aktuall wetter la palma | 12:44

Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heisst, mit der Zeit richtig umgehen
Bruce Lee

Ad
Palminvest Immobilien La Palma
Palminvest Immobilien La Palma Palminvest Immobilien La Palma

MountainRide La Palma: Dein Spezialist für Bikeurlaub und Fachgeschäft für Rennrad- und Mountainbikesport

Dörthe | 03.06.2024 | 1 | Diesen Artikel teilen
Sponsored post
MountainRide La Palma
La Palma ist das perfekte Reiseziel und ein echter Geheimtipp für alle Liebhaber des Mountainbikens. Doch auch immer mehr Rennradsportfans erkunden auf den gut ausgebauten Straßen die Isla Bonita und kommen auf ihre Kosten. MountainRide La Palma ist der führende Anbieter für Radsportfans auf der Insel, sei es für geführte Touren oder die passende Ausrüstung!
© MountainRide La Palma

MountainRide La Palma expandiert: Jetzt an drei Standorten vertreten!

Dass La Palma eine Perle für den Mountainbike-Sport ist, hat sich bereits herumgesprochen. Videos vor beeindruckenden Panoramen, saftig grüner Natur und den typischen La Palma-Kontrasten sorgen für immer mehr Bekanntheit und ziehen neue Biker an, während gleichzeitig Langzeit-Fans der Insel über Dekaden treu bleiben.

Auch bei den Locals wächst die Rad-Szene beständig: Freunde treffen sich an den Wochenenden, um auf dem Rennrad Strecke zu machen oder Ausdauer und Technik auf dem Cross-Country-Bike zu trainieren. Ein Sport mit vielen Facetten und für alle Generationen.

Während der „Rennsaison“ finden nahezu jedes Wochenende Fahrrad-Rennen in verschiedenen Disziplinen statt — und die Beteiligung unter den Einheimischen ist riesig.

Nach drei zähen Tourismussaisons (Corona und der Vulkan haben der Branche einen ordentlichen Dämpfer verpasst) war es für Andreas und Silvia Rupp von MountainRide ein logischer Schritt, das Portfolio zu verändern und den Laden in Los Llanos auf ein zweites Standbein zu stellen.

Die qualifizierte und regelmäßig geschulte Werkstatt war bereits eine stabile Grundlage, und somit hieß es, die entsprechende Auswahl an Ware in den Laden zu stellen.

Im Shop von MountainRide findet man neben super leichten XC-Bikes auch eine große Auswahl an Rennrädern aller Preisklassen, bis hin zu Kinderräder und "SUV"- E-Bikes hochwertiger Marken. © MountainRide La Palma © MountainRide La Palma

Die ersten XC-Bikes hielten Einzug, gefolgt von einer großen Auswahl an Rennrädern. Heute findet sich im Sortiment praktisch alles, von Kinderrädern bis hin zu „SUV“-E-Bikes hochwertiger Marken und aller Preisklassen.

Schnell machten sie sich auch mit ihrem Rennteam einen Namen und begleiteten Rennen mit ihrem Werkstatt-Service.

MountainRide La Palma hat nicht nur in Sachen Standorten expandiert, auch das professionelle, geschulte und freundliche Team ist gewachsen! © MountainRide La Palma

Währenddessen wuchs der „Langzeitplan“: eine Erweiterung auf die Ostseite der Insel. Ziel war es, den Kunden der anderen Inselseite einen Standort zu bieten, an dem sie die gleiche Auswahl und Werkstattqualität erwarten konnten.

Ende des Sommers 2023 kam dann die Gelegenheit: Sowohl Triciclos (Santa Cruz de La Palma) als auch Luque Bike 21 (San Pedro) beschlossen zur selben Zeit, sich mit MountainRide zusammenzuschließen und somit Kompetenzen zu bündeln.

Innerhalb von 2 Monaten wurden beide Shops komplett umgebaut und die Beratungskompetenz von Iván (ehemals Triciclos) und die Werkstattkompetenz von Arley (ehemals Luque Bike 21) im Laden in Santa Cruz de La Palma zusammengeschlossen.

Den praktisch an der Durchfahrtsstraße gelegenen Laden in San Pedro statteten sie dabei im Stil eines Outlets sowohl mit Abverkaufsware mit bis zu 80 % Rabatt als auch mit jeder Menge Ersatzteilen, Zubehör und Neurädern aus.

Durch den Zusammenschluss konnte MountainRide sein Markenangebot nochmals verfeinern.

Zu den etablierten Fahrradherstellern Merida, Conway (Deutschland) und Yeti (USA) gesellten sich Berria – ein spanischer Familienbetrieb, der sich durch Innovation einen Namen gemacht hat – und Megamo, ebenfalls eine spanische Marke mit einem unglaublich breiten Portfolio.

Im Bereich Bekleidung ergänzten sie FOX und Bioracer durch die spanische Marke Gobik, die sich auf Cross-Country- und Rennrad-Bekleidung spezialisiert hat.

Neben einem breiten Angebot verschiedener namhafter Fahrradhersteller finden sich in den Shops auch Cross-Country- und Rennradbekleidung sowie Nahrungsergänzungsmittel. © MountainRide La Palma

Weitere nennenswerte Erweiterungen kamen mit der Nahrungsergänzung von Keep Going, die sich besonders auf der Ostseite von La Palma einen Namen gemacht hatte und somit neben Named Sports und Gold Nutrition das Angebot abrundet.

