den Arbeiten zur Beseitigung der Lava vor dem Kirchplatz in La Laguna begonnen, mit großem Fortschritt.

Die erste Phase der bereits geplanten Arbeiten besteht darin, die Kreuzung von La Laguna in Richtung Tazacorte freizulegen.

Dabei handelt es sich um einen etwa 100 Meter langen Straßenabschnitt, der von einem Lavastrom verschüttet wurde, bei dem die Maschine mit extrem hartem Balsalt zu tun hat, der unter einer Höhe von zehn Metern geschmolzen und verfestigt ist. Es wird erwartet, dass diese Aufgabe innerhalb von höchstens ein bis zwei Wochen erledigt wird. Die Behörden bestätigten, dass im Januar die Kreuzung von La Laguna wieder frei sein wird.

In den nächsten Phasen werden die Arbeiten von La Laguna in Richtung El Paso - Camino de la Cruz Chica - fortgesetzt, wobei etwa 200 Meter Straße wiederhergestellt werden müssen, und gleichzeitig werden die Ausläufer der erstarrten Lava in der Gemeinde Tazacorte geräumt werden, die ein großes Gebiet mit Bananenplantagen und etwa dreißig Häuser isoliert hat.

Ad
BannerEcht
Immobilien La Palma

INVOLCAN schätzt die Wahrscheinlichkeit eines neuen Ausbruchs in den nächsten 50 Jahren auf 47 %

Laut Involcan wird es früher oder später zu einem weiteren Vulkanausbruch kommen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies in den nächsten 50 Jahren geschieht, dieselben 50 Jahre die zwischen dem Ausbruch des Teneguías und dem neuen noch namenlosen Vulkan waren, liegen bei 47%. Diese Aussage stammt von Nemesio Pérez (INVOLCAN) und beruht auf der Grundlage der Aufzeichnungen der letzten 600 Jahre der Inselgeschichte.

© Michael Nguyen

Die Cumbre Vieja ist das aktivste vulkanische Gebiet der Kanarischen Inseln. Mit der jüngsten Eruption gab es in den letzten sechs Jahrhunderten acht Ausbrüche. Anhand statistischer Modelle kann die Wahrscheinlichkeit eines neuen Vulkanausbruchs innerhalb eines Jahres auf 1 %, in den nächsten fünf Jahren auf 6 %, in den nächsten zehn Jahren auf 11 % und bei einer Wiederholung der letzten dazwischen liegenden Zeit von fünfzig Jahren auf 47 % geschätzt werden.

Ad
Rent a Car La Palma
Ferienhaus La Palma

Cabildo beginnt mit dem Bau eines provisorischen Punto Limpio in Los Llanos de Aridane

© La Palma 24

Das Cabildo de La Palma hat mit den Bauarbeiten für den provisorischen Punto Limpio in Los Llanos de Aridane begonnen, nachdem die Lavaströme des Vulkanausbruchs diese Einrichtungen, die sich im Industriegebiet Callejón de la Gata befanden, zerstört hatten.

Die Stadträtin Nieves Rosa Arroyo erklärte, dass die Arbeiten für die Einrichtung des Punto Limpio im Dringlichkeitsverfahren mit einem Budget von 61.150 Euro und einer ursprünglich geplanten Ausführungszeit von etwa zwei Monaten in Auftrag gegeben wurden.

Der Standort wurde in Zusammenarbeit mit dem Stadtrat von Los Llanos de Aridane in der Gegend von El Roque gewählt. Laut Arroyo handelt es sich um einen Teil des Geländes, das für die künftige Seniorenresidenz Los Llanos de Aridane vorgesehen ist und verwies auf den provisorischen Charakter des Punto Limpio, der nach dem Bau des endgültigen Gebäudes wieder abgebaut wird.

Für das Gelände sind rund 1.800 Quadratmeter Land vorgesehen und es wird eine eigene Ein- und Ausfahrt von der Straße Camino Cruz de La Paloma haben. Es wird zwei Ebenen geben: die obere Ebene, von der aus Privatpersonen Zugang zu den speziellen Containern für die Anlieferung ihrer Abfälle haben, und die untere Ebene, zu der die Fahrzeuge über eine Rampe Zugang haben.

Ad
Maday
Journal werbung

El Paso wird die Arbeiten am Hotel Escuela Monterrey im Jahr 2022 aufnehmen

Die Stadtverwaltung von El Paso wird im Jahr 2022 mit dem Projekt beginnen, das Hotel Monterrey in ein Hotel Escuela umzuwandeln. Dies ist dank einer direkten Subvention, die vom regionalen Tourismusministerium über die Generaldirektion für touristische Infrastrukturen der Kanarischen Regierung gewährt wird, möglich.

© El Paso

Die Kosten für die Arbeiten, die im Jahr 2024 abgeschlossen sein sollen, werden auf 5,3 Millionen Euro geschätzt, von denen das regionale Tourismusministerium 1.676.718 Euro als Vorschuss beisteuert. Die Regierung der Kanarischen Inseln und das Rathaus arbeiten weiterhin Hand in Hand, um den Rest der Finanzierung dieses Projekts in den kommenden Jahren mit zusätzlichen Beiträgen von anderen übergemeindlichen Verwaltungen zu gewährleisten.

Das neue Hotel Escuela wird über 72 Übernachtungsplätze und einen eigenen Parkplatz verfügen und ein Theater als Bühne haben, das auch als Vorführ- und Konferenzraum, für kulturelle Ausstellungen usw. genutzt werden kann.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

Fotografie von Pedro Riverol eröffnet die Ausstellungssaison 2022 im Sala de Arte O'Daly

© Santa Cruz

Der Ausstellungsraum im Sala de Arte O'Daly des Cabildo Insular de La Palma in Santa Cruz hat am 3. Januar seinen Ausstellungskalender 2022 mit der Präsentation der Fotoausstellung „In-Red" des Autors Pedro Riverol eröffnet.

Die Stadträtin für Kultur und kulturelles Erbe des Cabildo de La Palma, Jovita Monterrey, begleitete Riverol bei der Präsentation der Ausstellung und sagte, dass diese eine gute Gelegenheit sei, das kreative Universum des Fotografen, der seit mehr als drei Jahrzehnten in diesem künstlerischen Bereich tätig ist, kennenzulernen.

Pedro Riverol erläuterte, dass die Bilder von "In-Red" analog fotografiert und digitalisiert wurden, um mit ihren Farbtönen zu spielen, die von Schwarz-Weiß bis zu warmen Farben wie Sepia reichen. "Es handelt sich um Körper, die an verschiedenen Orten fotografiert wurden und in den Raum integriert sind, in dem die Aufnahme gemacht wurde", erklärt der Künstler, der hinzufügt, dass es "zwischen allen Bildern einen Verbindungspunkt gibt, der rot ist und welcher der Ausstellung ihren Namen gibt“.

Die Ausstellung ist bis zum 15. Januar in der Zeit von 10:30 bis 13:30 Uhr und von 17:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Ad
Jardin Aridane
Anmia Canarias

Von Dörthe

Folge uns auf

3 respuestas a “La Palma Nachrichten am 8.1.22”

  1. Regina says:

    Grundsätzlich schätze ich eure Infos und sehe fast jeden Tag danach, aber das Timing ist immer wieder unterirdisch. Heute wieder: “Interessenten müssen sich bis zum 7.1.22 melden”.
    Veröffentlicht am 8.1.22 !
    Sorry, verstehe ich nicht.
    Gruss Regina

    • Waltraud Hartmann says:

      Ich freue mich, dass der Vulkan seine Tätigkeit eingestellt hat und der Wiederaufbau beginnt.

    • Wilfried says:

      Liebe Regina,
      ich weiß leider nicht seit wann Du die Seite “la palma info 24” intensiv liest. Bedenke bitte daß das Team von La Palma 24 Ihren Standort ganz zu Anfang der Katastrophe in Todoque zu 100%
      verloren hat. Umsomehr ist es zu bewundern, daß Michael immer noch Infos zusammenträgt und die Informationen einstellt. Das er aufgrund sicherlich dringendener Aufgaben nicht alles perfekt recherchieren kann, ist Ihm in dieser Situatioon nachzusehen.
      Viele Grüße
      Wilfried

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.

Ad
Volcán Verde
Immobilien La Palma
Besay
La Palma Fotografie
Turismo - Cabildo de La Palma
Restaurant re - belle
Bauernmarkt El Paso
Restaurante Las Norias
Zigarren La Palma
Ecotienda Cañaña
Weine La Palma
Finca Luna Baila
Spanische Weihnachtslotterie
Atelier, El tesoro La Palma
Maday
Finca Aridane
chimeneas kaminoefen La Palma