Infos zum La Palma Flugplan im Sommer 2017

airport-santa-cruz-de-la-palma-titel-carlos-diaz-foto

Von Deutschland, Holland, England, Belgien und Spanien nach Santa Cruz de La Palma (SPC):

Airlines im Sommer 2017

Der Sommerflugplan 2017 für Santa Cruz de La Palma (SPC) ist wie in jedem Jahr kleiner als der im Winter. Aber immerhin bleibt der Großteil der Airlines der Insel treu und hält das Angebot des vergangenen Sommers aufrecht. Wir veröffentlichen die bisher bekannten Flüge wie immer ohne Gewähr und aktualisieren, wenn noch andere dazukommen. Zusätzlich zu den nachfolgenden Informationen haben wir einen Flugplan in Tabellenform im La Palma 24-Journal eingestellt.

 

Happy Landing: Condor-Maschine setzt auf dem Airport Santa Cruz de La Palma auf. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

Happy Landing: Condor-Maschine setzt auf dem Airport Santa Cruz de La Palma auf. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

Aus Deutschland: 4 x Condor

Der Ferienflieger Condor gibt im Sommer 2017 erneut grünes Licht für vier Maschinen pro Woche nach Santa Cruz de La Palma (SPC). Wie im Sommer 2016 sind Stuttgart, Frankfurt, München und Hannover Startflughäfen der deutschen La Palma-Fans. Vorschau auf den Winterflugplan 2017/18: Condor hat ihn bereis ins Netz gestellt, und die Flüge sind buchbar – hier klicken.

 

Aus Deutschland: 1 x Airberlin/NIKI plus Anschlussflüge

NIKI Airlines: Die silbergrauen Flieger lösen im Sommer 2017 die Airberlin-Maschinen ab. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

NIKI Airlines: Die silbergrauen Flieger lösen im Sommer 2017 die Airberlin-Maschinen auf den Kanaren und La Palma ab. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

In der Sommersaison 2017 bucht man Flüge nach Santa Cruz de La Palma (SPC) zwar nach wie vor auf der Airberlin-Website, die Anreise erfolgt allerdings in Maschinen der Fluggesellschaft NIKI (mehr Infos dazu in unserem Artikel). Von Mai bis Oktober steht bei Airberlin/NIKI bisher wöchentlich ein Direktflug nach SPC auf dem Flight-Schedule – im vergangenen Sommer waren es noch drei. Die Maschine aus Düsseldorf startet donnerstags nach SPC. Wie bei Airberlin üblich, wurden dazu passende Anschlussflüge aus anderen deutschen Städten eingerichtet. Vorschau: Auch Flüge für den Winter 2016/17 nach Santa Cruz de La Palma sind nach wie vor auf der Airberlin-Website schon jetzt buchbar. Zur Website von Airberlin.

 

Germania: fliegt im Auftrag von Schauinsland. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

Germania: fliegt im Auftrag von Schauinsland. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

Aus Deutschland: 2 x Schauinsland-Reisen

Der Reiseveranstalter Schauinsland hat im Blick auf La Palma für den Sommer 2017 zwei Airlines reserviert: Jede Woche dienstags fliegt Germania ab Düsseldorf nach SPC. Achtung: Der ursprünglich Flug jede Woche freitags mit Sundair ab Frankfurt nach La Palma wurde offenbar gestrichen. Flugreservierungen sind auf der Schauinsland-Website möglich – hier klicken.

 

Aus Spanien: 7 x Iberia Express

Madrid-Barajas: Mit Iberia und Iberia Express kann man über dieses Drehkreuz von vielen Städten Europas aus nach La Palma gelangen. Foto: AENA

Madrid-Barajas: Mit Iberia und Iberia Express kann man über dieses Drehkreuz von vielen Städten Europas aus nach La Palma gelangen. Foto: AENA

Iberia Express hält ihre inzwischen täglichen Verbindungen von Madrid nach Santa Cruz de La Palma (SPC) im Sommer 2017 aufrecht. La Palma 24-Tipp: Die Muttergesellschaft Iberia und die Tochter Iberia Express fliegen täglich teils mehrmals von vielen Flughäfen in Deutschland und ganz Europa nach Madrid. Auf dem Flughafen Barajas kann man in die Flieger nach Santa Cruz de La Palma umsteigen. Eine Möglichkeit, die man checken sollte! Vorteil für Langzeit-Urlauber: 23 Kilo Gepäckfreiheit, für einen Aufpreis von 35 Euro pro Strecke bei der Internetbuchung kann man weitere 23 Kilo einpacken. Erfahrungen von La Palma 24-Mitarbeitern: Man erhält beim Einchecken am Startflughafen eine auch für den Weiterflug in Madrid gültige Bordkarte. Passagiere aus Deutschland müssen beim Umsteigen in Madrid nicht mal das Terminal, sondern nur das Gate wechseln. Und falls der Flug aus Deutschland mal unpünktlich sein sollte, und man den Flieger nach La Palma verpasst, wird man in einem hochwertigen Hotel untergebracht und am nächsten Tag auf die Isla Bonita geflogen. Man muss die Möglichkeiten auf der Website von Iberia studieren – manchmal sind die Angebote günstiger als bei Airberlin…

 

Vueling: Im Sommer 2017 zweimal pro Woche von Barcelona nach SPC - eine Anreisealternative. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

Vueling: Im Sommer 2017 zweimal pro Woche von Barcelona nach SPC. Foto: Carlos Díaz

Aus Spanien: 2 x Vueling

Im Sommer 2017 bietet Vueling weiterhin zwei Flüge pro Woche vom spanischen Festland nach Santa Cruz de La Palma (SPC). Zwar wurde die Strecke Bilbao-SPC gecancelt, dafür fliegt Vueling im kommenden Sommer zweimal wöchentlich immer mittwochs und samstags von Barcelona auf die Isla Bonita. Das riesige Drehkreuz Barcelona eignet sich natürlich hervorragend als Anreisealternative zu den Direktflügen nach La Palma. Zur Vueling-Website hier klicken.

Transavia: verbindet auch im Sommer 2016 Amsterdam mit der Isla Bonita. Pressefoto Transavia

Transavia: verbindet auch im Sommer 2017 Amsterdam mit der Isla Bonita. Pressefoto Transavia

 

 

Niederlande: 2 x Transavia

Im Blick auf das Flugangebot für die holländischen La Palma-Urlauber kommt die Fluggesellschaft Transavia ins Spiel – und hier bleibt alles beim Alten. Ab Amsterdam hebt im Sommer 2017 jede Woche dienstags und freitags je ein Jet in Richtung Santa Cruz de La Palma (SPC) ab. Zur Internetseite von Transavia hier klicken.

 

TUIfly:

TUIfly NL: Amsterdam-SPC. Foto: Carlos Díaz/La Palma Spotting

 

Niederlande: 2 x Tuifly

Noch mehr holländische Urlauber werden im Sommer 2017 mit Tuifly Niederlande Santa Cruz de La Palma erreichen. Die Flieger starten in Amsterdam jede Woche mittwochs und sonntags mit Kurs auf SPC.

 

Thomson Airways und Norwegian: Diese Flieger bringen im Sommer 2017 wieder Inselgäste aus dem UK. Fotos: Carlos Díaz/Norwegian

Thomson Airways und Norwegian: Diese Flieger bringen im Sommer 2017 wieder Inselgäste aus dem UK. Fotos: Carlos Díaz/Norwegian

 

Aus England: 2 x Thomson Airways und Norwegian 

Aus Großbritannien kommen auch im Sommer 2017 wieder zwei Flugzeuge pro Woche nach La Palma. Thomson Airways und Norwegian Air schicken jeden Donnerstag einen Flug aus London und einen aus Manchester nach Santa Cruz de La Palma (SPC). Alle Details und Buchungen auf der Thomson Airways-Website.

 

Löst Thomas Cook ab: Jetairfly bringt nun die Belgier aus Brüssel nach La Palma. Foto: Tripadvisor

Löst Thomas Cook ab: Jetairfly bringt nun die Belgier aus Brüssel nach La Palma. Foto: Tripadvisor

Aus Belgien: 1 x Jetairfly

Den Traditionsflug von Thomas Cook Airways von Belgien nach Santa Cruz de La Palma gibt es im Sommer 2017 nicht mehr – bei dieser Airline können aber noch andere Kanareninseln gebucht werden. In die Bresche springt nun Jetairlfy: Diese Fluggesellschaft hebt jeden dienstag in Brüssel mit Ziel Santa Cruz de La Palma (SPC) ab.

 

Aus Frankreich: 2 Flieger pro Woche

Frankreich-SPC-Connection im Sommer 2017: Smartwings und Enter Air. Fotos: Carlos Díaz La Palma Spotting

Frankreich-SPC-Connection im Sommer 2017: Smartwings und Enter Air. Fotos: Carlos Díaz La Palma Spotting

Im Sommer 2017 gibt es zwei Möglichkeiten, von Frankreich nach Santa Cruz de La Palma zu jetten. Zum einen bedient Smartwings jeden Samstag die Strecke Lyon-SPC, zum anderen fliegt Enter Air ebenfalls samstags von Paris auf die Isla Bonita.

 

Print Friendly

Artikel kommentieren

E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht



X

Newsletter anmelden

Email Adresse
Vorname
Nachname