aktuall wetter la palma | 23:41

Der Mensch besitzt nichts Edleres und Kostbareres als die Zeit
Ludwig van Beethoven

Ad
Palminvest Immobilien La Palma
Palminvest Immobilien La Palma Palminvest Immobilien La Palma

La Palma News am 09.02.2024

Heidrun | 10.02.2024 | 0 | Diesen Artikel teilen
© Michael Nguyen

+++ Karnevalshöhepunkte in Los Llanos de Aridane +++ 75% der verschütteten Landwirtschaftsflächen auf La Palma können wiederhergestellt werden +++ Rekordwärme auf den Kanarischen Inseln im Januar +++ 'Green Days' von Binter sind zurück +++ Kanaren beschleunigen öffentlichen Wohnungsbau +++ Ölkonzerne erhöhen die Förderung fossiler Brennstoffe +++ Bauern protestieren gegen ASPROCAN und fordern faire Preise +++ Santa Cruz de La Palma strebt den Titel 'Beste Stadt des Jahres 2024' an +++

Karnevalshöhepunkte in Los Llanos de Aridane

© Michael Nguyen

Die Feierlichkeiten des Karnevals in Los Llanos de Aridane bieten zahlreiche Highlights, die Besucher und Einheimische gleichermaßen begeistern.

Ein Höhepunkt ist die heutige Eröffnung der Kioske am Freitag, den 9. Februar, die den Auftakt zu den farbenfrohen Festlichkeiten bildet. Die Vorfreude steigert sich noch am darauffolgenden Samstag, dem 10. Februar, mit der ‚Gran Polvacera‘, einem ausgelassenen Fest bekannt für seine einzigartige Atmosphäre. Ein weiterer Höhepunkt des Karnevals wird am Dienstag, dem 13. Februar, mit dem "Gran Coso", einer eindrucksvollen Hommage an Violeta Pino Pérez, zelebriert.

Diese Veranstaltungen verwandeln die Stadt in ein lebendiges Spektakel aus Farbenpracht, Musik und unvergleichlicher Freude, wobei jeder Tag unvergessliche Momente und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit verspricht.

Ad
Maday
Immobilien La Palma

75% der unter Lavagestein verschütteten Landwirtschaftsflächen auf La Palma können wiederhergestellt werden

Las Norias abajo
© Heidrun Schumann

Die Kanarische Regierung hat ein landwirtschaftliches Dekret erlassen, das die Wiederherstellung der durch den Vulkanausbruch auf La Palma betroffenen Gebiete regelt. Dieses Dekret unterteilt die Flächen in Zonen, abhängig von der Dicke der Lava und der Bodenstabilität, und ermöglicht die Wiederherstellung von 75% der unter der Lava verschütteten landwirtschaftlichen Flächen.

Es gibt vier verschiedene Zonenkategorien:

  1. "Zone der landwirtschaftlichen Erholung": In dieser Zone ist die Wiederaufnahme landwirtschaftlicher Aktivitäten und der Wiederaufbau von bestehenden landwirtschaftlichen Einrichtungen gestattet.
  2. "Zone der landwirtschaftlichen Erholung mit mehr als zehn Metern Lavadicke": In dieser Zone gelten ähnliche Regeln wie in der ersten Kategorie, aber bei einer Lavadicke von mehr als zehn Metern ist ein positives wissenschaftliches und technisches Gutachten für den Wiederaufbau erforderlich.
  3. "Bedingte Zone der landwirtschaftlichen Erholung": Diese Zone wird aufgrund eines erhöhten Einsturzrisikos als bedingt gekennzeichnet. Hier gelten zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen.
  4. Ausgeschlossene Gebiete: Einige Gebiete sind aufgrund ihrer steilen Hänge und Bodenbeschaffenheit von der landwirtschaftlichen Erholung ausgeschlossen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Personen, die nicht beabsichtigen, in der Landwirtschaft tätig zu bleiben, eine Entschädigung erhalten können, und ihre Grundstücke anderen Landwirten zur Verfügung gestellt werden. Es wurde betont, dass die EU-Beihilfen im Rahmen des POSEI an die Bedingung geknüpft sind, dass die betroffenen Flächen wiederhergestellt werden.

Dieses Dekret ermöglicht sowohl individuelle als auch gemeinschaftliche Rekonstruktionen und zielt darauf ab, die landwirtschaftliche Tätigkeit auf La Palma nach dem Vulkanausbruch wiederherzustellen und zu fördern.

Ad
Rent a Car La Palma
Hotel Hacienda de Abajo

Rekordwärme auf den Kanarischen Inseln im Januar

© Michael Nguyen

Im Januar dieses Jahres verzeichneten die Kanarischen Inseln den wärmsten Januar seit 1961 mit einer Durchschnittstemperatur von 17,9 Grad und den siebten trockensten, mit nur 13% der erwarteten Niederschlagsmenge, gemäß der staatlichen Wetteragentur AEMET.

Die Temperatur war durchgehend höher als der Durchschnitt der Referenzperiode 1991-2020, mit zwei signifikanten Temperaturanstiegen.

Die höchste jemals für einen Januar gemessene Temperatur erreichte 31,7 Grad in Fuerteventura. Dieses außergewöhnliche Wetter wurde durch Hochdruck und trockene, warme Luft aus dem Südosten verursacht, was zu seltenen Regenfällen und Kalima-Episoden führte.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

Die 'Green Days' von Binter sind zurück: nationale und internationale Ziele ab 24,95 Euro

Foto: La Palma 24

Binter hat eine neue "Green Days"-Promotion gestartet, die günstige Flugtickets für Reisen zwischen den Kanarischen Inseln und verschiedenen nationalen sowie internationalen Zielen wie Lille, Florenz, Venedig, Madeira, Marrakesch und Ponta Delgada anbietet. Die Preise für Inlandsflüge starten ab 24,95 Euro, während internationale Flüge ab 64,10 Euro erhältlich sind, jeweils für Hin- und Rückflugtickets.

Diese Aktion läuft bis zum 19. Februar für Flüge vom 15. April bis zum 14. Juni 2024. Binter hebt sich durch hohen Komfort mit modernen Flugzeugen und einem exklusiven Serviceangebot hervor, das unter anderem Gourmet-Snacks umfasst. Zusätzlich bietet die Airline eine kostenlose Verbindung für Passagiere mit Anschlussflügen innerhalb der Kanarischen Inseln an.

Tickets können über verschiedene Kanäle wie die Binter-Website, die App, telefonisch, in Reisebüros oder direkt an den Flughäfen erworben werden.

Ad
Jardin Aridane
La Palma 24 Anzeigenmarkt

Kanaren beschleunigen öffentlichen Wohnungsbau mit dringendem Dekret

© Michael Nguyen

Die Regierung der Kanaren wird im Februar ein dringendes Dekret mit Maßnahmen im Bereich des öffentlichen Wohnungsbaus verabschieden, um mehr Immobilien auf dem Markt verfügbar zu machen und den Bau von sozialem Wohnraum zu erleichtern. Dieses Dekret hat zum Ziel, die Verfügbarkeit von Bauland zu steigern und die Vollendung von 1.400 seit der Finanzkrise 2008 nicht fertiggestellten Bauprojekten zu beschleunigen.

Trotz eines Plans zum Bau von 2.000 Wohnungen auf den Inseln besteht eine erhebliche Lücke, da 25.000 Personen Wohnraum suchen. Zusammen mit der Regulierung der Ferienvermietung soll dieses Dekret entscheidend zur Lösung des Wohnungsproblems auf den Kanaren beitragen.

Zusätzlich wird der seit 2003 unveränderte Kanarische Basispreis aktualisiert, um die öffentlich-private Zusammenarbeit und die Ausschreibung von Bauprojekten unter Berücksichtigung gestiegener Baukosten zu erleichtern.

Ad
Maday
Kaffeekasse La Palma 24

Die großen Ölkonzerne erhöhen die Förderung fossiler Brennstoffe weltweit

Elektro-Smart bei La Palma 24
Los Llanos de Aridane
© Michael Nguyen

Im Jahr 2023 stiegen die Autoverkäufe in der EU um fast 14% auf über 10,5 Millionen Neuzulassungen, wobei der Absatz von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen um 37% anstieg und nun 15% des Marktes ausmacht. Elektrofahrzeuge haben Diesel übertroffen und sind zur drittpopulärsten Wahl unter Käufern geworden.

Trotz der zunehmenden Elektrifizierung setzen große Ölunternehmen weiterhin auf die Förderung fossiler Brennstoffe. Eine Studie des Instituts für Umweltwissenschaft und -Technologie der Autonomen Universität Barcelona (ICTA-UAB) zeigt, dass diese Unternehmen ihre Extraktionsoperationen ausweiten, anstatt auf alternative und nachhaltige Energiequellen umzusteigen. Sie nutzen neue Technologien und suchen politisch günstige Orte für die Weiterführung der Öl- und Gasförderung. Die Forschung, basierend auf der Analyse von Konflikten im Globalen Atlas der Umweltgerechtigkeit (EJAtlas), beleuchtet die sozialen und ökologischen Kosten dieser Industrie und die Notwendigkeit einer tiefgreifenden politischen Veränderung, um die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu beenden.

In Spanien haben sich die Verkäufe von elektrifizierten Fahrzeugen (Elektro- und Plug-in-Hybridautos) zu Beginn des Jahres erholt, mit einem Anstieg von 6,1% auf 8.560 Neuzulassungen, was 10,3% der Gesamtverkäufe ausmacht. Die Registrierungen alternativer Fahrzeuge (elektrifiziert, Hybrid, Gas) stiegen um 22,8% auf 38.165 Einheiten und machten 45,89% des Marktes aus.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Bauern protestieren gegen ASPROCAN und fordern faire Preise

© Michael Nguyen

Die palmerischen Bauern protestieren erneut gegen ASPROCAN, da sie einen gerechten Preis für ihre Bananenproduktion und die Beseitigung des Pica-Systems fordern, das im Jahr 2023 bereits 28 Millionen Kilogramm Bananen zerstört hat. Das Ziel des Pica-Systems ist es, Bananen aus dem Markt zu nehmen, um die Preise zu steigern, wenn sie gefallen sind. Diese Maßnahme sollte jedoch eine Ausnahme sein, aber die Plattform warnt davor, dass diese Methode jetzt häufig und in großem Umfang angewendet wird, ohne dass die Produzenten eine Verbesserung der äußerst niedrigen wirtschaftlichen Entschädigungen sehen, die sie für ihre Produktion erhalten.

Sie verlangen auch Transparenz im Vermarktungsprozess und klagen gegen Bedrohungen für diejenigen, die diese Missstände öffentlich machen. Die Plattform für einen fairen Bananenpreis gibt an, dass einige große Bananenproduzenten in der Region auch Importeure und Vermarkter ausländischer Bananen in Spanien sind, was zu Wettbewerbsproblemen führt. Trotz vorheriger Proteste haben die Behörden bisher keine Lösungen angeboten.

Die Bauern leiden unter niedrigen Einkommen und einer schlechten wirtschaftlichen Situation aufgrund der Dominanz von Zwischenhändlern und ASPROCAN bei der Preisfestsetzung. Die Plattform beabsichtigt, ihre Forderungen und Proteste fortzusetzen.

Ad
Ferienhaus La Palma
Travel Secure

Santa Cruz de La Palma strebt den Titel 'Beste Stadt des Jahres 2024' an

Santa Cruz de La Palma
© Heidrun Schumann

Santa Cruz de La Palma bewirbt sich für die Auszeichnung "Beste Stadt des Jahres 2024", eine Initiative der Editorial Prensa Ibérica. Santa Cruz tritt in den Kategorien "Beste Kulturstadt" und "Beste Touristenstadt" bei den zweiten "Stadt des Jahres"-Preisen an, bei denen die Gewinner durch eine öffentliche Abstimmung bestimmt werden.

Bürgermeister Asier Antona und die Stadträtin für Tourismus und Kulturerbe, Saray González, rufen die Bevölkerung zur Teilnahme auf. Sie betonen die kosmopolitische und sichere Atmosphäre der Stadt, ihre 500-jährige Geschichte und das reiche kulturelle und touristische Angebot.

Zu den Highlights von Santa Cruz de La Palma gehören die traditionellen Feste wie "Los Indianos" und die "Bajada de la Virgen".

Ad
Ferienhaus La Palma
Travel Secure
Ad
La Pequeña Maravilla
Journal werbung

Von Heidrun

Folge uns auf

3 respuestas a “La Palma News am 09.02.2024”

  1. Monika Messner says:

    ich glaube ihr seid der Zeit voraus – heute ist Freitag, der 9. Februar und damit sind die Termine vom Carneval in los Llanos schlicht falsch

    • La Palma 24 says:

      Hallo Frau Messner, vielen Dank für Ihren Hinweis, tatsächlich waren wir schon der Zeit voraus. Herzliche Grüsse von Ihrem Redaktionsteam

  2. DoktaPauli says:

    Auf den Klimawandel und den damit verbundenen Temperaturanstieg ist leider mehr oder weniger Verlass! Man darf gespannt sein, wie es damit auf den Kanaren, insbesondere La Palma weitergeht. Nichtsdestotrotz freuen wir uns sehr auf unseren bevorstehenden Urlaub auf der Isla Bonita.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.

Ad
KissAndFly
Spanische Weihnachtslotterie
Immobilien La Palma
Zigarren La Palma
Maday
Finca Luna Baila
Lava Ecostore
Bauernmarkt El Paso
Photography Jc la Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Belvedere
La Palma Pixel
Volcán Verde