La Palma Airline-Nachrichten am 10.11.2016

fliegen-2016-teil-4-spc-titel

La Palma Airline-Ticker am 10.11.2016

Nachrichten von den Fluggesellschaften

mit Isla-Bonita-Connection

Der Airline-Ticker informiert über aktuelle Aktionen und Entwicklungen der Fluggesellschaften, die Santa Cruz de La Palma (SPC) ansteuern. Darüber hinaus finden unsere Leser den Winterflugplan 2016/17 im La Palma 24-Journal. 

Binter: Europäische Regional-Airline des Jahres!… Canaryfly: Im Dezember Tickets für zehn Euro!… Iberia Express: Im Winter 2016/17 täglich Madrid-Santa Cruz de La Palma (SPC)… Germania: verbindet Hamburg und Zürich mit La Palma… Airberlin: die neue Business Class fliegt… Condor: Teddys helfen & Buch-an-Bord-Aktion verlängert… Thomson Airlines: Umfrage unter Kindern in Sachen Fliegen…

 

Spanische Airlines mit SPC-Anbindung aktuell

Binter Canarias: Die Inselhüpfer sind "Europäische Regional-Airline des Jahres". Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Binter Canarias: Die Inselhüpfer sind “Europäische Regional-Airline des Jahres”. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Binter Canarias-Infos

Große Auszeichnung. Binter Canarias wurde jetzt zur Regional-Airline des Jahres 2016 in Europa gekürt. Diese Auszeichnung vergibt die European Regions Airline Association (ERA). 2016 waren dem Verband 52 regionale Fluggesellschaften in Europa angeschlossen. Binter-Präsident Agustín del Castillo nahm den Preis im Namen der Belegschaft mit Stolz entgegen, und wertet ihn als „wichtigste Auszeichnung einer Regional-Airline in Europa“.

Alternativer Schokoriegel. Die auf den Binter-Flügen verteilten Schokoriegel gibt es jetzt auch für Zöliakier. Schokogenuss ohne Gluten versüßt seit kurzem die Trips mit der Kanaren-Airline. Zur Binter-Website hier klicken.

 

ccc

Canaryfly: Die junge Kanaren-Airline kommt ab Dezember 2016 mit Ticketpreisen von zehn Euro pro Inselhüpfer daher. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

News von Canaryfly

Super Ticketpreise. Unter dem Motto Paga menos, vuela más – zahl weniger, flieg mehr – startet Canaryfly im Dezember 2016 eine Rabattaktion. Der Flug von La Palma nach Teneriffa-Nord zum Beispiel kostet im November 18 Euro, im Dezember wird er für zehn Euro (ohne Flughafensteuern) angeboten. Voraussetzung ist, dass man jetzt bucht. Alle Infos auf der Canaryfly-Website  – hier klicken.

Neue Route. Seit Oktober 2016 verbindet Canaryfly die Kanareninseln Lanzarote und Teneriffa. Damit weitet die junge Kanaren-Airline ihr Programm aus, das auch Flüge nach Santa Cruz de La Palma (SPC) beinhaltet.

 

Iberia Express: fliegt im Winter 2016/17 täglich Madrid - Santa Cruz de La Palma. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Iberia Express: fliegt im Winter 2016/17 täglich Madrid – Santa Cruz de La Palma. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Iberia Express im Winter 2016/17

Mehr Sitzplätze. Iberia Express hat die Zahl der Sitzplätze in den Maschinen von Madrid nach Santa Cruz de La Palma (SPC) im Winter 2016/17 um 28 Prozent erhöht. In der aktuellen Saison können La Palma-Reisende täglich mit einem Iberia Express-Flug die Isla Bonita erreichen. Unter diesem Link kann man die Details checken. Iberia Express ist die Low Cost-Tochter von Iberia.

 

Internationale Airlines mit SPC-Connection

Germania: Verbindet den Norden Deutschlands und Zürich in der Schweiz mit der Isla Bonita. Pressefoto Germania

Germania: Verbindet im Winter 2016/17 den Norden Deutschlands und Zürich in der Schweiz mit der Isla Bonita. Pressefoto Germania

Nachrichten von Germania

Zwei Wochenflüge. Die deutsche Airline Germania fliegt in der aktuellen Wintersaison von November 2016 bis April 2017 erstmals von Hamburg nach Santa Cruz de La Palma (SPC). Neu im Programm in dieser Zeit ist auch ein wöchentlicher Flug von Zürich nach SPC. Nach Angaben der Fluggesellschaft werden diese Verbindungen auch im Winter 2017/18 angeboten; ein zunächst bestehendes Angebot für den Somemr 2017 nach La Palma sei aufgrund interner Planungen wieder gestrichen worden – Germania hat im Flight-Schedule für den kommenden Sommer nur Hamburg-Gran Canaria als Kanarenziel aufgenommen. Noch mehr Infos über Airlines, die in der aktuellen Wintersaison nach Santa Cruz de La Palma fliegen – hier klicken.

 

Airberlin Bussines Class jetzt auch für Mittelstreckenflüge: Das müsste auch auf der Strecke nach Santa Cruz de La Palma (SPC) möglich sein. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Airberlin Bussines Class jetzt auch für Mittelstreckenflüge: Das müsste auch auf der Strecke nach Santa Cruz de La Palma (SPC) möglich sein. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Airberlin informiert

Neue Business Class. Seit Oktober 2016 kommen Airberlin-Gäste auch auf Kurz- und Mittelstreckenflügen in den Genuss einer Business Class. Nach Angaben der Fluggesellschaft wird dieser Service sehr gut angenommen: Rund 15.000 Business Class Sitze seien bereits von Airberlin-Passagieren reserviert worden – Tendenz steigend. Aktuell genießen Gäste der Business Class in der ersten Sitzreihe aller Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge besonders große Beinfreiheit sowie einen garantiert freien Mittelplatz. Der individuelle Service an Bord beinhaltet für Business Class-Gäste einen erfrischenden Smoothie in Bio-Qualität der Berliner Fruchtmanufaktur Proviant. Aus dem umfangreichen Menü können Snacks und Getränke sowie ab 90 Minuten Flugdauer ein warmes Gericht kostenfrei ausgewählt werden. Für Reisende in der Business Class sind darüber hinaus zwei Gepäckstücke mit einem Gewicht bis 32kg sowie zwei Handgepäckstücke bis je 8kg inklusive.

Topbonus: Das Manager-Magazin findet das Vielfliegerprogramm gut.

Topbonus: Das Manager-Magazin findet das Vielfliegerprogramm von Airberlin sehr gut.

Die voll-flexiblen Tickets für die Business Class können kostenlos umgebucht und erstattet werden, und auch Reservierungen für einen Gang- beziehungsweise Fensterplatz sind kostenfrei. Zu den weiteren Vorzügen zählen beispielsweise das Einchecken am Priority-Schalter, die Fastlane an der Sicherheitskontrolle sowie der Zugang zu Lounges und exklusiven Wartebereichen im Airberlin-Streckennetz.

 

Hochgelobtes Vielfliegerprogramm. Airberlin belegt mit ihrem Vielfliegerprogramm Topbonus den ersten Platz in der Kategorie “Meilen sammeln” in der im aktuellen Manager Magazin, Ausgabe vom November 2016, veröffentlichten Studie der Vielfliegerberatung “First Class & More”. Bewertet wurden die Gültigkeit der Meilen, die Option zum Meilenkauf, der Meilenbonus sowie die Möglichkeiten mit Flügen oder am Boden Meilen zu sammeln.

 

Teddies in Uniform: kann man im Flieger oder im Condor Online-Shop erstehen.

Teddies in Uniform: kann man im Flieger oder im Condor Online-Shop erstehen.

News von Condor

Hilfreiche Teddys. Condor überreichte am Weltkindertag einen Spendenscheck in Höhe von 10.869 Euro an die gemeinnützige Organisation Luftfahrt ohne Grenzen (LOG) – „Wings of Help”. Das gesammelte Geld stammt aus einer Kooperation mit LOG, bei der ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf von Teddybären an Bord von Condor-Flügen gespendet wird. Die Kuscheltiere, in den Uniformen der Condor Piloten und Flugbegleiterinnen sind exklusiv an Bord des Ferienfliegers und im Condor Shop erhältlich. Ein Beitrag von drei Euro aus jedem Verkauf geht an „Wings of Help“. Seit der letzten Spendenübergabe im Juli 2015 wurden 3.623 Bären verkauft, woraus sich die Spendensumme von mehr als 10.000 Euro in diesem Jahr ergibt. Das Geld aus der gemeinsamen Aktion fließt an Kinderhilfsprojekte in aller Welt. Die Teddybären sind auch weiterhin an Bord von Deutschlands beliebtestem Ferienflieger erhältlich.

 

Condor Buch-an-Bord-Aktion: wird im Sommer 2017 fortgeführt. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Condor Buch-an-Bord-Aktion: wird im Sommer 2017 fortgeführt. Foto: Carlos Díaz La Palma Spotting

Viele, viele Bücher. Voller Erfolg für die Sommeraktion von Condor und Vorsicht Buch! 35.000 Fluggäste nutzten das Angebot und reisten im Juli und August 2016 mit einem Kilo mehr Lesestoff in den Urlaub. Sie hatten sich dafür in teilnehmenden Buchhandlungen den Koffer-Aufkleber „Buch an Bord“ besorgt und erhielten beim Condor Check-In ein Kilo zusätzliches Freigepäck. Aufgrund der positiven Resonanz bei Buchhändlern, Kunden und Fluggästen wird die Aktion 2017 fortgesetzt. „Die Aktion ‚Buch an Bord‘ war ein wahrer Überflieger. Wir freuen uns, dass wir in diesem Sommer zusammen mit Condor das Reise- und Lesefieber so erfolgreich verbinden konnten. 35.000 Fluggäste, das sind auch 35.000 Besucher im Buchhandel, darunter viele neue Gesichter, die Stammkunden werden können“, sagt Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Vorsicht Buch! hatte alle Mitgliedsbuchhandlungen des Börsenvereins mit Aktionsaufklebern und Werbematerialien ausgestattet. Über 150 Buchhandlungen haben im Laufe der Aktion Aufkleber

 

Thomson Airlines-Info

Hoffen wir, dass die Zeiten, als das Wünschen noch half, bald wiederkehren: Kids-Umfrage bei Thomson Airlines.

Hoffen wir, dass die Zeiten, als das Wünschen noch half, bald wiederkehren: Kids-Umfrage bei Thomson Airlines.

Witzige Vorschläge. Englands drittgrößte Fluggesellschaft Thomson Airlines, die auch nach Santa Cruz de La Palma fliegt, hat Kids gefragt, was sie sich während eines Fluges gegen die Langeweile und das An-den-Sitz-Gefesseltsein wünschen würden. Mehr als 40 Prozent der kleinen Bordgäste sprachen sich für unbegrenzte Gaben an Schokolade und sonstigem Süßkram aus, und ebensoviele erhofften sich Spielzeug. Einer von zehn Pimpfen sähe das Kabinenpersonal gerne in fantasievollen Kostümen, 26 Prozent träumten von Spiel- und Bastelecken und 18 Prozent von Rutschen im Jet. Darüber hinaus wünschten sich einige der Kinder einen Fußballplatz, einen Ankleide-und-Make-up-Raum oder einen Skate-Park im Flieger. Mal sehen, was Thomson Airlines aus diesen Informationen macht…

 

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname