aktuall wetter la palma | 07:41

Ich liebe das Gefühl der Anonymität in einer Stadt, in der ich noch nie war
Bill Bryson

Ad
Palminvest Immobilien La Palma
Palminvest Immobilien La Palma Palminvest Immobilien La Palma

La Palma News am 06.06.2024

La Palma 24 | 07.06.2024 | 0 | Diesen Artikel teilen
Blühende Balkone in Santa Cruz © Helmut Cohrs

+++ La Palma meldet 56 Anträge auf Beitragsfreiheit für Selbstständige +++ Der Präsident der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, fordert nachhaltiges Wachstum der Tourismusbranche +++ Das Ayuntamiento investiert eine Million Euro in die Sanierung des Strandes von Puerto de Tazacorte +++ Sportanlage Miraflores auf La Palma: Trainingsbasis der deutschen Leichtathletik-Nationalmannschaft +++

La Palma meldet 56 Anträge auf Beitragsfreiheit für Selbstständige

Los Llanos de Aridane © Heidrun Schumann

Seit der Einführung der sogenannten "Nullbeitragsregelung" für Selbstständige im Mai hat die Regierung der Kanarischen Inseln 2.412 Anträge registriert, davon 56 auf der Insel La Palma. Die Initiative richtet sich an Neu-Selbstständige des Jahres 2023, die eine staatliche Pauschalgebühr von etwa 80 Euro pro Monat bezahlen, sowie an Selbstständige im zweiten Geschäftsjahr, die weniger als das Mindestgehalt verdienen. Die Subvention kann jedoch erst nach einem vollständigen Jahr der Beitragszahlung beantragt werden. Die kanarische Regierung schätzt, dass bis 2024 insgesamt etwa 3.500 Selbstständige von dieser Maßnahme profitieren könnten.

Des Weiteren berichtete der Wirtschaftsminister Manuel Domínguez über einen historischen Anstieg der Mitgliederzahlen im Besonderen Regime für Selbstständige (RETA) auf den Kanaren, mit einem aktuellen Stand von 142.054 Mitgliedern, was einem jährlichen Wachstum von 2% entspricht. Bemerkenswert ist, dass Frauen das Mitgliederwachstum anführen, mit einem Anstieg von 2,93% seit Juli 2023, deutlich über dem nationalen Durchschnitt von 1,81% und über der Wachstumsrate der Männer von 1,45%.

Ad
Immobilien La Palma
Travel Secure

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, fordert ein nachhaltiges Wachstum der Tourismusbranche

Santa Cruz de la Palma © Heidrun Schumann

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, hat die Tourismusbranche dazu aufgerufen, nachhaltiger zu wachsen. Dies bedeutet ein Wachstum ohne zusätzliche Landnutzung und geringeren Ressourcenverbrauch, sowie eine bessere Verteilung der wirtschaftlichen Gewinne. In einem Forum in Arrecife diskutierte Clavijo mit führenden Unternehmern über Wege, den Tourismus so zu gestalten, dass er die Infrastruktur nicht überlastet und die Umwelt schont.

Die Diskussion verdeutlichte, dass die Wirtschaft der Kanaren zwar wächst, viele Familien jedoch unter Inflation und hohen Wohnkosten leiden. Die Unternehmer betonten die Notwendigkeit, den Tourismus zu verbessern statt zu beschränken, und schlugen vor, Investitionen in die Effizienz und die Qualität der Unterkünfte zu fördern. Sie argumentierten, dass wirtschaftlicher Erfolg auch in besseren Löhnen und Arbeitsbedingungen resultieren sollte, und diskutierten die Herausforderungen des Arbeitsrechts und der aktuellen Wohnsituation.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Das Ayuntamiento investiert eine Million Euro in die Sanierung des Strandes von Puerto de Tazacorte

Puerto de Tazacorte © Heidrun Schumann

David Ruiz, Stadtrat für Tourismus in Tazacorte, hat sich das Ziel gesetzt, die Strände des Ortes als soziale und touristische Treffpunkte zu verbessern. Er strebt an, Tazacorte als ein attraktives "Sonne und Strand"-Ziel zu etablieren und gleichzeitig die lokale Wirtschaft durch die Förderung der "blauen Wirtschaft" im Hafengebiet zu erweitern.

Im Rahmen des „Meer und Lava“ Nachhaltigen Tourismusplans, der über ein Budget von 4 Millionen Euro verfügt, wird ein spezifischer Strandplan für Tazacorte entwickelt. Zu den ersten Schritten gehört die Instandsetzung des Strandes von Puerto de Tazacorte, die notwendig wurde nach mehreren Winterstürmen, besonders dem im vergangenen April. Derzeit befindet sich das Projekt in der öffentlichen Ausschreibungsphase, wobei die rechtlichen Fristen eingehalten werden. Die Stadt plant, die Arbeiten am 15. Juni zu beginnen und verspricht, dass der Strand bis zum Beginn der Badesaison am 1. Juli 2024 in bestem Zustand sein wird.

Puerto de Tazacorte © Andreas Regul

Darüber hinaus arbeitet die Stadt an der Rekonstruktion des Süddammes (Barranco de las Angustias) mit einem Investitionsvolumen von 400.000 Euro, um den Sandverlust am Strand von Puerto de Tazacorte zu beheben, der durch schlechte Meeresbedingungen in den letzten Jahren verursacht wurde.

Zusätzlich investiert die Stadt 300.000 Euro in die Ausstattung und Verbesserung der Dienstleistungen an den Stränden von Tazacorte. Insgesamt hat Tazacorte bereits eine Million Euro für die Verbesserung ihrer Strände ausgegeben, was die starke Verpflichtung der lokalen Regierung zur Förderung und Erhaltung ihrer touristischen und sozialen Ressourcen unterstreicht.

Ad
Kaffeekasse La Palma 24
Rent a Car La Palma

Sportanlage Miraflores auf La Palma: Trainingsbasis der deutschen Leichtathletik-Nationalmannschaft

Sportanlagen Miraflores auf La Palma © Cabildo

Die Sportanlagen der Ciudad Deportiva de Miraflores auf La Palma dienen derzeit als Trainingsstätte für die deutsche Leichtathletik-Nationalmannschaft, die sich dort auf bedeutende Wettkämpfe wie die Olympischen Spiele 2024 in Paris vorbereitet. Während ihres Besuchs unterstrichen der Präsident Sergio Rodríguez und der Sportbeauftragte Yurguen Hernández die exzellenten Bedingungen der Anlagen und das vorteilhafte Klima als ideale Voraussetzungen für hochklassige Trainings.

Rodríguez betonte die strategische Bedeutung der Sportförderung für den Tourismus, mit dem Ziel, La Palma als Destination für qualitätstourismus zu etablieren, insbesondere durch die Anziehung von Spitzenathleten. Hernández fügte hinzu, dass das Zusammenspiel von Sport und Tourismus die Insel aufwertet, was auch durch die Präsenz von international bekannten Athleten wie der Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo und der Instagram-Berühmtheit Alica Schmidt bestätigt wird. Deren Aktivitäten auf der Insel tragen erheblich zur positiven Außendarstellung bei.

Die Regierung plant weitere Investitionen zur Verbesserung der Sportinfrastruktur, um La Palma als attraktiven Standort für sportliche und touristische Aktivitäten weiter zu stärken.

Ad
Maday
Journal werbung

Von La Palma 24

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.