Newsticker: La Palma Nachrichten am 16.1.2017

carlos-diaz-foto-titel-passagierzahlen-2016-spc

La Palma Nachrichten am 16.1.2017

Newsticker-Titel

Airport Santa Cruz de La Palma: Millionengrenze überschritten!… La Palma: Messesaison beginnt…La Palma-Wetter: alles auf einen Blick!… Zwergenstreit: EUIPO entscheidet… Puerto Naos: Camper auf dem Felsen… Garafía: Denkmal enthüllt… Santa Cruz: Kalender 2017 mit Nachtmotiven… Mazo: Medaille für „Chano“… Santa Cruz: Karnevalsmotto 2017 gewählt… Ausgehtipps: Barbara Schlüter liest – Konzerte mit Catana und Jesse & Joy – Zirkus in der Hauptstadt…

 

La Palma Fluggastzahlen & Tourismus

Mehr als eine Million Passagiere auf dem Airport von Santa Cruz de La Palma (SPC) im Jahr 2016: Maßgeblich dazu beigetragen haben viele neue Airlines, die erstmals die Isla Bonita ansteuern. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Mehr als eine Million Passagiere auf dem Airport von Santa Cruz de La Palma (SPC) im Jahr 2016: Maßgeblich dazu beigetragen haben viele neue Airlines. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

La Palma-Airport packt wieder die Million. Im Jahr 2016 wurden auf dem Flughafen von Santa Cruz de La Palma (SPC) 1.116.146 startende und landende Passagiere gezählt. Das waren 14,9 Prozent mehr als 2015, und damit gelang zum ersten Mal seit 2010 wieder der Schritt über die Millionengrenze. Am Wachstum großen Anteil haben die Flüge aus dem Ausland – 2016 steuerten rund ein Drittel mehr internationale Maschinen die Isla Bonita an als im Jahr zuvor. Prozentual verzeichnete La Palma im vergangenen Jahr die größten touristischen Zuwächse von allen Kanareninseln. Auch die Kanaren und das spanische Festland registrierten 2016 Touristen-Rekorde. Die Bilanz für ganz Spanien beläuft sich auf 75,3 Millionen Feriengäste aus dem Ausland – davon landeten mehr als 12 Millionen auf den Kanaren.

 

Vakantiebeurs in Holland: La Palma-Werbung! Foto: Cabildo

Vakantiebeurs in Holland: La Palma-Werbung! Foto: Cabildo

La Palma-Werbung auf Messen. In der vergangenen Woche waren Vertreter des Tourismusamtes von La Palma auf der Vakantiebeurs in Holland und der Ferien Messe in Österreichs Hauptstadt Wien präsent. Der Messekalender des Cabildo zeigt im Januar 2017 außerdem einen Auftritt auf der FITUR in Madrid. Tourismusrätin Alicia Vanoostende betont, dass man sich nicht auf den Lorbeeren des vergangenen Jahres ausruhen wolle: „Auch wenn wir 2016 mit außergewöhnlich guten Resultaten abgeschlossen haben, werden wir die Isla Bonita weiterhin bewerben, um ihre Attratkivität noch zu erhöhen“.

 

Wetterinfos und News aus Stadt und Land

La Palma-Wetterdaten auf einen Blick: Im Menü der neuen Website des Cabildo kann man die Infos noch konkretisieren.

La Palma-Wetterdaten auf einen Blick: Im Menü der neuen Website des Cabildo kann man die Infos noch konkretisieren.

La Palma Wetter-Website. Das Cabildo hat jetzt eine Internetseite eröffnet, die Informationen übers Wetter der gesamten Insel auf einen Blick bereitstellt. Die dynamischen Karten zeigen Temperaturen, Niederschläge, Luftfeuchtigkeit und Windgeschwindigkeiten in Echtzeit an. Die Daten liefern über die Insel verteilte Wetterstationen, die in zehnminütigen Intervallen aktualisiert werden. Über das links oben angebrachte Menü kann man zudem die Wetterwerte zu individuell gewünschten Punkten auf La Palma erhalten. Dieser Link führt auf die La Palma-Wetter-Website.

 

Der Zwergentanz bei der Bajada in Santa Cruz:

Der Zwergentanz bei der Bajada in Santa Cruz: EUIPO bestätigt, dass das Recht am Enano bei der Stadt liegt.

EUIPO-Entscheid im Zwergenstreit. Die Beschwerdekammer des Amtes der Europäischen Union für Geistiges Eigentum (EUIPO) hat jetzt in der Zwergenfrage entschieden. Dabei wurde in dem seit 2012 dauernden Rechtsstreit von Santa Cruz de La Palma mit dem asturianischen Unternehmen Menta y Limón Decoración nun der Stadt Recht gegeben. Demnach ist die Verwaltung von Santa Cruz Inhaber der vorrangigen Nutzungsrechte der städtischen Marke der Zwergenfigur sowohl auf nationalem als auch auf europäischen Niveau. Die Dekorationsfirma, die die Zwergenfigur nutzen möchte, kann nun in letzter Instanz vorm Gericht in Luxemburg gegen diesen Beschluss klagen.

 

Noch schläft der Camper, aber nicht mehr lange: Zelten auf dem Felsen von Puerto Naos ist nicht gestattet.

Noch schläft der Camper, aber nicht mehr lange: Die Feuerwehr nacht, denn Zelten auf dem Felsen von Puerto Naos ist nicht gestattet.

Puerto Naos: Na sowas! Am Morgen des vergangenen Freitags rückte die Feuerwehr aus La Laguna einem Camper zuleibe, der sein Zelt auf dem Felsen an der Playa Chica in Puerto Naos aufgebaut und darin die Nacht verbracht hatte. Beim Öffnen der Behausung aus Stoff stellte sich heraus, dass es sich um einen noch schlafenden Touristen aus dem Ausland handelte. Laut Polizei gab der so plötzlich geweckte Mann an, dass er nicht wisse, wie er auf den Felsen gekommen sei. In der amtlichen Pressemitteilung wird deshalb gemutmaßt, dass bei der Kletterpartie Alkohol im Spiel war. Der Camper musste seine Behausung abbauen und wurde vom Felsen geleitet, denn das Zelten ist hier nicht gestattet.

 

Eisentafel mit Büste in

Eisentafel mit Büste in Catela: Hommage an Servero Martín.

Denkmal in Garafía. Am vergangenen Freitag wurde im Garafía-Ortsteil Catela eine Büste von Severo Martín enthüllt. Das eiserne Denkmal ist einen Hommenage an den Dichter, der von 1913 bis 1989 in der Nordwestgemeinde lebte und wirkte. Geschaffen wurde es vom Künstler Chano Navarro aus Gran Canaria.

 

Santa Cruz at night: Der Kalender 2017 zeigt stimmungsvolle Bilder. Fotos

Santa Cruz at night: Der Kalender 2017 zeigt stimmungsvolle Bilder. Fotos: José Ayut Santos

Kalender von Santa Cruz de La Palma. La Palmas Hauptstadt hat einen Kalender fürs Jahr 2017 herausgegeben, der Santa Cruz in nächtlicher Beleuchtung zeigt. Die Fotos hat der Kamerakünstler José Ayut Santos geschossen. Der Kalender ist zum Preis von fünf Euro in den Büros des historischen Amtes in der Biblioteca de Teatro Antonio Abdo, Calle Virgen de la Luz 8, erhältlich.

 

Ehrung für ein Leben im Dienste der Mitbürger:

Ehrung für ein Leben im Dienste der Mitbürger: “Chano” Yanes Herrera (links) erhält die Medalla al Mérito Ciudadano aus der Hand von Inselpräsident Anselmo Pestana.

Medaille für Domiciano Yanes Herrera. Am vergangenen Freitag verlieh Inselpräsident Anselmo Pestana die Medalla al Mérito Ciudadano an Domiciano „Chano“ Yanes Herrera. Damit wurden die Verdienste des 1943 in Mazo geborenen Palmeros im Blick auf seinen selbstlosen Einsatz zum Schutz der Bürger gewürdigt. Unter vielem anderen war Herrera viele Jahre lang Mitglied des spanischen Zivilschutzes und bekleidet derzeit das Amt des Präsidenten der Ayuda en Emergencias Anaga (AEA).

 

Karneval in Santa Cruz de La Palma: jedes Jahr ein anderes Thema! Foto: Stadt

Karneval in Santa Cruz de La Palma: jedes Jahr ein anderes Thema! Foto: Stadt

Karnevalsthema 2017 in Santa Cruz de La Palma. Die Internet-Voter haben gewählt: Motto des Karnvelas 2017 in Santa Cruz ist “Profesiones y oficios”. Sprich: In der närrischen Zeit vom 24. Februar bis zum 5. März 2017 verkleiden sich die Karnevalisten zum Thema Berufe und Gewerke. Höhepunkt ist dabei wie in jedem Jahr der Día de Los Indianos am Rosenmotag, 27. Februar.

 

La Palma Ausgehtipps diese Woche

Die drei Romane von Barbara Schlüter: Familiengeschichte, die auch auf La Palma spielt.

Die drei Romane von Barbara Schlüter: Familiengeschichte, die auch auf La Palma spielt.

Barbara Schlüter liest in Puerto Naos. Am Donnerstag, 19 Januar 2017, gibt es wieder einmal eine Lesung mit Barbara Schlüter im Hotel Sol in Puerto Naos. Um 19.30 Uhr trägt sie Auszüge aus ihrem neuesten Roman “Gerächter Zorn” vor. Dieses Buch ist die Fortsetzung von „Vergiftete Liebe“ und „Verheimlichte Liebe“, eine Familiengeschichte, die teils auf La Palma und teils in Hannover im ausgehenden 19. Jahrhundert spielt. „Gerächter Zorn“ hat die Autorin ihr drittes Werk getauft, und dieser Titel lässt erahnen, dass sie darin keine romantische Love-Story erzählt. Die historischen Romane mit Krimitouch von Barbara Schlüter gibt es übrigens unter anderem bei Artesanía Gecko in Puerto Naos und im La Sorpresa in El Paso. Mehr Infos über die Schriftstellerin – hier klicken.

 

Catana: rockt die Plaza in Los Llanos.

Catana: rockt die Plaza in Los Llanos.

Catana-Konzert in Los Llanos. Das erste Contigo Almediodía-Event im Jahr 2017 in Los Llanos steht an: Am Samstag, 21. Januar, kommt Catana und unterhält bei diesem Mittagskonzert auf der Plaza de España ab 13 Uhr. Catana steht für Rock und Lyrik aus La Palma mit Sänger Carlos Catana, Pianistin Margarita Glaván, Bassist Pachi Monzón und Schlagzeuger Pepe Toni Tawarit. Der Eintritt ist wie immer bei Contigo Almediodía frei.

 

Jesse & Joy.

Jesse & Joy: Pop und Rock.

Jesse & Joy-Konzert in Breña Alta. Das Pop-Rock-Duo Jesse & Joy aus Mexiko tourt derzeit durch Spanien. Dabei machen die beiden Musiker am Samstag, 21. Januar 2017, einen Boxenstopp auf La Palma. Das Konzert mit Pop Latino, Pop Rock und Folk beginnt um 21 Uhr im Sportpavillon von Breña Alta. Die Tournee heißt übrigens wie das neueste Album der Bruder-Schwester-Band “Un Besito Más” – “Ein Küsschen mehr”.

 

Circo Alegría: Diesmal dreht sich alles ums Thema Wasser. Foto: Zirkus

Circo Alegría: Diesmal dreht sich alles ums Thema Wasser. Foto: Zirkus

Der Zirkus kommt in die Stadt. Der Circo Alegría kehrt nach La Palma zurück: Vom 20. Bis 29. Januar 2017 heißt es in Santa Cruz de La Palma auf dem Gelände beim Hafen wieder Manege frei im großen, klimatisierten Zelt. Nach dem Thema „Eis“ des ersten Gastspiels ist nun „Wasser“ das große Thema der neuen Schau. Dafür wird ein 24.000 Liter fassendes Wasserbecken in der Manege aufgestellt, denn im Agua-Zirkus tummeln sich Piraten, Sirenen, Haie und, und, und… Noch mehr Infos gibt es auf der Website des Circo Alegría – hier klicken – und erste Eindrücke gibt dieser Trailer:


La Palma Event-Vorschau

Crystel: die Künstlerin organisiert den Lesetreff in Puerto Naos und freut sich über den großen Zulauf. Foto: La Palma 24

Crystel: die Künstlerin organisiert den Lesetreff in Puerto Naos und freut sich über den großen Zulauf. Foto: La Palma 24

Lesebühne in Puerto Naos für Leute mit Spaß am Wort. “Weil´s so schön war, haben wir am 23. Dezember 2016 die zweite Lesebühne vom Stapel gelassen und siehe da: Noch mehr Lese- und Schreibbegeisterte füllten die Villa Loca.” Mit diesen Worten blickt Crystel auf die super Entwicklung des Treffs für Bücherwürmer in den vergangenen Monaten zurück. Und so kündigt die Organisatorin auch gleich das dritte Event dieser literarischen Art an: “Auf vielfachen Wunsch soll am Freitag, 20. Januar 2017, Lesebühne Nummer 3 gestartet werden – wie immer um 17 Uhr in der Villa Loca in Puerto Naos”. Grundidee dieser LiteraTour: Wer Lust zum Vortragen eines Gedichts oder einer Passage seines Lieblingsschmökers hat, ist ebenso willkommen wie Leute, die einfach nur lauschen wollen. Wer aktiv werden möchte, meldet sich unter E-Mail christelsueriekindler@gmail.com an. Als Highlight am 20. Januar avisiert Crystel, dass der Schriftsteller Manolo Link gerade auf La Palma weilt und aus einem seiner Werke lesen wird. Außerdem wollen Bärbel und Thomas aus La Sabina und der Film- und Theatermann Felix Demant-Eue mit Beiträgen unterhalten. Die blaue Tür der Casa Loca sieht man, wenn man gegenüber der Playa Chica am nördlichen Ende des Strandes von Puerto Naos 72 Stufen auf der Steintreppe zurücklegt. Wer Crystel nicht kennt, erfährt hier mehr.

 

Mandelblüte: findet auf La Palma immer Anfang des Jahres statt. Foto: Facundo Cabrera

Mandelblüte: findet auf La Palma immer Anfang des Jahres statt. Foto: Facundo Cabrera

Mandelblütenfest Anfang Februar in Puntagorda. Die Fiesta del Almendro in Puntagorda ist eine der beliebtesten und bekanntesten Veranstaltungen auf La Palma. Heuer findet das Mandelblütenfest am Wochenende vom 3. bis zum 5. Februar statt. Das genaue Programm liegt noch nicht vor, wir veröffentlichen es, sobald die Gemeinde es vorlegt. Seit mehr als 30 Jahren feiern Menschen in Puntagorda dieses Fest zu Ehren ihrer Mandelbäume. Mit viel Musik, Tanz, Schauspiel, Poesie, einem Weinwettbewerb und – natürlich – mit jeder Menge Almendras. Die Mandeln werden zusammen mit Landweinproben von hübschen Mädchen an die Besucher verteilt – mal gebrannt als „garrapiñadas“, mal gebacken als „truchas“ und in vielen anderen Formen.

Print Friendly

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname