aktuall wetter la palma 14.9°

Der richtige Zeitpunkt ist in allen Dingen der wichtigste Faktor
Hesiod

Ad
Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft

Surf-Open La Palma 2015 – zwei Pokale für die Isla Bonita

11. Januar 2015 GUDRUN Jetzt ersten Kommentar schreiben!

 

Surf-Open-2015-titel-La-PalmaSurf-Open La Palma 2015: Adal und Aitor surfen aufs Podest

„Hai“-Challenge: Wetter gut – Welle gut

und zwei super-gute Palmeros

Die 2. Surf-Open La Palma am Wochenende, 10. und 11. Januar 2015, an der Playa de los Guirres waren die Welle: Das Wetter spielte bei dieser Etappe des Circuito Canario de Surfing Shark mit, die Olas waren optimal, und am Schluss standen zwei Palmeros ganz oben auf dem Podest.

Dropknee:

Dropknee bei den La Palma Surf-Open: Adal Capote Martín aus La Palma errang in dieser Kategorie zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz. Foto Marco A. Acosta

 

Adal Capote Martín (Titelfoto rechts) siegte in der Dropknee-Disziplin der La Palma Surf-Open zum zweiten Mal in Folge. Damit bestätigte der Wellenreiter seine Topp-Form, die er schon bei der Premiere dieses Wettkampfs im November 2013 unter Beweis gestellt hatte. Auf Platz 1 in der Kategorie Bodyboard katapultierte sich Aitor Martín Martín (Foto oben links). Beide trainieren im Club de Surf Revolcón La Palma, und da war´s kein Wunder, dass Vereinspräsident Anibal Pino das Grinsen nicht mehr von der Backe bekam: „Das ist einfach spektakulär, und unser Verein ist superstolz auf die beiden!“ Sieger in der dritten auf La Palma ausgetragenen Kategorie Surfen wurde Antonio Marquéz aus Gran Canaria.

Total groggy, aber glücklich: Revolcón-Präsi Anibal Pino stärkt sich am Ende der La Palma Open 2015 beim allgemeinen Paella-Essen. Foto: La Palma 24

Total groggy, aber glücklich: Revolcón-Präsi Anibal Pino stärkt sich am Ende der La Palma Open 2015 beim allgemeinen Paella-Essen. Foto: La Palma 24

Sportrat Mariano Hernández drückte den Boardhelden seiner Insel zuerst die Daumen und dann die Gewinnerhände. „Das war ein toller Wettkampf, aber auch viel Arbeit, die der Club Revolcón da geleistet hat.“ Das Event soll im nächsten Winter wieder stattfinden, kündigt Hernández an. Möglich werde dies, weil das Cabildo, die Gemeinde Tazacorte und der Club zu gleichen Teilen Geld und Arbeitskraft zur Verfügung stellen. In diesem Sinne sei auch allen gedankt, die an der Surf-Open-Bar etwas bestellt haben. „Die Einnahmen fließen in die Finanzierung des Events und, falls etwas übrig bleibt, in die Clubkasse“, so der Sportrat.

An die 100 Teilnehmer von allen Kanareninseln hatten bei diesen 2. Surf Open auf La Palma teilgenommen, und überall sah man zufriedene Gesichter. „Die Wetter- und Wellenbedingungen waren sehr gut“, resümiert Clubchef Anibal. „Es gab auch keinerlei Probleme, denn die Jungs vom Roten Kreuz passten im Wasser auf, und an Land stand eine Ambulanz für Notfälle bereit, die zum Glück nicht gebraucht wurde.“

 

Blick vom Wettkampfplatz der Playa de los Guirres nach Süden: immer ein schöner Platz, nicht nur bei der Surf-Shark-Competition. Foto: La Palma 24

Blick vom Wettkampfplatz der Playa de los Guirres nach Süden: immer ein schöner Platz, nicht nur während des kanarischen Shark-Circuito. Hier trainieren auch die Cracks vom Club Revolcón La Palma jedes Wochenende, wenn die Wellen gut sind. Foto: La Palma 24

Von Gudrun -

Folge uns auf

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über Meinungen, Anregungen und Kommentare.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ad
Rincón de Moraga in La Palma
Besay
La Gelateria in Los Llanos
Restaurant El Riconcito
Turismo La Palma
Craft-Beer Isla Verde La Palma
A Mano Fuencaliente
Restaurante Las Norias
Hostel Vagamundo
Immobilien La Palma
chimeneas kaminoefen La Palma
Verimax
Pizzeria Flash
Parami La Palma
Volcán Verde
Maroparque La Palma
La Palma Fotografie
Finca Luna Baila
Mi Ventita
Aguamarina
Zigarren La Palma
Weine La Palma
Bildhauser kurse La Palma
Atelier, El tesoro La Palma
Optica naranja
Restaurant Altamira La Palma
Restaurant re - belle
Bauernmarkt El Paso
Los Argentinos