aktuall wetter la palma | 14:21

Ich glaube, der glücklichste Moment im Leben eines Menschen ist eine Abreise in unbekannte Länder
Sir Richard Francis Burton

Ad
Palminvest Immobilien La Palma
Palminvest Immobilien La Palma Palminvest Immobilien La Palma

La Palma News am 20.02.2024

Heidrun | 20.02.2024 | 0 | Diesen Artikel teilen
Vulkan San Antonio
© Andreas Regul

+++ Entdeckung des kleinsten Sterns im Universum +++ Arbeitslosenquote auf La Palma: Mehr als die Hälfte sind Langzeitarbeitslose +++ Ribera verspricht Erneuerung des Stromnetzes auf La Palma mit 52 Megawatt +++ Endgültige Bewilligung der Geothermie-Förderungen +++ Arbeiten zur Wiederöffnung des Zugangs zu Los Tilos +++ Kanarische Inseln mit höchster Inflationsrate im Januar +++ Iberia Express verstärkt Verbindung mit La Palma zu Ostern mit acht neuen Flügen +++ Die Kanarischen Inseln überschreiten die 2,2 Millionen Einwohnermarke +++ "Los Indianos" hat bereits ein Datum für 2025 +++

Entdeckung des kleinsten Sterns im Universum

Foto: La Palma 24

Ein internationales Forscherteam hat mit Hilfe der hochentwickelten Beobachtungstechnik des Gran Telescopio Canarias einen bahnbrechenden Fund gemacht: den kleinsten bisher bekannten Stern, bezeichnet als TMTS J0526B. Dieser außergewöhnliche Stern ist Teil eines exotischen binären Systems und befindet sich in einer Entfernung von etwa 2.760 Lichtjahren von der Erde. Mit einer Größe, die lediglich siebenmal die der Erde übertrifft und sogar unterhalb der Größe des Planeten Saturn liegt, markiert TMTS J0526B einen signifikanten Meilenstein in der Astronomie.

Dieser Stern zeichnet sich durch eine Masse aus, die nur ein Drittel der unserer Sonne beträgt, und verbrennt Helium bei einer Temperatur von etwa 2.225 Grad Celsius. Der Begleitstern im Doppelsternsystem, J0526A, kann zwar nicht direkt beobachtet werden, seine Anwesenheit wird jedoch unmissverständlich durch seine starke Schwerkraftwirkung auf TMTS J0526B offenbart. Diese Kraft ist so intensiv, dass sie TMTS J0526B eine eiförmige Gestalt verleiht.

Nachthimmel auf La Palma
© Andreas Regul

Diese faszinierende Entdeckung wurde möglich durch die Kombination von Daten und Beobachtungen mehrerer hochleistungsfähiger Teleskope weltweit, einschließlich des Keck-I Teleskops in Hawaii, USA, und des Tsinghua-Ma Huateng Teleskops, das photometrische Daten von über 27 Millionen Sternen gesammelt hat. Dies unterstreicht die entscheidende Rolle der internationalen Zusammenarbeit und der fortschrittlichen astronomischen Instrumentierung bei der Erweiterung unseres Verständnisses des Universums.

Rote Zwerge wurden bisher als die winzigsten Sterne im Universum angesehen, da sie die kleinsten und kühlsten Hauptreihensterne sind, die wir kennen. Diese Annahme wurde jedoch durch die jüngste Entdeckung des Sterns TMTS J0526B, der noch kleiner als die roten Zwerge ist, in Frage gestellt. Diese bahnbrechende Entdeckung erweitert nicht nur unser Verständnis der kosmischen Landschaft, indem sie zeigt, wie vielfältig und komplex das stellare Leben im Universum sein kann, sondern motiviert auch zu intensiverer Forschung in diesem spannenden Bereich der Astronomie.

Ad
Maday
Rent a Car La Palma

Arbeitslosenquote auf La Palma: Mehr als die Hälfte sind Langzeitarbeitslose

Arbeitsamt Los Llanos de Aridane
© Dörthe Onigkeit

In Los Llanos de Aridane sind über 1.000 Personen langzeitarbeitslos, wobei in den Gemeinden Breña Alta und Breña Baja der Anteil der Langzeitarbeitslosen über 60% liegt. In Los Llanos de Aridane und Santa Cruz de La Palma liegt dieser Anteil bei 57,77% bzw. 56,5%. Trotz niedrigerer Quoten in einigen Gebieten wie Fuencaliente (41,23%) fällt in keinem Gemeindegebiet der Anteil unter 40%.

In absoluten Zahlen sind in Los Llanos de Aridane 1.164 Personen seit mindestens 12 Monaten arbeitslos, was den höchsten Wert auf der Insel darstellt. Diese Daten, die in der Woche im Amtsblatt der Kanaren (BOC) vom Ministerium für Tourismus und Arbeit, aufgeschlüsselt nach allen Gemeinden des Archipels, zum Stand vom 31. Dezember 2023 veröffentlicht wurden, dienen dazu, potenzielle Antragsteller über Subventionen für arbeitsplatzschaffende Projekte zu informieren, insbesondere über Ausbildungspläne für 2024, die auf Langzeitarbeitslose abzielen.

La Palma verzeichnet 2.516 bei der Sozialversicherung registrierte Unternehmen mit einem durchschnittlichen Bestehen von 22 Jahren; mehr als die Hälfte davon sind Familienunternehmen, und nur 22,5% werden von Frauen geleitet. Trotz des hohen Anteils an Langzeitarbeitslosen in Los Llanos ist die Unternehmensgründungsrate in dieser Gemeinde überdurchschnittlich, obwohl die Industrie auf der Insel sich nicht in gleichem Maße erholen kann wie der Bau- und der Tourismussektor.

Ad
La Pequeña Maravilla
Immobilien La Palma

Ribera verspricht Erneuerung des Stromnetzes auf La Palma mit 52 Megawatt

© Heidrun Schumann

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, und die spanische Ministerin für ökologischen Übergang, Teresa Ribera, haben ihre Zusammenarbeit zur Stärkung des Energiesystems des Archipels und zur Förderung der Dekarbonisierung bis 2040 bekräftigt. Ribera hat zugesichert, bis 2029 eine umfangreiche Erneuerung des kanarischen Stromsystems vorzunehmen, die zusätzliche Kapazitäten von 450 Megawatt auf Teneriffa, 360 auf Gran Canaria, 250 auf Lanzarote und Fuerteventura, 52 auf La Palma, 9 auf El Hierro und 2,5 auf La Gomera umfasst.

Ziel dieser Maßnahmen ist es, den aktuellen Energiemangel zu beheben und zukünftige Stromausfälle zu verhindern, mit einem besonderen Fokus auf die Sicherheit des Stromsystems durch einen sogenannten „Express-Wettbewerb“. Die neuen Infrastrukturen sollen ab 2026 oder 2027 in Betrieb gehen. Darüber hinaus diskutierten Clavijo und Ribera über die „kanarische Energieagenda“ mit dem Ziel, den Archipel bis 2040 vollständig auf erneuerbare Energiequellen umzustellen, unterstützt durch europäische Next Generation-Fonds.

Ribera kündigte auch die baldige Verabschiedung eines Dekrets an, das die Ausführungsfristen für diese Projekte verlängert, und bestätigte die Kompatibilität der Fördermittel mit dem kanarischen Wirtschafts- und Steuerregime. Ein weiteres Schlüsselprojekt ist die Entwicklung der Offshore-Windenergie, mit dem Ziel, die Kanaren zum führenden Standort für Offshore-Wind in Spanien zu machen.

Ad
Kaffeekasse La Palma 24
Ferienhaus La Palma

Endgültige Bewilligung der Geothermie-Förderungen: La Palma erhält sechs von elf Bohrprojekten

© Heidrun Schumann

Der spanische Staatsanzeiger (BOE) hat die endgültige Vergabe von Projekten für die Erkundung der tiefen Geothermieenergie in Spanien bekanntgegeben, wobei von den 11 genehmigten Vorschlägen 10 auf die Kanarischen Inseln entfallen, mit sechs Projekten speziell für La Palma. Diese Maßnahmen, finanziert mit 45 Millionen Euro aus dem Plan für Wiederaufbau, Transformation und Resilienz (PRTR), zielen darauf ab, das Potenzial der Geothermie auf den Inseln zu erschließen. Teneriffa erhält drei Projekte mit einem Gesamtwert von 43 Millionen und Gran Canaria eines im Wert von 15 Millionen Euro. Die ausführenden Unternehmen müssen die Hälfte der Erkundungskosten tragen.

Insgesamt fließen 106,5 Millionen Euro in die geothermischen Projekte der Kanarischen Inseln, was den starken Fokus auf diese Region unterstreicht. Die Initiative soll die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen reduzieren und eine neue Ära der erneuerbaren Energien in Spanien einläuten, mit besonderem Augenmerk auf die Energiesicherheit der kanarischen Gesellschaft. Die Regierung hat zugesagt, bei der Umsetzung der technisch komplexen Projekte Unterstützung zu leisten und die rechtlichen Rahmenbedingungen flexibel zu handhaben.

Ad
Maday
Hotel Hacienda de Abajo

Arbeiten zur Wiederöffnung des Zugangs zu Los Tilos

© Cabildo

Das Cabildo von La Palma arbeitet unter Leitung von Darwin Rodríguez an Notfallmaßnahmen, um den durch einen Erdrutsch beeinträchtigten Zugang zu Los Tilos wiederherzustellen und die Sicherheit für Besucher zu garantieren. Der Präsident des Cabildo, Sergio Rodríguez, hebt die schnelle Reaktion hervor, um den Zugang zu diesem beliebten Ort, einschließlich des Wasserfalls und des Umweltinformationszentrums, wieder zu ermöglichen.

© Andreas Regul

Derzeit werden Sanierungs- und Räumungsarbeiten durchgeführt, mit dem Ziel, den Zugang in den nächsten Tagen über eine durch Ampeln geregelte Einbahnstraße wieder zu öffnen. Langfristig ist der Bau eines Tunnels als endgültige Lösung geplant.

Ad
Jardin Aridane
Travel Secure

Kanarische Inseln mit höchster Inflationsrate im Januar

© Heidrun Schumann

Die Inflation stieg im Januar um 3,4 %, was einem Anstieg von drei Zehntelpunkten im Vergleich zum Dezember entspricht, bedingt durch die Verteuerung von Strom und einen Anstieg der Lebensmittelpreise um einen Zehntelpunkt gegenüber dem Vormonat auf 7,4 %. Die Kanarischen Inseln verzeichneten mit 4 % die höchste Inflationsrate des Landes, wobei dieser Indikator im Monats- und Jahresvergleich unverändert blieb.

Das Nationale Statistikinstitut (INE) hat die vor zwei Wochen vorläufig gemeldete allgemeine Inflationsrate bestätigt, ebenso wie die Kerninflation (ohne Energie und frische Lebensmittel), die sich landesweit um zwei Zehntelpunkte auf 3,6 % abschwächte, die niedrigste Rate seit März 2022.

Die Lebensmittel, die im Januar im Jahresvergleich am stärksten gestiegen sind, waren Öle und Fette mit 43,2 %, Hülsenfrüchte und frisches Gemüse mit 15,6 %, frisches Obst mit 13,7 % und Schweinefleisch mit 12,4 %.

Ad
Journal werbung

Iberia Express verstärkt Verbindung mit La Palma zu Ostern mit acht neuen Flügen

© PhotographyJc la Palma

Iberia Express erweitert sein Flugangebot zu Ostern signifikant und fügt acht neue Flüge nach La Palma hinzu, um seine Präsenz auf den Kanarischen Inseln zu stärken. Insgesamt bietet die Airline in diesem Zeitraum 96 zusätzliche Flüge und über 16.900 mehr Sitzplätze an, wobei die Frequenzen nach Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote ebenfalls erhöht werden. Dies resultiert in einem Gesamtangebot von 133.000 Sitzplätzen zwischen Madrid und dem Archipel während der Osterferien, was einem Anstieg von 25 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Isabel Rodríguez, die Handelsdirektorin von Iberia Express, hebt hervor, dass das ausgebaute Flugangebot nicht nur Touristen, sondern auch den Bewohnern der Kanaren zugute kommt. Zudem wird das Angebot um zusätzliche internationale Flüge zu begehrten Zielen wie Berlin, Kopenhagen, Edinburgh und Neapel erweitert. Um den Reisebedürfnissen während der Osterwoche zu entsprechen, verstärkt Iberia Express seine internationalen Strecken mit über 5.000 zusätzlichen Sitzplätzen und einer Erhöhung der Fluganzahl.

Ad
Rolf Benker La Palma
Rolf Benker La Palma

Die Kanarischen Inseln überschreiten die 2,2 Millionen Einwohnermarke

© Michael Nguyen

Im letzten Jahr hat die spanische Bevölkerung um 507.548 Personen zugenommen, was einem Wachstum von 1,06 % entspricht und die Gesamtbevölkerung auf einen historischen Höchststand von 48.592.909 Einwohnern bringt. Dieser Anstieg ist vor allem auf den Zuwachs der im Ausland geborenen Bevölkerung zurückzuführen, wobei der Anteil der in Spanien lebenden Ausländer 2023 mit 13,4 % einen neuen Rekord erreicht hat.

Die Bevölkerungszahl der Kanarischen Inseln hat sich um 1,2 % auf 2.213.016 Einwohner erhöht, vorrangig bedingt durch einen Zuwachs von 7,5 % bei Personen, die im Ausland geboren sind. In den letzten drei Monaten des Jahres 2023 stieg die Bevölkerung Spaniens um 85.870 Personen. Die größten Zuwächse an Einwanderern kamen aus Kolumbien, Venezuela und Marokko.

Die Bevölkerung wuchs in fast allen autonomen Gemeinschaften und Städten, mit den höchsten Zuwächsen in Melilla und Madrid.

Ad
Relojeria/ Tabaqueria La Palma
Relojeria/ Tabaqueria La Palma

"Los Indianos" hat bereits ein Datum für 2025

Foto: Santa Cruz de La Palma

Letzten Montag hat Santa Cruz de La Palma eine Invasion der besonderen Art erlebt: 60.000 Indianos, bewaffnet mit Mojitos und bereit, die Stadt in ein karibisches Tanzparadies zu verwandeln. Es war ein Spektakel, bei dem die Hauptstadt der Isla Bonita kurzerhand zu einem kubanischen Festival wurde, und die Bevölkerungszahl der Stadt sich für eine magische Nacht verdreifachte. Die Folge? Bars, Hotels und Ferienwohnungen erlebten goldene Zeiten, und die Straßen verwandelten sich in pulsierende Tanzflächen unter freiem Himmel.

Kaum hat sich der Talkumpuderstaub gelegt und die letzten Nachwehen der Partykater klingen ab, kündigt der Stadtrat bereits an: "Runde zwei" findet am 3. März 2025 statt. Markiert euch den Tag im Kalender, liebe Karnevalsfans, denn nächstes Jahr feiern wir den Montag der Indianos fast einen Monat später als gewohnt – vom Februar geht's in den März. Das Ayuntamiento zählt schon die Tage und ruft in den sozialen Netzwerken: "Bis zu den Indianos 2025 – wir können es kaum erwarten!" Bereitet also eure Mojitos vor, schüttelt den Talkum aus den Klamotten und tanzt euch warm – La Palma ruft zum karibischen Karneval der Superlative!

Ad

Von Heidrun

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Your email address will not be published.