Newsticker: Nachrichten am 27.4.2018

kanarenfluege-2018-carlos-diaz-800

La Palma Nachrichten am 27.4.2018

Newsticker-Journal-neu-buch

Kanaren-Präsident Fernando Clavijo erklärt, dass es noch nie soviele Flüge auf die Kanaren gab wie 2018. Weiter berichten wir über Fortschritte bei der Erhöhung des Residentenrabattes auf alle Reisen innherhalb Spaniens, über das „Kolumbus“-Schiff, das derzeit im Hafen von Santa Cruz liegt und über die Ticket-Rückgabe fürs abgesage Sabina-Konzert. Und das ist natürlich noch lange nicht alles…

 

Nachrichten aus Stadt und Land

Fernando Clavijo Batlle

Fernando Clavijo im Gespräch mit Airline-Vertretern in Madrid: Flugverbindungen auf die Kanaren sollen weiter ausgebaut werden. 2018 wird mit 876 Routen zu 156 Zielen in aller Welt ein historisches Hoch erreicht. Foto: GobCan

Kanarenpräsident analysiert Flugverbindungen. Am Mittwoch dieser Woche traf sich Kanarenpräsident Fernando Clavijo mit Vertretrern von Airlines in Madrid. Dabei stellte man fest, dass in diesem Jahr 12,5 Prozent mehr Flüge auf die Kanarischen Inseln anstehen als im Vorjahr. Im Moment, so Clavijo, gebe es Verbindungen auf 876 Routen zu 156 Zielen in aller Welt, die von 90 Airlines durchgeführt werden. Der Präsident ist mit diesen Zahlen sehr zufrieden, da die Kanarischen Inseln damit „so gut wie nie zuvor in ihrer Geschichte“ an den Rest der Welt angebunden seien. Dennoch hofft er auf eine Ausweitung der Strecken – aktuell läuft wieder eine Ausschreibung, in der insgesamt 3,2 Millionen Euro Subventionen aus dem kanarischen Flugentwicklungsfonds für Airlines ausgelobt sind, die neue Routen auf den Archipel einrichten. Würden diese voll ausgeschöpft, könnten weitere 180.000 Passagierplätze jährlich entstehen – im Jahr 2018 sind dies bisher 4,8 Millionen.

 

La Palma Senator Mariano Hernández Zapata:

La Palma Senator Mariano Hernández Zapata: kämpft für die Erhöhung des Residentenrabatts auf 75 Prozent auch für Reisen aufs Festland.

Residentenrabatterhöhung kommt voran. Die gewünschte Erhöhung des Residentenrabatts für Einwohner der Kanaren, Balearen, Ceuta und Melilla von 50 auf 75 Prozent auf alle Reisen innerhalb Spaniens ist einen Schritt weitergekommen. La Palmas Senator Mariano Hernández Zapata gab bekannt, dass der spanische Senat beschlossen hat, die Regierung um Aufnahme der Initiative in den Haushaltsplanentwurf 2018 zu bitten. Am 21. April 2018 erklärte Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy auf Mallorca, dass er die von den Randgebieten gewünschte Erhöhung des Residentenrabattes unterstütze. Nach wie vor ist der Etatentwurf 2018 allerdings nicht verabschiedet, und es gilt der Haushalt von 2017. Bisher wird die Ermäßigung von 75 Prozent für Spanier und EU-Ausländer mit Residencia nur für Passagen mit dem Flugzeug oder dem Schiff auf die Nachbarinseln gewährt; für Festlandsreisen erhalten sie 50 Prozent Nachlass.

 

Virginia Espinosa:

Virginia Espinosa: Die Gemeinderätin von Santa Cruz hält die erste QR-Code-Plakette in den Händen, die am Glashaus beim Hafen angebracht wird. Weitere sollen folgen. Foto: Stadt

Hauptstadt verbessert Touristen-Information. Die Stadtverwaltung von Santa Cruz installiert eine QR-Code-Plakette vorm Glashaus genannten i-Punkt beim Hafen. Damit können Touristen mit ihrem Handy Informationen auf Spanisch und Englisch erhalten. Es gibt Tipps zu Sehenswürdigkeiten, zur Gastronomie und zu Veranstaltungen. Es ist geplant, ein Netz von QR-Code-Punkten an weiteren zentralen Punkten der Hauptstadt einzurichten. Derzeit wird nach Angaben von Festrätin Virginia Espinosa nach Finanzierungsmöglichkeiten gesucht, um die Infos auch auf Deutsch zu präsentieren.

 

Vicente Rodríguez: Der Bürgermeister von Puntagorda kann mit einem gut ausgestatteten Haushalt manövrieren.

Vicente Rodríguez: Der Bürgermeister von Puntagorda kann mit einem gut ausgestatteten Haushalt manövrieren.

Puntagorda verabschiedet Haushalt 2018. Vier Millionen Euro Einnahmen und eine halbe Million Euro Ausgaben zeigt der Etat 2018, dem der Gemeinderat von Puntagorda jetzt grünes Licht gegeben hat. Damit ist die Nordwestgemeinde in der Lage, Investitionen aus eigenen Mitteln zu tätigen und andere Projekte mit Zuschüssen zu versehen, ohne Kredite aufzunehmen. Geplant ist zum Beispiel, in der alten Los Venteros-Mühle ein Museum zum Brauchtum einzurichten, das Schwimmbad zu vergrößern oder einen Padel Tennis-Platz zu bauen.

 

Das Sabina-Konzert wurde abgesagt: Ticketinhaber erhalten ihr Geld zurück.

Joaquím Sabina ist erkrankt: Die Konzerttickets werden erstattet.

Ticket-Rückgabe fürs Sabina-Konzert. Das Konzert am 30. Apri 2018 mit Joaquím Sabina wurde wegen Krankheit des Sängers abgesagt. Die Eintrittskarten können sowohl im Internet als auch an den Verkaufsstellen auf La Palma zurückgegeben werden. Zuständig im Internet sind entree.es oder tomaticket.com – die Kunden dieser Portale erhalten ein E-Mail in dieser Sache. Die Ticket-Rückgabe an den Verkaufsstellen auf La Palma beginnt am Mittwoch, 2. Mai, und endet am 22. Mai 2018. Karten, die im Tourismusbüro von Los Cancajos gekauft wurden, können nur im Glashaus genannten i-Punkt in Santa Cruz umgetauscht werden.

Nachbau des Kolumbus-Schiffes legt auf La Palma an. Am Mittwoch, 25. April 2018, legte ein Nachbau der Santa María, mit der Christoph Kolumbus 1492 seine Reise in die Neue Welt antrat, im Hafen von Santa Cruz de La Palma an – und bleibt hier bis Samstag. An Bord befand sich die Glocke des legenderen palmerischen Segelschiffes La Verdad, das Ende des 19. Jahrhunderts vor den Bermudas sank. Die Glocke kommt nun ins Schifffahrtsmuseum Museo Naval in Santa Cruz - dieses befindet sich auf einem weiteren Nachbau der Santa Maria auf der Plaza Alameda. Empfangen wurde das Schiff im Hafen von Santa Cruz mit 21 Salutschüssen, die aus den antiken Kanonen im Castillo de la Virgen abgefeuert wurden.  

“Kolumbus-Schiff” bringt “die Glocke der Wahrheit” nach Hause. Am Mittwoch, 25. April 2018, legte ein Nachbau der Santa María, mit der Christoph Kolumbus 1492 seine Reise in die Neue Welt angetreten hatte, im Hafen von Santa Cruz de La Palma an – und bleibt hier bis Samstag. An Bord befand sich die Glocke des legenderen palmerischen Segelschiffes La Verdad, das Ende des 19. Jahrhunderts vor den Bermudas gesunken war. Die Glocke kommt nun ins Schifffahrtsmuseum Museo Naval in Santa Cruz – dieses befindet sich auf einem weiteren Nachbau der Santa María auf der Plaza Alameda. Empfangen wurde das Schiff im Hafen von Santa Cruz mit 21 Salutschüssen, die aus den antiken Kanonen im Castillo de la Virgen abgefeuert wurden. Foto: Carlos Díaz

 

 

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

El Paso: Plakat für die große Fiesta im Sommer.

El Paso: Plakat für die große Fiesta im Sommer.

El Paso-Fiesta hat offizielles Plakat. El Paso kündigt seine nur alle drei Jahre stattfindende große Bajada de La Virgen del Pino 2018 mit einem Plakat von José Besay Cina González an. Der Graphiker gewann den Wettbewerb der Gemeinde und nannte sein Werk Brisas de Fiesta. Die Festivitäten beginnen am 14. Juli und ziehen sich bis Anfang September hin, Höhepunkt ist wie immer das Herabtragen der Jungfrauen-Statue von der Kirche bei der jahrhundertealten Kanarenkiefer Pino de La Virgen am 18. August 2018 mit einem Umzug, an dem erneut hunderte von Wagen und tausende von Menschen teilnehmen sollen.

 

Geldpreise: Fotowettbewerb in Puntagorda.

Geldpreise: Fotowettbewerb in Puntagorda.

Fotowettbewerb Puntagorda. Unter dem Motto Puntagorda, Encanto Rural hat die Nordwestgemeinde ihr siebtes Wettknipsen für Kamera-Artisten eröffnet. Gesucht werden Fotos von schönen Winkeln und einzigartigen Momenten in der ländlichen Gegend von Puntagorda, wobei den Gewinnern Geldpreise winken. Einsendeschluss ist am 23. Mai. Zu den Teilnahmebedingungen hier klicken.

 

Los Llanos: erste Gospel-Schule gegründet. Foto: Stadt

Los Llanos: erste Gospel-Schule gegründet. Foto: Stadt

Erste Gospel-Schule auf der Insel. Die Stadtverwaltung von Los Llanos hat jetzt eine Gospel-Schule ins Leben gerufen. Freunde dieses Genres treffen sich montags und mittwochs von 18 bis 19 Uhr im Jugendraum Aridane Suena im Mehrzweckgebäude La Montaña. Anmeldungen sind auf dem Rathaus in Los Llanos beim Jugendamt möglich. Geplant ist, dass aus dieser Schule der Little Gospel Choir entstehen soll.

 

Carmen Arozena: Jedes Jahr gibt es einen Graphik-Wettbewerb zum Gedenken der palmerischen Künstlerin.

Carmen Arozena: Jedes Jahr gibt es einen Graphik-Wettbewerb zum Gedenken der palmerischen Künstlerin.

Carmen Arozena-Preis 2018. Die Inselregierung von La Palma hat den Grafik-Wettbewerb Carmen Arozena 2018 ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind Künstler aus aller Welt, wobei 4.000 Euro für das Siegerwerk und 2.000 Euro als zweiter Preis ausgelobt sind. Der Carmen Arozena-Preis wurde 1973 von Freunden und der Familie der palmerischen Künstlerin ins Leben gerufen. 1989 übernahm das Cabildo die Schirmherrschaft, und seit dem Jahr 2000 zeichnet die Galerie Brita Prinz Arte in Madrid für die Organisation verantwortlich. Der Wettbewerb wird immer beliebter – jedes Jahr senden mehr Künstler ihre Werke ein. Zu den Teilnahmebedingungen des Carmen Arozena-Preises 2018.

 

Ausgehtipps diese Woche

Multikulti in Puntagorda: Festival der Weltkulturen auf dem Bauernmarkt.

Multikulti in Puntagorda: Festival der Weltkulturen auf dem Bauernmarkt.

Festival der Weltkulturen in Puntagorda. Schon zum vierten Mal geht in Puntagorda die Feria Culturas del Mundo über die Bühne: Ende April ist bei diesem Multi-Kulti-Event auf dem Bauernmarkt erneut ein vielseitiges Programm in Sachen Gastronomie und Musik geplant. Wir fassen ein paar Highlights zusammen: Am Samstag, 28. April, wird die Feria um 15 Uhr eröffnet, wobei Stände auf dem Mercadillo Leckeres aus Indien, Mauretanien, dem Senegal, Brasilien und anderen Ländern bieten. Um 19.30 Uhr gibt es ein Konzert mit ST Fusion – ein kanarisch-japanisches Projekt. Anschließend spielt um 21 Uhr das Alma Afrobeat Ensemble. Am Sonntag, 29. April, geht es ab 11 Uhr weiter: Diesmal gibt es Spezialiltäten aus Venezuela, Deutschland, Italien, Mexiko und noch ein paar anderen Nationen an den Ständen zu probieren, und um 13 Uhr macht Cuarto Son kubanische Musik. Das detaillierte Programm kann man auf der Internetseite der Gemeinde Puntagorda oder auf dem Plakat rechts studieren.

 

Schlemmen, bewerten und gewinnen: Kreuz-und-Tapas-Route 2018.

Schlemmen, bewerten und gewinnen: Kreuz-und-Tapas-Route 2018.

Kreuz-und-Tapa-Tour beginnt wieder. 25 Gastronomiebetriebe in Santa Cruz, Breña Baja, Breña Alta und Mazo beteiligen sich an der Ruta de Cruces y Tapas 2018. In diesem Jahr kann man die Schlemmer-Reise vom 27. April bis zum 13. Mai absolvieren, wobei die beteiligten Lokale wie immer Appetithäppchen und ein kleines Getränk zum Preis von je 2,50 Euro servieren. Darüber hinaus nehmen die Kreuztourler – wenn sie möchten – an einer Verlosung teil, bei der Spezialitäten von La Palma zu gewinnen sind. Dazu müssen sie die Tapas auf einem Formular bewerten – die Auswertung dient dazu, die besten Bars, Restaurants und Hotels zu ermitteln. Zur Übersicht über die Gastronomiebetriebe der Ruta Cruces y Tapas 2018 hier klicken.

 

Der Tanz der Mascarones: Dickköpfe und Riesen bieten schöne Fotomotive.

Der Tanz der Mascarones: Dickköpfe und Riesen bieten schöne Fotomotive.

Vorschau auf nächste Woche: Events zur Hauptstadtgründung. Am 3. Mai 2018 feiert Santa Cruz de La Palma das 525. Jubiläum seiner Gründung. Aus diesem Anlass gibt es um diesen Tag herum allerhand Veranstaltungen. Am Mittwoch, 2. Mai 2018, wartet auf Inselgäste ein besonderer Augenschmaus: Um 18 Uhr beginnt der Danza de Mascarones! Dabei handelt es sich um einen Umzug mit berühmten und witzigen Figuren mit dicken Köpfen und teils riesiger Gestalt , die vom Hafen bis zur Plaza de San Francisco durch die Fußgängerzone trippeln. Um 21.30 Uhr treten auf der Plaza de Santa Domingo verschiedene Kapellen auf, und um Mitternacht gibt es ein großes Feuerwerk. Am Donnerstag, 3. Mai, werden überall in der Hauptstadt mit Blumen und anderen Materialen geschmückte Kreuze aufgestellt, wobei eine Jury die schönsten bewertet. Um 10.45 und 11.45 Uhr ziehen Prozessionen durch die Stadt. Residenten von La Palma haben an diesem Tag freien Eintritt im Schifffahrtsmuseum Museo Naval und im Bajada-Besucherzentrum im MAC. Die Maifeste in Santa Cruz gehen anschließend weiter – zum gesamten Programm hier klicken.

Noch mehr Events gibt es auf der Veranstaltungsseite des La Palma 24-Journals.

 

Rückblicke in schönen Bildern

Unter dem Motto Schalte das Licht aus und bring die Sterne zum Leuchten wurden am Freitag vergangener Woche an Plätzen rings um die Insel Aktionen zum elften Geburtstag der Starlight Declaration auf La Palma durchgeführt. Anschließend konnte man im Rahmen dieses Parts des Astrofestes 2018 Sterne durch Teleskope beobachten und Konzerten, Gedichten und Märchen lauschen. Hier sind ein paar Foto-Impressionen dieser Nacht.

Nachthimmel-Events mit viel Zuspruch. Unter dem Motto Schalte das Licht aus und bring die Sterne zum Leuchten wurden am Freitag vergangener Woche an Plätzen rings um die Insel Aktionen zum elften Geburtstag der Starlight Declaration auf La Palma durchgeführt. Anschließend konnte man im Rahmen dieses Parts des Astrofestes 2018 Sterne durch Teleskope beobachten und Konzerten, Gedichten und Märchen lauschen. Foto: Cabildo

Premiere:

Premiere: Raids-Meisterschaften auf La Palma. Neben diesem Inselwettbewerb gibt es auch die Straßenrennen hoch zu Ross. Foto: La Palma Ecuestre

Premiere für Pferdenarren. In  El Paso fand am vergangenen Wochenende der erste Lauf der Campeonato de Raids de La Palma statt. Freunde edler Rösser säumten den Weg des Rennens, das in vier Modalitäten durchgeführt wurde. Als Sieger gingen in der 40-Kilometer-Kategorie Javier Martín auf Hassan, bei den 60 Kilometern Amanda Álarez auf Canelario, beim CET 0 Estrellas Yeray Hernánadez auf Muneca und beim CEN 1 Estrella Nazaret Maerero auf Maver Nemesis hervor. Veranstalter dieses Wettbewerbs und auch der Pferderennen auf der Straße ist die Organisation La Palma Ecuestre.

 

Wunschtafel zum Astrofest. Im Rahmen der vielen Veranstaltungen zum Astrofest La Palma wurde Ende der vergangenen Woche auf der Plaza de Espana in Santa Cruz eine Tafel aufgestellt. Unter dem Motto „Wenn ich einen Wunsch an eine Stern hätte, wünschte ich mir...“ schrieben zuerst Inselpräsident Anselmo Pestana, Inseltourismusrätin Alicia Vanoostende und Hauptstadtbürgermeister Sergio Matos ihre Deseos auf, und später konnte dies Einheimische und Touristen tun. Die Idee lehnt sich an das Projekt Before I die der Künstlerin Candy Chang an, die 2011 in New Orleans dazu aufforderte, Gedanken auf eine Tafel in einem verlassenen Gebäude zu schreiben. Übrigens haben Anselmo Pestana und Sergio Matos sich gewünscht, dass das Thirty Meter Telescope (TMT) auf La Palma gebaut wird. Ob dieser Wunsch in Erfüllung geht, steht allerdings noch in den Sternen, denn der bevorzugte Standort des TMT-Konsortiums ist Hawaii, und die urprünglich für April 2018 avisierte Entscheidung, welche der beiden Inseln den Zuschlag bekommt, wurde verschoben. Aber immerhin haben die TMT-Häuptlinge die Aktion mit der Wunschtafel in Santa Cruz gesponsort...

Wunschtafel zum Astrofest. Im Rahmen der vielen Veranstaltungen zum Astrofest La Palma wurde Ende der vergangenen Woche auf der Plaza de España in Santa Cruz eine Tafel aufgestellt. Unter dem Motto „Wenn ich einen Wunsch an eine Stern hätte, wünschte ich mir…“ schrieben zuerst Inselpräsident Anselmo Pestana, Inseltourismusrätin Alicia Vanoostende und Hauptstadtbürgermeister Sergio Matos ihre Deseos auf, und anschließend konnten dies Einheimische und Touristen tun. Die Idee lehnt sich an das Projekt Before I die der Künstlerin Candy Chang an, die 2011 in New Orleans dazu aufforderte, Gedanken auf eine Tafel in einem verlassenen Gebäude zu schreiben. Übrigens haben Anselmo Pestana und Sergio Matos sich gewünscht, dass das Thirty Meter Telescope (TMT) auf La Palma gebaut wird. Ob diese Hoffnung in Erfüllung geht, steht allerdings noch in den Sternen. Grund: Der bevorzugte Standort des TMT-Konsortiums ist Hawaii, und die ursprünglich für April 2018 avisierte Entscheidung, welche der beiden Inseln den Zuschlag bekommt, wurde verschoben. Aber immerhin haben die TMT-Häuptlinge die Aktion mit der Wunschtafel in Santa Cruz gesponsort…

 

 

 

Print Friendly

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname