Newsticker: La Palma Nachrichten und Wetter

Flipper-WDC-Foto

Newsticker: La Palma Nachrichten am 30. Januar 2014

Küstenphänomene – Flipperrettung – Schäppchenmarkt – Feuerwehreinsätze – Downhill-Erfolg – TransVulcania-Vertical

 

Nur heute: Küstenphänomene im Westen der Insel. Grafik: AEMET

Nur heute: Küstenphänomene im Westen der Insel. Grafik: AEMET

Wetter am Donnerstag. Die staatliche Wetteragentur AEMET gibt am Donnerstag, 30. Januar 2014, gelben Alarm für die sogenannten „Küstenphänomene“. Vor allem im Westen sei mit Wind auf dem Meer zu rechnen, der höhere Wellen verursache. Das heißt, bei allen Aktivitäten in der Nähe des Atlantiks ist Vorsicht geboten. Gute Nachricht: Am Freitag zeigt die Vorhersage der AEMET alles wieder im grünen Bereich.

 

Flipperkind wurde gerettet:  hoffentlich hat das Kleine seine Familie wiedergefunden. Foto: WDC

Flipperkind wurde gerettet: hoffentlich hat das Kleine seine Familie wiedergefunden. Foto: WDC

Flipperkind wurde gerettet. Eine Geschichte mit Happy-End schrieb gestern abend die Internetzeitung La Palma ahora. Demnach strandete am Mittwoch, 29. Januar 2014, ein kleiner Delfin in der Bucht von El Charcón im Westen der Insel. Zahlreiche Urlauber, die an dem kleinen Strand gleich bei der Playa Nueva – auch Playa de los Guirres genannt – badeten, eilten ihm zur Hilfe. Doch jedesmal, wenn sie das Flipper-Junge zurück ins Wasser brachten, schwamm es zu den Felsen zurück. Daraufhin wurden Mitarbeiter des Meeresschutzgebietes und weitere Experten des Umweltamtes von La Palma alarmiert. Sie wickelten den circa 1,20 Meter langen Delfin in eine nasse Decke, warteten eine Weile – und als alle schon das Schlimmste befürchteten, erholte sich der kleine Streuner völlig überraschend und schwamm zurück ins Meer. Wir haben leider kein Foto der Rettungaktion, wenn jemand eines hat und es uns mailt, veröffentlichen wir es gerne.

 

Schnäppchenmarkt: hier das Programm - klicken!

Schnäppchenmarkt: hier das Programm – klicken!

Schnäppchenmarkt. Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Februar 2014, findet im Parque de los Álamos in San Pedro die 1. Feria de Oportunidades de Breña Alta statt. Von Kleidung und Schuhen bis hin zu frischem Obst und Gemüse aus dieser Region im Osten La Palmas gibt es alles, was das Herz begehrt. Öffnungszeiten: Samstag 9 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr. Die neue Markthalle wurde direkt neben dem Zigarrenmuseum rechts am Ortseingang von San Pedro erbaut.

 

 

Bomberos La Palma:

Bomberos La Palma: waren 1.811mal im Einsatz.

Freiwillige Feuerwehr hatte viel zu tun. 1.811mal waren die Bomberos Voluntarios de La Palma im vergangenen Jahr im Einsatz. Dies teilte jetzt die Inselregierung mit. Dabei löschten sie 275 Brände und rückten 451mal aus, um ausgesperrten Leuten Türen zu öffnen. Die restlichen Einsätze waren unter anderem Überwachungsaktivitäten und Personenrettungen – 15 der Geretteten waren übrigens in Aufzügen gefangen. Neben dieser Freiwilligen Feuerwehr gibt es auch noch die Bomberos, die Waldbrände auf La Palma bekämpfen.

 

 

1. TransVulcania-Vertical-Lauf: so sieht die Strecke aus. Grafik: www.transvulcania.com

1. TransVulcania-Vertical-Lauf: so sieht die Strecke aus. Grafik: www.transvulcania.com

Einschreibung zur TransVulcania-Vertical. Erstmals wird im Rahmen der diesjährigen TransVulcania Salomon Nature Trail auf La Palma ein Vertical-Wettbewerb ausgetragen. Dieser findet zwei Tage vor den Langstreckenläufen bereits am 8. Mai 2014 statt. 200 Teilnehmer dürfen maximal an den Start – und die Anmeldefrist beginnt am 1. Februar. Wie die Organisatoren jetzt mitteilten, bezahlt man am 1. und 2. Februar 40 Euro Startgeld. Wer sich vom 3. bis zum 9. Februar anmeldet, muss 50 Euro berappen, und Einschreibungen vom 10. bis 16. Februar kosten 60 Euro.

Auch 2014 wieder Run auf den Run: TransVulcania-Organisation hat die Teilnehmerzahl von 1.800 auf 2.000 Läufer erhöht.

Auch 2014 wieder Run auf den Run: TransVulcania-Organisation hat die Teilnehmerzahl von 1.800 auf 2.000 Läufer erhöht.

Der 1. Kilómetro Vertical ist nur 6,6 Kilometer lang, dafür aber äußerst steil. Die Strecke führt von Tazacorte aus 1.160 Höhenmeter über den Aussichtspunkt El Time bis zum Torre Forestal de El Time hinauf. Am 10. Mai 2014 spurten die Athleten dann beim traditionellen Ultramarathon und Halbmarathon und beim ebenfalls neuen Marathon über die Vulkangipfel der „Isla Bonita“. Last but not least: Wegen der riesigen Nachfrage auf die Marathons – mehr als 300 Anfragen mussten auf die Warteliste gesetzt werden – haben die Organisatoren die Teilnehmerzahl jetzt von 1.800 auf 2.000 Läufer erhöht!

 

 

Erster Downtown Santa Cruz: ein voller Erfolg - Wiederholung 2015 geplant. Foto: Stadt

Erster Downtown Santa Cruz: ein voller Erfolg – Wiederholung 2015 geplant. Foto: Stadt

 

Biken und Bajada de la Virgen. Nach dem großen Erfolg des ersten Downtown Santa Cruz am vergangenen Samstag soll das Biker-Event im kommenden Jahr wiederholt werden. Dann erhält es dem Sportrat von La Palmas Hauptstadt zufolge einen ganz großen Auftritt: Der Downtown soll in den Eventreigen der Bajada de la Virgen eingebunden werden. Dieses größte Fest der Insel findet nur alle fünf Jahre statt – im Sommer 2015 ist es wieder soweit. Übrigens: Die Stadtverwaltung hat zum Schneejungfrauen-Fest wieder einen Plakatwettbewerb ausgeschrieben. Dabei können 5.000 Euro gewonnen werden – Einsendeschluss ist der 1. September 2014. Alle Infos über die Teilnahmebedingungen auf der Website von Santa Cruz.

 

 

Neu aufgelegt: "Der Kojote im Vulkan" von Harald Braem.

Neu aufgelegt: “Der Kojote im Vulkan” von Harald Braem. Foto: Zech-Verlag

Lesung mit Harald Braem. Zwanzig der schönsten kanarischen Volksmärchen hat Harald Braem in seinem Buch „Der Kojote auf dem Vulkan“ zusammengetragen – darunter auch die Geschichte vom letzten erbitterten Kampf der Ureinwohner La Palmas in der Schlucht der Todesängste gegen die spanischen Eroberer. Am Freitag, 31. Januar 2014, liest er aus diesem im Sommer 2013 neu aufgelegten Werk vor – und zwar um 20 Uhr im Kulturcafé La Luna in Los Llanos. Braem hat bereits viele Bücher über die Kanaren und La Palma veröffentlicht – darunter „Tanausú“, „Der Vulkanteufel“ und „Auf den Spuren der Ureinwohner“. Die Lesung des Bestseller-Autors dürfte voll werden – deshalb rechtzeitig reservieren unter Telefon 922.40.19.13.

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname