aktuall wetter la palma 17.3° | 16:51

Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet
Hans Magnus Enzensberger

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

Deutschland nimmt Kanaren von der Risikoliste

"Playa" Puerto Naos

Aufgrund der niedrigen Infektionsraten und der guten epidemiologischen Zahlen hat die Bundesregierung Deutschland die Kanaren von der Risikoliste genommen.

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, begrüßt die Entscheidung der deutschen Regierung, die gestern Abend getroffen wurde und ab dem 24.10.2020 in Kraft tritt.

Diese Entscheidung kann sich positiv auf die Hochsaison der Kanarischen Inseln auswirken und lässt dass Archipel hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.

Somit entfallen ab dem kommenden Samstag für Rückkehrer von den Kanaren der PCR-Test sowie die Quarantänemassnahmen.

Aktuelle Fallzahlen zum Coronavirus

Stand 22 Oktober 2020 / 09:00 Uhr

Auf La Palma gibt es derzeit 6 bestätigte Fälle, welche sich alle in häuslicher Quarantäne befinden.

Folge uns auf

23 Antworten zu “Deutschland nimmt Kanaren von der Risikoliste”

  1. Anonymous sagt:

    …solang et jut jet …

  2. Laura sagt:

    Endlich!!!!!! Habe soeben meinen Flug für kommenden Dienstag gebucht. Freue mich mega auf die Insel!!!

    • Paul2 sagt:

      Und wir haben die Flüge gestern Abend storniert, denn jetzt zieht Condor wohl alles in Frankfurt zusammen (Verlegung von Düsseldorf). Dann auch noch mit einer Tagesverschiebung. In einem längeren Urlaub von mehr als einem Monat lässt sich auf La Palma zurzeit einfach nichts sicher planen. Jederzeit kann die Warnmeldung wieder ausgesprochen werden.

      Zudem ist dann das Verhalten der Fluggesellschaften unsicher und mit Meldungen wie dieser zu rechnen: „Wir müssen Ihnen leider mitteilen (…)“ usw. Und nicht zu vergessen (wie auf etlichen Webcams der Kanaren live zu sehen), ständig ist in der Öffentlichkeit die Maske zu tragen! Auf Wanderungen wird man das sicher umgehen können, aber wer weiß das schon so genau, wie streng das geahndet wird.

      • xyz sagt:

        Hoffentlich wird es streng gehandhabt, ohne Ausnahme für ignorante Touristen.
        Paul, bleib bitte daheim.
        La Palma kann auf dich verzichten.

      • Frank sagt:

        Du bist aber mal ein Miesepeter. Bleib zuhause und such noch mehr Negatives, viel Spaß auch!

    • Paul2 sagt:

      @xyz
      Schwätzer! Mehr wäre zuviel.

      • Hola sagt:

        Ihr macht es genau richtig. xyz hat leider immer noch nichts verstanden. Wünsche euch viel Kraft für die nächsten Wochen. La Palma ist zur Zeit nicht zu empfehlen….sehr strenge Richtlinien. Es kommen wieder schönere Zeiten. Herzliche Grüße aus La Palma.

  3. Hola sagt:

    Dafür ist nun fast ganz Deutschland wieder Risikogebiet….da werden die Kanaren sich aber freuen über Gäste aus diesen Gebieten, wenn sie raus kommen. Habt ihr das Spiel immer noch nicht verstanden ???

  4. Anonymous sagt:

    … die Diskussion ist ja zum Fremdschämen …

    • Hola sagt:

      …..stimmt…..aber von Ihnen kommt auch nichts hilfreiches. Spaltung go !!!

      • Paul2 sagt:

        Einige haben wohl schon vergessen, was im Frühjahr so abging! Als ob man gerne auf seine Lieblingsinsel La Palma verzichten würde. Wir kennen und besuchen die Insel immerhin schon seit den 70ern.

        Wie ich auf einer anderen Kanareninfoseite lesen kann, Zitat: “Allerdings hat Eurowings direkt reagiert und bereits gecancelte Verbindungen reanimiert. Am 7.11. fliegen die von Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart La Palma wieder direkt an.”

        Dann kommt man also wahrscheinlich von Düsseldorf (wohl nicht mit Condor) nach La Palma und verbleibt in Spannung, wie das dann später mal mit dem Rückflug aussieht. Und wenn es ganz schlecht laufen sollte, siehe Frühjahr.

  5. Lisa sagt:

    Ich befinde mich zurzeit auf La Palma und bin begeistert.
    Maske muss zwar getragen werden und die normalen Sicherheitsmaßnahmen werden respektiert, aber sonst ist es wie immer. Wer die Insel wirklich schätzt, wird sich auch zu benehmen wissen.
    Ich fühle mich sehr wohl und sehe diese strengen Richtlinien nicht.

  6. Hola sagt:

    Aufhebung als Risikogebiet nützt leider nichts da Deutschland in den Lockdown geht. So kann auch keiner kommen.

    • Axel sagt:

      Wo hast du denn die Info her?
      Von anderen forderst du “hilfreiche Kommentare” und selber dann so etwas unbestätigtes posten.
      Vielleicht hast du ja dann auch schon die Lottozahlen fürs nächste WE für uns 😉

      • Hola sagt:

        @Alex
        Na….hatte ich vielleicht doch etwas Recht?Logisches denken,viel recherchieren und TV aus.:-)
        Lottozahlen kann ich Dir aber nicht sagen:-)

  7. Guido sagt:

    Ach herrje, da liegen Menschen am Beatmungsgerät, Senioren dürfen nicht besucht werden, tausende Menschen sind durch die ganzen Maßnahmen arbeitslos und wissen gaaaanz sicher nicht, wie sie einen Urlaub, bzw. die nächste Miete bezahlen sollen und das Toilettenpapier geht schon wieder aus….also Eure Probleme hätte ich auch gerne.

    • Axel sagt:

      @Guido: Meine Probleme willst du gaaanz sicher nicht haben! Ich lebe hier auf La Palma vom Tourismus. Unserer Familieneinkommen war/ist dieses Jahr unter der Einkommensgrenze für Sozialhilfe. Irgendwann sind auch meine Reserven dann mal verbraucht. Viele haben hier zwischenzeitlich schon aufgegeben. Unsere letzte Hoffnung sind da dann Gäste im kommenden Winterhalbjahr. Die Aufhebung der Reisewarnung ist da für alle auf La Palma die vom Tourismus direkt oder indirekt leben, Überlebenswichtig.
      PS: Ein Toilettenpapierengpass gibt es uns gab es auf La Palma zu keinem Zeitpunkt und in Deutschland gibt es den auch nicht. Die momentane erhöhte Nachfrage ist lediglich das Ergebnis das die Hamstervorräte vom Frühjahr mittlerweile aufgebraucht sind und nun nachgekauft wird.

      • Paul2 sagt:

        @Axel
        Das können wir gut nachvollziehen. Auch wer vielleicht anderes aus den vorherigen Kommentaren entnimmt. Hoffentlich verlagert sich das Problem dann nicht auf die Einreisenden, denn die Coronazahlen steigen hier auf dem Kontinent stark an.

        Und das kann dann zur vorübergehenden “Quarantäne” der Gäste führen, bis geklärt ist, ob die ohne Cornoa angereist sind. Das dürfte wohl auch von den Canarios so gesehen werden.

      • Guido sagt:

        Hallo Axel, es tut mir leid, dass gerade Du nicht meinen Kommentar verstehst, denn Du gehörst doch ebenso zu denen, die tatsächlich Probleme mit der derzeitigen Situation haben. Ich musste am 30. Juni meine 7 Mitarbeiter entlassen und für meinen Betrieb Insolvenz anmelden. Überbrückungshilfen haben die letzten Verbindlichkeiten nicht gedeckt und ich weiß nicht, wie es weiter gehen soll. Von daher verstehe ich Dich schon und würde ja auch wirklich sofort zu Dir in Urlaub kommen, wenn Du mir Flug und Unterkunft bezahlst. Und Franzi Bring ich auch mit, aber die kann selbst bezahlen

  8. Franzi sagt:

    Genau – und täglich sterben Kinder und haben nicht’s zu essen und Frauen verdienen immer noch weniger als Männer. Und die Aufzählung kann gern weitergeführt werden – aber was hat sie bitte hier zu suchen?

  9. Hola sagt:

    @Axel
    Du wirst es sehen !!!!!!

  10. Jörg sagt:

    Wir sind derzeit auf la Palma und empfinden die Maßnahmen als angemessen und nicht zu streng. Am Flughafen gibt es eine Temperaturkontrolle für Einreisende, in der Öffentlichkeit wird Maske getragen und überall stehen Möglichkeiten zur Desinfektion bereit. Beim wandern und am Strand muss keine Maske getragen werden. Wir haben auch noch nicht mitbekommen, dass jemand ohne Maske bestraft wurde. Aus Respekt der anderen Menschen gegenüber tragen wir in den Orten trotzdem Maske. Ich verstehe die Aufregung über Masken auch nicht. Die Einschränkung durch Masken ist minimal. Nach meinem empfinden halten sich die Menschen hier deutlich besser an die Maßnahmen als in Deutschland, sodass wir uns hier sicherer fühlen. Wir fliegen leider am Dienstag zurück, würden aber liebend gerne länger bleiben. Wir können jedem nur empfehlen herzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Bauernmarkt El Paso
Finca Luna Baila
Maday
Restaurant Altamira La Palma
La Palma Fotografie
Atelier, El tesoro La Palma
Zigarren La Palma
Bildhauser kurse La Palma
Restaurant re - belle
Optica naranja
Hostel Vagamundo
chimeneas kaminoefen La Palma
Los Argentinos
Craft-Beer Isla Verde La Palma
Restaurante Las Norias
Immobilien La Palma
Finca Aridane
Volcán Verde
Besay
Pizzeria Flash