aktuall wetter la palma | 08:31

Die großen Augenblicke sind die, in denen wir getan haben, was wir uns nie zugetraut hätten
Marie von Ebner-Eschenbach

Ad
Palminvest Immobilien La Palma
Palminvest Immobilien La Palma Palminvest Immobilien La Palma

Motorradausfahrt im Januar 2020

Vulkan San Antonio
Angekommen am Vulkan San Antonio © La Palma 24

Winters ist das Wetter in Deutschlands Norden kalt, stürmisch und regnerisch. Wetterfaktoren, die einer ausgedehnten Motorradtour deutlich im Wege stehen. Umso mehr fieberte ich, insbesondere als langjähriger Motorradfan, dem Urlaub auf der “Isla Bonita” entgegen.
Ende Januar war es dann schliesslich so weit: La Palma nahm mich mit Sonnenschein und ausgesprochen milden Temperaturen um die 23 Grad in Empfang.

Reibungslos gestaltete sich die Anmietung von sechs hochwertigen Motorrädern: Eine Ducati Monster 797, eine Ducati Srambler, die BMW F700 GS, eine Honda CRF 250 L und die Yamaha MT-07 durften wir dank La Palma 24 für einige Tage unser Eigen nennen. Einer ausgedehnten Tour über die gesamte Insel stand nichts mehr im Wege!

Honda 250 CRF
Honda CRF 250 L © La Palma 24
Honda FMX 650
Honda FMX 650 © La Palma 24

Über La Palmas Süden hinauf auf den Roque de los Muchachos

Startpunkt unserer Tour war das La Palma24 Büro im Ort Todoque auf La Palmas sonniger Westseite. Da wir direkt von dort aus durchstarten konnten, entschieden wir uns als Einstiegstour für eine Fahrt über die gesamte Insel inklusive der Besichtigung des Roque de Los Muchachos, der höchsten Erhebung der Insel.

Zuersteinmal starteten wir der LP-2 folgend Richtung Süden. Rechtsseitig bestaunten wir den blauen Atlantik und linksseitig die grünen Berge des Naturschutzgebietes “Cumbre Vieja”.

Oberhalb von Todoque in dem Ort Las Manchas rasteten wir für kurze Zeit an einer Tankstelle und läuteten mit dem ersten “Cortado” den Urlaubsmodus ein. Daraufhin folgten wir gestärkt der LP-2 in Richtung Canarios (Fuencaliente).

Schroffe Vulkanformationen säumten unseren Weg bis hin zum Vulkan “San Antonio”. Auf 1677 Höhenmetern angekommen bestaunten wir den gewaltigen Krater und erfuhren in dem “Centro de Visitantes” Weiteres über die geografischen Besonderheiten der Region Fuencaliente.

Ducati 800
Ducati © La Palma 24

Ab dem südlichsten Punkt unserer Tour wechselten wir, immer noch der LP-2 folgend, von der sonnigen, trockenen Westseite auf die etwas regnerische Ostseite und machten einen Halt auf dem Flughafen von Santa Cruz. Allmählich vergrünte sich die Landschaft und wir näherten uns auf der LP-4 dem höchsten Punkt der Insel, dem Roque de los Muchachos.

Kurve um Kurve hinauf zum Roque de los Muchachos

Scrambler
Scrambler © La Palma 24

Die Auffahrt auf den Roque erfolgte entlang einer für norddeutsche Motorradfans ungewohnten Wegbeschaffenheit. Kurve um Kurve, Serpentine um Serpentine manövrierten wir uns und die Fahrzeuge auf den Berg. Als die Strecke endlich geschafft war, genossen wir für einige Zeit die atemberaubende Sicht des Aussichtspunktes. Wir bewunderten die Sternwarten und wurden gleich darauf von dem zahmen Raben “Carmelo” in Empfang genommen.

Roque de los Muchachos
© La Palma 24

Die Abfahrt erfolgte wiederholt auf der äusserst kurvenreichen LP-4. Als auch dieser Wegabschnitt geschafft war, führte uns die LP-1 aus dem Norden wieder südlicher in Richtung unseres Ausgangsortes. Auf unserem Weg passierten wir den Aussichtspunkt “El Time”, von dem wir auf den riesigen Baranco der Caldera de Taburiente blickten. Nach wenigen Kilometern erreichten wir dann Puerto de Tazacorte. Wir stärkten uns mit einer leckeren Pizza und belohnten uns als Abschluss mit einem italienischen Eis mit Blick aufs Meer.

Von dort aus waren es nur noch wenige Kilometer zurück zu unserem Ausgangsort, dem La Palma 24 Büro in Todoque.
Die acht- bis zehnstündige Tour ist stark wetterbedingt und nur für erfahrene Motorradfahrer geeignet. Dafür beinhaltet sie die wichtigsten Aussichtspunkte der Insel und bietet genügend Möglichkeiten, sich in Restaurants und Cafes zu stärken und zu verpflegen.

Informationen, Anfragen und Reservierungen der Motorräder finden Sie hier. Alternativ können Sie uns gerne eine E-Mail an la-palma@la-palma24.net senden oder rufen Sie uns unter der Nummer +34 922 46 18 19 bzw. der Nummer 0711 2172048 (zum Ortstarif) an!

Impressionen der Motorradtour

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.