Newsticker: Nachrichten am 28.3.2019

reventon-trail-subida-estrellas-800

Newsticker-Journal-neu-buchAuszeichnung für die Subida de las Estrellas des Reventón Trails in El Paso von der Starlight Foundation: dazu gibt es einen Eventreigen und ein mobiles Planetarium! Ebenfalls eine gute Nachricht ist der Entscheid des Regionalparlaments, Elektrofahrzeuge von der IGIC zu befreien. Weiter geht´s im heutigen Newsticker unter anderem mit Infos zum ersten Extreme Project in Santa Cruz, zum Öko-Tourismusprojekt in Los Llanos und zur der neuen Kanarenwerbung für Wanderer mit Alice-Videos. Dann geht es noch um die Sommerzeit, um den baldigen Beginn des Strandstraßenumbaus in Santa Cruz und um den Mirador del Universo in Tijarafe.

 

Reventón Trail El Paso: Nachtlauf Subida a las Estrellas, Rennen bei Tag und das mobile Planetarium Astrolandalus.

Reventón Trail El Paso: Nachtlauf Subida a las Estrellas, Rennen bei Tag und das mobile Planetarium Astrolandalus. Fotos: Rennleitung/Planetarium

La Palma Nachrichten am 28.3.2019

Meldungen vom Sport und Tourismus

Reventón Trail mit Sternentitel. Die Starlight Foundation hat den Reventón Trail in El Paso als erstes Event aller Zeiten das Zertifikat Starlight Sports Event verliehen. Damit wird das Engagement der Organisatoren zum Schutz des Nachthimmels sowie für die Förderung der Astronnomie und der Starlight-Bewegung gewürdigt. Grund dafür ist, dass der Reventón Trail seit zwei Jahren nicht mehr nur Bergrennen bei Tag, sondern auch den Nachtlauf Subida a las Estrellas durchführt, was der Aufstieg zu den Sternen heißt. 2019 findet dieses nächtliche Rennen am 28. März zum zweiten Mal statt, wobei auf künstliche Beleuchtung verzichtet wird, und die Lampen im Start- und Zielbereich gedimmt sind. Die Tageslicht-Läufe des Reventón Trails führen am Samstag, 30. März 2019, rund um El Paso. Darüber hinaus ist ein buntes Rahmenprogramm mit Gratis-Konzerten, einer Läufermesse und dem Cook- and Music-Fest geplant – hier kann man es checken und ausdrucken. Ein Highlight für Sternengucker ist das noch bis zum 2. April 2019 in El Paso aufgebaute, mobile Planetarium Astroandalus – das größte seiner Art in Spanien. 60 Personen finden darin Platz, wobei sie rund 30 Minuten lang Filme aus Astronomie und Wissenschaft sehen können. Mehr über die Starlight Foundation und die Sterneninsel La Palma in dieser Zusammenfassung im La Palma 24-Journal.

 

k

Für die ganz Harten: Vertical mit Hindernissen.

Mega-Challenge in der Hauptstadt: steil und hürdenreich. Verticals und Hindernis-Rennen gehören zu den härtesten Herausforderungen für SportlerInnen. Doch damit nicht genug: Die Hauptstadt hat diese Challenges jetzt gebündelt und das Extreme Project Santa Cruz de La Palma ins Leben gerufen. Dieses Race findet erstmals am Samstag, 6. April 2019, statt, führt vom Altstadtkern hinauf zur Las Nieves-Kirche und durch den Barranco wieder zurück, wobei die AthletInnnen unterwegsw 25 Hindernisse bewältigen müssen. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist auf 100 limitiert – Anmeldungen für fünf Euro pro Startnummer und alle weiteren Infos hier klicken.

 

Los Llanos setzt auf nachhaltigen Tourismus. Die Stadt Los Llanos hat am Donnerstag ihre neue Marschrichtung in Sachen Inselgäste mit dem Titel Producto ecoturístico vorgstellt. Das Ökotourismus-Produkt wurde im Rahmen des europäischen ECO-TUR-Programms „Vom Himmel zum Meer“ entwickelt, wobei man nachhaltigen Öko- und Aktivtourismus als Geschäftsfelder fördern will: Interessierte Unternehmen können ab sofort die Mitgliedschaft im Producto ecoturístico beantragen und Teil de Kooperationsnetzwerks werden. Los Llanos hat am ECO-TUR-Programm seit Anfang 2016 zusammen mit sechs Gemeinden auf den Kanaren sowie weiteren auf den Azoren, Madeira, den Kap Verden, dem Senegal und Maurtanien teilgenommen. Dieses wurde aus dem Programm für transnationale Zusammenarbeit durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert und unterstützt, dass neue ökotouristische Routen – auch mit Blick auf Geschichte und Gastronomie – entstehen. Weitere Infos bei der Stadtverwaltung.

 

Das Princess im Süden von La Palma: Die Poollandschaft wird jetzt durch einen Trainingsraum für Sportler ergänzt.

Das Princess im Süden von La Palma: Poollandschaft und Trainingsraum für Sportler.

Hotel Princess auf Sport-Kurs. Der Princess-Hotelkomplex an der Südküste von La Palma will sich zum Sporthotel mausern und hält seit dieser Woche entsprechende Angebote parat. Dies berichet jetzt die Internetzeitung Diario de Avisos. Aufgrund der Nachfrage, insbesondere in Ländern im Norden Europas, hat die Geschäftsleitung der Princess-Kette beschlossen, einen großen Raum innerhalb der Anlage für Bedürfnisse von SportlerInnen auszustatten.

 

Alice führt durchs Wander-Wonderland La Palma: "Ich glaube, wir erleben gleich eine Überraschung!"

Alice führt durchs Wander-Wonderland La Palma: “Ich glaube, wir erleben gleich eine Überraschung!”

Ins Wander-Wonderland mit Alice. Mit dem Slogan Alice in 7 Wonderlands will die Werbeagentur der Kanarenregierung Promotur für die Wandermöglichkeiten und die wundervolle Natur der sieben Inseln des Archipels werben. Dabei zeigt Alice den BesucherInnen der gleichnamigen Internetseite die landschaftlichen Highlights per Video – der Titel des La Palma-Spots lautet El Mar de Nubes – das Wolkenmeer, wobei Alice die Betrachter auf den Roque de Los Muchachos führt. Auf der Isla Bonita wartenn insgesamt rund 1.000 Kilometer Wanderpfade auf NaturliebhaberInnen. Hier geht es zu den Wonderlands mit Alice.

 

Nachrichten aus Stadt und Land

Regenfront im Anzug: Am Freiag ist der gelbe Alarm ausgerufen. Grafik: AEMET

Regenfront im Anzug: Am Freiag ist der gelbe Alarm ausgerufen. Grafik: AEMET

Gelber Voralarm für Starkregen. Die staatliche Wetteragentur AEMET sagt für Freitag, 29. März 2019, Niederschläge sowohl im Osten als auch im Westen sowie in den Höhenlagen von La Palma voraus. Von 3 Uhr nachts bis gegen 15 Uhr am Nachmittag sind pro Stunde sind 15 Millimeter Wasser pro Quadratmeter avisiert, weshalb mit der Stufe gelb gewarnt wird. Bei Alarmen dieser Art ist das Wanderwegenetz der Insel automatisch gesperrt.

 

Die Sommerzeit kommt. Dieser Tage haben es Inselgäste vom europäischen Festland im Blick auf die Zeit nicht leicht: Erst müssen sie bei der Landung ihre Uhr eine Stunde auf die kanarische Zeit zurückdrehen, und in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag geht´s wieder andersrum. Sprich: Am 31. März 2019 werden die Uhren um 2 Uhr auf 3 Uhr auf Sommerzeit vorgestellt, und man kann dann den Sonntagabend auf La Palma eine Stunde länger im Hellen genießen.

 

IGIC-Befreiung für Elektrofahrzeuge: Auf La Palma haben schon vor dieser Steuererleichterung Leute wie der Besitzer des Chipi-Chipi auf die Stromflitzer gesetzt.

IGIC-Befreiung für Elektrofahrzeuge: Auf La Palma haben schon vor dieser Steuererleichterung Leute wie der Besitzer des Chipi-Chipi auf die Stromflitzer gesetzt.

Elektromobilität-Förderung durch IGIC-Befreiung. Auf den Kanarischen Inseln wird beim Kauf von Elektro- und Hybridfahrzeugen keine Mehrwertsteuer IGIC mehr fällig. Dieses Gesetz hat das Regionalparlament am Mittwoch, 27. März 2019, beschlossen. Auch gasbetriebene Vehikel des öffentlichen Nahverkehrs und von Gewerbetreibenden sowie E-Bikes kommen in den Genuss dieser Steuererleichterung. Bisher wurde auf Elektro-, Hybrid- und Gasfahrzeuge drei Prozent IGIC erhoben; nun können beispielsweise beim Kauf eines E-Autos im Wert von 10.000 Euro 300 Euro gespart werden.

 

Mirador del Universo: Der Aussichtspunkt ins Universum wird immer himmlischer.

Mirador del Universo: Der Aussichtspunkt ins Universum wird immer himmlischer.

Aussichtspunkt ins Universum nimmt Formen an. Die Arbeiten am Mirador del Universum in der Zone von El Pinar in Tijarafe schreiten voran, wenngleich nicht ganz im Zeitplan: “Die Dauer eines Stadtentwicklungsprojekts von Luis Morera festzulegen, ist wie ein Datum für den Klimawandel vorauszusagen: Er wird kommen, aber wir wissen nicht genau, wann.” Mit diesen Worten witzelt die Internetzeitung El Time über die Arbeiten zum vom Inselkünstler gestalteten Aussichtpunkt im Nordwesten, die im November 2017 begannen, und deren Ende für Oktober 2018 geplant war. Auch die Kosten des Projekts, das als Ziel für Wanderer und Ort für Events geplant ist, sind inzwischen um geschätzte 80.000 Euro auf 365.000 Euro gestiegen. Im Blick auf die Verspätung laden das Cabildo und die Gemeinde Tijarafe dazu ein, die Baustelle zu besuchen, um das kunsthandwerkliche und aufwändige Schaffen mit den Keramikfliesen zu sehen. Luis Morera hat in dieser Technik schon die berühmte Plaza de la Glorieta in Las Manchas und den Parque Gómez Felipe in Los Llanos gestaltet.

santa-cruz-verschoenerung-avenida-maritima-modell-original

Strandstraßen-Umbau in der Hauptstadt beginnt bald. Wir haben schon über die Pläne zur Umgestaltung der Avenida Marítima in Santa Cruz de La Palma berichtet, gestern wurden die Vertäge mit dem Bauunternehmen unterschrieben, und jetzt fahren bald die Bagger auf: Voraussichtlich in der kommenden Woche beginnen die Arbeiten im ersten Abschnitt vom Hafen bis zur Puente-Kreuzung, die nach acht Monaten und möglichst vor Weihnachten 2019 abgeschlossen sein sollen. Über den Ablauf wollen das Cabildo und die Stadtverwaltung die Geschäftsleute und Anwohner in diesem Bereich vorab noch informieren. Gleichzeitig werden mit Baubeginn die Parkplätze in der Avenida Marítima verschwinden. Geplant ist, dass hier nach der fußgängerfreundlichen Umgesaltung nur noch eine Fahrspur für jede Richtung vorhanden ist. Dafür werden Freizeitzonen und eine Radspur geschaffen.

 

Bunte Meldungen von der Isla Bonita

Vega Norte

Vega Norte Albillo Criollo: Silbermedaille.

Silber für Vega Norte. Die SAT Bodegas Noroeste de La Palma sind auch 2019 wieder auf Medaillenkurs: Beim Internationalen Weinwettbewerb in Lyon wurde dem Vega Norte Albillo Criollo 2018 die Silbermedaille um den Flaschenhals gehängt. In der französischen Stadt waren 900 Experten zur Verkostung von rund 7.000 Weinen aus aller Welt angetreten. Der prämierte Weißwein wird aus Albillo- und Criollo-Reben gekeltert, die im Nordosten der Isla Bonita auf einer Höhe zwischen 1.000 und 1.500 Metern wachsen. Die SAT Bodegas gehören dem Verband der Vinos mit dem Denominación Origen La Palma-Qualitäts- und Ursprungsiegel an, dessen Produzenten von einem Kontrollrat streng überwacht werden. Wir haben die Herstellung der DO-Weine der Isla Bonita mal genauer recherchiert.

 

Blaue Angst: Unterwasserfotos.

Blaue Angst: Unterwasserfotos.

Blaue Angst in Fuencaliente. Am Dienstag, 2. April, wird im Alten Rathaus von Fuenaliente eine neue Ausstellung eröffnet: Blue Fear heißt sie, wobei der Fotograf Sergio Felipe Ríos bis zum 12. April seine Unterwasseraufnahmen präsentiert. Der Eintritt ist frei – Öffnungszeiten: montags und mittwochs von 10.30 bis 13.30 Uhr und von 17 bis 20 Uhr, donnerstags von 10.30 bis 13.30 Uhr.

 

Kunst im Kreisverkehr. Eine dekorative Skulptur von Tomaso Hernández ziert seit kurzem den Kreisverkehr an der LP-1 bei Puntallana. Gelassenheit – Steine im Gleichgewicht hat der vielseitige Künstler dieses 13 Meter hohe Ensemble genannt, dessen fünf große Felsen die Einheit der fünf Ortsteile von Puntallana repräsentieren sollen. Jeder Stein weist charakteristische Elemente auf, die die Umgebung des Ortes im Nordosten der Insel kennzeichnen und zeigt Reproduktionen einiger Petroglyphen der Ureinwohner im Bereich von Puntallana. Wir haben Tomaso Hernández schon öfter mal begleitet - einmal zur Heiligen Quelle.

Kunst im Kreisverkehr. Eine dekorative Skulptur von Tomaso Hernández ziert seit kurzem den Kreisverkehr an der LP-1 bei Puntallana. Gelassenheit – Steine im Gleichgewicht hat der vielseitige Künstler dieses 13 Meter hohe Ensemble genannt, dessen fünf große Felsen die Einheit der fünf Ortsteile von Puntallana repräsentieren sollen. Jeder Stein weist charakteristische Elemente auf, die die Umgebung des Ortes im Nordosten der Insel kennzeichnen und zeigt Reproduktionen einiger Petroglyphen der Ureinwohner im Bereich von Puntallana. Wir haben Tomaso Hernández schon öfter mal begleitet – einmal zur Heiligen Quelle. Foto: Emilio Barrionuevo

 

La Palma Ausgehtipps diese Woche

In Puntallana werden die Sardinen verbrannt: Drumherum gibt´s viel Fiesta.

In Puntallana werden die Sardinen verbrannt: Drumherum gibt´s viel Fiesta.

Sardinenverbrennungen in Puntallana. Liebe Inselgäste, Sie denken, Karneval sei längst vorbei, aber weit gefehlt: Auf La Palma wird die närrische Jahreszeit so lange wie möglich ausgedehnt und endet erst, wenn die letzte Sardine verbrannt ist. In Puntallana kommt der Fisch in großer und kleiner Form an diesem Wochenende auf den Rost und drumherum gibt´s viel Fiesta. Und in Fuencaliente fällt der Startschuss zum Trailrun in bunten Kostümen – Details in unserem Karnevalskalender.

 

GastroAguacate: Küchenchefs verraten Rezepte rund um die Butterfrucht.

GastroAguacate: Küchenchefs verraten Rezepte rund um die Butterfrucht.

Avocado gastronomisch. An der gastronomischen Umsetzung von Avocados Interessierte können sich für die erste GastroAguacate anmelden: Die von Küchenchefs geleitete Tagung mit Showcooking findet am 29. und 30. März 2019 im Museo Arqueoloógico Benahoarita in Los Llanos statt. Das Inseltourismusressort erklärte, dass das Schaukochen das erste Event im Rahmen der neuen Förderung des Primärsektors und des Gastrogewerbes unter dem Label Saborea La Palma sei. Alle Details und Anmeldung auf der GastroAguacate-Website.

Noch mehr Veranstaltungen und Konzerte finden Leute, die gern mal ausgehen, auf der Eventseite des La Palma 24-Journals.

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname