Stationärer Blitzer nach dem Alten Tunnel!

 

blitzer-el-paso-titel-800

Achtung Inselgäste: Radaranlage vorm Besucherzentrum El Paso:

 

Touristen tappen regelmäßig in die Falle

Inselresidenten kennen den „Starenkasten“ vorm Besucherzentrum Centro de Visitantes wenige Kilometer nach dem Alten Tunnel, wenn sie auf der LP-3 vom Osten in den Westen nach El Paso fahren, und nehmen wohlweislich den Fuß vom Gas. Die Erfahrung der Autovermietung von La Palma 24 zeigt indessen, dass sehr viele Inselgäste das Tempo 50-Schild offenbar nicht zur Kenntnis nehmen und an der stationären Verkehrsüberwachungsanlage zügig vorbeidüsen.

Das Besucherzentrum von El Paso: Hier überwacht der Blitzer in unauffälligem Grau die Geschwindigkeit! Foto: La Palma 24

Das Besucherzentrum von El Paso: Hier überwacht der Blitzer in unauffälligem Grau die Geschwindigkeit der Fahrzeuge, die aus Richtung Osten, also auch vom Flughafen kommen! Foto: La Palma 24

In diesem Artikel weisen wir Ersturlauber auf La Palma ausdrücklich auf den tückischen Blitzer hin. Inselgäste, die ihr Fahrzeug am Flughafen übernehmen und dann in den Westen von La Palma fahren, müssen aufpassen, wenn sie einige Kilometer nach dem Alten Tunnel und wenigen Kilometern auf der Landstraße die ersten Gebäude kommen sehen: Dabei handelt es sich um das Centro de Visitantes auf der rechten Seite – ein Schild am Straßenrand weist schon zuvor darauf hin – und ein rötlich angestrichenes, großes Gebäude auf der linken Seite.

Tempo-Schilder geben nun ein Limit von zuerst 70 und dann 50 vor – dies gilt es absolut zu beachten und den Fuß vom Gas zu nehmen, sonst schnappt die am Besucherzentrum in dezentem Grau getarnte Radarfalle zu! Übrigens gibt es offenbar keine große Toleranzen, wenn´s blitzt: Schon ab 59 Stundenkilometern werden 100 Euro Bußgeld fällig, und manch eine(r) hat mehr auf dem Tacho!

Blick auf die LP-3 am Besucherzentrum von El Paso in Richtung Tunnel: Fuß

Blick auf die LP-3 am Besucherzentrum von El Paso in Richtung Tunnel: Wer erstmals vom Osten in den Westen fährt, kommt unweigerlich am Blitzer vorbei. Fuß vom Gas! Foto: La Palma 24

Dörthe im Büro von La Palma 24 in Todoque kann ein Lied davon singen: Der Ordner mit Strafzetteln, die bei ihr eintrudeln, füllt sich immer mehr: “Obwohl wir alle unsere Kunden schon vor der Anreise vor dieser stationären Verkehrsüberwachungsanlage warnen, rauschen unglaublich viele von ihnen rein.” Die Knöllchen bezahlt die Autovermietung natürlich nicht, aber sie verursachen eine Menge zusätzliche Arbeit – insbesondere in der Hochsaison. Denn La Palma 24 leitet die Bußgeldbescheide ins Heimatland der Mietwagen-Kunden weiter. Dazu bringt sie ein Mitarbeiter regelmäßig aufs Straßenverkehrsamt nach Santa Cruz, und dann nimmt alles seinen offiziellen Lauf.

Darunter sind übrigens nicht nur die teuren Raserfotos aus El Paso – dazu kommen unzählige Multas fürs Falschparken, die Urlauber meist einfach wegwerfen und denken, da käme nichts nach. Falsch gedacht: Auch letztere schicken die Rathausverwaltungen zu Dörthe, die die mindestens 90 Euro teuren Strafmandate ebenso wie die Blitzerfotos via Straßenverkehrsamt in die Heimat der Verursacher sendet.

Deshalb die Bitte von La Palma 24 an die Inselgäste – und wahrscheinlich sprechen wir hier für alle anderen Autovermieter: Beachten sie das Tempo 50-Limit im Bereich des Blitzers in El Paso und bezahlen Sie etwaige Falschparker-Knöllchen noch während Ihres Urlaubs! In unserem Artikel übers Abstellen von Fahrzeugen in den großen Städten auf der Insel geben wir jede Menge Tipps, damit es gar nicht erst zum teuren Bußgeld kommt.

Achtung La Palma-Newcomer: So sieht es aus, wenn man sich dem Besucherzentrum rechts) und dem Blitzer davor nähert! Schilder am Straßenrand geben erst Tempo 70 und dann Tempo 50 vor - unbedingt daran halten! Fotos: La Palma 24

Achtung La Palma-Newcomer: So sieht es aus, wenn man sich dem Besucherzentrum (rechts) und dem Blitzer davor nähert! Schilder am Straßenrand geben erst Tempo 70 und dann Tempo 50 vor – unbedingt daran halten! Fotos: La Palma 24

Parken in Los Llanos und Santa Cruz: Ein extra Artikel gibt darüber Auskunft. Foto: La Palma 24

Parken in Los Llanos und Santa Cruz: Ein eigener Artikel gibt darüber Auskunft. Foto: La Palma 24

Artikel powered by Google

Antwort zu "Stationärer Blitzer nach dem Alten Tunnel!"

  1. Rolf Henkel  13. septiembre 2018 at 10:47

    Eine Ergänzung: Die Polizei setzt an anderen Strecken mit Tempolimit gelegentlich einen Radarwagen ein: ein silberfarbenes Zivilfahrzeug, häufig gesehen vor Schulen (Tempo 50) oder an der Flughafenstraße, wo man bei Abzweigungen mehrfach von Tempo 90 auf Tempo 50 runterbremsen muss. Das sollte man auch tun. Ich sollte für Tempo 56 auf dem Weg zum Airport 100 Euro zahlen. Tip: Bei Sofortzahlung (bar oder Bank) gibt´s 50 Prozent Rabatt.
    Offenbar übt auch die Stadtpolizei das Blitzen. Dann steht das Messgerät neben dem Streifenwagen – vor einiger Zeit gesehen beim Schulzentrum El Paso.
    Zum Parken: Vor allem Los Llanos bietet eine große Zahl kostenloser Parkplätze, auf die mit dem blau-weißen Parkplatzschild hingwiesen wird. Außerdem ist das Parken in den Parkhäusern hier sehr billig.

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname