aktuall wetter la palma | 02:38

Steigst Du nicht auf die Berge, so siehst Du auch nicht in die Ferne
Sprichwort aus China

Ad
Palminvest Immobilien La Palma

La Palma Nachrichten am 14.01.23

14. enero 2023 La Palma 24 5 Kommentare / Jetzt kommentieren!

© Michael Nguyen

+++ 2022 war seit 1961 das viertwärmste Jahr auf den Kanarischen Inseln +++ Binter Canarias: Aktion "Bintazo" noch bis zum 23. Januar +++ Flughafen La Palma schließt 2022 mit weniger Passagieraufkommen +++ Cabildo unterstützt 119 Unternehmen mit 800.000 Euro für den Erhalt von 239 Arbeitsplätzen +++ Magma des Vulkans begann seinen Aufstieg dreieinhalb Monate vor dem Ausbruch +++ U-Boot erkundet Lavadeltas des Vulkanausbruchs +++ Eine Million Euro für die Verbesserung der Strasse zum Roque de Los Muchachos +++ Anwohner von Garafía sammeln Unterschriften gegen die neue Strassenverbindung LP-1 Las Tricias-Llano Negro +++ Regeln für Elektroroller auf den Kanarischen Inseln +++ 40 Tote auf den Kanarischen Inseln im Jahr 2022 aufgrund von Hitzewellen +++ 3. Ausgabe von "Aridane Criminal vom 18. bis zum 21. Januar +++

2022 war seit 1961 das viertwärmste Jahr auf den Kanarischen Inseln

Auf den Kanarischen Inseln wurde im Jahr 2022 eine Durchschnittstemperatur von 19,1 Grad Celsius gemessen, so dass das abgelaufene Jahr als sehr warm bezeichnet werden kann; es ist sogar das viertwärmste seit 1961.

Dies sind die von der Staatlichen Meteorologischen Agentur (Aemet) veröffentlichten Informationen. Diese durchschnittliche Temperatur stellt eine Anomalie von +0,8 ºC über dem Durchschnitt der Referenzreihe dar.

Der Durchschnittswert des kumulierten Niederschlags betrug 308,6 Millimeter, was einem normalen Wert entspricht und 106 % des erwarteten Durchschnittsniederschlags gemäß den Referenzreihen, was das vergangene Jahr zum 23. feuchtesten Jahr seit 1961 machte.

© GobCan

Als außergewöhnliche Episoden hebt Aemet auf den Kanarischen Inseln hervor, dass es im Monat Juli zwei Hitzewellen gab, die erste zwischen dem 9. und 11. Juli, die nach dem Kriterium der "durchschnittlichen Höchsttemperatur" die zweitwärmste der 41 seit 1975 aufgezeichneten war. Die erste war die im gleichen Monat des Jahres 2012.

Die zweite Hitzewelle fand vom 24. bis 26. Juli 2022 statt, als die meisten Höchsttemperaturen des Jahres gemessen wurden.

Ein weiteres außergewöhnliches Ereignis war das Herannahen des Tropensturms "Hermine" am 25. und 27. September, der den Monat mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 107,5 Millimetern zum feuchtesten seit 1961 machte, weit entfernt vom zweitfeuchtesten September der Reihe, der 1967 durchschnittlich 38,4 Millimeter brachte.

Im September 2022 wurde die erwartete durchschnittliche Niederschlagsmenge mit dem Sechsfachen der Referenzreihe multipliziert, was dem Monat einen "extrem nassen" Charakter verlieh, so die Schlussfolgerung des Aemet.

Ad
Mantenimiento de Contacto
Mantenimiento de Contacto

Binter Canarias: Aktion "Bintazo" noch bis zum 23. Januar

© PhotographyJc la Palma

Die Fluggesellschaft Binter Canarias bietet noch bis zum 23. Januar im Rahmen des "Bintazo Programms" Tickets zu reduzierten Preisen für Reisen zwischen dem 1. März bis zum 15. Juni an.

Im Rahmen dieser Initiative gibt es Tickets ab 25 Euro pro Strecke für Flüge zwischen den Kanarischen Inseln und 12 inländischen Zielen die erworben werden können: Vigo, A Coruña, Asturien, Santander, Álava, San Sebastián, Pamplona, Zaragoza, Valladolid, Murcia, Jerez de la Frontera und Mallorca.

Das Angebot umfasst auch die Direktflüge der kanarischen Fluggesellschaft zu sieben europäischen Zielen in Italien, Frankreich und Portugal, Venedig, Turin, Florenz, Lille, Toulouse, Madeira und Ponta Delgada, sowie zu einem Ziel in Westafrika, Marrakesch, die ab 61,30 Euro angeflogen werden können.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

Flughafen La Palma schließt 2022 mit weniger Passagieraufkommen

Die acht Aena-Flughäfen auf den Kanarischen Inseln schlossen das Jahr 2022 mit 43.473.393 Passagieren ab, was einer Erholung des Verkehrsaufkommens um 96,5 % im Vergleich zu 2019, dem Zeitraum vor der Pandemie, entspricht.

Von der Gesamtzahl der im Jahr 2022 registrierten Passagiere entfielen 43.045.911 auf Passagiere auf kommerziellen Flügen, von denen 17.882.321 auf Inlandsflügen reisten, was einer Erholung von 98,3 % des Verkehrs gegenüber 2019 entspricht, und 25.163.590 auf internationalen Strecken, was einer Erholung von 94,8 % entspricht.

© PhotographyJc Isla de la Palma

Während des gesamten Jahres lag die Zahl der Flugbewegungen bei 406.695, 1 % weniger als 2019, und es wurden 31.197 Tonnen Fracht transportiert, 16,2 % weniger als 2019. Der Flughafen La Palma verzeichnete im Jahr 2022 lediglich 1.306.947 (-11,9%) Passagiere.

Ad
Immobilien La Palma
Ferienhaus La Palma

Cabildo unterstützt 119 Unternehmen mit 800.000 Euro für den Erhalt von 239 Arbeitsplätzen

© Dörthe

Die Dienststelle für Beschäftigung, Handel und Wirtschaftsförderung des Cabildo de La Palma unter der Leitung von Raquel Díaz hat das erste Verfahren der Aufforderung zur Einreichung von Anträgen auf Beihilfen zur Förderung von Arbeitsverträgen abgeschlossen.

Es wurde eine Zuteilung von insgesamt 800.000 Euro an 119 Unternehmen zur Subventionierung von insgesamt 239 unbefristeten Arbeitsverträgen und zur Aufrechterhaltung der Beschäftigung nach der Eingliederung von Arbeitnehmern, die von ERTE betroffen sind, mit Beträgen zwischen 2.000 und 18.500 Euro genehmigt.

Im Rahmen des ersten Verfahrens dieses Aufrufs zur Einreichung von Anträgen auf Förderung von Arbeitsverträgen gingen insgesamt 292 Anträge ein, von denen 83 abgelehnt wurden oder nicht genehmigt werden konnten, weil die erforderlichen Unterlagen nicht eingereicht bzw. eine der Anforderungen der Rechtsgrundlagen nicht erfüllt wurden.

Die Höhe des Zuschusses liegt zwischen 1.000 Euro für die Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmern, die von ERTE COVID-19 betroffen sind, 2.000 Euro für die Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmern, die von ERTE Volcán betroffen sind, und 5.000 Euro für jeden unbefristeten Vertrag, den die Unternehmen an Arbeitslose vergeben.

Raquel Díaz erläuterte außerdem, dass diese Linie zusätzlich zu den 275.000 Euro für die Unterstützung von 50 Unternehmensprojekten vorgesehen ist, deren Hauptziel die Förderung des Unternehmertums und die Unterstützung von Selbstständigen, Freiberuflern und Unternehmen auf der Insel als strategische Agenten für die Schaffung von Wohlstand und die Schaffung von Arbeitsplätzen ist. Für diese werden wirtschaftliche Beihilfen zwischen 2.300 und 10.000 Euro gewährt.

Ad
Yoga center La Palma
La Palma 24 Anzeigenmarkt

Magma des Vulkans begann seinen Aufstieg dreieinhalb Monate vor dem Ausbruch

Etwa dreieinhalb Monate vor dem Ausbruch des Vulkans begann das Magma aufzusteigen und bildete mit der Zeit ein etwa 2,5 km tiefes Magmareservoir in einem strukturell schwachen, zerklüfteten und porösen Gebiet.

Dieses sind die in der Zeitschrift "Scientific Reports" veröffentlichten Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern des Instituts für Geowissenschaften (IGEO-CSIC) in Zusammenarbeit mit anderen Forschern der Universität Complutense, der Polytechnischen Universität Madrid und Forschern verschiedener ausländischer Zentren in Italien, Kanada und den Vereinigten Staaten.

© Michael Nguyen

Die Magmaintrusion fand zunächst unter der Ortschaft Jedey statt, etwa 5 km südlich des Hauptvulkankegels, berichten die Forscher Juan F. Prieto Morín von der Polytechnischen Universität Madrid (UPM) und Joaquin Escayo Menéndez von der Universität Complutense Madrid in einem in der Zeitschrift "The Conversation" veröffentlichten Artikel.

Die Wissenschaftler erklärten, dass zwei Monate vor der Eruption in einer Tiefe von etwa 3.000.000 Metern vertikale Bruchquellen auftraten, was auf eine spröde Reaktion der Kruste aufgrund eines stärkeren Aufstiegs von Magma hindeutet.

Neben dem Hauptarm, durch den das Magma an die Oberfläche gelangte, identifizierten die Forscher zwei weitere aufsteigende Arme: einen unter dem Meer, südlich von Puerto Naos, und einen westlich der Ortschaft Jedey. Beide Magmaintrusionen sind nicht an die Oberfläche gelangt.

Diese Intrusionen traten zeitgleich mit der seismischen Aktivität vor der Eruption auf, einer Phase, in der die Quellen von Brüchen und Spannungen zunahmen, wodurch der Magmastrom entstand, der durch den Spalt an die Oberfläche gelangte.

Den Wissenschaftlern zufolge würde das in dieser Studie ermittelte Modell des magmatischen Reservoirs, des Magmaaufstiegs und der damit verbundenen Geländebrüche auch dazu beitragen, andere Phänomene zu erklären, wie z. B. die nach wie vor anhaltende Emission von Gasen in den Gebieten von Puerto Naos und La Bombilla.

Um die Ansammlung von Magma in einem oberflächennahen Gebiet vor der Eruption zu identifizieren, haben die Wissenschaftler eine Technik angewandt, die auf der Untersuchung von Bodenverformungen beruht, die durch das Aufsteigen von Magma vor der Eruption und durch Brüche in der Kruste entstanden sind. Sie wurden mit modernsten satellitengestützten Radarinterferometrie-Beobachtungsverfahren (InSAR) aufgezeichnet, kombiniert mit einer neuen Technik zur Interpretation dieser Verformungen.

Zum Artikel der Zeitschrift "The Conversation" geht es hier.

Ad
Journal werbung
Travel Secure

U-Boot erkundet Lavadeltas des Vulkanausbruchs

© El Time

Das U-Boot Pisces VI wird im Rahmen des wissenschaftlichen Projekts Vulcana III des spanischen Instituts für Ozeanografie (IEO) die Lavadeltas erforschen, die durch den Ausbruch der Cumbre Vieja im Februar entstanden sind, und dabei Tauchgänge bis zu einer Tiefe von 300 Metern durchführen.

Das U-Boot, das Platz für drei Passagiere bietet, wird Wissenschaftler in eine Tiefe von 300 Meter bringen, um zur multidisziplinären Überwachung beizutragen, die diese Forschungsgruppe seit 2015 durchführt.

Die Anwesenheit des Forschungsschiffs Ángeles Alvariño des IEO-CSIC auf dem Archipel wird für die Durchführung dieser neuen Kampagne genutzt, die sich auf die Untersuchung der Auswirkungen der vulkanischen Aktivität in der kanarischen Meeresumwelt konzentriert und von dem Ozeanographen Eugenio Fraile geleitet wird.

Das Abtauchen in diesen Tiefen wird den Wissenschaftlern ermöglichen, vulkanische Umgebungen direkt und umfassender zu beobachten und zu filmen, sowie selektivere Proben zu nehmen.

Das U-Boot Pisces VI wird am 19. Februar im Hafen von Tazacorte einen Tag der offenen Tür veranstalten, an dem interessierte Personen das U-Boot besichtigen können.

Ad
Maday - El tesoro
Maday - El tesoro

Eine Million Euro für die Verbesserung der Strasse zum Roque de Los Muchachos

© La Palma

Das Ministerium für Verkehr, Mobilität und städtische Agenda (Mitma) hat dem Cabildo de La Palma einen Zuschuss in Höhe von einer Million Euro für die Verbesserung der Strasse LP-4 gewährt, die zum Roque de los Muchachos und den dortigen astronomischen Observatorien führt.

Die Strasse LP-4 mit einer Länge von 36 Kilometern führt vom Stadtteil Mirca in Santa Cruz de La Palma zum Observatorium Roque de Los Muchachos, das auf dem höchsten Punkt der Insel in über 2.400 Metern Höhe liegt.

Das zerklüftete Gelände und die plötzlichen Temperaturschwankungen haben zu einer Verschlechterung der Strasse geführt, so dass es notwendig ist, den Belag und den Schutz der Hänge zu verbessern, um Erdrutsche zu verhindern, insbesondere während der Wintersaison.

Der vom Verkehrsministerium gewährte Zuschuss soll zur Finanzierung des Ausbaus der LP-4 beitragen, die vom Cabildo de La Palma entwickelt werden soll, wobei dieser Beitrag im allgemeinen Staatshaushalt für 2022 vorgesehen war.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Anwohner von Garafía sammeln Unterschriften gegen die neue Strassenverbindung LP-1 Las Tricias-Llano Negro

Das Movimiento por la Defensa de la Tierra Garafiana (Bewegung zur Verteidigung des Landes von Garafiana) hat eine Kampagne gestartet, um auf der Plattform change.org Unterschriften gegen die neue Trasse des Strassenabschnitts LP-1 Las Tricias-Llano Negro zu sammeln, die an das Ministerium für öffentliche Arbeiten der Regierung der Kanarischen Inseln gerichtet ist.

¦© El Time

Unter dem Motto "Retten wir die ländliche Landschaft von Garafía, stoppen wir das pharaonische Strassenprojekt" weist die genannte Gruppe darauf hin, dass sich nach der Ankündigung des Projekts für die neue Trasse Anwohner zusammengetan haben, um mögliche Lösungen für die ökologischen, funktionalen und bewohnbaren Folgen dieses Projekts vorzuschlagen.

Die Vereinigung hat auf verschiedene Probleme mit dem Strassenprojekt hingewiesen, welches eine Zeitersparnis von 12 Minuten auf der Strecke zwischen Llano Negro und Puntagorda vorsieht, wofür nach Angaben der Gruppe 84 Millionen Euro investiert und eine ländliche Landschaft zerstört wird, die 625 Menschen zu Gute kommt, nämlich den Bewohnern von Llano Negro.

Darüber hinaus sollen für den Bau dieses Strassenprojekts 252 Grundstücke enteignet werden und mehrere benachbarte Dörfer wie Santo Domingo davon profitieren, da die schnellste Route weiterhin über eine bestehende Strasse führt.

Die Gruppe hat in der Unterschriftensammlung verschiedene Alternativen vorgeschlagen, wie z.B. die Förderung der 2006 gewählten Alternative, die darin besteht, den bestehenden Abschnitt der LP-1 zu verbessern, um ihn sicherer und schneller zu machen, oder die Wiederaufnahme von Strassenbauprojekten, die seit mehreren Jahren nicht abgeschlossen wurden.

Ad
Rent a Car La Palma
Jardin Aridane

Regeln für Elektroroller auf den Kanarischen Inseln

© DGT

Die Generaldirektion für Verkehr (DGT) hat ein Handbuch mit den Merkmalen von Fahrzeugen der persönlichen Mobilität (PMVs) erstellt.

Elektroroller dürfen nicht auf Bürgersteigen sowie auf Überlandstrassen, Kreuzungen, Autobahnen, Schnellstrassen oder städtischen Tunneln gefahren werden.

Darüber hinaus gelten für ihre Fahrer dieselben Höchstwerte für den Alkoholgehalt, die nach dem Strassenverkehrsgesetz zulässig sind, sowie das Verbot des Fahrens unter Drogen.

Während der Fahrt ist es untersagt Kopfhörer zu tragen und ein Mobiltelefon oder ein anderes Gerät zu benutzen.

Für diese Fahrzeuge sind ein Bremssystem und eine akustische Warneinrichtung (Klingel) sowie Lichter und Rückstrahler an Front und Heck vorgeschrieben.

Die DGT empfiehlt das Tragen von Helmen, auch wenn die Gemeindeverordnung dies nicht vorschreibt, und eine Haftpflichtversicherung. Allerding ist das Tragen für Kinder unter 16 Jahren oder bei Gruppenfahrten mit mehreren Motorrollern Pflicht. Bei Nichteinhaltung dieser Vorschrift kann ein Bußgeld verhängt werden, das in diesem Fall auf 100 Euro festgesetzt wird.

Wenn Sie einen Elektroroller fahren, ohne diese Maßnahmen zu beachten, können die Strafen sehr hoch sein. Das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss kann mit einem Bußgeld zwischen 500 Euro und 1.000 Euro (je nach Alkoholpegel) bzw. 1.000 Euro (bei Drogen) geahndet werden.

Bei einem positiven Test wird das Fahrzeug ebenfalls stillgelegt, wie bei allen anderen Fahrzeugen auch. Die Benutzung eines Mobiltelefons beim Fahren eines Elektrorollers oder eines anderen Kommunikationsgeräts wird mit einem Bußgeld von 200 Euro geahndet. Der gleiche Betrag wird für das Tragen von Kopfhörern, für das Fahren bei Nacht ohne Beleuchtung oder reflektierende Kleidung und für das Nichttragen eines Helms fällig, wenn die Gemeindeverordnung diese Maßnahme vorschreibt.

Weiterhin ist es verboten mit zwei Personen auf dem Roller zu fahren. Wer mit mehr als einer Person fährt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 100 Euro rechnen.

Wer auf Gehwegen oder anderen für Fußgänger vorgesehenen Flächen fährt kann mit 200 Euro geahndet werden. Im städtischen Umfeld muss auf der äußersten rechten Spur gefahren werden.

Der Roller muss geparkt werden ohne Personen oder andere Fahrzeuge zu behindern. Bäume, Laternenpfähle, Abfallbehälter, Ampeln, Bänke, Bushaltestellen und anderes Straßenmobiliar darf nicht zum Festbinden benutzt werden. Falsches Parken wird mit einem Bußgeld von 100 Euro geahndet.

40 Tote auf den Kanarischen Inseln im Jahr 2022 aufgrund von Hitzewellen

Im Jahr 2022 gab es auf den Kanarischen Inseln insgesamt 40 Todesfälle die auf Hitzewellen zurückzuführen sind. Dies geht aus den neuesten Daten hervor, die vom System zur Überwachung der täglichen Sterblichkeit aus allen Ursachen (MoMo) veröffentlicht wurden.

In Spanien belief sich die Gesamtzahl auf 5.876 Personen, die aufgrund der hohen Temperaturen während des Sommers verstorben sind.

Ausgabe von "Aridane Criminal vom 18. bis zum 21. Januar

© Los Llanos

Das Ayuntamiento Los Llanos hat bestätigt, dass die dritte Ausgabe von "Aridane Criminal" vom 18. bis 21. Januar stattfinden wird.

Emblematische Autoren wie Claudia Piñeiro, Jon Arretxe oder Antonio Altarriba werden sich mit Dialogen mit neuen und starken Stimmen wie Núria Bendicho Giró, Valeria Correa Fiz oder Marta Prieto abwechseln.

Der Raum Antonio Lozano wird in diesem Jahr dem äquatoguineischen Schriftsteller Francisco Zamora Loboch gewidmet sein.

Der übliche Kreativ-Workshop, der am Donnerstag und Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr stattfindet, hat eine kinematografische Ausrichtung und trägt den Titel „Cómo acercarse a la escritura de un guión y no desesperar (o morir) en el intento“ (Wie man sich dem Drehbuchschreiben nähert und dabei nicht verzweifelt (oder stirbt) und wird von dem Schriftsteller und Drehbuchautor Carlos Bassas del Rey geleitet.

Der 18. Januar ist der Zuschauertag und es wird um 20.00 Uhr der Film „La jungla de asfalto“ (Der Asphaltdschungel) gezeigt. Der Fillm illustriert eines der Themen, das Noir-Genre als Vehikel zur Aufdeckung und Anprangerung von Korruption, ein Thema, das in "El ojo público" (Das Auge der Öffentlichkeit), einem der Rundtischgespräche am Freitag, dem 20. Januar, behandelt wird.

Von besonderem Interesse ist auch das Kolloquium " Otras voces, otros ámbitos" (Andere Stimmen, andere Sphären) das am Freitag, den 20. Januar, von 17.00 bis 19.00 Uhr, mit Jon Arretxe, Diego Ameixeiras und Núria Bendicho Giró stattfindet, drei Autoren die ihre Werke auf Baskisch, Galicisch bzw. Katalanisch vortragen.

Zusätzlich zu den üblichen Sektionen der Veranstaltung wird am Donnerstag um 18:00 Uhr das " Panorama isleño" (Inselpanorama) veranstaltet, das den Pulsschlag der neuen, auf den Kanarischen Inseln entstehenden Erzählungen über schwarze Kriminelle aufnehmen wird.

Am 21. Januar findet um 13:00 Uhr die Lesung “Letras a tiros” statt und ist dieses Jahr den Polaroids gewidmet. Cristina Santana und Cristóbal Montesdeoca begleiten Carlos Álvarez' Reise durch einige der interessantesten Texte des französischen Noir und der Kriminalromane mit dem Besten des Chansons.

Die Veranstaltung"Aridane Criminal" kann auch per Streaming gesehen werden.

Von Dörthe

Folge uns auf

5 respuestas a “La Palma Nachrichten am 14.01.23”

  1. micha says:

    Kampagne change.org..

    Bräuchte mal `nen Link
    Dank und Grüße ans Team
    Micha

  2. Gecko says:

    Hallo nach La Palma.
    Seit sehr vielen Jahren kenne ich La Palma, verbringe dort mehrere Monate im Jahr.
    Ein Artikel ist für mich völlig unverständlich: neue Strassenverbindung LP-1 Las Tricias-Llano Negro
    Plant man wirklich, durch diese wunderbare Landschaft – über Castillo – eine neue Straßenverbindung zu bauen? Warum soll die Zerstörung dieser ländlichen Gegen erfolgen?
    Ich war schon sehr verwundert, dass jetzt im Aridanetal eine neue Straße zwischen Puerto Naos und Tazacorte gebaut werden muss – obwohl gerade eine neue, gut funktionierende Straße errichtet wurde. Und jetzt auch noch eine Zerstörung dieser wunderbaren Landschaft Las Tricias nach Llano Negro? Eine Verbesserung der LP 1 – das würde ich verstehen und dies würde auch Sinn machen. Aber dieses neue Straßenbauprojekt? Viele Grüße

    • micha says:

      völliger Mumpitz, uralte Pläne aus der Lade zu kramen – gab wahrscheinlich Eu-Kohle, die verbraten werden muß..

      die “neue Straße zwischen Puerto Naos und Tazacorte” ersetzt die verschüttete Küstenstr. von Norias nach Tazacorte, die “neu errichtete, gut funktionierende Straße” hat damit nix zu tun und verbindet Laguna mit Norias

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.

Ad
Zigarren La Palma
La Palma Fotografie
Maday
Volcán Verde
Bauernmarkt El Paso
Immobilien La Palma
Spanische Weihnachtslotterie
Atelier, El tesoro La Palma
Finca Luna Baila
Restaurant re - belle
La Palma Logistik
Besay