aktuall wetter la palma | 20:05

Abenteuer machen nie Spass, während Du sie erlebst
Clive S. Lewis

Ad
Palminvest Immobilien La Palma

La Palma Nachrichten am 09.11.22

9. noviembre 2022 La Palma 24 Jetzt ersten Kommentar schreiben!

© Michael Nguyen

+++ Cabildo wird technische Hilfe leisten sowie Anpassung von Häusern unterstützen +++ Minister Valbuena: Alle, die vom Vulkan betroffen sind, werden ihr bebautes Gebiet zurückerhalten! +++ IGN verstärkt Gasüberwachung in Puerto Naos mit 12 neuen Sensoren +++ Gran Canaria belohnt den Einsatz seiner Feuerwehrleute auf La Palma mit 235.400 Euro +++ Cabildo renoviert das Casa de Camineros de Las Manchas +++ Cabildo schließt die Erneuerung der Strasse El Pilar ab +++ 62 Arbeitslose weniger auf La Palma im Oktober +++ Unternehmen auf La Palma entwickelt revolutionäres Gerät das mit Hilfe von Wellen Strom und Wasserstoff erzeugt +++ Masterplan für den Hafen von La Palma sieht eine Investition von fast 45 Millionen Euro vor +++ „La immortalidad" am 11. und 12. November im Teatro Circo de Marte +++

Cabildo wird technische Hilfe leisten sowie Anpassung von Häusern unterstützen

© Dörthe

Die Abteilung für soziale Maßnahmen des Cabildo de La Palma hat die Grundlagen für die Umsetzung von Subventionen für vom Vulkanausbruch Betroffene genehmigt, die auf die Anschaffung verschiedener technischer Hilfsmittel und die Anpassung von Wohnungen für Menschen mit Behinderungen abzielen.

Dieser Zuschuss beläuft sich auf maximal 3.000 Euro für die Anschaffung technischer Hilfsmittel und 5.000 Euro für die Anpassung der Wohnung. Er deckt die Kosten, die vom 19. September 2021 bis zum 31. Mai 2023 anfallen.

Wer die Unterstützungin Anspruch nehmen möchte, muss die Voraussetzungen erfüllen, die in den Subventionsbedingungen festgelegt sind. Diese können im Boletín Oficial de la Provincia de Santa Cruz de Tenerife vom 14. September 2022 und über die elektronische Zentrale des Cabildo de La Palma eingesehen werden.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

Minister Valbuena: Alle, die vom Vulkan betroffen sind, werden ihr bebautes Gebiet zurückerhalten!

Der Minister für ökologischen Übergang und Raumordnung der kanarischen Regierung, José Antonio Valbuena, erklärte vergangene Woche, dass eine der Prämissen des Dekrets über die Neuplanung des Aridane-Tals darin bestehe, dass alle von der Eruption betroffenen Personen die gleiche bebaute Fläche zurückerhalten, die sie hatten.

© Michael Nguyen

"In dem Planungsdekret, das wir für Ende des Jahres vorbereiten, wird es eine ausdrückliche Regelung für alle betroffenen Grundstücke geben, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Lava, egal ob es sich um Erst- oder Zweitwohnungen, Geschäftsräume oder Ferienhäuser handelt" erklärte der Minister.

Ad
Maday - El tesoro
Maday - El tesoro

IGN verstärkt Gasüberwachung in Puerto Naos mit 12 neuen Sensoren

© Michael Nguyen

Das Nationale Geografische Institut hat in Puerto Naos 12 neue Gassensoren installiert, um die CO2-Konzentration zu überwachen.

Von diesen 12 Sensoren kommen 11 zu den Sensoren des MOURE-Netzes hinzu, die im August installiert wurden und die CO2-Konzentrationen von bis zu 4 % messen, während ein weiterer Sensor installiert wurde, der bis zu 20 % für den Bereich Playa Chica misst.

Ad
Rent a Car La Palma
Jardin Aridane

Gran Canaria belohnt den Einsatz seiner Feuerwehrleute auf La Palma mit 235.400 Euro

Das Notfallkonsortium von Gran Canaria hat 235.400 Euro an Prämien an die rund hundert Feuerwehrleute, Unteroffiziere und Kommandanten gezahlt, die während des Vulkanausbruchs auf La Palma im Einsatz waren und dort 13.500 Arbeitsstunden geleistet haben.

Mit dieser Zahlung sollen die freiwilligen und unentgeltlichen Bemühungen der Mitarbeiter des Konsortiums gewürdigt werden, die von der Insel abgereist sind, obwohl die Verantwortlichen des Notfallkonsortiums der Meinung waren, dass die großartige Arbeit, die geleistet wurde, auch belohnt werden sollte.

© Dörthe

Der Präsident der Organisation, Pedro Justo Brito, verdeutlichte in einer Erklärung, dass diese Feuerwehrleute ohne jegliche Entschädigungsvereinbarung und auf absolut freiwilliger Basis arbeiteten, die Leitung des Konsortiums es jedoch für fair und vernünftig halte, sie für ihre hervorragende Arbeit zu entschädigen.

Der Einsatz des Konsortiums wurde bereits Tage vor der Eruption geplant, so dass innerhalb von zwei Stunden nach dem Ausbruch des Vulkans der erste Zug mit 18 Feuerwehrleuten, Unteroffizieren und Kommandanten sowie zwei Löschfahrzeugen, einem mittelschweren Rettungsfahrzeug, einem Logistikfahrzeug, einem Kommandoposten und zwei Einsatzfahrzeugen bereitstand.

Zusammen mit der UME war es der erste Dienst, der am selben Morgen auf La Palma eintraf und während der 104 Tage, die der Notfall dauerte, auf der Insel blieb.

Ad
Immobilien La Palma
Ferienhaus La Palma

Cabildo renoviert das Casa de Camineros de Las Manchas

© Cabildo

Das Cabildo de La Palma hat die Renovierungs- und Verbesserungsarbeiten an der Casa de Camineros de Las Manchas abgeschlossen, welche durch den Vulkanausbruch im vergangenen Jahr in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Die Arbeiten beinhalteten die Abdichtung des Flachdachs, die Malerarbeiten im Innen- und Aussenbereich sowie Schreiner- und Schlosserarbeiten. Bis zum Abschluss der Arbeiten müssen nur noch die Toiletten gefliest werden.

Ad
Yoga center La Palma
La Palma 24 Anzeigenmarkt

Cabildo schließt die Erneuerung der Strasse El Pilar ab

Das Cabildo de La Palma hat den Ausbau und die Erneuerung der Strasse von Pilar (LP-301) auf einer Länge von 17 Kilometern zwischen den Gemeinden Breña Alta - La Pavona - und El Paso mit einer Investition von rund 2,1 Millionen Euro abgeschlossen.

"Der Zustand des Straßenbelags, der sich stark verschlechtert hatte, wurde erneuert, so dass wir nun über bessere und sicherere Verkehrsverbindungen in einem Gebiet verfügen, das sowohl von der Inselbevölkerung als auch von Touristen besucht wird", so Vizepräsident des Cabildo und Stadtrat für Infrastrukturen, Borja Perdomo.

© Cabildo

Im Zuge der Arbeiten wurde eine doppelte Asphaltschicht aufgebracht, ein geotextiles Netz verlegt sowie Grabenabschnitte, zugewachsene Strassen und einige kleine Mauern entlang der Strecke ausgebessert.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

62 Arbeitslose weniger auf La Palma im Oktober

© Dörthe

Der Rückgang der Arbeitslosigkeit auf La Palma hat sich im Vergleich zu den Vormonaten verlangsamt und ist im Oktober um 62 Personen (-1,0 %) zurückgegangen. Dies geht aus den veröffentlichten Daten der Kanarischen Beobachtungsstelle für Beschäftigung, OBECAN, hervor. Auf der Insel gibt es jetzt insgesamt 5.878 Arbeitslose, verglichen mit 8.257 vor einem Jahr um diese Zeit, was einem Rückgang von 28,8 % entspricht.

Nach Geschlechtern aufgeschlüsselt ging die Arbeitslosigkeit bei den Männern im letzten Monat um 2,8 % zurück, während die Arbeitslosigkeit bei den Frauen um 0,2 % anstieg, so dass auf die Männer 2 370 Arbeitslose (40,32 %) und auf die Frauen 3 508 Arbeitslose (59,68 %) entfielen.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Unternehmen auf La Palma entwickelt revolutionäres Gerät das mit Hilfe von Wellen Strom und Wasserstoff erzeugt

Im vergangenen Juni hat das Unternehmen Palmera Cultura, Arte e Innovación S.L. ein Patent für ein Gerät angemeldet, das aus der Bewegung der Wellen Strom und Wasserstoff erzeugt.

Wasserstoff, so die Association Isla Futuro, ist der Kraftstoff der nahen Zukunft, und diese Plattformen sind wie Ölquellen im Meer, die ohne Raffinerien oder Verarbeitung verbrauchsfertigen Wasserstoff produzieren.

Es ist das effizienteste und vielseitigste aller Systeme, die heute im Bereich der sauberen Energien, einschließlich der Windenergie, eingesetzt werden.

© Palmera Cultura, Arte e Innovación S.L.

Diese Anlage bietet auch einige interessante Vorteile gegenüber anderen Formen der umweltfreundlichen Energieerzeugung, wie z. B. der Windenergie, da die Kosten für die Installation und die Ausrüstung viel niedriger sind als die eines Windparks mit gleicher Leistung, so dass die Produktionskosten geringer ausfallen und die Rentabilität das Dreifache der letzteren beträgt. Sie wird auf offener See durch Verankerung in einer Tiefe von 20 m installiert, wodurch sie einfach befestigt und bewegt werden kann.

Ad
Journal werbung
Travel Secure

Masterplan für den Hafen von La Palma sieht eine Investition von fast 45 Millionen Euro vor

© Michael Nguyen

In der vergangenen Woche gab der Verwaltungsrat der Hafenbehörde von Santa Cruz de Tenerife einen positiven Bericht über die erste Version des Infrastruktur-Masterplans für den Hafen von La Palma und die dazugehörige strategische Umweltstudie ab und stimmte gleichzeitig zu, die entsprechenden Verfahren weiterzuführen.

Der Masterplan enthält die wichtigsten Investitionen die in den kommenden Jahren getätigt werden sollen, insbesondere die Erweiterung des Wellenbrechers, vor allem um eine größere Anzahl von Kreuzfahrtschiffen gleichzeitig aufnehmen zu können.

Insgesamt werden die Arbeiten eine Gesamtinvestition von fast 45 Millionen Euro umfassen, die aus den Eigenmitteln der Hafenbehörde von Santa Cruz de Tenerife finanziert werden soll.

„La immortalidad" am 11. und 12. November im Teatro Circo de Marte

La inmortalidad", das neueste Stück des Dramatikers Antonio Tabares, wird am 11. Und 12. November im Teatro Circo de Marte in Santa Cruz de La Palma aufgeführt.

Dieses neue Stück handelt von den Erlebnissen einer Gruppe befreundeter Studenten in La Laguna in den Jahren 1976 und 1977. Die Karten können bereits an der Abendkasse und über das Portal entrees.es erworben werden.

Nach seinem preisgekrönten "Proyecto Fausto", über das auf der Route zwischen El Hierro und La Palma verschwundene Fischerboot, setzt Tabares seine Arbeit an Episoden fort, die tief in der jüngsten Geschichte der Kanarischen Inseln verwurzelt sind. Aus lokaler Sicht erlangen die Texte von Tabares universelle Bedeutung.

© Teatro Circo de Marte

La inmortalidad" erforscht mit Humor, Emotionen und Intensität die Träume, die beruflichen Ambitionen, die Liebe, den Liebeskummer und die politischen Sorgen einer Gruppe von fünf kanarischen Universitätsstudenten während der turbulenten Jahre des Übergangs zur Demokratie.

Der Tod des jungen Dichters aus La Palma, Félix Francisco Casanova, spornt sie an, etwas zu tun, das sie aus der Mittelmäßigkeit herausführt und ihnen, wie dem verstorbenen Schriftsteller, Unsterblichkeit im Leben verleiht.

Silvia Criado, Abel Morales, Javier Socorro, Delia Hernández und Daniel Sanginés bilden die junge Besetzung dieses neuen Stücks unter der Regie von Severiano García, in dem der universitäre und politische Hintergrund der 1970er Jahre eine wesentliche Rolle spielt.

Von Dörthe

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.

Ad
La Palma Fotografie
Immobilien La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Restaurant re - belle
Zigarren La Palma
Maday
Bauernmarkt El Paso
Spanische Weihnachtslotterie
Finca Luna Baila
Volcán Verde
Besay