Mercadillo Puntagorda: Leckeres und Kunsthandwerk

puntagorda-bauernmarkt-titel1-april-2017

Mercadillo Puntagorda: Obst – Gemüse – La Palma-Spezialitäten und schöne Souvenirs

Shopping im Nordwesten von La Palma

Seit 14 Jahren ist der Mercadillo in Puntagorda jedes Wochenende ein Magnet für Residenten und Feriengäste auf La Palma. Denn hier findet man frische Produkte und Spezialitäten aus der Region, entdeckt kunsthandwerkliche Souvenirs und trifft sich bei Events aller Art.

 

Der Kiosko vor der Markthalle in Puntagorda: Hier warten viele, bis der Markt öffnet. Foto: La Palma 24

Der Kiosko mit “Biergarten” vor der Markthalle in Puntagorda: Hier warten viele und stärken sich bis der Markt öffnet – oder natürlich auch nach dem Shoppen. Foto: La Palma 24

Jeden Samstag um 15 Uhr öffnet die Markthalle in Puntagorda ihre Pforten. Aber schon um die Mittagszeit wird´s hier lebendig: Am urigen Kiosko vor dem Gebäude genehmigen sich Einheimische einen Kaffee oder eine Cerveza, und rucksackbestückte Touristen werden von leckeren Düften aus der Küche des kleinen Restaurants angelockt, das immer nur von Freitag bis Sonntag in Betrieb ist.

Vor oder nach dem Marktbesuch: Im Wald von El Fayal kann man wandern, grillen oder die Aussicht auf die wilde Landschaft des Nordwestens genießen. Foto: La Palma 24

Vor oder nach dem Marktbesuch: Im Wald von El Fayal kann man wandern, grillen oder die Aussicht auf die wilde Landschaft des Nordwestens genießen. Foto: La Palma 24

Einige stärken sich mit einem Bocadillo mit ordentlich Fleisch drauf oder wärmen sich an kälteren Tagen mit einem deftigen Eintopf auf. Andere wandern bis zur Marktöffnung durch den direkt angrenzenden Kanarenkiefernwald von El Fayal oder genießen den grandiosen Blick über die wilde Landschaft des Nordwestens hinweg auf den Atlantik am Aussichtspunkt. Auch ein kleines Barbecue kann man mit dem Shopping im Mercadillo kombinieren: Im Wald vor der Markthalle wurde dazu ein Grillplatz mit Tischen und Bänken sowie Spielgeräten für Kinder angelegt.

puntagorda-bauernmarkt-uebersicht

Mercadillo Puntagorda: Frisches – Gebackenes – Spezialitäten und Kunsthandwerk.

Um 15 Uhr füllt sich die Halle im Handumdrehen – jetzt sind die zahlreichen Parkplätze alle belegt, auch Busse rollen an. 40 Stände gibt es im Mercadillo insgesamt – im vorderen Bereich der Halle werden Früchte, Gemüse, Fleisch, Käse, Honig, Wein, Kuchen und Brot, Mojos und andere Spezialitäten angeboten und finden reißenden Absatz. Einige Produkte tragen Ökosiegel, und der Bauernmarkt selbst hat ein Zertifikat vom Instituto de Turismo Responsable und einen Preis für „nachhaltige Geschäftsführung“ von der Reserva de la Biosfera La Palma erhalten: „Wir verkaufen nur Produkte, die auf der Insel gewachsen sind beziehungweise hergestellt wurden“, betont Marktleiterin Alma. „Das gilt sowohl für die landwirtschaftlichen Erzeugnisse als auch für die Lebensmittel und die Angebote der Kunsthandwerker.“

Die Artesanos im Mercadillo von Puntagorda müssen nicht nur auf der Insel produzieren, sondern auch was können. „Nur Kunsthandwerker, die bei der Inselregierung eine Prüfung abgelegt haben und im Besitz des Carné vom Cabildo sind, erhalten eine Genehmigung für einen Stand“, betont Alma. Grund: Wie bei den Erzeugnissen im Lebensmittelbereich werde bei den Kunsthandwerkern ebenfalls höchster Wert auf Qualiltät gelegt.

Das Konzept funktioniert: Der Bauern- und Kunsthandwerkermarkt in Puntagorda verzeichnet seit seiner Eröffnung vor 14 Jahren ständig steigende Besucherzahlen. Doch nicht nur die bunte Vielfalt und Güte der Produkte zieht Touristen und Inselresidenten an. „Der Mercadillo ist mehr als ein Verkaufsort, er ist ein Treffpunkt für die Leute, denn wir führen auch oft Veranstaltungen durch“, erklärt die Marktchefin eine ihrer Aufgaben. Mal zeigen Frauen aus Puntagorda, wie traditionelle Süßspeisen aus Mandeln hergestellt werden. Mal unterhalten Gruppen mit traditioneller Musik aus dem Nordwesten von La Palma. Mal gibt es Wettbewerbe in Sachen Wein oder Käse, und, und, und…

Ein Besuch lohnt sich: Der Mercadillo öffnet jeden Samstag von 15 bis 19 Uhr und jeden Sonntag von 11 bis 15 Uhr. Parkplätze gibt es vor der Halle, die leicht zu finden ist: Man fährt auf der Hauptstraße in nördlicher Richtung an der Ortseinfahrt von Puntagorda und der Tankstelle vorbei – nach circa einem Kilometer biegt man links ab und fährt ein kurvenreiches Sträßchen durch den Wald zur Markthalle hinunter (ein Schild weist den Weg).

Mercadillo-Programm im April 2017

ddd

Frauen aus Puntagorda zeigen, was man alles aus Mandeln machen kann: Auf dem Mercadillo gibt es immer wieder Vorführungen dieser Art. Foto: Silvia Martín Mederos

Am 15. und 16. April 2017 unterhält die Folkloregruppe Los Arrieros – parallel dazu laufen vom Cabildo La Palma im Rahmen der Europäischen Kunsthandwerkertage organisierte Vorführungen. Ende April feiern die Kulturen der Welt ein Comeback auf dem Mercadillo: Vom 27. bis 30. April 2017 wird erneut die Feria Culturas del Mundo laufen – avisiert sind dabei auch Konzerte mit Leo Minax und Baba Sall – Details folgen. Außerdem können die Besucher Spezialitäten aus Peru, Argentinien, Brasilien, Mexiko, Venezuela, Mauretanien und dem Senegal verkosten, und es gibt Ausstellungen, Mode-Workshops und Filmdokus zu Kulturen aus aller Welt.

Impressionen vom Mercadillo Puntagorda

Diese Fotos von La Palma 24 geben ein paar Einblicke in das bunte Geschehen auf dem Bauern- und Kunsthandwerkermarkt in Puntagorda – aber man kann natürlich noch viel mehr entdecken. Klicken Sie auf die Fotos, dann können Sie sie groß sehen!

w s
Mercadillo Puntagorda: Leckeres!ta s
puntagorda-bauernmarkt1 puntagorda-bauernmarkt-obst-gemuese5
Die Bauern laden aus… … Frisches aus dem Nordwesten von La Palma!
puntagorda-bauernmarkt-obst-gemuese4 puntagorda-bauernmarkt-obst-gemuese3
Die Auswahl ist groß und bunt… … gesunde Geschmackserlebnisse von der Insel!
puntagorda-bauernmarkt-gebaeck puntagorda-bauernmarkt-honig
Für Süßmäuler: Konditorwaren… … und Bienenhonig aus Puntagorda.
puntagorda-bauernmarkt-kaese puntagorda-bauernmarkt-oliven
Wer´s deftig mag, findet regionalen Ziegenkäse… … dazu passen Olivenspezialitäten.
w s
Mercadillo Puntagorda: Souvenirs! s
puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk4 puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk1
Die Kunsthandwerker auf dem Mercadillo… … stellen schöne La Palma-Souvenirs her.
puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk10 puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk15
Da findet sich Kunstvolles für die Wand… … und geschmackvolle Keramik für Deko-Fans.
puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk5 puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk6
Eidechsen und Geckos gibt es… … in allen Variationen – und auch Schmuck.
puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk2 puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk11
Frauenherzen schlagen höher… … viele Kunsthandwerker bieten Taschen…
puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk3 puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk9
… und Taschen… … und Taschen. Frau hat nie genug davon.
puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk7 puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk8
Und immer wieder Keramik, mal als Schmuck… … und mal im Ureinwohner-Look.
puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk13 puntagorda-bauernmarkt-kunsthandwerk12
Veredeltes Treibholz gefällt auch Residenten… … und lässt Touristen herzlich an La Palma denken.
s
Mercadillo Puntagorda: der Treffpunkt! s
puntagorda-bauernmarkt-unterhaltung puntagorda-bauernmarkt-titel3
Der Bauernmarkt in Puntagorda… … ein Tipp für ein schönes Wochenende!
w s
Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname