La Palma: Küchenchefs enthüllen ihre Rezepte

Rezepte-Titel-Original-Jose-Gazpacho

La Palma: Küchenchefs enthüllen ihre Rezepte

Rote-Bete-Gazpacho von Moraga-Autorenkoch José Díaz Lorenzo

 

Josés Tipp: Gazpacho mal anders.

Josés Tipp: Gazpacho mal anders.

Moderne Autorenküche ist in aller Munde: Neue Kreationen auf der Basis regionaler Traditionen zaubert auch José Alberto Díaz Lorenzo im El Rincón de Moraga an der Plaza Sotomayor in Argual. Der Avantgarde-Koch verrät den Lesern des La Palma 24-Journals in der Reihe „Kochen wie die Meister“ ein Rezept mit Lecker-Garantie, das auch Ungeübte umsetzen können: Ein kaltes und erfrischendes Süppchen aus Tomaten und Roten Beten.

Schmeckt gut und sieht gut aus: Creme aus Tomaten und Roten Beten.

Schmeckt gut und sieht gut aus: Creme aus Tomaten und Roten Beten.

Zutaten für vier Personen: 1 Kilo ganz reife, geschmackvolle Tomaten, 50 Gramm gekochte Rote Bete (gibt es schon fertig zu kaufen), 15 Gramm Zwiebeln, 10 Gramm grüne Paprika, 2 Knoblauchzehen, 25 Gramm altes Brot, 50 Milliliter Olivenöl Extra-Virgen, 10 Milliliter Sherry-Essig, Salz, etwas griechischer Yoghurt und Mascarpone, Spritzer Limettensaft.

So wird´s gemacht: José wäscht zuerst die Tomaten, teilt sie in Hälften und kratzt die Kerne raus. Den auslaufenden Saft und die Kerne bewahrt er in einer Schüssel auf, um sie anderweitig weiterzuverwenden. Dann schneidet er das alte Brot in kleine Stücke und weicht es eine Weile zusammen mit Essig und Öl ein.

Anschließend nimmt er den Pürierstab und mischt diese Masse mit den Roten Beten, Zwiebeln und Paprika und schmeckt alles mit Salz ab. Josés Tipp: Das Püree anschließend noch einmal durchs Sieb streichen, für den Fall, dass noch Haut oder Kerne drin sind. Jetzt ist die Gazpacho fertig.

In einer weiteren Schüssel verrührt der Moraga-Chef die zerquetschten Knoblauchzehen, den griechischen Joghurt, die Mascarpone und den Limettensaft. Mit dieser weißen Soße kann man nun die rote Gazpacho nach Lust und Laune verzieren (siehe Foto nach José-Art), oder man reicht sie separat.

Wer mehr über Josés Schlemmertempel Rincón de Moraga in Argual erfahren will, liest unseren Artikel – hier klicken.

El Rincón de Moraga: Gemütlichkeit in mehreren Räumen und außergewöhnliche kulinarische Kreationen.

El Rincón de Moraga: Gemütlichkeit in mehreren Räumen und außergewöhnliche kulinarische Kreationen.

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname