Das Bajada-Besucherzentrum

bajada-besucherzentrum-titel-800-santa-cruz

Das Centro de Interpretación de la Bajada de la Virgen in Santa Cruz de La Palma

 

Das größte Fest auf La Palma in laufenden Bildern

Die meisten Inselgäste aus Europa urlauben auf der Isla Bonita, wenn es in ihren Ländern kalt ist – also in der Wintersaison von Oktober bis Mai. In der heißen Jahreszeit reisen überwiegend Spanier vom Festland und den anderen Kanareninseln an. Fazit: Nur wenige Deutsche, Schweizer, Engländer, Holländer oder Skandinavier sind hier, wenn alle fünf Jahre die Bajada de la Virgen im Sommer über die Bühne geht – das nächste Mal im Jahr 2020! Aber ningún problema, wie man hierzulande sagt: Die berühmtesten Events dieses größten Festes auf der Isla Bonita sind im dafür eingerichteten Besucherzentrum in Santa Cruz auf Video für interessierte Urlauber festgehalten.

 

ddd

Bajada-Besucherzentrum: Videos von Zwergen und mehr. Fotos: La Palma 24/Stadt

Das Centro de Interpretación de la Bajada de la Virgen ist ab der Fußgängerzone der Hauptstadt ausgeschildert, denn es liegt etwas oberhalb in einer kleinen Gasse namens Calle Virgen de la Luz 13 im Stadtteil San Sebastián. Der Aufstieg lohnt sich: Im ersten Stock des Gebäudes laufen Videos, die unter anderem Bilder vom Zwergentanz und dem Festival des 18. Jahrhunderts zeigen oder über den kanonenmäßigen Dialog zwischen Burg und Schiff berichten. Zweimal haben die Enanos bei jeder Bajada einen Auftritt, um dessen Karten sich Tausende reißen – hier ist eine kleine Info zu deren Geschichte: Erstmals urkundlich erwähnt wurden die Zwerge in Santa Cruz de La Palma Anfang des 19. Jahrhunderts als Parodie auf Napoleon Bonaparte, der seine geringe Körpergröße durch einen stattlichen Chapeau verlängerte. Aber erst anno 1905 verwandelten sich Palmeros zum ersten Mal bei der Bajada in kleine Napoleons und tanzten eine Polka. Der Trick: Durch überdimensionale Hüte erscheinen die Männer – zumindest auf den Fotos – im Zwergenformat.

Die Statue der Virgen de las Nieves: steht im religiösen Mittelpunkt des Festes.

Die Statue der Virgen de las Nieves: bildet den religiösen Mittelpunkt des Festes.

Neben der Berichterstattung in nationalen und internationalen Medien über die großen weltlichen Events, die sich bei der Bajada über Wochen hinziehen, kommt die religiöse Hauptfigur beinahe zu kurz: Denn Dreh- und Angelpunkt der Fiesta ist die Heilige Nieves, die La Palma gegen alle Arten von Naturkatastrophen schützt. Allerdings weiß die palmerische Bevölkerung ihre Schutzpatronin zu würdigen – und natürlich ist sie auch im Besucherzentrum ein großes Thema. Mit der Bajada – also dem Herabtragender der Statue von deren Kirche in Las Nieves ins Stadtzentrum halten tausende von Palmeros eine legendenumwobene Tradition seit Jahrhunderten aufrecht. Grund: Der Sage nach löschte die Liebe Frau vom Schnee den 1646 ausgebrochenen Vulkan San Martín mit einem weißen Häubchen und beendete wenige Jahre später mit einem Regenguss eine lange Dürre. Und so danken die Insulaner ihrer Heiligen seit anno 1680 alle paar Jahre mit der Bajada de La Virgen de Las Nieves – 2020 wird das Fest zum 69. Mal gefeiert.

Bajada-Besucherzentrum: aktuelle Ausstellungen im Untergeschoss.

Bajada-Besucherzentrum: aktuelle Ausstellungen im Untergeschoss. Foto: La Palma 24

Aber das ist noch nicht alles, was das Besucherzentrum zu bieten hat: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem sich aktuelle Ausstellungen zu La Palma-Themen abwechseln. Diese veröffentlichen wir immer auf unserer Ausstellungsseite. Last but not least: Im Erdgeschoss warten nicht nur ein Zwerg und zwei Riesen als Empfangskomitee: An der Rezeption gibt es auch schöne Souvenirs rings um das Mega-Fest.

Hier geht es zur englischen Version der Internetseite des Centro de Interpretación de la Bajada de la Virgen Öffnungszeiten und Eintrittspreise findet man hier ebenfalls. Wir führen sie nicht auf, weil sie sich immer mal wieder ändern können.

Blick in die Calle de la Luz vom Teatro Circo de Marte aus (links) und zurück vom Bajada-Besucherzentrum aus (rechts).

Zur Orientierung für Inselgäste: Blick in Richtung Bajada-Besucherzentrum vom altehrwürdigen Stadttheater Teatro Circo de Marte aus (linkes Bild) und die Perspektive der Calle Virgen de la Luz vorm Eingang. Fotos: La Palma 24

 

 

 

 

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname