Newsticker: La Palma Nachrichten am 27.6.2019

benahauno-besucherzentrum-el-paso-800

Newsticker-Journal-neu-buchWas lange währt, wird endlich gut: Das Besucherzentrum “Benehauno” in El Paso hat seine Pforten geöffnet. Weitere Nachrichten handeln heute von der Wahl des Sozialisten Gustavo Matos zum neuen Präsidenten der Kanaren, vom Ökotourismus auf den Makaronesischen Inseln und von Tijarafe, das bald zu 100 Prozent mit LEDs beleuchtet wird. In unseren bunten Meldungen haben wir Infos für Love Festival-Konzert-Parkscheinbesitzer und Leute, die zu diesem Mega-Event im Hafen von Tazacorte mit dem Bus fahren wollen. Außerdem gibt´s eine Käse-Karte von Spanien und eine Ausstellung mit den berühmten Dickköpfen in Santa Cruz.

 

La Palma Nachrichten am 27.6.2019

El Paso: Besucherzentrum Benehauno ist eröffnet

fff

Das just eröffnete Besucherzentrum Benehauno in El Paso: Hier dreht sich alles um die Ureinwohner der Kantone Aceró, Aridane, Tihuya und Guehebey, die im Bereich des Bejenado-Gipfels fleißig Gravuren in die Felsen schlugen. Fotos: La Palma 24

Mehr als zehn Jahre hat es von den ersten Planungen bis zur Eröffnung gedauert, und am Mittwoch, 26. Juni 2019, war es endlich soweit: Das Centro de Interpretación de los Grabados Rupestres Benehauno steht ab sofort allen offen, die sich für die Archäologie von El Paso interessieren. Das heutige Gemeindegebiet umfasste einst die Kantone Aceró, Aridane, Tihuya und Guehebey, und einige der interessantesten Felszeichnungen der Benahoaritas finden sich im Bereich des Bejenados – diesen Berg nannten die Ureinwohner von La Palma Benehauno. So erklärt sich auch der Name des neuen Besucherzentrums, in dessen Obergeschoss über das Höhlenleben vor der Eroberung der Insel durch die Spanier und über die 50 Petroglyphen-Stationen dieser Zone auf Schautafeln in Spanisch, Deutsch und Englisch informiert wird. Außerdem können die BesucherInnen einige Original-Fundstücke sowie Videos und einen Kurzfilm von Mercedes Afonso über die Benahoaritas sehen. Archäologische Besucherzentren auf La Palma bestehen oft aus Innenräumen mit theoretischen Erläuterungen, und die Gäste können in angrenzenden Parks einst bewohnte Höhlen und Steingravuren besichtigen. Weil das direkt an der alten Straße zwischen Los Llanos und El Paso gelegene Benehauno keinen Außenbereich mit diesen Möglichkeiten hat, seien geführte Touren geplant, sagte Inselarchäologe Jorge Pais bei der Eröffnung. Diese sollen vom Centro de Interpretación beispielsweise zu den beeindruckenden Grabados von La Fajana, El Verde, Lomo Gordo, Tamarahoya oder Lomo del Estrecho führen: „Das Benehauno ist nichts anderes als das Herzstück eines viel ehrgeizigeren Projekts, nämlich der Wiederherstellung alter, stillgelegter Straßen und Wege zu den großen Petroglyphen-Felsen“, so Pais. „Deshalb stehen für die Touren qualifizierte Leute zur Verfügung, die sich in der Archäologie und in der Welt des Wanderns auskennen.“ Alle weiteren Informationen und Buchungen für die Wanderungen von unterschiedlicher Dauer gibt es im Benehauno in der Calle Paso de Abajo 90. Man kann während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 19 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 13.30 Uhr vorbeigehen oder telefonische Auskünfte unter folgenden Nummern einholen: 647.825.884, 622.667.626 oder 822.255.264. Tipp: Hinter dem Haus von der Straße aus nicht sichtbar gibt es einen Parkplatz. Last but not least: Bei der Eröffnung wurde angekündigt, dass in El Paso ein weiteres Besucherzentrum bei der Pino del Virgen-Kirche geplant ist. Es gibt bereits eine ganze Menge dieser Infostätten auf der Isla Bonita – wir haben sie für interessierte Inselgäste zusammengefasst.

 

Gustavo Matos ist der neue Präsident des Kanarenparlaments

g

Gustavo Adolfo Matos Expósito: Der neue Präsident des Kanarenparlaments.

Am Dienstag, 25. Juni 2019, wurde der Sozialist Gustavo Adolfo Matos Expósito bei der konstituierenden Sitzung des Regionalparlaments zum neuen Präsidenten dieser Insitution gewählt. Die Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) hatte bei den Wahlen am 26. Mai 2019 die meisten Sitze geholt und sich anschließend mit der Mitte-Links-Partei Nueva Canarias (NC), den Linkspopulisten von Sí Podemos und den Sozialisten der Agrupación Socialista Gomera (ASG) zusammengetan. Damit erreichte Gustavo Matos bei der Wahl 36 Ja-Stimmen gegen 33 Nein-Stimmen der nationalistischen Coalición Canaria (CC) und der rechtskonservativen Partido Popular (PP). Der neue Präsident des Kanarenparlaments ist Jurist und seit 1997 als Rechtsanwalt tätig. Seine politische Laufbahn begann der Sozialist auf Teneriffa im Stadtrat von La Laguna. Zur Vizepräsidentin des neuen Kanarischen Parlaments machten die Abgeordneten Esther González von der NC.

 

Verzögerungen bei den Bauarbeiten in Puerto Naos

So soll es mal aussehen: Derzeit ist die Calle Cruz Roja jedoch von Baggern aufgerissen und nur einspurig befahrbar.

So soll es mal aussehen: Derzeit ist die Calle Cruz Roja jedoch von Baggern aufgerissen und nur einspurig befahrbar.

Seit Ostern laufen die ersten Bauarbeiten im oberen Bereich von Puerto Naos, im Zuge derer die Gassen des Badeorts in fußgängerfreundliche Einkaufsbereiche umgestaltet werden sollen. Wie die Internetzeitung El Time jetzt herausgefunden hat, könnte es bei der Verlegung von Leitungen in die Gebäude Verzögerungen im Blick auf den ursprünglichen Zeitplan zur Schaffung der sogenanten Zona Comercial Abierta (ZCA) geben. Grund sei, dass private Verbindungen zu den öffentlichen Wasser-, Strom- und Telekommunikationsnetzen hergestellt werden müssen. Dabei seien Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme mit einzelnen Eigentümern aufgetreten.

 

Tijarafe bald zu 100 Prozent nachhaltig beleuchtet

Solarstrom und LED: Tijarafe setzt auf Nachhaltigkeit.

Solarstrom und LED: Tijarafe setzt auf Nachhaltigkeit, finanziert wird´s aus einem europäischen Fördertopf.

In Tijarafe werden jetzt die letzten 283 Glühbürnen der öffentlichen Beleuchtung durch LED-Lampen ersetzt. Wie die Gemeinde weiter mitteilt, können dabei pro Jahr annähernd 10.000 Euro Strom- und Wartungskosten eingespart werden. Mehr als 100.000 Euro der Kosten von knapp 119.000 Euro werden aus Fördermitteln des EU-Fonds Fondo Europeo de Desarrollo Regional (FEDER) bestritten. In Tijarafe brannten einst 620 Glühbirnen für die Öffentlichkeit, bevor die Gemeinde begann, sie Schritt für Schritt durch LEDs zu ersetzen.

 

Ökotourismus-Konferenz der Makaronesischen Inseln in Los Llanos

Tourismus im Weltbiosphärenreservat: Die Makaronesischen Inseln wollen ihn nachhaltig machen. Foto: Frank Geromin

Tourismus im Weltbiosphärenreservat: Die Makaronesischen Inseln wollen ihn nachhaltig machen. Foto: Frank Geromin

Das Welt-Biosphärenreservat La Palma veranstaltet am 27. und 28. Juni 2019 im Museo Arqueológico Benahoarita (MAB) in Los Llanos eine internationale Konferenz über territorialen Schutz und Ökotourismus auf den Inseln von Makaronesien – dazu gehören die Kanaren, Madeira und die Azoren. Bei der Tagung diskutieren ExpertInnen über Erfahrungen, Konzepte und Möglichkeiten der damit verbundenen lokalen Entwicklung. Ziel ist, den Biosphärenreservaten und den makaronesischen Inseln eine gemeinsame Strategie für Landnutzung und nachhaltigen Tourismus aufzuzeigen.

 

Sport und bunte Meldungen

Lecker: spanische Käsekarte

Käse in Europa: La Palma kann mithalten.

Käse in Europa: La Palma kann mithalten.

Das spanische Reiseportal Traveler.es hat jetzt eine Übersicht der besten Käseregionen des Landes veröffentlicht. Der Kontrollrat der Ziegenkäse auf La Palma ist natürlich stolz, dass er in dieser Aufstellung vorkommt – nicht zuletzt, weil dieser Sprung nur drei Zonen auf den Kanaren gelang. Queso de Cabra von der Isla Bonita wird bis heute in Handarbeit auf sogenannten Granjas hergestellt, wobei die Ziegen dieser Gehöfte in der besten Luft der Welt leben und weiden. Wir waren schon mal dort.

 

Love Festival-Konzert in Tazacorte: Parken und Busfahren

Mit dem Guagua von Los Llanos nach Tazacorte und zürück: Taktzeiten am 20. und 21. Juli 2019.

Mit dem Guagua von Los Llanos nach Tazacorte und zürück: Taktzeiten am 20. und 21. Juli 2019.

Alle, die in den Tourismusbüros des CIT-Tedote ihre Parktickets fürs Mega-Konzert im Hafen von Tazacorte am 20. Juli 2019 gekauft haben, müssen dort noch einmal vorbeigehen.

Muss sein: Päpper für die Coche.

Muss sein: Päpper fürs Gefährt.

Grund: Der CIT teilt mit, dass ohne die bisher noch nicht ausgegebenen Aufkleber für die Fahrzeuge nicht geparkt werden darf. Die Päpper sind in jeweils dem Tourismusbüro erhältlich, wo die Parktickets erworben wurden. Wer aufs eigene Gefährt verzichtet, kann mit dem Guagua zum Konzert fahren: Am 20. Juli 2019 haben die Transportes Insular Sonderbusse zum Love Festival eingerichtet. Ab Santa Cruz via La Grama und El Paso sind die Busse der Linie 300 ab 16.30 Uhr bis 20 Uhr im Halbstundentakt nach Tazacorte unterwegs. Am frühen Morgen des 21. Juli 2019 geht es von 2.15 bis 5 Uhr erneut circa alle halbe Stunde über Las Breñas retour. Die Verbindungen ab Los Llanos mit der Linie 27 kann man auf dem Plakat studieren.

 

Schnell anmelden fürs Nao-Race

Für die Harten: Hinderniss-Rennen in Puerto Naos.

Für die Harten: Hinderniss-Rennen in Puerto Naos.

Das Hindernisrennen in Puerto Naos fordert am Samstag, 6. Juli 2019, wieder zum Mitmachen heraus. Wer die Hürden an der Playa und auf der Strandpromenade angehen will, kann sich bis zum 30 Juni anmelden. Es gibt auch einen Lauf für Kids! Alle Details auf der Website des Nao Race.

 

„Monster“-Ausstellung im Bajada-Besucherzentrum

dickkoepfe-bajada-besucherzentrum-ausstellung

Wer die berühmten Figuren der großen Umzüge in Santa Cruz noch nie live gesehen hat, kann sie nun im Bajada-Besucherzentrum in der Hauptstadt in Augenschein nehmen: Die Riesen und Dickköpfe wie der berühmte Biscuit werden in der Ausstellung mit dem Titel Monstruos y colosos de pabellón gezeigt. Ansonsten wird im Centro de Interpretación de la Bajada de la Virgin in der Calle de La Luz – gleich beim Teatro Circo de Marte – über das größte Fest der Insel informiert, das nur alle fünf Jahre stattfindet. 2020 ist es wieder soweit – die Bajada verwandelt Santa Cruz de La Palma wieder über mehrere Wochen in eine Stadt voller Events und Erlebnisse.

 

La Palma-Ausgehtipps zum Wochenende

Tradition in Los Llanos

Los Sabandeños: Mittagskonzert in Los Llanos.

Los Sabandeños: Mittagskonzert in Los Llanos.

Im Rahmen der Patrona-Fiestas ist am Wochenende in Los Llanos allerhand geboten – darunter auch ein mittäglicher Auftritt der Los Sabandeños auf der Plaza de España um 13.30 Uhr. Noch mehr Events zu diesem Anlass finden sich auf unserer Veranstaltungsseite.

 

Folklore vorm Hauptstadt-Rathaus

Die SchülerInnen der Esucela Municipal de Folklore in Santa Cruz de La Palma zeigen am Freitag, 28. Juni 2019, was sie gelernt haben: Um 18.30 Uhr beginnt die bunte Unterhaltung mit Musik und Tanz in traditionellen Trachten auf der Plaza de España.

Folklore in Santa Cruz: Die Sommerfiestas auf La Palma sind grundsätzlich sehr traditionell geprägt.

Folklore in Santa Cruz: Die Sommerfiestas auf La Palma sind grundsätzlich sehr traditionell geprägt. Das heißt aber nicht, dass nicht hie und da eine Rock- oder Jazzband die Folklore auflockert.

 

 

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname