aktuall wetter la palma | 12:52

Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist
Terry Pratchett

Ad
Palminvest Immobilien La Palma
Palminvest Immobilien La Palma Palminvest Immobilien La Palma

La Palma News am 19.02.2024

Heidrun | 19.02.2024 | 0 | Diesen Artikel teilen
Wandmalerei in Santa Cruz de la Palma
© Michael Nguyen

+++ ALISIO-1: Satellitenblick auf La Palma und El Hierro +++ Delta-Projekt zur Überwachung der Lavaströme +++ Unmittelbar bevorstehende Kraftstoffvergünstigung für grüne Inseln +++ Osterbuchungen um 6% gestiegen, Kanaren besonders gefragt +++ Kanarische Regierung kauft unfertige Häuser wegen Wohnungsnot +++ "Aridane + Dance": Neues internationales Festival auf La Palma +++ La Palma ist wieder auf der Berlinale vertreten +++ Das Cabildo organisiert den ersten "Lauf für die Gleichstellung" +++ Kanarische Inseln: Neue Agrarförderung 2023-2027 +++

ALISIO-1: Satellitenblick auf La Palma und El Hierro

© IACTEC Space

Das Bild zeigt eine multispektrale Falschfarben-Aufnahme der Inseln La Palma und El Hierro, die von ALISIO-1 zur Darstellung von Feuchtigkeitsniveaus erstellt wurde. Die rötlichen Töne heben feuchtere Gebiete hervor, was typischerweise auf ausgedehnte Vegetation hinweist. Diese Feuchtigkeitsverteilung wird durch die Orographie – also die Landschaftsformen – und die Ausrichtung der Inseln in Bezug auf die Passatwinde beeinflusst, welche die klimatischen Bedingungen prägen.

Der erste eigene Satellit des Instituts für Astrophysik der Kanaren, ALISIO-1, wurde im Dezember ins All geschickt und hat bereits seine ersten Bilder zur Erde gesendet. Diese ersten Aufnahmen zeigen, dass die Infrarotkamera DRAGO-2 des Satelliten hervorragend funktioniert. Zudem wurde erfolgreich ein Laserkommunikationsmodul getestet, eine Premiere für einen spanischen Satelliten, das schnellere Datenübertragungen zur Erde ermöglicht.

ALISIO-1, ein mit einer SpaceX Falcon 9 Rakete gestarteter Erdbeobachtungssatellit, dient der Überwachung von Naturkatastrophen wie Bränden und Vulkanausbrüchen sowie der Durchführung von Studien zur Austrocknung und zum Verlust fruchtbarer Böden, zur Entwicklung der Landwirtschaft und zur Meeresverschmutzung. Besonders hervorgehoben wurden die detaillierten und qualitativ hochwertigen Bilder im Vergleich zu früheren Aufnahmen durch andere Satelliten, wie etwa denen der SENTINEL-2 Flotte der ESA.

In einer Pressekonferenz im Technologiepark Las Mantecas auf Teneriffa wurden die Leistungen von ALISIO-1 präsentiert, mit Teilnahme hochrangiger politischer Vertreter. Sie unterstrichen die Bedeutung des Satelliten für die wissenschaftliche Gemeinschaft und für den technologischen Fortschritt der Kanarischen Inseln. ALISIO-1 soll nicht nur bei der Katastrophenprävention und -Überwachung helfen, sondern auch die wirtschaftliche Vielfalt fördern und hochwertige Arbeitsplätze schaffen.

Der Satellit verfügt über modernste Technologien, darunter die leistungsfähige Infrarotkamera DRAGO-2 und ein Laserkommunikationsmodul. Diese Instrumente ermöglichen es, die Atmosphäre präziser zu charakterisieren und die Übertragung von Daten zu verbessern. Die ersten Aufnahmen von ALISIO-1 zeigen landwirtschaftliche Gebiete in Mexiko und Feuchtgebiete in Spanien, die die hohe Bildqualität und den Nutzen des Satelliten für Umweltbeobachtungen verdeutlichen.

Das Projekt ALISIO-1, unterstützt durch die Zusammenarbeit mit der Raumfahrtindustrie und finanziert durch spanische Regierungsmittel, markiert einen wichtigen Schritt für das IAC und eröffnet Möglichkeiten für weitere Weltraummissionen. Es verdeutlicht das Engagement der Kanarischen Inseln für Wissenschaft, Technologie und nachhaltige Entwicklung.

Ad
Jardin Aridane
La Pequeña Maravilla

Delta-Projekt zur Überwachung der Lavaströme

Lavadeltas
© Michael Nguyen

Das DELTA-Projekt wurde in Tazacorte von der kanarischen Regierungsbehörde für ökologischen Übergang und Energie vorgestellt. Es konzentriert sich darauf, das Meeresgebiet rund um La Palma zu beobachten, das 2021 von dem Vulkanausbruch betroffen war. Außerdem überwacht es den Klimawandel auf der Insel mithilfe von fest installierten wissenschaftlichen Geräten.

Es soll einen realen Einfluss auf die Wirtschaft von La Palma haben, indem es multidisziplinäre Daten für die maritime Wirtschaft, Nachhaltigkeit und den Erhalt der Biodiversität bereitstellt. Das Projekt umfasst die Einrichtung dauerhafter Beobachtungsinfrastrukturen für das marine Umfeld, die Überwachung des Klimawandels und die Umwandlung veralteter kommunaler Einrichtungen in Küstenlabore und Interpretationszentren. Durch die Koordination der PLOCAN in La Palma wurden bereits Beobachtungskampagnen und Sensibilisierungsmaßnahmen durchgeführt.

DELTA unterstützt den Aufbau von wissenschaftlichen und logistischen Infrastrukturen zur dauerhaften Überwachung des Klimawandels und zielt darauf ab, ein lokales Innovationssystem zu entwickeln, das die Wirtschaft belebt, Arbeitsplätze schafft und Investitionen anlockt. Gleichzeitig fördert es ein nachhaltiges Küstenmanagement und die Dekarbonisierung von Häfen.

Ad
Journal werbung
Maday

Das Finanzministerium kündigt unmittelbar bevorstehende Kraftstoffvergünstigung für grüne Inseln an

© Michael Nguyen

Die Finanzministerin der Kanarischen Regierung, Matilde Asián, hat den Beginn des Verfahrens zur Erstellung einer Verordnung bekannt gegeben, die eine zeitlich begrenzte Kraftstoffpreisvergünstigung für El Hierro, La Gomera und La Palma regelt. Diese Maßnahme soll die höheren Kraftstoffpreise auf diesen Inseln angehen. Das Verfahren wird beschleunigt behandelt und öffentlich gemacht, um die Bürger innerhalb von 7 Tagen zu informieren.

Die Initiative entstand in Zusammenarbeit mit der Kanarischen Steuerbehörde und zielt darauf ab, technische Lösungen für die Verwaltung und Kontrolle der Vergünstigung zu finden, insbesondere im Hinblick auf ihre Unvereinbarkeit mit der Rückzahlung der Sonderkraftstoffsteuer an Landwirte und Transportunternehmer. Diese Herausforderung wurde mit einer flexiblen Software gelöst, die eine Wahl zwischen den Vergünstigungen ermöglicht. Zudem wurden Gespräche mit Kraftstofflieferanten geführt, um die Verordnung an ihre Verwaltungssysteme anzupassen. Diese Vergünstigung wurde erstmals in den Haushaltsentwurf für 2024 aufgenommen.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Osterbuchungen um 6% gestiegen, Kanaren besonders gefragt

© Michael Nguyen

Reisebüros rechnen mit einem Anstieg der Osterbuchungen um bis zu 6% gegenüber 2023, da Ostern dieses Jahr bereits im März liegt. Dies könnte zu einem Umsatzanstieg im März und zu mehr Last-Minute-Buchungen führen, besonders für spanische Küstenziele, während Skigebiete und Wintertourismus von dem früheren Termin profitieren.

Beliebte Reiseziele sind europäische Hauptstädte, die Karibik, Kreuzfahrten, die USA – vor allem New York – und zunehmend asiatische Länder. Innerhalb Spaniens und Portugals sind Rundreisen gefragt, mit einer Vorliebe für die Kanarischen Inseln wegen des besseren Wetters. Die Preise für Reisepakete könnten um ca. 2% bis 3% steigen, was deutlich unter den Preissteigerungen von 2023 liegt.

Ad
Kaffeekasse La Palma 24
Hotel Hacienda de Abajo

Kanarische Regierung kauft unfertige Häuser wegen Wohnungsnot

Los Llanos de Aridane
© Michael Nguyen

Die kanarische Regierung plant, ein Gesetzdekret über dringende Maßnahmen im Bereich Wohnraum zu verabschieden, um der Wohnungsnot auf den Inseln zu begegnen. Dieses Dekret ermöglicht den Kauf von etwa 3.000 unfertigen oder nicht vermarkteten Domizilen, die sich im Besitz von Investmentfonds und der "Bad Bank" Sareb befinden. Ziel ist es, das Angebot an sozialem Wohnraum zu erhöhen, Bauverfahren zu vereinfachen, die Verfügbarkeit von Bauland zu verbessern und den Wohnungsbau zu fördern.

Die Maßnahmen umfassen die Umwandlung von brachliegenden Flächen und nicht entwickeltem touristischem Bauland in Wohngebiete, wobei ein bestimmter Anteil sozialem Wohnraum gewidmet sein muss. Außerdem wird die Umwandlung von Gewerbeflächen in Wohnraum erleichtert und die Bauhöhe und Wohnungsaufteilung unter bestimmten Bedingungen erhöht. Gespräche mit der Sareb über den Kauf von Wohnungen sind im Gange, und das Dekret sieht ein Vorkaufsrecht für die Autonome Gemeinschaft vor, um die Umsetzung von sozialem Wohnraum zu fördern. Die geplanten Änderungen sollen nicht nur den Wohnungsbau beschleunigen, sondern auch zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen und den Zugang zu öffentlichem Wohnraum verbessern.

Ad
Travel Secure
Immobilien La Palma

"Aridane + Dance": Neues internationales Festival auf La Palma

Das Festival "Aridane + Dance" wird erstmalig am 28. und 29. Juni im Recinto de Las Fiestas de La Patrona (Plaza Juan Pablo II) in Los Llanos de Aridane auf La Palma stattfinden. An diesen beiden Tagen können Besucher von einer Vielzahl von Dance-, Elektro- und Popmusik profitieren. Das Besondere an diesem Festival ist, dass es eine besondere Erfahrung bietet, indem es die Besucher auf eine musikalische Reise durch verschiedene Jahrzehnte mitnimmt. Es wird erwartet, dass sowohl internationale als auch nationale Künstler sowie DJs auftreten werden, um legendäre Hits zu präsentieren. Die Veranstaltung wird von El Time Eventos organisiert, einem Unternehmen, das sich bereits durch die Ausrichtung verschiedener erfolgreicher Festivals auf den Kanarischen Inseln einen Namen gemacht hat.

Das Ziel dieses Festivals ist es, eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen, die Nostalgie und Energie vereint. Die Besucher können sich auf eine unvergessliche audiovisuelle Erfahrung freuen, die durch hochwertige Sound- und visuelle Effekte ergänzt wird.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

La Palma ist wieder auf der Berlinale vertreten

Brandenburger Tor in Berlin
© Pixabay

Die La Palma Film Commission, ein Zusammenschluss aus SODEPAL und der Tourismusabteilung des Cabildo de La Palma, wird an der Berlinale 2024 - speziell am European Film Market - teilnehmen. In Kooperation mit Canary Islands Film präsentieren sie dort „The Undergrowth“, einen vollständig auf den Kanarischen Inseln produzierten Film, der in der FORUM-Sektion gezeigt wird. Produziert von Macu Machín, entstand der Film hauptsächlich auf La Palma und erkundet das Leben im ländlichen Raum.

Die Teilnahme an der Berlinale dient zudem der Förderung La Palmas als Filmlocation, wobei die Steuervorteile und die beeindruckenden Landschaften im Vordergrund stehen. Die Präsenz bei diesem renommierten Festival betont die Bedeutung und den Erfolg der Filmindustrie auf La Palma.

Ad
Maday
Ferienhaus La Palma

Das Cabildo organisiert den ersten "Lauf für die Gleichstellung"

Das Cabildo von La Palma eröffnet die Anmeldungen für die erste Ausgabe des "Laufs für die Gleichstellung", der am Samstag, den 9. März, im Rahmen der Feierlichkeiten zum Internationalen Frauentag stattfindet.

Der Lauf, mit Streckenlängen von 460 Metern und 1.500 Metern, findet auf den Hauptstraßen von Los Llanos de Aridane statt und richtet sich an Teilnehmende aller Altersklassen, um die Beteiligung von Familien zu fördern.

Unter dem Motto „Das Ziel ist Gleichstellung“ starten die Läufe mit den jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, gefolgt vom Hauptrennen. Den Abschluss bildet die Preisverleihung.

Danach gibt es Live-Musik mit DJs.

Die Teilnahme ist kostenlos und kann bereits jetzt online über den angegebenen Link erfolgen.

https://onx.la/e33a4

Ad
Rent a Car La Palma

Kanarische Inseln: Neue Agrarförderung 2023-2027

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat die Richtlinien für Subventionen im Rahmen des Strategischen Plans der Gemeinsamen Agrarpolitik (PEPAC) für 2023-2027 veröffentlicht, mit einem Budget von 128,17 Millionen Euro. Diese Förderungen zielen auf die Modernisierung von Betrieben, die Unterstützung junger Landwirte und Viehzüchter sowie Umweltverbesserungen ab.

Das Programm, welches das vorherige ländliche Entwicklungsprogramm ersetzt, wird von der EU, der spanischen Regierung und der autonomen Gemeinschaft kofinanziert. Es umfasst Maßnahmen zur Betriebsmodernisierung, Förderung junger Landwirte, ökologischen Landwirtschaft, genetischen Ressourcenerhalt, sowie Unterstützung für die Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte.

Narvay Quintero, der zuständige Minister, betont, dass das Ziel darin besteht, einen wettbewerbsfähigen und nachhaltigen landwirtschaftlichen Sektor zu fördern, um die Ernährungssicherheit und den Schutz der Umwelt zu gewährleisten. Die neuen Richtlinien, gültig seit dem 13. Februar, sollen die Vergabeprozesse transparenter gestalten und legen die Einreichungsfristen für die Jahre 2024 bis 2027 fest.

[REST-ADS]

Von Heidrun

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.