aktuall wetter la palma | 02:07

Lebe heute, vergiß die Sorgen der Vergangenheit
Epikur

Ad
Palminvest Immobilien La Palma

La Palma Nachrichten am 11.06.22

11. junio 2022 La Palma 24 Jetzt ersten Kommentar schreiben!

© Michael Nguyen

+++ Frist zur Eintragung ins Registro Único für vom Vulkan betroffene Personen endet am 24. Juni +++ Umfassender Service im Amt für vom Vulkan betroffene Menschen in Los Llanos +++ Bürgermeister von Tazacorte gibt Ausschreibung für neue Strasse in El Puerto bekannt +++ Cabildo stellt sechs neue Umweltbeauftragte für Sicherheitsaufgaben in das vom Vulkanausbruch betroffene Gebiet ein +++ Cabildo beginnt mit Asphaltierung der Strasse La Grama +++ Ayuntamiento Los Llanos erneuert einen Teil der öffentlichen Beleuchtung mit mehr als 300 modernen LED-Leuchten +++ Cabildo verbessert Beleuchtung der Umgehungsstrasse von Los Llanos und ein Teilstück der LP-3 in El Paso +++ 5 Millionen Euro für Wasserwerke im Tal zur Bewässerung von Nutzpflanzen +++ Ryanair mit 11 neuen Verbindungen im kommenden Winter eine davon nach La Palma +++ Torres warnt vor wenig Bevölkerungszuwachs wie auf La Palma +++ Cabildo eröffnet Centro de Exposición y Venta Artesanía Villa de Mazo nach Renovierungsarbeiten +++ Museo Naval de Santa Cruz de La Palma präsentiert “Las Noches en Cubierta” +++ Fotoausstellung “Ellas son la revolución” in der Biblioteca Municipal de Tijarafe +++

Frist zur Eintragung ins Registro Único für vom Vulkan betroffene Personen endet am 24. Juni

Die Frist für die Eintragung in das Registro Único der Kanarischen Regierung für die vom Vulkan auf La Palma betroffenen Personen läuft noch bis Freitag, 24. Juni. Dieses Verfahren kann entweder online oder persönlich durchgeführt werden.

Diejenigen, die sich für die erste Option entscheiden, müssen den Zugang über die elektronische Zentrale der regionalen Exekutive mit Hilfe des digitalen Zertifikats, der elektronischen ID oder des Cl@ve-Zugangs beantragen. Es wurde eine schrittweise Anleitung veröffentlicht, die erklärt, wie dieses Verfahren durchzuführen ist.

© Dörthe

Diejenigen, die dies persönlich tun möchten, können sich an die Oficina de Atención a las personas damnificadas in der Casa Massieu de Argual (Los Llanos de Aridane, La Palma) wenden und einen Termin unter der Nummer 012 oder unter der Telefonnummer 922 470012 / 928 301012 anfordern. Dieses Verfahren kann auch bei allen Oficinas de registro del Gobierno de Canarias sowie bei den Registros de Cabildo, den Ayuntamientos und anderen öffentlichen Verwaltungen durchgeführt werden.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Umfassender Service im Amt für vom Vulkan betroffene Menschen in Los Llanos

© Los Llanos

Die Bürgermeisterin von Los Llanos de Aridane, Noelia García Leal, wies erneut auf die Arbeit des Amtes für die Betreuung der vom Vulkan betroffenen Menschen hin, welches versucht eine umfassende und individuelle Antwort auf die Bedürfnisse der Betroffenen zu geben.

García Leal erklärt, dass dieses mit Mitteln der Kanarischen und der Spanischen Regierung finanzierte Amt, einzig und allein dem Wiederaufbau der Gemeinde gewidmet ist.

Das Büro in der Calle Benigno Carballo beschäftigt unter anderem Absolventen der Fachrichtungen Jura, Bauingenieure, Industriemechaniker, technische Architekten, Vermessungsingenieure, Verwaltungsmanager, Verwaltungsassistenten, Psychologen und Sozialarbeiter.

Die Betroffenen erhalten hier eine umfassende Beratung. Von wichtigen Dingen wie der psychologischen Betreuung bis hin zu Informationen darüber, wie die notwendigen Verfahren für die Beantragung einer Genehmigung auf dem Lande durchgeführt wird, und/oder zur Klärung der verschiedenen Arten von Beihilfen, die beantragt werden müssen.

Es gibt ein Team, das die Häuser der Familien im südlichen Bereich der Lavaströme, insbesondere in den Vierteln Las Manchas und El Remo besucht, um sich über ihre Bedürfnisse zu informieren und ihnen auf jede erdenkliche Weise zur Seite zu stehen und helfen zu können.

Das Amt ist von montags bis freitags in der Zeit von 07:30 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Bürgermeister von Tazacorte gibt Ausschreibung für neue Strasse in El Puerto bekannt

Der Bürgermeister von Tazacorte, Juan Miguel Rodríguez, hat mitgeteilt, dass die neue Strasse von El Puerto mit einem Budget von 412.946,85 Euro ausgeschrieben wird. Im November 2019 wurde das Projekt ausgearbeitet und anschließend das Grundstück für den Bau der Strasse für 248.747,85 Euro erworben.

Die Arbeiten, so erklärt er, bestehen aus der Öffnung einer Strasse mit einer Länge von 160 Metern und einer Breite von 9 Metern. "Es wird ein bebaubarer städtischer Streifen von 2.178,38 Quadratmetern entstehen für ein dreistöckiges Gebäude.

© Tazacorte

Dieses wird mit allen Dienstleistungen, Abwasser, Wasser, Strom usw. ausgestattet sein. Darüber hinaus werden Verbesserungen an der Plaza Castilla vorgenommen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich Anfang August dieses Jahres beginnen. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf 661.694,70 Euro.", so Rodríguez.

© Tazacorte

Weitere Arbeiten, die derzeit in der Gemeinde durchgeführt werden, sind: Verbesserungen an der C.E.O. Juan XXIII mit einen Betrag von 476.594,64 Euro, Notfallarbeiten zur Wiederherstellung der Trinkwasserversorgung und der Wasserversorgung in den Gebieten La Costa, Cabrejas und Paradiso mit einem Budget von 496.988,21 Euro sowie Verbesserungsarbeiten an der Kläranlage El Puerto für 640.767,72 Euro. Die Gesamtinvestitionen für die derzeit in der Gemeinde durchgeführten Arbeiten belaufen sich auf 2.276.045,27 Euro.

Ad
Rent a Car La Palma
La Palma 24 Anzeigenmarkt

Cabildo stellt sechs neue Umweltbeauftragte für Sicherheitsaufgaben in das vom Vulkanausbruch betroffene Gebiet ein

Die Stadträtin für Sicherheit und Notfälle, Nieves Rosa Arroyo, hat die neuen Umweltbeauftragten begrüßt, die dem Cabildo beigetreten sind, um die Sicherheitsaufgaben in den vom Vulkanausbruch betroffenen Gebieten zu verstärken.

Insgesamt sind sechs Beamte zu diesem Zweck eingestellt worden, die ihre Dienste in Morgen- und Nachmittagsschichten koordinieren und in Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern der staatlichen Sicherheitskräfte und der örtlichen Polizei für die vom Ausbruch betroffenen Gemeinden erbringen werden.

© Cabildo

Arroyo erklärte, dass eine der Hauptaufgaben dieser neuen Agenten die Überwachung und Kontrolle in den Sperrzonen sein wird, mit dem vorrangigen Ziel, die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten.

Ad
Journal werbung
Travel Secure

Cabildo beginnt mit Asphaltierung der Strasse La Grama

© Cabildo

Das Cabildo de La Palma hat am Donnerstag mit Asphaltierungsarbeiten der Carretera de La Grama begonnen.

Dies bedeutet, dass die bergab führende Spur der LP-3 La Cumbre von der Zufahrtsbrücke zum Gewerbegebiet La Grama bis zum IFA-Kreisverkehr vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden muss.

Eine alternative Umleitung über die Landstraße LP-204 El Zumacal - San Antonio wurde eingerichtet, die am Kreisverkehr von El Molino abzweigt.

Die Arbeiten an den Zufahrten zur LP-3 laufen bereits und am Montag wird mit der Asphaltierung der Hauptstrasse begonnen. Für die Arbeiten muss eine der beiden Fahrspuren der Strasse gesperrt werden, wobei die bergauf gelegene Fahrspur Vorrang hat, um den Zugang zu wichtigen öffentlichen Einrichtungen wie dem Allgemeinen Krankenhaus zu erleichtern. Borja Perdomo schätzt, dass diese Arbeiten zwischen 15 und 20 Tagen dauern könnten.

Ad
Jardin Aridane
Anmia Canarias

Ayuntamiento Los Llanos erneuert einen Teil der öffentlichen Beleuchtung mit mehr als 300 modernen LED-Leuchten

Das Ayuntamiento Los Llanos de Aridane setzt die Renovierung eines Teils der öffentlichen Beleuchtung in der Gemeinde fort. "Konkret ersetzen wir 326 Leuchten durch die neueste Generation der LED-Technologie, um diesen Service zu verbessern", erklärte der Stadtrat für Bauwesen, Fran Leal, in einer Erklärung.

Die Arbeiten umfassen ein Budget von 41.679,07 Euro im Camino Baile Bueno, weitere 42.642,84 Euro stehen für das historische Zentrum zur Verfügung und weitere 42.695,56 Euro für die Calle Pedro Miguel.

© Dörthe

"Alle diese Investitionen stammen aus einem Zuschuss des Industrieministeriums der Kanarischen Regierung und aus Eigenmitteln der Stadtverwaltung von Los Llanos, die neben der Verbesserung der Energieeffizienz der Gemeinde, der Verringerung der CO2-Emissionen und der längeren Lebensdauer der Glühbirnen auch Einsparungen von mehr als 30 % bei der Stromrechnung in diesen Bereichen ermöglichen", so Leal.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

Cabildo verbessert Beleuchtung der Umgehungsstrasse von Los Llanos und ein Teilstück der LP-3 in El Paso

© Cabildo

Die Abteilung für Infrastrukturen des Cabildo de La Palma hat den Auftrag für die Verbesserung der Strassenbeleuchtung auf der Umgehungsstrasse von Los Llanos de Aridane und einen Abschnitt der Landstrasse LP-3 in der Gemeinde El Paso vergeben, der im Bereich des Fußballplatzes liegt.

Laut Borja Perdomo, stellvertretende Vorsitzende des Stadtrats und Stadtrat für Infrastruktur, ist hierfür ein Budget von 31.998,89 Euro vorgesehen um 26 Leuchten mit Sonnenkollektoren über eine Strecke von etwas mehr als 1,3 km auf dem Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr von Triana und Hoyas Hondas zu installieren.

Auf der Carretera de La Cumbre (LP-3) in El Paso werden auf einer Länge von 275 Metern in der Nähe des Fußballplatzes elf Leuchten installiert, wofür ein Betrag in Höhe von 11.723,31 Euro vorgesehen ist.

Ad
Zurich La Palma
Zurich La Palma

5 Millionen Euro für Wasserwerke im Tal zur Bewässerung von Nutzpflanzen

Die Wasserbehörde der Insel La Palma hat mehr als 5 Millionen Euro für Sofortmaßnahmen zum Wiederaufbau der Wasserversorgungsinfrastruktur für die landwirtschaftliche Bewässerung in den Gebieten südlich der Lavaströme des Vulkans bereitgestellt, um den Transport dieser Ressource zwischen dem Norden und dem Süden des Aridanetals zu ermöglichen.

Hauptziel ist die Einrichtung eines Transportsystems, das die Nutzung der herkömmlichen Wasserströme im nördlichen Teil des Tals in den landwirtschaftlichen Gebieten südlich der Lavaströme des Vulkans ermöglicht: Hoyas-Remo, Cuatro Caminos, El Manchón, Las Manchas de Abajo und Dos Pinos. Außerdem kann so die Abhängigkeit von Entsalzungsanlagen vermieden werden.

© Cabildo

Die geplante Frist für die Durchführung dieser Arbeiten beträgt sechs Monate, so Carlos Cabrera Wasserkommissar der Insel. Da es sich um eine Notmaßnahme handelt kann diese Schätzung je nach Entwicklung der Arbeiten vor Ort variieren.

Ad
Immobilien La Palma
Ferienhaus La Palma

Ryanair mit 11 neuen Verbindungen im kommenden Winter eine davon nach La Palma

© Ryanair

Ryanair wird in der kommenden Wintersaison 21 neue Strecken in Spanien bedienen - elf davon auf den Kanarischen Inseln.

Auf den Kanarischen Inseln führen die neuen Strecken von Lanzarote nach Bournemouth, Paris Beauvais, Frankfurt Hahn und Budapest; von Gran Canaria nach Baden, Toulouse und Liverpool; von La Palma nach Mailand Bergamo; und von Teneriffa Süd nach Nürnberg, Bordeaux und Toulouse.

Mit 90 Basen und mehr als 2.500 Strecken, die in diesem Winter in 36 europäischen Ländern bedient werden, wird Ryanair nach eigenen Angaben mit einer wachsenden Flotte neuer B737 'Gamechanger'-Flugzeugen die Erholung des Verkehrsaufkommens weiter vorantreiben und in ganz Europa auf nachhaltige Weise Arbeitsplätze schaffen.

Die neuen Flugzeuge bieten vier Prozent mehr Sitzplätze, 16 Prozent weniger Treibstoffverbrauch und bis zu 40 Prozent weniger Lärmemissionen, so die Fluggesellschaft.

Zur Feier des Winterflugplans in Spanien hat Ryanair ein zeitlich begrenztes Sitzplatzangebot mit Tarifen ab 19,99 Euro auf diesen neuen Strecken für Reisen von Oktober bis Ende März 2023 veröffentlicht. Die Buchungen müssen vor dem 9. Juni erfolgen und sind auf der Ryanair-Website verfügbar.

Ad
Yoga center La Palma
Rent a Car La Palma

Torres warnt vor wenig Bevölkerungszuwachs wie auf La Palma

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, warnte am Dienstag, dass es Inseln gibt, die "leer" sind, wie La Palma, wo die Bevölkerung in den letzten 25 Jahren nur um 2% von 81.000 auf 83.000 Einwohner gestiegen ist.

Ángel Víctor Torres wies in der Plenarsitzung des Parlaments in Beantwortung einer Anfrage der Agrupación Socialista Gomera über Maßnahmen zur Verbesserung der Kanarischen Inseln unter dem Gesichtspunkt der demographischen Werte und der Lebensqualität nach 40 Jahren Selbstverwaltung darauf hin, dass Lanzarote und Fuerteventura auf der anderen Seite der Medaille stehen.

© Gobierno

Der Präsident der Kanarischen Inseln, der ankündigte, dass diese Woche eine parlamentarische Kommission zur Bewältigung der demografischen Herausforderung eingesetzt wird, räumte ein, dass die Überbevölkerung der Inseln, auf denen mehr als 2,2 Millionen Menschen leben, "real" ist.

Allerdings sei die Bevölkerung nicht gleichmäßig auf alle Inseln verteilt, auch nicht innerhalb der Inseln, so Torres, der sagte, dass die so genannten grünen Inseln, La Gomera, La Palma und El Hierro, sich mit unterschiedlicher Geschwindigkeit entwickeln.

Er merkte an, dass es fraglich sei, ob der Bevölkerungszuwachs das BIP senke, und wies darauf hin, dass das Wichtigste sei, über gerechte Löhne und Produktivität auf den Kanarischen Inseln zu sprechen.

Casimiro Curbelo, Mitglied der Agrupación Socialista Gomera, sagte, dass sich die Kanarischen Inseln in den letzten vierzig Jahren sehr verbessert und Fortschritte in Bezug auf Rechte und Freiheiten gemacht hätten. Er betonte jedoch, dass es Defizite im Zusammenhang mit Armut und sozialer Ausgrenzung gebe, die berücksichtigt werden müssten, um die Zukunft dieses Landes zu lenken.

Curbelo beklagte die Tatsache, dass es auf den Inseln 180.000 Arbeitslose gibt, und verteidigte das Gesetz über das Bürgergeld, damit alle Bürger in Würde leben können.

Cabildo eröffnet Centro de Exposición y Venta Artesanía Villa de Mazo nach Renovierungsarbeiten

© Cabildo

Das Cabildo de La Palma eröffnet das Centro de Exposición y Venta Artesanía Villa de Mazo, nachdem die Renovierungsarbeiten dieses Raumes abgeschlossen sind.

Laut der Stadträtin für Handwerk, Susana Machín, umfasst dieser Umbau des Zentrums eine Investition von 42.777,10 Euro. Die Inneneinrichtung wurde durch eine modernere ersetzt und der Vorder- und Haupteingang besteht aus Glas und einer Zugangsrampe.

Die Öffnungszeiten des Centro de Exposición y Venta Artesanía sind im Winter von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr und im Sommer von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:30 Uhr. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist das Zentrum geschlossen.

Museo Naval de Santa Cruz de La Palma präsentiert “Las Noches en Cubierta”

Das Schifffahrtsmuseum von Santa Cruz de La Palma hat am 4. März seine Pforten für die Öffentlichkeit wieder geöffnet. Ziel ist es, der Bevölkerung und den Besuchern die maritime Geschichte der Insel und ihrer Hauptstadt mit einem neuen Image und neuen Kommunikationsplattformen näher zu bringen.

Die Leitung des Museums präsentiert nun “Las Noches en Cubierta”, bei dem sich Kultur, Gastronomie und Musik vermischen.

Hierbei handelt es sich darum Besuchern des Museums ein Abendessen mit vielfältigen gastronomischen Kostproben von unterschiedlichen Köchen aus La Palma, gemischt mit verschiedenen Arten von Musik anzubieten.

Das Programm soll ab dem 16. Juni jeweils Donnerstag ab 20 Uhr beginnen. Die Tickets können unter www.museonavaldelbarco.es erworben werden.

© El Apurón

Fotoausstellung “Ellas son la revolución” in der Biblioteca Municipal de Tijarafe

© Tijarafe

Die Fotoausstellung "Ellas son la revolución ", die die Gesichter afghanischer Frauen zeigt, die unter der Herrschaft der Taliban für ihre Zukunft kämpfen, ist noch bis zum 15. Juni in der Biblioteca Municipal de Tijarafe zu sehen. Die Ausstellung kann montags, mittwochs und freitags von 10:00 bis 14:00 Uhr und von 16:00 bis 20:00 Uhr besucht werden.

Am 22. April setzte sich der Stadtrat von Tijarafe für einen von Amnesty International vorgelegten Antrag ein, der darauf abzielt, die Frauen und Mädchen in Afghanistan zu unterstützen und Solidarität mit ihnen zu zeigen, da die Errungenschaften im Bereich der Menschenrechte, die die Frauen in den letzten 20 Jahren erreicht haben, verloren zu gehen drohen. Die Machtübernahme der Taliban am 15. August 2021 hat das Leben der gesamten afghanischen Bevölkerung tiefgreifend verändert, gerade afghanische Frauen und Mädchen sind in ihrem Alltag besonders stark eingeschränkt.

Mit diesem Antrag solidarisierte sich der Stadtrat von Tijarafe mit den Frauen und Mädchen in Afghanistan und forderte die internationale Gemeinschaft auf, den afghanischen Menschenrechtsverteidigerinnen und -aktivistinnen zuzuhören und sich mit ihnen auszutauschen, um die Realitäten vor Ort und ihre praktischen Empfehlungen zu verstehen, und mit ihnen zusammenarbeiten, um die Rechte der Frauen in Afghanistan zu unterstützen.

Von Dörthe

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.

Ad
Finca Luna Baila
Restaurante Las Norias
Finca Aridane
Immobilien La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
La Palma Fotografie
Restaurant re - belle
Bauernmarkt El Paso
Volcán Verde
Besay
Zigarren La Palma
Spanische Weihnachtslotterie
Maday