Bei all den Neuerungen bleiben sie ihren Wurzeln treu: Andy und sein mittlerweile auf 20 Mann gewachsenes Team bieten nicht nur professionell geführte Touren auf dem 760 Kilometer langen, kurvenreichen Streckennetz mit teils anspruchsvollen Höhenunterschieden an, sondern bringen Mountainbikern aus der ganzen Welt die Insel auch kulturell und kulinarisch näher.

Das Team von MountainRide organisiert sowohl individuelle Routen für anspruchsvolle Biker als auch Touren für Urlauber, die noch wenig Bike-Erfahrung haben oder mit dem Biken beginnen möchten. © MountainRide La Palma

Das Tourenprogramm reicht von technischen Trail-Touren bis hin zu gemütlichen Panorama-Ausfahrten. In der Hauptsaison (Oktober bis April) starten täglich bis zu sechs separate Touren in die Berge der Insel, fernab der Wander-Hotspots und Hauptstraßen. Was gefahren wird, stimmen sie dabei so gut es geht auf die Teilnehmer ab – täglich individuell.

Aber auch im Sommer ist La Palma ein wunderbares Ziel für Mountainbiker. Statt ganzer Tourwochen geht die Tendenz im Sommer mehr zu Tagestouren. Das Team um Andy plant dabei von Tag zu Tag und auf Anfrage. Besonders beliebt sind Familientouren, sei es mit oder ohne E-Unterstützung. Hierfür hat MountainRide ein separates Paket geschnürt – einfach anfragen!

Natürlich setzt sich das Team von MountainRide auch stark für die Umwelt und die Erhaltung der Trails ein. Immer mal wieder kreuzen sich die Wege von Mountainbikern und Wanderern auf einer der zahlreichen Strecken.

Durch verschiedene Einflüsse wird es immer wieder erforderlich, die Wege instand zu setzen und zu säubern. Schon seit vielen Jahren kümmern sich Andy und sein Team um genau diese Arbeiten.

So werden Trails gesäubert, sprich von Piniennadeln befreit, Äste und Ranken, die in die Wege gewachsen sind, fachgerecht zurückgeschnitten, Regenrinnen aufgefüllt und in ihren natürlichen Zustand zurückversetzt sowie Müll eingesammelt.

Das bedarf neben Manpower auch Werkzeuge und Transportmittel. Leider werden diese nicht durch das Cabildo unterstützt, und so hatte Andy seine ganz eigene Idee, die, wie wir finden, nicht nur einzigartig, sondern auch sehr sozial ist.

So gründete Andy die Free Trail Tax La Palma Asociación, einen gemeinnützigen Verein, der sich genau mit diesem Thema beschäftigt.

Mit dieser, noch vorläufig freiwilligen Trail Tax, bis sie gesetzlich anerkannt ist, investieren die Biker in die Werkzeuge und vor allem in Manpower.

Rund 760 Kilometer kurvenreiches Streckennetz mit teils anspruchsvollen Höhenunterschieden, bergauf wie bergab, und traumhaften Aussichten gilt es zu erkunden. Andy und sein Team kümmern sich um die Instandhaltung und Säuberung der Trails, damit dem unbeschwerten Erkunden der Landschaft nichts im Wege steht.
© MountainRide La Palma

Neben der Pflege und dem Erhalt der Trails wird durch die Tax auch ein Zeichen für den Mountainbike-Tourismus gesetzt. Durch die Tax wird sozusagen für die Nutzung der Trails gezahlt.

Wir hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung für diesen wirklich sehr engagierten Verein.

Wenn auch Sie das Projekt unterstützen möchten, finden Sie alle Informationen rund um den Verein, deren Aktionen sowie die Trail Tax auf der eigens dafür eingerichteten Webseite.

Der Shop von MountainRide La Palma befindet sich in der Calle Sansofé 19, in 38760 Los Llanos de Aridane.
© La Palma 24

Wer neugierig geworden ist und mit MountainRide die schönsten Trails der Insel erkunden möchte, schaut einfach während der Öffnungszeiten von montags bis freitags in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr und 17:00 bis 20:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr im Shop von MountainRide La Palma in der Calle Sansofé 19, 38760 Los Llanos de Aridane, vorbei.

Telefonisch ist das Team unter der Telefonnummer +34 608 50 70 24 sowie per Email an lapalma@mountain-ride.com zu erreichen.

Kontakt der Läden auf der Ostseite:

Santa Cruz de La Palma
C. Antonio Rodríguez López, 83
+34 634 81 57 18
tienda-sc@mrlp.es

San Pedro
C. 30 de Mayo, 8
+34 653 59 66 33
tienda-sp@mrlp.es

Obacht: an diesen beiden Standorten gibt es KEINEN Verleih und KEINE Touren.

Mehr Informationen und Eindrücke findet man auf der Internetseite von MountainRide La Palma oder auf den Social Media Kanälen von Facebook, Instagram und YouTube.

Von Dörthe

Folge uns auf

1 Comment

  1. Paul2 says:

    “Natürlich setzt sich das Team von MountainRide auch stark für die Umwelt und die Erhaltung der Trails ein. Immer mal wieder kreuzen sich die Wege von Mountainbikern und Wanderern auf einer der zahlreichen Strecken.”

    Im Übrigen “kreuzen sich nicht nur die Wege”, sondern der Montainbiker ist auch ein Stressfaktor für den Wanderer auf gemeinsamen Wegen!

    Ergo: weniger Mountainbiker, weniger Naturbelastung. Diese hinterlassenen Fahrrinnen werden vom Regenwasser vertieft und dann nicht mehr benutzt. Und warum sollte sich dafür auch noch das Cabildo einspannen lassen? Es sei denn, man will mehr Mountainbike-Tourismus auf der Insel, was wohl mit der Isla Bonita als Wanderinsel konfligiert.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.