aktuall wetter la palma 20.2° | 14:14

Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: dein Wandern zum Ziel
Marie von Ebner-Eschenbach

Spanische Weihnachtslotterie 2017 auch auf La Palma

13. Dezember 2017 La Palma 24 Jetzt ersten Kommentar schreiben!

los-titel

Spanische Weihnachtslotterie 2017: Lose auch auf La Palma

 

Noch schlummert der "Dicke" hinter goldenen Gittern

Der Hauptgewinn heißt „El Gordo” – aber der „Dicke” ist noch lange nicht alles: Insgesamt schüttet die spanische Lotería de Navidad 2017 rund 2,38 Milliarden Euro aus - 70 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Auf La Palma gibt es die Lose der berühmten Weihnachtslotterie in staatlichen Lotterie-Läden, Geschäften, Bars, Restaurants, bei Vereinen und Organisationen sowie in den Info-Büros für Touristen. Noch kann man sich eines sichern, denn die Ziehung in Madrid findet erst am Freitag, 22. Dezember 2017, statt. Dabei singen Kinder von der San Ildefonso-Schule in Madrid die Gewinnummern, und die Schau wird wie jedes Jahr live im Fernsehen übertragen.

fff

Die spanische Weihnachtslotterie ist die älteste der Welt: seit 1812 winkt hier das Glück. Grafik: Lotería de Navidad

Rund 30 Millionen Menschen verfolgen das Spektakel inzwischen Jahr für Jahr am Bildschirm. Kein Wunder, die Lotería Navidad strotzt vor Superlativen: Sie gilt als die älteste Weihnachtslotterie der Welt, denn sie geht aufs Jahr 1812 zurück. Außerdem ist dieses kollektive Glücksspiel im Blick auf die ausgeworfene Gesamtgewinnsumme weltweit die Nummer 1. Rund 70 Prozent der Einsätze werden wieder ausgeschüttet – im Vergleich dazu sind das bei der deutschen-Lotto-Ausschüttung rund 50 Prozent. Deshalb, und auch weil die Lose im Internet vertrieben werden, hat die spanische Weihnachtslotterie inzwischen viele Fans in aller Welt. In Spanien ist der Kauf eines Weihnachtsloses schon lange zum Kult geworden.

Das System: Zehntel-Lose - Billetes und Serien

Das ist ein Zehntellos: Die Décimos kosten in den staatlichen

Das ist ein Zehntellos: Die Décimos kosten in den staatlichen Lotterie-Läden 20 Euro - ansonsten schlagen die Verkaufsstellen auch auf La Palma was drauf. Wer sich im Urlaub eines kauft, kann nach der Ziehung am 22. Dezember 2017 von zuhause aus übers Internet prüfen, ob er etwas gewonnen hat.

Das System der Lotería de Navidad ist ein bisschen kompliziert. Insgesamt existieren 100.000 Losnummern von 00000 bis 99999. Dabei gibt es jede einzelne Nummer zehnmal auf einem ganzen Los, das Billete genannt wird, und von jedem Billete werden 2017 erstmals 170 Serien gedruckt. Sprich: Insgesamt sind 170 ganze Lose mit der gleichen Nummer unterwegs – und jedes kostet 200 Euro. Weil dies sehr teuer ist, sind die Billetes perforiert und jeweils in zehn Zehntellose aufgeteilt. Diese sogenannten Décimos kann man einzeln zum Grundpreis von 20 Euro kaufen - aber nur direkt auf der Weihnachtslotterie-Website und in den Lottoläden. In den Bars oder bei den Vereinen bezahlt man etwas mehr, weil die Verkaufsstellen was draufschlagen.

Im Umlauf sind also 1.700 Zehntellose mit der gleichen Nummer. Sprich: Der Hauptgewinn und die anderen Gewinne werden unter den jeweiligen Besitzern der Décimos mit der gezogenen Zahl aufgeteilt. 2017 werden nach Angaben der Lotería de Navidad für den „Gordo“ wieder vier Millionen Euro pro ganzem Los ausgeschüttet. Damit gewinnt jedes Zehntellos immer noch 400.000 Euro. Durch die Erhöhung auf 170 Serien werden 2017 insgesamt 70 Millionen Euro mehr ausgeschüttet als im Vorjahr - insgesamt können nun 2,38 Milliarden Euro gewonnen werden.

Jedes Jahr stellt sich wieder die Frage: Wo schlägt der Gordo ein? Grafik: Lotería de Navidad

Jedes Jahr stellt sich wieder die Frage: Wo schlägt der Gordo ein? Grafik: Lotería de Navidad

Neben dem Gordo spielt die Weihnachtslotterie noch viele andere Gewinnklassen aus. In der Gewinnklasse 2 zum Beispiel sind pro ganzem Los stolze 1,25 Millionen Euro und in der Gewinnklasse 3 eine halbe Million Euro pro Serie zu erzielen. Und es gibt noch mehr.

Lose im Internet kaufen und checken

Auch wer die Ziehung nicht live im Fernsehen verfolgt, kann schnell nachschauen, ob sein Los erfolgreich war. Wer seine Losnummer auf der Website der Lotería de Navidad in den dafür vorgesehenen Rechner eingibt, kann sofort sehen, ob das Glück auf seiner Seite war. Die Lose der Weihnachtslotterie können natürlich auch im Internet gekauft werden.

Auf der Internetseite der der spanischen Weihnachtslotterie finden sich noch viele weitere Infos. Zum Beispiel, welche Losnummer im vergangenen Jahr auf den Gordo fiel, und welchen Zahlen und Städten die Glücksgöttin Fortuna hold war.

Die spanische Lotterie informiert weiter, dass Gewinne bis zu 3.000 Euro in den staatlichen Annahmestellen ausbezahlt werden. Höhere Gewinne werden in Zusammenarbeit mit den angeschlossenen Banken BBVA, Santander, CaixaBank und CECA abgewickelt. Die Lose sind übertragbar - also gut darauf aufpassen!

 

Von La Palma 24

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Immobilien La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Ecotienda Cañaña
Maday
Besay
Volcán Verde
Finca Aridane
Restaurant Altamira La Palma
Turismo - Cabildo de La Palma
Bauernmarkt El Paso
La Palma Fotografie
Bildhauser kurse La Palma
Weine La Palma
Restaurante Las Norias
Zigarren La Palma
Restaurant re - belle
chimeneas kaminoefen La Palma