Neu seit Mitte Juni 2015: 7 MTB-Strecken auf La Palma

Titel

Seit Mitte Juni 2015: 7 MTB-Strecken auf La Palma

Hammer-Downhills für sattelfeste Cracks

und gemütliche Touren für die ganze Familie

 

Zeichen an den MTB-Routen: Die Farbe signalisiert den Schwierigkeitsgrad, Pfeile geben die Richtung an. Foto: Cabildo

Zeichen an den MTB-Routen: Die Farbe signalisiert den Schwierigkeitsgrad, Pfeile geben die Richtung an. Foto: Cabildo

Die Kanareninsel La Palma bietet seit Mitte Juni 2015 sieben speziell für Mountainbike-Fahrer ausgeschilderte Trails. Dieses Pilotprojekt wurde vom Umweltamt der Insel realisiert, um die Konflikte zwischen MTBlern und Wanderern zu beenden, die bisher immer wieder wegen der gemeinsamen Wegenutzung auftraten. Insgesamt steht den Bikern nun ein 140 Kilometer langes Streckennetz zur Verfügung.

 

Die MTB-Touren auf La Palma wurden nach dem in Europa am meisten verbreiteten, französischen System ausgeschildert. Nach Angaben des Inselumweltamts werden Spezialisten der International Mountain Bicycling Association IMBA im Juli 2015 die Trails nochmals abfahren und kontrollieren. Die Zeichen machen Angaben zur Fahrtrichtung und zum Schwierigkeitsgrad – zur deutschen Übersicht aller Routen auf der Internetseite der Senderos de La Palma – hier klicken.

Schwarze Abfahrt: Wie beim Skifahren steht diese Farbe für den höchsten Schwierigkeitsgrad einer Piste - hier die

Schwarze Abfahrt: Wie beim Skifahren steht diese Farbe für den höchsten Schwierigkeitsgrad einer Piste – hier der Trail vom Refugio del Pilar an den Strand von Salamera im Osten, nur für sattelfeste Cracks!

 

Dies sind die ersten sieben MTB-Routen auf La Palma:

Trail 1 vom Refugio El Pilar nach La Salemera an der Ostküste von La Palma: Hier handelt es sich um eine schwarze, 15,25 Kilometer lange Abfahrt mit einem sehr hohen Schwierigkeitsgrad. Schön: Der Downhill führt durch immer wieder wechselnde Landschaften. Details und Streckenplan – hier klicken.

 

Los geht´s. Die ersten MTB-Strecken auf La Palma sind offiziell ausgeschildert! Foto: Cabildo

Infos auf den Trails: erst studieren, dann losradeln! Foto: Cabildo

Trail 2 genannt „La Hilera“: grüne, 13,36 Kilometer lange Hin- und Rückfahrt für die ganze Familile von El Pilar Richtung Osten mit geringem Schwierigkeitsgrad ohne große Höhendifferenzen. Details und Streckenplan – hier klicken.

 

Trail 3 umrundet den Naturpark Cumbre Vieja und heißt „Pista Oeste – Pista El Cabrito”: Diese rote, 34,19 Kilometer lange Rundstrecke ist für ambitionierte MTBler ausgelegt. Es geht einmal um die Gebirgskette der Cumbre mit einem maximalen Höhenunterschied von insgesamt 660 Metern. Details und Streckenplan – hier klicken.

 

Trail 4 trägt den Namen „Llano de la Mosca“: Dieser blaue, 10.24 Kilometer lange Rundkurs ist der einzige, bei dem der Grillplatz Refugio del Pilar Start und Ziel ist. Sein Schwierigkeitsgrad wird mit „mittel“ angegeben. Details und Streckenplan – hier klicken.

 

Geht auch und sehr gemütlich: Die neuen MTB-Trails mit E-Bikes von La Palma 24 erkunden. Foto: Kreikenbom

Geht auch und sehr gemütlich: Die leichteren MTB-Trails mit E-Bikes von La Palma 24 erkunden. Foto: Kreikenbom

 

Trail 5 ist ein Downhill vom Refugio El Pilar zum Leuchtturm im Süden. Diese rote, 33,09 Kilometer lange Strecke ist sozusagen die Vulkanroute für Mountainbiker, schwierig zu fahren und wird nur MTBlern mit Erfahrung empfohlen. Details und Streckenplan – hier klicken.

 

Trail 6 ist ebenfalls eine Abfahrt im sonnigen Westen der Insel. Diese rote, 19,48 Kilometer lange Route beginnt im Refugio El Pilar und endet im Badeort Puerto Naos im Westen von La Palma. Auch hier ist Können auf dem Bike erforderlich. Details und Streckenplan – hier klicken.

 

Miki und der junge La Palma 24-Lausbub Tschörnie unterwegs: Mit dem E-Bike bewältigt man auch die Anfahrt auf die Off-Road-Trails spielend. Foto: Kreikenbom

Miki und der junge La Palma 24-Lausbub Tschörnie unterwegs: Mit dem E-Bike bewältigt man auch die Anfahrt zu den Off-Road-Trails spielend, und die Elektrofahrräder sind für die leichteren MTB-Strecken geeignet. Foto: Kreikenbom

 

Trail 7 liegt im Osten und wurd „Pared Vieja – Túnel Viejo“ getauft. Diese grüne, 14,78 Kilometer lange Strecke umfasst die Hin- und Rückfahrt vom Grillpark Pared Vieja auf den Höhen zwischen San Pedro und Mazo zum alten Cumbre-Tunnel. Der Schwierigkeitsgrad ist „leicht“ und für eine Radtour mit der ganzen Familie ausgelegt. Details und Streckenplan – hier klicken.

Unser Spezial-Tipp: Urlauber, die kein Radl dabei haben und sportlich nicht allzu trainiert sind, können sich ein E-Bike bei La Palma 24 mieten. Diese Stahlrösser sind zwar nicht für die Downhills geeignet, aber durchaus für die neuen MTB-Strecken mit mittlerem und leichtem Schwierigkeitsgrad. Mehr über die Elektrofahrräder und Telefonnummer von Miki – hier klicken.

 

 

Hier noch ein Kommentar zu den neuen Routen von MTB-Guide Philipp von Atlantic Cycling, mit dem wir ein Interview führten, kurz bevor die Inselregierung das Radwege-Pilotprojekt ins Leben rief – hier klicken:

Philipp Foltz: "

Philipp Foltz: “Die neuen Routen sind für Touristen geeignet, die auf einen Guide verzichten – für sportliche Mountainbiker sind nur wenige interesante Teilstücke dabei”.

“Wir von Atlantic Cycling begrüßen die Initiative des Cabildo, die ein erster Schritt in der richtigen Richtung ist und zeigt, dass ein generelles Interesse am Mountainbike-Tourismus auf La Palma besteht. Leider sind unter den in der ersten Phase ausgeschilderten Routen nur wenige Teilstücke dabei, die für sportliche Mountainbiker interessant sind. Hier besteht noch viel Nachholbedarf, und wir sind von einem Wegenetz, das für die typischen La Palma- Mountainbike-Touristen interessant ist, noch weit entfernt.

Die ausgeschilderten Routen eignen sich gut für Touristen, die in ihrem Urlaub zwei Tage biken gehen wollen und dabei auf einen Guide verzichten. Das Konzept aus Ausschilderung und Webseite mit Veröffentlichung von GPS Track, Tourenbeschreibung, Rahmendaten und Höhenprofil ist optimal.

Wir hoffen das auf diesem Weg bald noch viele weitere Routen hinzukommen, um für individuelle Mountainbiker, die ohne Guide und Gruppe fahren möchten, auf La Palma eine gute Basis zu schaffen.”

 

 

Artikel powered by Google

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht


X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname